Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Reisen Extremes in Südtirol: Highlights zu Wellness, Sport und Co. warten in Südtirol

Extremes in Südtirol: Highlights zu Wellness, Sport und Co. warten in Südtirol

Freigeschaltet am 14.01.2022 um 12:00 durch Anja Schmitt
Südtirol bietet spektakuläre Naturerlebnisse. Aufregende Lodges laden zum Relaxen und Genießen ein.
Südtirol bietet spektakuläre Naturerlebnisse. Aufregende Lodges laden zum Relaxen und Genießen ein.

Bild: Pixabay.com ©Duernsteiner CCO Public Domain

Südtirol – für Aktive und Ruhesuchende ein echtes Highlight. Die Stadt auf mehr als 1.200 m Höhe bietet nicht nur fulminante Aussichten, sondern ist auch für seine kulinarischen Extravaganzen und Wellnessangebote bekannt. Promi-Jäger kommen mit etwas Glück ebenso auf ihre Kosten, denn die Region in Südtirol ist bei Showgrößen und Politprominenz äußerst beliebt.

Hier lässt es sich aushalten: in Südtirol wie VIP fühlen

Südtirol begeistert tausende Besucher jährlich. Unter ihnen so manche Politprominenz oder TV-Größe. Während viele Spitzenpolitiker in Deutschland Urlaub in den eigenen Landesgrenzen bevorzugen, zieht es den ehemaligen Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier schon seit über 20 Jahren regelmäßig nach Südtirol.

Nach eigenen Angaben liebt er die Südtiroler Berge und erklimmt sogar den Gipfel der Wilden Kreuzspitze auf 3.132 Meter Höhe. Ihm tun es unzählige nicht-prominente aktivitätsliebende Touristen Jahr für Jahr gleich. Neben Klettertouren lädt die Region Südtirol zum Wandern und anderen Aktivsportarten ein.

Südtirol als Ausgangspunkt für aufregende Touren

 Südtirol ist idealer Ausgangspunkt für die zahlreichen Outdoor-Erlebnisse. Von hier aus zum Startpunkt für die Wanderung zur Wilde Kreuzspitze aufbrechen möchte, kann die Route bei einer fast zweistündigen Autofahrt genießen. Es geht entlang der malerischen Gebirgslandschaft durch beschauliche Ortschaften bis zum Ausgangspunkt für die Tour.

Nach der kräftezehrenden Wanderung heißt es, Seele baumeln lassen. In der Mountain Lodge Südtirol ist das mit Blick auf das atemberaubende Panorama mit VIP-Charakter möglich.Ausgestattet mit zahlreichen kuschelig-luxuriösen eingerichteten Suiten und einem üppigen Spar-Bereich, lässt die Lodge während des Aktivurlaubs in Südtirol kaum Wünsche offen.

Ein Kleinod für:

  • Genussmenschen
  • Entspannungssuchende
  • Abenteuerlustige

Die kulinarischen Köstlichkeiten sind dank der Kreativität von Koch Walter und seinem Team immer wieder überraschend und ein wahrer Gaumengenuss. Auch beim Entspannen bleiben kaum Wünsche offen, denn der liebevoll gestaltete Panorama-Garten oder der großzügige Outdoor-Pool mit Whirlpool bieten viel Platz für Seele-baumeln-Momente.

Für Aktivitäts- und Abenteuersuchende gibt es unzählige Entdecker-Tipps. Zu jeder Jahreszeit laden die zahlreichen Wege um Südtirol zum Erkunden zu Fuß oder auf Skiern ein. Wer möchte, kann sich das atemberaubende Panorama aus der Luft anschauen und die Rittner Seilbahn besteigen.

Atemberaubend und fast zu schön, um wahr zu sein: das UNESCO-Welterbe, was direkt vor den Fenstern des Hideawayin Südtirol liegt. Die Dolomiten umrahmen die Lodge auf imposant-schöne Art und laden zu Wanderungen mit der ganzen Familie ein. Bis zum Gardasee sind es beispielsweise nur 160 km. Wer Sissis Lieblingsstadt erkunden will, kann in das ca. 55 km entfernte Meran reisen. Einen spektakulären Ausblick bietet die Panoramastraße. Bereits beim Fahren kommt die Seele zur Ruhe.

Sportlich aktiv in Südtirol: diese aufregenden Alternativ-Sportarten warten

Südtirol ist nicht nur für Skifahrer, Wanderer oder Kletterfreunde ein Hochgenuss. Viele Besucher entdecken hier neue Sportarten für sich. Zur Auswahl stehen beispielsweise:

  • Bogenschießen
  • Golf
  • Pferde bzw. reiten
  • Paragliding
  • Rafting
  • Surfen
  • SUP
  • Segeln
  • Tennis

Wer das Bogenschießen ausprobieren möchte, findet im Pustertal, der Ritten, dem Überetsch oder der Vinschgau zahlreiche Möglichkeiten. Die Parcours sind für Anfänger und ambitionierte Bogenschützen gleichermaßen gestaltet.

Abschlagen im Wald - einzigartige Golfplätze

Südtirols erleben Abwechslung ist auch bei den zahlreichen Golfplätzen in Südtirol gewährleistet. Hier können Golf-Anfänger und passionierte Spieler inmitten der spektakulären Landschaft an ihrem Handicap feilen. Der Golfclub Petersberg beispielsweise liegt romantisch eingebildet auf ca. 1.250 Meter und gehört durch seine Waldlage zu einem der schönsten Plätze Südtirols.

Hoch zu Ross: Haflinger und Südtirol – eine ganz eigene Pferdeliebe

Typisch für Südtirol sind die Haflinger. Beim Austritt auf den traditionsreichen und friedliebenden Tieren können Reiter die landschaftliche Schönheit Italiens entdecken. Wer möchte, kann im Einzelunterricht an seinen Reitfähigkeiten arbeiten oder gemeinsame organisierte Ausritte durch die unberührte Natur wagen. Im Winter gibt es besondere Highlights: Pferdeschlitten- und Kutschfahrten durch die verschneite Landschaft.

Südtirol aus luftiger Höhe erkunden: Paragliding als besonderes Abenteuer

So frei wie ein Vogel kann sich jeder in Südtirols luftigen Höhen fühlen. Paragliding gehört zu den neueren Sportangeboten und kann im Süden, in Südtirol und Umgebung, in Meran und Umgebung und in zahlreichen anderen Regionen ausprobiert werden. Der Blick über die atemberaubende Naturkulisse ist spektakulär und lässt sich im Einzel- bzw. Tandemsprung erleben.

Wildwasserfahrten für Alt und Jung

 Südtirol hat nicht nur spektakuläres Bergpanorama zu bieten. Durch die Wälder und Felsen ziehen sich unzählige Bäche, die an vielen Stellen zu kraftvollen Strömen werden. Abenteuerlustige Entdecker kommen beim Rafting auf ihre Kosten und können die Flüsse Südtirols per Gummiboot erkunden. Das nasse Element macht nicht nur Spaß, sondern bringt durch die vielen Stromschnellen echten Nervenkitzel. Für Sicherheit ist gesorgt, denn Helm und Schwimmweste sind Pflicht und werden kostenfrei vor Ort bereitgestellt. Der Spaß und die Erinnerungen an das aufregende Südtirol-Erlebnis sind dafür unbezahlbar.

Der Kalter See ist ein Mekka für Wassersport-Fans und solche, die es noch werden wollen. Idyllisch am Fuße der Bergwelt lässt sich hier gut entspannen. (Bild: Pixabay.com © susanne906 CCO Public Domain)

Südtirol in ruhigeren Gewässern erkunden: SUP und Co. warten

Südtirol ist durch den Südwind vom Gardasee auch als echtes Mekka für Segel- und Surffreunde bekannt. Am Kalterer See gibt es ideale Bedingungen für Surf- und Segelfans. Wer ein neues Wassersport-Hobby entdecken möchte, hat hier beste Voraussetzungen durch die flachen Ufer und die zahlreichen erfahrenen Lehrer.

Am Kalterer See können interessierte auch eine neuere Sportart entdecken:Stand Up Paddling. Das schwimmende Board gibt es auf Wunsch zum Ausleihen. Die leichte Brise und das ruhige Gewässer sorgen dafür, dass auch ungeübte Anfänger auf ihre Kosten kommen und schnell Paddling-Erfolge erzielen.

Tennis-Fans kommen auf Südtirols Sandplätzen auf ihre Kosten

Ein Aufschlag in spektakulärer Kulisse mit klarer Bergluft gefällig? Südtirol hat zahlreiche Tennishallen und Sandplätze, auf denen sich Anfänger und Profis gleichermaßen austoben können. Profi Andreas Seppi (ehemalige Gewinner der ATP Tour als erster Italiener) hat beispielsweise in der Altenburger Sportzone sein zu Hause.

----

Videos
Lasse Deine Ängste los! Mit dieser Anleitung von Inelia Benz!
Lasse so deine Ängste los! Eine Anleitung von Inelia Benz!
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte minder in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige