Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

6. Januar 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

Jörg Pilawa und der NDR beenden Zusammenarbeit

Ab 2022 wird Jörg Pilawa nicht mehr exklusiv für den NDR und die ARD als Moderator und Showmaster im Einsatz sein. Mit einer dreijährigen Unterbrechung war Jörg Pilawa seit 2001 für die ARD und den NDR tätig. In den vergangenen Jahren präsentierte er im Ersten vor allem wöchentlich das "Quizduell", in Zusammenarbeit mit dem ORF und dem Schweizer Fernsehen die große Samstagabend-Show "Quiz ohne Grenzen" sowie die traditionelle Silvestershow. Im NDR Fernsehen moderierte Pilawa die "NDR Quizshow", saß im Rateteam bei "Kaum zu glauben" und war gemeinsam mit Bettina Tietjen Gastgeber der "NDR Talk Show". Weiter lesen …

Lindner kündigt konsequentes Vorgehen gegen Völkerrechtsverletzungen der Putin-Regierung an

In der Diskussion um die umstrittene Gas-Pipeline Nordstream 2 hat sich der Bundesvorsitzende der Freien Demokraten und Bundesfinanzminister Christian Lindner für eine vorrangige rechtliche Prüfungder Inbetriebnahme ausgesprochen. "Bei uns gilt das Recht und deshalb wird jetzt bei dieser Pipeline geprüft, ist die Inbetriebnahme mit europäischem Recht vereinbar." Das sei die Bestimmung des Koalitionsvertrages. "Die Alternative wäre, dass das Recht sehr schnell der politischen Opportunität unterworfen wird", sagte Lindner gegenüber phoenix. am Rande des digitalen Dreikönigstreffens der Liberalen. Weiter lesen …

Alexander Wolf: Hamburger Finanzbehörde verließ sich auf Aufsatz eines vom Cum-Ex-Steuerberater beschäftigten Autors

Laut aktuellen Medienberichten hat sich die Hamburger Steuerverwaltung beim Verzicht auf Steuerrückzahlungen von der Warburg-Privatbank von rund 47 Millionen Euro auf die "Expertise" des Fachautors Hartmut Klein verlassen. Hartmut Klein wiederum soll nach den Recherchen für den in der Schweiz in Haft sitzenden Steueranwalt und Cum-Ex-Berater Hanno Berger gearbeitet haben. Dazu AfD-Bundesvorstandsmitglied Dr. Alexander Wolf, zugleich Mitglied der AfD-Fraktion im Untersuchungsausschuss der Hamburgischen Bürgerschaft: Weiter lesen …

Bescheinigung für Zuzahlungsbefreiung 2022 schon jetzt bei der Krankenkasse beantragen

Die 5,4 Millionen gesetzlich Krankenversicherten, die bislang von der Zuzahlung für rezeptpflichtige Medikamente befreit sind, können ebenso wie andere Anspruchsberechtigte ab sofort einen Antrag auf Zuzahlungsbefreiung für das Kalenderjahr 2022 bei ihrer jeweiligen Krankenkasse stellen. Darauf macht der Deutsche Apothekerverband (DAV) alle Patientinnen und Patienten aufmerksam, die ein planbares Einkommen (z.B. eine monatliche Rente) haben und regelmäßige Zuzahlungen (z.B. auf Medikamente gegen chronische Krankheiten) erwarten. Weiter lesen …

Virologe Stöhr: Omikron deutlicher Schritt Richtung Ende der Pandemie

Der Virologe Klaus Stöhr sieht mit der neuen Omikron-Variante ein Ende der Corona-Pandemie in Sicht: "Wenn man sich anschaut, wie sich die Viren in den letzten Monaten entwickelt haben, ist es ein deutlicher Schritt Richtung Ende der Pandemie", sagte Stöhr in der phoenix-Sendung corona nachgehakt. Das Virus werde sich vielleicht nicht mehr so tief in der Lunge vermehren, dafür seien mit Omikron verstärkt andere Organe, "vielleicht nur die Nase oder die Schleimhaut im Nasen-, Rachenraum", betroffen. Zudem verkürze sich die Inkubationszeit. "All das sind eigentlich Zeichen der Anpassung an den Menschen, und das ist der richtige Ansatz, wenn man näher an das Ende der Pandemie kommen will", so der ehemalige Leiter des Globalen Influenza-Programms für die Weltgesundheitsorganisation WHO. Weiter lesen …

Inflationsrate im Dezember 2021 voraussichtlich +5,3 %

Die Inflationsrate in Deutschland - gemessen als Veränderung des Verbraucherpreisindex (VPI) zum Vorjahresmonat - wird im Dezember 2021 voraussichtlich +5,3 % betragen. Gegenüber November 2021 steigen die Verbraucherpreise voraussichtlich um 0,5 %. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach bisher vorliegenden Ergebnissen weiter mitteilt, wird die Inflationsrate im Jahresdurchschnitt 2021 voraussichtlich bei 3,1 % liegen. Weiter lesen …

Lavera pflanzt 18.000 Bäume am Benther Berg

In Kooperation mit ClimatePartner und der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald hat Naturkosmetikhersteller Laverana im Frühjahr 2021 das "lavera Waldprojekt" ins Leben gerufen. Ziel ist es, Waldflächen in Deutschland mit klimaresistenten Bäumen aufzuforsten, um das regionale ökologische Gleichgewicht und die Biodiversität zu stärken. Aktuell werden hierfür am Benther Berg (Region Hannover/Everloh) die ersten 18.000 Bäume gepflanzt. Ein zweites Gebiet in der Nähe der Marienburg/Nordstemmen wird Anfang Februar aufgeforstet. Weiter lesen …

Einweg-Müll statt Vermeidung: So täuscht McDonald's die Verbraucherinnen und Verbraucher

Offiziell schreibt sich der Fast-Food-Konzern McDonald's Umweltschutz und Abfallvermeidung auf die Fahnen. Doch anstatt sein Verpackungskonzept wirklich nachhaltig zu gestalten, versucht der Konzern weiterhin, die seit dem 1. Januar 2022 in Tübingen geltende Verbrauchssteuer für to-go-Verpackungen vor Gericht zu verhindern. Mehr noch: McDonald's nutzt in anderen europäischen Ländern bereits umweltfreundliche Mehrweg-Lösungen für Speisen und Getränke, für den Vor-Ort-Verzehr, wie auch im to-go-Bereich. Weiter lesen …

FDP-Chef wirbt für neue Einwanderungspolitik

Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) hat erneut für eine neue Einwanderungspolitik in Deutschland geworben. "Viel zu lange hat sich Deutschland der Realität einer Einwanderungsgesellschaft nicht gestellt", sagte der FDP-Chef am Donnerstag beim traditionellen Dreikönigstreffen der Liberalen in Stuttgart. Weiter lesen …

STL verpflichtet sich, bis 2030 Netto-Null-Emissionen zu erreichen und verstärkt den Fokus auf Nachhaltigkeit

STL (NSE: STLTECH), ein branchenführender Integrator digitaler Netzwerke, gab heute seine Verpflichtung bekannt, bis 2030 ein klimaneutrales Unternehmen zu werden. STL treibt die Entwicklung digitaler Netzwerke der Zukunft voran und beschleunigt seine Bemühungen um eine Netto-Null-Produktion und nachhaltige Strategien für den Aufbau von Netzwerken. Weiter lesen …

Wohlstand nach zwei Corona-Jahren wieder auf Kurs, Deutsche aber weniger glücklich

Die aktuelle Dezemberwelle des Nationalen WohlstandsIndex für Deutschland (NAWI-D) zeigt, dass die Deutschen ihren persönlichen Wohlstand insgesamt in etwa auf dem Niveau vom Dezember 2019, der letzten Erhebung vor Ausbruch der Pandemie, einstufen. Nach einem kleinen Einbruch im Dezember 2020 schätzen aktuell 54 Prozent ihren Wohlstand als "hoch", 32 Prozent als "mittel" und 14 Prozent als "niedrig" ein. Doch es gibt deutliche Unterschiede bei den Faktoren, die für die Deutschen den Wohlstand ausmachen. Weiter lesen …

Sternenhimmel in der Wohnung

Der Anblick eines Nachthimmels voller leuchtender Sterne hat eine magische Wirkung auf den menschlichen Geist. Doch nicht jeder hat das Glück, auf dem Land zu leben und dieses Naturschauspiel im Freien bewundern zu dürfen. Die gute Nachricht: Mit einer LED Sternenhimmel Lampe kommt man auch innerhalb seiner Wohnräume in den Genuss eines funkelnden Firmaments. Weiter lesen …

Franziska Giffey will weiteren Lockdown unbedingt vermeiden

In Berlin schreitet die Kampagne für die Dreifachimpfung der Bevölkerung voran. Am Mittwochmorgen meldete das für die Zusammenführung der Daten aus den Bundesländern verantwortliche Robert-Koch-Institut, dass die Hauptstadt die 40-Prozent-Marke beim Anteil der dreifach Geimpften an der Gesamtbevölkerung überwunden hat. Mit einer Quote von 40,1 Prozent lag Berlin exakt auf dem selben Wert wie der Bundesschnitt. Im Nachbarland Brandenburg waren zum selben Zeitpunkt lediglich 33,7 Prozent der Bevölkerung dreifach geimpft. Im Saarland, dem bundesweiten Spitzenreiter in der Kategorie, waren es dagegen sogar 47,5 Prozent. Weiter lesen …

Verarbeitendes Gewerbe im November 2021: +3,7 % zum Vormonat

Der reale (preisbereinigte) Auftragseingang im Verarbeitenden Gewerbe ist nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im November 2021 gegenüber Oktober 2021 saison- und kalenderbereinigt um 3,7 % gestiegen. Das war eine deutliche Erholung nach dem starken Rückgang um 5,8 % im Vormonat. Ohne die Berücksichtigung von Großaufträgen ergab sich ein Anstieg von 3,8 %. Weiter lesen …

Rank und schlank? Das liegt in der Familie

Die Gene sind nicht allein verantwortlich für Übergewicht. Wer die Anlage zum Dickwerden hat, kann über gesundes Essen und ausreichend Bewegung gegensteuern. Das gilt für Erwachsene, aber auch für Kinder: Fast sechs Prozent der Kinder und Jugendlichen zwischen 3 und 17 Jahren gelten als fettleibig, 15,4 Prozent als übergewichtig. Weiter lesen …

Auswandern aus Deutschland - ein zunehmender Trend

Schon immer wanderten hunderttausende Deutsche pro Jahr aus. Hat die Pandemie dafür gesorgt, dass es mehr geworden sind oder werden es künftig noch mehr werden? Dieser Frage geht die auf Auslandsversicherungen und internationale Mitarbeitereinsätze spezialisierte BDAE Gruppe in einem Beitrag der aktuellen Unternehmenspublikation "Leben und Arbeiten im Ausland" auf den Grund. Weiter lesen …

Datenschützer warnt vor Impfregister

Vor dem anstehenden Bund-Länder-Treffen hat Baden-Württembergs Datenschutzbeauftragter Stefan Brink vor einem zu großen Zugriff des Staates auf Gesundheitsdaten - und der Einführung eines nationalen Impfregisters gewarnt. "Vorsicht bei nationalen Registern und Finger weg von der Zweckentfremdung von Daten", sagte er dem "Spiegel". Weiter lesen …

RTL/ntv Trendbarometer: 54 Prozent rechnen mit weiter steigenden Verbraucherpreisen

Im November letzten Jahres ist die Teuerungsrate in Deutschland auf den höchsten Wert seit fast 30 Jahren gestiegen und die Verbraucherpreise lagen, vor allem wegen der Energiekosten, mehr als 5 Prozent über dem Vorjahresniveau. Dass die Verbraucherpreise bald wieder sinken werden, glaubt laut einer aktuellen forsa-Umfrage im Auftrag von RTL und ntv nur eine kleine Minderheit (4%). Die große Mehrheit der Bundesbürger rechnet hingegen damit, dass die Verbraucherpreise so hoch bleiben (41%) oder sogar noch weiter steigen werden (54%). Weiter lesen …

"nd.DerTag": Google selbst ist ein Problem

Eine "überragende marktübergreifende Bedeutung" konstatiert das Bundeskartellamt bei Alphabet alias Google. Ein bisschen gleicht Behördenchef Andreas Mundt mit seinem Vorgehen gegen den Digitalkonzern einem leitenden Staatsanwalt, der erst einen begründeten Anfangsverdacht feststellt, um dann seine Ermittler ausschwärmen zu lassen. Die Zeiten, in denen die Behörde geheime Kartellabsprachen in finsteren Hinterzimmern aufdeckte und bestrafte, sind zwar noch nicht vorbei. Aber gerade die digitale Wirtschaftswelt kennt modernere, weit schwerer auszumachende Methoden, den Wettbewerb auszuhebeln. Weiter lesen …

Videos
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zotte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Elsa Mittmannsgruber und Dr. Wolfgang Wodarg (2021)
Dr. Wodarg warnt Geimpfte: „Nehmen Sie auf keinen Fall noch eine Spritze!“ „Hier werden wir gentechnisch verändert!“
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Bild: Shutterstock (Symbolbild) /Reitschuster / Eigenes Werk
Ausufernde Gesundheitskosten: Enteignung mit Ansage: Lastenausgleichsgesetz wie nach dem Zweiten Weltkrieg
Bild: Fotomontage Wochenblick; Elemente: Freepik / Eigenes Werk
Nach Impftod: Versicherung zahlt nicht – wegen Teilnahme an Experiment
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Liste des Leidens: Die vielen schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfungen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Contergan versus Corona: Unzureichend überprüfte Impfstoffe richten gesundheitliche Schäden an
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Vom richtigen Umgang mit Impfunfähigkeitsbescheinigungen
Vom richtigen Umgang mit Impfunfähigkeitsbescheinigungen
Bild: Screenshot/Youtube/ntv/Reitschuster/Eigenes Werk
Lauterbach in Bundespressekonferenz eingeschlafen? Befremdende Szene am Mittwoch vor der Hauptstadtpresse
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Bild: Screenshot, Bildzitat /WB/Eigenes Werk
Anwälte gehen mit Bürgern gegen Impf-Zwang-Wahnsinn vor: Druck auf Abgeordnete soll NEIN zum Impfzwang im Nationalrat bringen