Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

14. Januar 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz

Was passiert 2022? Wirtschaftskrise? Falscher Alienangriff? Falsches 'White Hat-Szenario'? Inelia Benz ist dafür bekannt konstant seit 2011 über die aktuell ablaufende Spaltung der Menschheit zu berichten. Sie hat aber noch einiges mehr treffend vorhergesagt und rief beispielsweise auch bereits im Oktober 2019 schon dazu auf, dass dringend außerhalb des noch herrschenden Systems neue Strukturen errichtet werden müssen. Damals wussten ansonsten nur Insider von der drohenden Plandemie. Im hier veröffentlichten vom ExtremNews-Team auf deutsch übersetzten Vortrag berichtet sie, was ihrer Wahrnehmung nach 2022 anstehen wird. Weiter lesen …

Linke-Präsidentschaftskandidat Trabert sieht große Lücken in der Gesundheitsversorgung

Der Hochschullehrer und Arzt Gerhard Trabert sieht nicht nur im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie eine wachsende Kluft zwischen Arm und Reich in Deutschland. "Krankheit ist der dritthäufigste Grund für Verschuldungssituationen in diesem reichen Land", sagte der Mainzer Sozialmediziner, der für Die Linke für das Amt des Bundespräsidenten kandidiert, der in Berlin erscheinenden Zeitung "nd.DieWoche" (Samstagausgabe). In Mainz betreibt der von ihm gegründete Verein "Armut und Gesundheit in Deutschland" die "Poliklinik ohne Grenzen" für Obdachlose und andere Menschen ohne Krankenversicherung. Diese wolle "nicht so etwas sein wie 'Die Tafel' bei der Lebensmittelversorgung", betonte Trabert. "Aber wenn wir unsere Arbeit nicht tun, sterben Patienten, denn leider gibt es erhebliche Lücken in der Gesundheitsversorgung." Weiter lesen …

Staatssekretär Krischer blickt optimistisch auf weiteren Ausbau von Windenergie

In Bezug auf lokalen Widerstand gegen den nötigen, weiteren Ausbau von Windkraftanlagen zum Erreichen der Klimaschutzziele zeigt sich Oliver Krischer, Staatssekretär im Wirtschafts- und Klimaschutzministerium, optimistisch. "Wenn ich beispielsweise höre, dass der bayerische Verband der Industrie vehement die Abschaffung der dortigen Abstandsregeln fordert, dann ist glaube ich klar: Die Gesellschaft will den Ausbau der Windenergie", sagte der Grünen-Politiker am Freitag im ARD-Mittagsmagazin. Weiter lesen …

Deutscher Werbemarkt wächst 2022 weiter und könnte das Vor-Corona-Niveau übertreffen

Die Experten der JOM Group, Agentur für hybride Marketingkommunikation, prognostizieren für das Jahr 2022 einen weiteren Anstieg der Werbeinvestitionen in Deutschland von 3,7 bis 5,5 Prozent. Aufgrund der nach wie vor durch die Pandemie geprägten Rahmenbedingungen basiert die Prognose erneut auf zwei unterschiedlichen Szenarien in Bezug auf die weitere wirtschaftliche Entwicklung. Weiter lesen …

EnBW-Chef Mastiaux unterstützt Energie-Ziele der Ampel-Koalition: "Ambitioniert, aber machbar"

Der Chef des Energiekonzerns EnBW, Frank Mastiaux, unterstützt die Ziele von Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) zum Umbau der Energiebranche. "Ja, das bekommen wir hin", sagte Mastiaux im Podcast "Die Stunde Null" des Wirtschaftsmagazins CAPITAL und des Nachrichtensenders ntv an diesem Freitag. Der geplante Ausbau der Erneuerbaren Energien - bis zum Jahr 2030 laut Koalitionsvertrag 80 Prozent der Stromproduktion in Deutschland - sei "ambitioniert, aber machbar". Weiter lesen …

40 Prozent der Pflegekräfte erwägen Kündigung!

Das ist die traurige Realität der vermeintlichen Altparteien-Sorge um unsere Alten und Kranken: 40 Prozent der Pflegekräfte geben laut einer aktuellen Studie an, dass sie die Kündigung erwägen! Und: 96 Prozent der Befragten gaben an, dass sie nicht glauben, dass die politischen Verantwortlichen die Lage verstanden haben. Dies berichtet die AfD unter Berufung auf einen Bericht der "Welt". Weiter lesen …

Größte dänische Zeitung entschuldigt sich für die unkritische Veröffentlichung des offiziellen Covid-Narrativs

Die Bild machte im August letzten Jahres den Anfang. Sie entschuldigte sich für die vorangegangene Corona-Berichterstattung. Das Unglaubliche passierte: Die auflagenstärkste Tageszeitung Deutschlands bat in Person von Julian Reichelt alle Kinder für eine Berichterstattung um Entschuldigung, die ihnen “wie Gift das Gefühl einflößt, sie wären eine tödliche Gefahr für unsere Gesellschaft”. Dies berichtet Mario Martin auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

2G „plus“ jetzt auch für kritische Fragen an die Regierung?

Ein alter böser Spruch besagt, dass in Staaten mit stramm regierungsfreundlichen Medien oft das, was auf Pressekonferenzen nicht gefragt wird, mehr aussagt als das, was gefragt wird. Man kann das nun etwas weiterdrehen. Dass es viel aussagt, welche Fragen auf der Bundespressekonferenz zwar gestellt werden können via Online-Tool – aber einfach nicht vorgelesen werden vom Vorsitzenden (den Vorsitz hat immer ein Mitglied des Vorstands der Bundespressekonferenz, die als Verein organisiert ist). Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Drosten macht Hoffnung für den Sommer

Der Berliner Virologe Christian Drosten erwartet, dass der Sommer in Deutschland relativ entspannt wird. "Wir werden natürlich wieder ein ganz offenes gesellschaftliches Leben haben können", sagte Drosten am Freitag im Beisein von RKI-Chef Lothar Wieler und Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD). Weiter lesen …

Streit um Wiederaufnahme von Strafprozessen

Eine Gesetzesänderung der Großen Koalition sorgt für Diskussionen: die Wiederaufnahme von Strafverfahren. Das Gesetz ermöglicht es, Verfahren bei bestimmten Straftaten wie Mord wieder aufzurollen, wenn es neue Tatsachen oder Beweise gibt, mit denen ein zuvor freigesprochener Angeklagter mit hoher Wahrscheinlichkeit verurteilt werden kann. Beim Deutschen Anwaltverein (DAV) sieht man das kritisch, schreibt der "Spiegel". Weiter lesen …

Die Schäden der Online-Lehre sind immer extremer: Psychosoziale Beratung „überrannt“

Von zu Hause studieren, Schule haben oder arbeiten kann immense Vorteile haben. Der Weg zur Uni, Schule und Arbeit ist kurz, man stolpert vom Bett zum Schreibtisch, nebenbei wird gefrühstückt und es wird eine Menge Zeit gespart. Die Jogginghose macht das Leben gemütlich und für Seminare, Meetings und Unterricht auf Zoom muss man sich auch nicht mehr schick machen, die „defekte Kamera“ oder „schlechte Internetverbindung“ löst das Problem. Dies berichtet Dana Samson auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Omikron: Für Spanien nur noch eine Grippe

Die Inzidenz schnellt rasant nach oben, doch Spanien bleibt locker. Bei knapp 3000 Corona-Fällen pro 100.000 Einwohner lag zuletzt der 14-Tages-Inzidenzwert. Rein rechnerisch haben sich demnach seit Jahresbeginn fast drei Prozent der Iberer infiziert. Die Dunkelziffer dürfte noch weit darüber liegen. Dies berichtet Daniel Weinmann auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Massiver Cyberangriff in der Ukraine: Offizielle Regierungswebseiten betroffen

Ein "massiver Cyberangriff" legte eine Reihe von Websites der Regierung und von Botschaften in der Ukraine lahm. Darunter befinden sich auch die Internetauftritte des Außen- sowie des Bildungsministeriums. Der EU-Außenbeauftragte vermutet Russland dahinter, worüber auch eine Dringlichkeitssitzung in der EU Klärung bringen solle. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Pfizer half China bei Impfpass-Entwicklung: Partnerschaft seit Juni 2018

Der Pharmariese Pfizer ging bereits im Juni 2018, also ein Jahr vor Ausrufung der Pandemie, eine Partnerschaft mit China bezüglich digitaler Lösungen für „Impfpässe“ ein. Bestätigt wird das in einem damaligen Twitter. Darin betonte Pfizer, wie stolz man sei, mit den führenden Politikern Chinas und Alipay neue digitale Lösungen einzuführen, um die Aufklärung über Krankheiten und den Zugang zu Impfstoffen zu verbessern. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Investigativ-Chefin der »Welt« bejubelt Youtube-Löschorgie

Eine große deutsche Zeitung meldete gestern Abend, dass die Protestaktion #allesaufdentisch bei Youtube gesperrt wurde. Der Nachfolger von #allesdichtmachen bringt im Videoformat Künstler mit Experten zusammen, um über Corona und die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie zu sprechen. Zuletzt konnte die Aktion sogar Oskar Lafontaine für sich gewinnen, reitschuster.de hatte über den prominenten Auftritt berichtet. Dies berichtet Alexander Wallasch auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Tourismus auf Niveau von 1987 geschrumpft

Die Corona-Pandemie hat der Tourismusbranche auch im vergangenen Jahr schwer zugesetzt. Laut Reise-Analyse der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR) ist der internationale Tourismus im vergangenen Jahr im Vergleich zu 2019 um mehr als 70 Prozent zurückgegangen. "Er ist damit auf dem Niveau von 1987", heißt es in der Analyse, über die die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" berichten. Weiter lesen …

Köstliche Gorgonzola Rezepte: Italienische Agentur für Außenhandel lanciert drei Rezept-Videos mit Content Creator Stefano Zarrella

Nach der Initiative Cucina Italiana der italienischen Agentur für Außenhandel in Berlin (ITA) folgt nun eine Kooperation mit dem Gorgonzola Konsortium und Content Creator Stefano Zarrella. Ziel des Projektes ist die Bekanntmachung und Promotion des italienischen Blauschimmelkäses und deren vielfältige Zubereitungsarten durch drei Video-Clips, die in Partnerschaft mit dem Content Creator Stefano Zarrella kreiert wurden. Weiter lesen …

Extremes in Südtirol: Highlights zu Wellness, Sport und Co. warten in Südtirol

Südtirol – für Aktive und Ruhesuchende ein echtes Highlight. Die Stadt auf mehr als 1.200 m Höhe bietet nicht nur fulminante Aussichten, sondern ist auch für seine kulinarischen Extravaganzen und Wellnessangebote bekannt. Promi-Jäger kommen mit etwas Glück ebenso auf ihre Kosten, denn die Region in Südtirol ist bei Showgrößen und Politprominenz äußerst beliebt. Weiter lesen …

COVID-19: Save the Childrens neuer digitaler Fortbildungskurs für Kita-Mitarbeitende kommt Kindern zugute

Die COVID-19-Pandemie und ihre Folgen sind noch lange nicht vorüber. Auch bei uns in Deutschland sind Kinder und Jugendliche besonders stark von pandemiebedingten Belastungen betroffen. Aus diesem Grund setzt sich die Kinderrechtsorganisation Save the Children hierzulande verstärkt dafür ein, Kinder in diesen schwierigen Zeiten so gut wie möglich zu unterstützen und startet jetzt einen digitalen Fortbildungskurs für Fachkräfte in Kindertagesstätten und Grundschulen. Weiter lesen …

NRW-Minister: "Werden auch weiter Atomstrom aus der EU importieren"

Laut NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) werden Deutschland und NRW auch künftig Atomstrom aus der EU importieren. In gewissen Phasen werde man Atomstrom aus Ländern wie Frankreich und Tschechien importieren, um die Stabilität des Systems gewährleisten zu können, sagte NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) der in Bielefeld erscheinenden Tageszeitung "Neue Westfälische". Weiter lesen …

PIRATEN Niedersachsen sehen demokratische Landtagswahl gefährdet

Nicht im Landtag Niedersachsen und Deutschen Bundestag vertretene Parteien müssen bis zum 1. August 2022 wieder 2000 bestätigte Unterstützungsunterschriften (1) für die Zulassung zur Landtagswahl 2022 bei der Landeswahlleitung vorweisen, weitere 100 für jede Direktkandidatur bei den jeweiligen Kreiswahlleitungen. [2] Die PIRATEN Niedersachsen fordern mit Bezug auf die um sich greifende Omikron-Variante mit den einhergehenden Wünschen nach Kontaktreduzierung eine massive Absenkung. Weiter lesen …

ZDF-Politbarometer Januar I 2022: Hohe Zufriedenheit mit der Arbeit von Bundeskanzler Olaf Scholz

Die neue Bundesregierung und der Kanzler starten mit positiven Werten ins neue Jahr. So meinen 65 Prozent aller Befragten, dass Olaf Scholz seine Sache als Bundeskanzler eher gut macht, 17 Prozent sagen "eher schlecht" (Rest zu 100 Prozent hier und im Folgenden jeweils "weiß nicht"). Ein mehrheitlich positives Urteil gibt es nicht nur bei den Anhängern der SPD (89 Prozent), der Grünen (85 Prozent) und der FDP (54 Prozent), sondern auch bei denen der Linke (58 Prozent) und der CDU/CSU (53 Prozent). Nur die Anhänger der AfD (31 Prozent) sehen das mehrheitlich anders. Projektion Weiter lesen …

Bruttoinlandsprodukt im Jahr 2021 um 2,7% gestiegen

Das preisbereinigte Bruttoinlandsprodukt (BIP) war im Jahr 2021 nach ersten Berechnungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) um 2,7 % höher als im Jahr 2020 (auch kalenderbereinigt). "Die konjunkturelle Entwicklung war auch im Jahr 2021 stark abhängig vom Corona-Infektionsgeschehen und den damit einhergehenden Schutzmaßnahmen", sagte Dr. Georg Thiel, Präsident des Statistischen Bundesamtes, bei der Pressekonferenz "Bruttoinlandsprodukt 2021" in Wiesbaden. Weiter lesen …

Basta Berlin (112) – Katzenvideos für Verschwörungstheoretiker

Was Katzenvideos für die breite Masse sind, das ist Basta Berlin für kritische Zeitgenossen: Einfach mal zurücklehnen und gelegentlich schmunzeln. Denn die Realität gibt derweil wenig Anlass zur Freude: Medien und Politik schreien nach einer Impfpflicht und Omikron lässt die öffentlich hochgehaltenen Inzidenzen steigen. Doch kein Grund zur Panik!...so berichtet das russische online Magazin „SNA News“ in einer weiteren Folge Basta Berlin. Weiter lesen …

Australien verweist Djokovic des Landes

Australien verweist den serbischen Tennisspieler Novak Djokovic des Landes. Einwanderungsminister Alex Hawke nutzte seine ministeriellen Befugnisse, um das Visum von Djokovic persönlich zu annullieren. Der Tennisstar hatte eigentlich Anfang dieser Woche ein Gerichtsverfahren um die Einreise in das Land gewonnen, nachdem bereits der Zoll ihn nicht reinlassen wollte. Weiter lesen …

PENNY DEL: Düsseldorfer EG schlägt Nürnberg, Erster DEG-Sieg nach düsterer Serie

Die DEG gewinnt mit 5:4 gegen Nürnberg nach einem 0:2-Rückstand, feiert den 1. Sieg seit 8 Spielen. "Das ist schön für den Kopf, fürs Selbstbewusstsein", so Alexander Barta. Nürnbergs Marcus Weber ärgerte sich, schob die Niederlage aber nicht auf die 4 Spiele in 7 Tagen: "Wir sind das gewohnt. Das ist keine Ausrede." Die PENNY DEL spielt auch in der Olympia-Pause Ende Januar, um die aktuellen, durch Corona bedingten Spielausfälle ausgleichen zu können. Obwohl dann vielleicht wichtige Spieler durch die Olympia-Teilnahme fehlen. "Das ist dann ein Abwägen", fand Düsseldorfs Sportlicher Leiter Nikolaus Mondt: "Wahrscheinlich spielt man lieber ohne 2 wichtige Spieler als dann 3 Spiele in 3 Tagen zu haben." Weiter lesen …

Absatz von Tabakwaren 2021: Weniger Zigaretten, deutlich mehr Pfeifentabak als im Vorjahr

Im Jahr 2021 wurden in Deutschland 2,8 % weniger Zigaretten versteuert als im Jahr 2020. Beim Absatz von Pfeifentabak setzte sich der Aufwärtstrend der vergangenen Jahre hingegen fort: Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, stieg die Menge des versteuerten Pfeifentabaks, zu dem auch Wasserpfeifentabak und Tabakprodukte für sogenannte elektrische Tabakerhitzer zählen, im Vorjahresvergleich um 40,0 %. Weiter lesen …

US-Immunologe Fauci hofft auf Abklingen der Pandemie

Der Immunologe Anthony Fauci, Berater des US-Präsidenten, macht Hoffnung auf ein Abklingen der Pandemie - warnt aber zugleich davor, das Coronavirus zu unterschätzen. "Ich denke, wir erleben die Entwicklung zu einer viel häufigeren, aber weniger schweren Infektion", sagte Fauci dem "Spiegel". "Zumindest hoffen wir das, aber es gibt keine Garantie." Weiter lesen …

Shisha-Tabak: Wie hoch sind 2022 die Preise?

Im neuen Jahr kommt es zu vielen Neuerungen in den verschiedensten Bereichen. Eine dieser Neuerungen ist unter anderem die doch recht hohe Erhöhung der Tabaksteuer. Die logische Konsequenz aus dieser Erhöhung ist, dass das Rauchen im Jahre 2022 deutlich teurer wird. Das gilt nicht nur für Zigaretten, sondern auch für Shisha-Tabak. Aber inwiefern wirkt sich die erhöhte Steuer auf die Preise aus? Hinzu kommt die Frage, ob es sich unter Umständen lohnen könnte, sich den Tabak günstig im Ausland zu besorgen. Um ein wenig Licht ins Dunkle zu bringen, werden im Folgenden alle wichtigen Fragen rund um das Thema geklärt. Weiter lesen …

Basketball: FCB verliert 2. EuroLeague-Spiel gegen Monaco und trifft am Sonntag auf BBL-Spitzenreiter Bonn

Zwei Tage nach dem wichtigen Pflichtsieg gegen Kaunas verliert der FC Bayern die 2. Partie in der EuroLeague mit 78:83 gegen den direkten Playoff Platz-Konkurrenten Monaco. Die Münchner bleiben bei 8 Siegen, allerdings rangiert der Champion Efes Istanbul auf dem relevanten Platz 8 mit nur einem Erfolg mehr auf Sichtweite. "Es könnte besser sein", fasste Nick Weiler-Babb den FCB-Gemütszustand vor dem BBL-Topspiel am Sonntag gegen Spitzenreiter Telekom Baskets Bonn (ab 14.45 Uhr live bei MagentaSport) zusammen und ergänzte: "Das ist eine harte Niederlage." Weiter lesen …

Essen - die besten Sehenswürdigkeiten und Ziele

Essen zählt zu den größten Städten in NRW und ist unter anderem für eine lange Historie im Kohlebergbau bekannt. Bekannt ist die Stadt aber auch für zahlreiche Sehenswürdigkeiten und einige berühmte Ausflugsziele. Diese sollten auf dem nächsten Besuch in Essen unter keinen Umständen verpasst werden. Nachfolgend wird daher auf die besten Sehenswürdigkeiten und Ziele in Essen eingegangen: Weiter lesen …

Göring-Eckardt hält an Parlamentspoeten fest

Bundestagsvizepräsidentin Katrin Göring-Eckardt (Grüne) hat ihre Unterstützung für die Idee eines Parlamentspoeten oder einer Parlamentspoetin gegen Kritik verteidigt. "Eine Parlamentspoetin soll keine politischen Reden im Plenum halten und kein Abgeordneter muss jetzt reimen", sagte sie der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Bochumer Staatsanwaltschaft späht geschützte Personendaten auf Corona-App aus

Im Zusammenhang mit einer Schlägerei in einem Club hat die Bochumer Justiz einen Durchsuchungsbeschluss erwirkt, um bei dem Betreiber einer Corona-Check-In-App für Gastronomen Daten von Gästen abzuschöpfen. Dabei handelt es sich nach Informationen des "Kölner Stadt-Anzeiger" (Freitagausgabe) um den Software-Entwickler Railslove, der die so genannte "Recover App" betreibt. Weiter lesen …

Götz Alsmann: Vinyl liefert Mythos und macht Spaß

Götz Alsmann, Moderator, Musiker und Musikwissenschaftler, sammelt Schallplatten, seit er mit 15 Jahren mit älteren Kollegen in einer Band spielte. Durch einen der Musiker "habe ich zum ersten Mal in meinem Leben verstanden, was es heißt, Platten zu sammeln", sagte Alsmann im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Hannes Jaenicke: "Die Welt zu retten ist keine unlösbare Aufgabe"

Sein Einsatz für die Erde macht ihn glücklich: Hannes Jaenicke ist nicht nur Schauspieler, sondern bekannter Umweltaktivist und Dokumentarfilmer. In "Einmal täglich Glück", dem Podcast von gesundheithören.de und der Apotheken Umschau, erzählt er im Gespräch mit Claudia Röttger, Chefredakteurin des Senioren Ratgeber, warum sein großes Engagement für ihn die Sinnfrage beantwortet, wie auch andere davon profitieren können - und warum es eigentlich ganz einfach ist, etwas für unseren Planeten zu tun. Weiter lesen …

Biontechs „Impfstoff“ gegen „Impfstoff“-Nebenwirkung

Peter Frey schrieb den folgenden Standpunkt: "Kennen Sie dieses Prinzip? Schaffe ein Problem und biete dann die Lösung an. Eine, die bereits das nächste Problem schafft, für das wiederum die Lösung bereits im Schubfach liegt. Denn eigentlich ist es immer die gleiche Lösung. Der monetäre Segen für die Einen könnte allerdings zum gesundheitlichen Teufelskreis für die Anderen ausarten. Nachdem die mRNA-Technologie ohne Rücksicht auf Verluste in den Markt gedrückt werden konnte, ist diese zum Goldenen Kalb geworden und die Versuchung, es maximal auszuschlachten, kaum zu bändigen. Oder sind solche Befürchtungen ohne jede Substanz?" Weiter lesen …

Wasserstoffträume: Zu Thyssenkrupp

Keine Frage, die neu als Thyssenkrupp Nucera firmierende Elektrolyse-Sparte des Industrie- und Stahlkonzerns adressiert mit grüner Wasserstoff-Produktion einen absoluten Zukunftsmarkt. Dem technikgetriebenen Management gelang es auf dem Kapitalmarkttag am Donnerstag auch, die gigantischen Marktaussichten in eine interessante Equity Story zu packen. Die Welt wird grünen Wasserstoff in gigantischen Mengen brauchen und Thyssenkrupp Nucera will ein relevanter Produzent der dafür benötigten Anlagen werden. Die Führung der Wasserstoff-Tochter wuchert dabei mit dem Pfund großer Expertise: In puncto Elektrolyse in industriellem Maßstab macht ihnen weltweit wohl kaum einer was vor. So weit, so gut. Weiter lesen …

Was hat Greta mit Corona zu tun?

Der folgende Standpunkt wurde von Jochen Mitschka geschrieben: "Nun weiß jeder, dass Greta Thunberg eine Klimaaktivistin ist. Wieso wird sie, welche eingesetzt wurde, um die Schockstrategie von Naomi Klein für den Klimawandel attraktiv zu machen, mit Corona in Verbindung gebracht? Nun abgesehen davon, dass die Schockstrategie diesmal bei Corona besser gewirkt hat, ist die Verbindung der Great Reset von Klaus Schwab. In meinem Buch “Greta, Klima und Corona” werden Details dazu genannt, von denen ich einige auszugsweise wiedergeben möchte: Der große Neustart durch Corona?" Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zankte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: SS Video: "Karl Lauterbach wird während des Interviews ohnmächtig - Was ist da los ?" (https://youtu.be/bg-aGxNNT4g) / Eigenes Werk
Impfschaden Narkolepsie bei Lauterbach?
BlackRock-Zentrale in Midtown Manhattan, New York City
Sklaverei ist "Freiheit"? – Monsanto und BlackRock kaufen die Ukraine auf
Der Pressesprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Generalmajor Igor Konaschenkow, bei einem Briefing in Moskau
Russisches Militär registriert massenhafte Fahnenflucht ukrainischer Soldaten
Einwanderer (Symbolbild)
„Bevölkerungsumzugsgesetz“: Holländische Regierung zwingt künftig Bürger zu Migrantenaufnahme in den eigenen vier Wänden!
Archivbild: US-Touristen im Berjoska-Laden, Moskau, 1988.
Legendäre sowjetische Läden kehren nach Russland zurück – allerdings nur für Diplomaten
Bild: Unser Mitteleuropa / Eigenes Werk
Wurde der Fahrplan in die Corona-Diktatur geleakt? Bis Ende 2021 ist der „Great Reset“, dank mutiertem Coronavirus, vollbracht…
Elsa Mittmannsgruber (li) und Gabriele Kuby (2022)
Gabriele Kuby: Sexualisierung der Gesellschaft zerstört Mensch und Freiheit
Bild: Pixabay; Montage: Wochenblick / Eigenes Werk
Arzt: Covid-Gespritzte durch Nanotechnologie und Graphen über Bluetooth erkennbar? Anleitung
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
(Symbolbild)
Verteidigungsministerium schafft neue Strukturen für Inlandseinsätze der Bundeswehr
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Straßengraffity.
Eine Brandrede gegen den „Great Reset“ im Australischen Parlament – der Funke zündet jetzt weltweit!
Logotyp der verbotenen russischen Nationalbolschewistischen Partei, zum Zeichen der Unterstützung der Operation zur Entnazifizierung der Ukraine geändert, war Titelbild des Telegram-Kanals des Aktivisten
Zensur wütet – Mainstream freut sich: "Prorussischer" Aktivist in Hamburg festgenommen
BRICS-Staaten (Symbolbild)
Putin: BRICS-Staaten arbeiten an globaler Reservewährung