Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Produkte Sternenhimmel in der Wohnung

Sternenhimmel in der Wohnung

Freigeschaltet am 06.01.2022 um 09:00 durch Anja Schmitt
Sternenhimmel LEDs
Sternenhimmel LEDs

Bild: G&G Lichtdekor GmbH

Der Anblick eines Nachthimmels voller leuchtender Sterne hat eine magische Wirkung auf den menschlichen Geist. Doch nicht jeder hat das Glück, auf dem Land zu leben und dieses Naturschauspiel im Freien bewundern zu dürfen. Die gute Nachricht: Mit einer LED Sternenhimmel Lampe kommt man auch innerhalb seiner Wohnräume in den Genuss eines funkelnden Firmaments.

Wo wird ein LED Sternenhimmel am häufigsten verwendet?

Die Einsatzgebiete dieses besonderen Lichtsystems sind äußerst vielfältig. Dies liegt vor allem an der Flexibilität dieser Beleuchtungsart. LED Sternenhimmel gibt es mit unterschiedlich vielen Lampen, in mehreren Längen und in verschiedenen Farben. Hinzu kommt eine Vielzahl an Lichteinstellungen, die Sie auf Ihren individuellen Geschmack abstimmen können.

Die Auswahlmöglichkeiten der LED Sternenhimmel im Überblick:

  • Anzahl der Lichtfasern: 50 bis 480
  • Durchmesser der Lichtfasern: 0,75 mm bis 2 mm
  • LED Farbe: warmweiß, kaltweiß und/oder RGB
  • Art: Komplettset mit Paneeln oder einzelne Lichtfasern
  • Steuerungsmöglichkeit: Per Fernbedienung oder Schalter

Dank dieser frei wählbaren Charakteristika kommen Lampen mit Sternenhimmel Projektion sowohl in privaten als auch in gewerblichen und öffentlichen Räumlichkeiten zum Einsatz. Darüber hinaus eignen sie sich für den Einbau in den Dachhimmel des Autos. In Wohnungen und Häusern dienen Sternenhimmel mit LEDs als stilvolle Grund- oder Akzentbeleuchtung.

Häufige Verwendung finden sie:

  • Im Schlafzimmer als romantisches Stimmungslicht
  • Im Kinderzimmer als Einschlafhilfe
  • Im Flur zur Erschaffung einer einladenden Atmosphäre
  • Im Badezimmer als Panorama während eines erholsamen Bades

Vor allem im Schlaf-, Bade- und Kinderzimmer sorgen sie für ein gemütliches Ambiente. Funkelnde Sterne wecken Emotionen wie Geborgenheit, Freiheit und Ruhe. Perfekte Voraussetzungen, um entspannende Stunden in den eigenen vier Wänden zu verbringen. Ihrer Kreativität als Nutzerin beziehungsweise Nutzer sind jedoch keine Grenzen gesetzt. Dank der hohen Schutzart IP 64 können Sie zumindest die Modelle in unserem Shop in jedem Raum Ihrer Wahl anbringen.

Wie montiere ich einen LED Sternenhimmel am besten?

Die Installation des Sternenhimmels ist simpel. Wie bei allen Arbeiten mit Leuchtmitteln, sollte man auch hier die grundsätzlichen Regeln für den Umgang mit Strom berücksichtigen. Zunächst gilt es jedoch, die Bohrungen für die Lichtfasern vorzunehmen. Voraussetzung für die Installation des funkelnden Sternenhimmels ist eine abgehängt Decke. Demontieren Sie die Platten und bohren Sie kleine Löcher. Der Trick ist, die Bohrungen unregelmäßig zu setzen. Auf diese Weise erhält man einen Nachthimmel, der „chaotisch“ und somit authentisch wirkt.

Sobald Sie die Löcher gebohrt haben, ziehen Sie die Lichtfasern durch die Öffnungen. Stellen Sie sicher, dass diese ein Stück überstehen. Fixieren Sie die LED auf der Rückseite der Deckenplatte. Hierfür eignet sich spezieller Sprühkleber mit guter Haftung. Montieren Sie die Platte samt Lichtfasern anschließend wieder an der Decke. Schneiden Sie den Überhang ab und schließen Sie das Lichtsystem an das Stromnetz an. Ab jetzt kann man mit nur einem Knopfdruck den Anblick eines leuchtenden Sternenhimmels in seinen privaten Wohnräumen genießen.

----

Videos
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kreuz in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige