Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

19. Januar 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

Spielabbruch beim MSV Duisburg: Polizei sieht keinen rassistischen Vorfall

Die Ermittlungen der Polizei nach dem Spielabbruch der Partie zwischen dem MSV Duisburg und VfL Osnabrück sind jetzt abgeschlossen. Diese Ergebnisse bestätigen laut Polizei nicht, dass es beim Heimspiel der beiden Fußball-Drittligisten am 19. Dezember eine rassistische Äußerung des beschuldigten Zuschauers gegenüber dem dunkelhäutigen Osnabrück-Spieler Aaron Opoku gegeben habe. Das teilte ein Sprecher der Polizei Duisburg am Mittwoch der NRZ/WAZ-Sportredaktion mit. Weiter lesen …

Lottozahlen vom Mittwoch (19.01.2022)

In der Mittwochs-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 17, 19, 43, 45, 48, 49, die Superzahl ist die 4. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 3780562. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 740040 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

Russland bietet den USA weitere Option für Ukraine und Georgien an

Der stellvertretende russische Außenminister Sergei Rjabkow hat erklärt, Russland könnte sich möglicherweise auch mit einer rechtlichen Verpflichtung seitens der USA zufriedengeben, nicht für den Beitritt der Ukraine und Georgiens zur NATO zu stimmen. Er schlug dies als Alternative zu einer Garantie vor, dass die NATO nicht nach Osten erweitert werde. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Großbritannien: Boris Johnson kündigt Ende der COVID-19-Maßnahmen an

Masken und Impfpässe werden in Großbritannien bald nicht mehr erforderlich sein. Der britische Premierminister Boris Johnson hat das Ende der COVID-19-Maßnahmen im Land angekündigt. Er sagte, die jüngsten Daten deuteten darauf hin, dass die durch die Omikron-Variante verursachte Infektionswelle ihren Höhepunkt erreicht habe. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Hertha-Investor Windhorst weist Geldwäsche-Vorwurf zurück: "Kompletter Unsinn"

Hertha-Investor Lars Windhorst hat einen Bericht zurückgewiesen, wonach er in eine Finanzaffäre verwickelt gewesen sein soll. "Business Insider" hatte zuvor unter Berufung auf interne Bank-Berichte, Kontodaten und E-Mails berichtet, dass von 2013 bis 2016 hohe Millionenbeträge aus strafbaren Handlungen in die Unternehmensgruppe von Windhorst geflossen sein sollen. Weiter lesen …

Schertz Bergmann Rechtsanwälte erwirkt für Luke Mockridge das 3. gerichtliche Verbot gegen den SPIEGEL wegen des Artikels "#METOO - Der Fall Luke Mockridge"

Mit Beschluss vom 13.01.2022 hat das Hanseatische Oberlandesgericht weitere Teile des SPIEGEL-Artikels mit dem Titel "#METOO - Der Fall Luke Mockridge" (Print) bzw. "Die Akte Mockridge" (Online) untersagt. Damit wurde dem SPIEGEL in Ergänzung zu den bereits erwirkten einstweiligen Verfügungen verboten, über die Schilderungen von zwei Frauen zu berichten, die dem Comedian Übergriffigkeiten vorgeworfen hatten. Weiter lesen …

Ostdeutschland wird zum Corona-Musterland: Viel gescholtene "Impfmuffel" entpuppen sich plötzlich als Musterknaben

Statistiken lügen selten, viel öfter sind die Interpretationen der Daten unzulässig, politisch motiviert und verzerrt dargestellt. Der Osten Deutschlands ist böse, staatsfeindlich und voller Corona-Leugner. Speziell Sachsen ist verloren für die Gemeinschaft, dort leben nur noch diktatursozialisierte Querköpfe und Nazis – nein, man muss nicht lange suchen, solche Grundauffassungen in etablierten Kreisen zu entdecken. Dies berichtet Alexander Wallasch auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Das Ende der solidarischen Impfung: Warum das Fremdschutz-Argument inzwischen versagt

„Mit einer Impfung schützen Sie sich und andere“, verkündete beispielsweise der Ministerpräsident aus Baden-Württemberg noch im vergangenen September im Brustton der Überzeugung. Die Botschaft scheint klar: Wer sich impfen lässt, verhindert nicht nur eine Erkrankung der eigenen Person, sondern vermeidet auch die Ansteckung seines Umfelds. Dies berichtet der Youtuber "Subjektive Studenten" auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Studie von Prof. Ioannidis: Corona-Überlebensrate für unter 20-Jährige: 99,9987%

Der weltweit renommierte Gesundheitswissenschaftler und Statistiker John Ioannidis, Professor für Medizin und für Epidemiologie und Bevölkerungsgesundheit an der Stanford University untersuchte die bisher vorhandenen Infektionssterblichkeitsraten (IFR) aus 2020 (Im Folgenden wird der Einfachheit halber nicht von der COVID-19 Infektionssterblichkeitsrate geschrieben, die Daten beziehen sich stets auf COVID-19). Sein Ergebnis: Die IFR waren deutlich niedriger, als bisher gemeldet. Dies berichtet Dana Samson auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Vater über Test-Willkür entsetzt: „Sind Kinder früher gefährlich als Erwachsene?“

Willkürliche Entscheidungen bestimmen mittlerweile den Lebensalltag. Plötzlich kann völlig unbegründet der Gesundheitsstatus abgeändert oder die Gültigkeitsdauer verkürzt werden. Schüler, die genesen sind, waren bis dato 90 Tage von der Testpflicht in den Schulen befreit. Was im Vergleich zur allgemeinen Gültigkeit des Genesenen-Status von 180 Tagen ohnehin schon sehr merkwürdig ist. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Uli Henkel MdL: Wir fordern Abkehr vom Zensurwahn - ZDF beanstandet Kinderlieder als "rassistisch"

Der Sender ZDFkultur hat bei mehreren bekannten Kinderliedern angeblich rassistische Inhalte ausgemacht. So würden in dem Lied "Wer hat die Kokosnuss geklaut?" "rassistische" und "kolonialistische" Klischees reproduziert. Das Kinderlied "Aramsamsam" verballhorne die arabische Sprache. Überdies ließen sich die Verbeugungen während des Singens als Verhöhnung des Islam bewerten. Rassistisch sei auch das vor dem Genuss von Kaffee warnende Lied "C-a-f-f-e-e", in dem es heißt: "Nicht für Kinder ist der Türkentrank". Weiter lesen …

Berlins Verkehrssenatorin will mehr Tempo 30

Berlins Verkehrssenatorin Bettina Jarasch (Grüne) prüft eine Senatsvorlage, um der Initiative des Deutschen Städtetages für mehr Tempo 30 beizutreten. "Wir brauchen als Kommune mehr Gestaltungsfreiheit vom Bund, was die Schaffung neuer Tempo-30-Bereiche anbelangt", sagte sie dem "Tagesspiegel". Weiter lesen …

Demos und Warnstreiks: Österreicher kämpfen weiter für Freiheit und gegen den Impfzwang

Selbst mitten unter der Woche, wie am heutigen Mittwoch, gehen wieder tausende Menschen gegen den geplanten Impfzwang und das Corona-Regime auf die Straße. Schon bisher hat der massive Protest des Volkes Wirkung gezeigt. Der Entwurf zum Stich-Zwang-Gesetz wurde bereits entschärft und die Parteieneinheitsfront aus ÖVP, Grünen, SPÖ und NEOS weist deutliche Bruchlinien auf. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Brand: Weltweite Bedrohung von Christen wächst weiter dramatisch

Die überkonfessionelle, christliche Hilfsorganisation Open Doors hat am heutigen Mittwoch ihren jährlichen Weltverfolgungsindex. Dazu erklärt der Vorsitzende der Arbeitsgruppe Menschenrechte und humanitäre Hilfe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Michael Brand: "Christen sind als Angehörige der größten Glaubensgemeinschaft weltweit am stärksten von der Verletzung des elementaren Menschenrechts auf Religionsfreiheit betroffen." Weiter lesen …

Wagenknecht über aufklaffende Vermögensschere: „Corona-Krise ein einziger Goldrausch“

Wieder meldet sich Sahra Wagenknecht über ihre Facebook-Seite zu Wort. Diesmal weist sie auf die durch die Corona-Maßnahmen grotesk aufklaffende Vermögensschere hin, die den Multi-Milliardären soviel Geld wie nie zuvor in die Kassen spülte. Ein Zuwachs, der den Wohlstand vieler Menschen über Steuern, Inflation und Schulden rasant erodiert. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Storch: Macron will nach der Schulden-Union jetzt auch die Abtreibungs-Union

Präsident Macron hat im Europaparlament seine Vorhaben für Frankreichs EU-Ratsvorsitz vorgestellt. Macron schlug u. a. vor, das Recht auf Abtreibung als EU-Grundrecht zu definieren. Beatrix von Storch, stellvertretende Bundessprecherin, erklärt zur Rede des französischen Präsidenten vor dem EU-Parlament: „Macron will nach der Schulden-Union jetzt auch die Abtreibungs-Union." Weiter lesen …

Christen in Afghanistan erstmals härter verfolgt als in Nordkorea

Christen in 76 Ländern sind intensiver Verfolgung und Diskriminierung ausgesetzt - weltweit mehr als 360 Millionen. Das berichtet das Hilfswerk für verfolgte Christen Open Doors anlässlich der Veröffentlichung des neuen Weltverfolgungsindex für den Berichtszeitraum 1.10.2020 bis 30.09.2021. Allein in den 50 Ländern der Rangliste leiden mehr als 312 Millionen der dort lebenden 737 Millionen Christen unter sehr hoher bis extremer Verfolgung. Weiter lesen …

Skandal in Wiener Spital: Dame mit gebrochenem Finger wurde Behandlung verweigert

Am Sonntag brach sich eine Dame den kleinen Finger der linken Hand und fuhr ins Lorenz Böhler-Unfallkrankenhaus in Wien. Dort wollte sie sich rasch behandeln lassen, da sie Schmerzen hatte. Sie hat sich keine der Gentechnik-Spritzen verabreichen lassen, ist also „ungeimpft“ und verfügt über ein gültiges Maskenbefreiungsattest. Obwohl ein Schild am Eingang des Krankenhauses besagt, dass Notfälle von sämtliche Zugangsregelungen ausgenommen sind, wird die Dame nach langem Hin und Her einfach nicht behandelt. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Schmidt: Steuergeld verschwindet wortwörtlich am Bermuda-Dreieck

Wirtschaftsminister Reinhard Meyer (SPD) räumte ein, dass das Land Mecklenburg-Vorpommern einen Teil der 301 Millionen Euro Landesbürgschaften verliert. Dazu erklärt der haushaltspolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Landtag Mecklenburg-Vorpommern, Martin Schmidt: „Es war klar, dass sich die SPD-geführte Landesregierung mit ihrer millionenschweren Bürgschaft nur über die Landtagswahlen retten wollte." Weiter lesen …

Dr. Daniele Ganser: Kriege, Angst und Religion

Dr. Aaron Brückner betreibt den Podcast „Andersmacher“ und sagt: "Seit 2018 finde ich heraus, was Andersmacher anders machen. Ich interviewe Menschen, die die gewohnten Karrierepfade verlassen und von bunten oder brüchigen Biografien berichten. Meinen Podcast bezeichne ich gerne als mein eskaliertes Hobby, denn hauptberuflich helfe ich Menschen und Marken, sich Reichweite auf Social Media aufzubauen.“ Am 20. Oktober 2021 hat er mit dem Historiker und Friedensforscher Dr. Daniele Ganser gesprochen. Weiter lesen …

Andrea Petkovic hadert und fühlt mit Novak Djokovic

Die deutsche Tennisspielerin Andrea Petkovic zeigt Verständnis für den serbischen Tennisprofi Novak Djokovic und hadert gleichzeitig mit dessen Entschluss, sich nicht impfen zu lassen. In einem Beitrag für die Wochenzeitung DIE ZEIT schildert sie aus eigener Anschauung die extrem disziplinierte Lebensweise des Serben. Weiter lesen …

Lockdown: Vom schwarzen Block zur schwarzen Pädagogik zum schwarzen Tod

Ab Mittwoch, dem 19.1.2022, hat mir mein Oberbürgermeister Schubert (SPD) Stubenarrest aufgebrummt. Der darf seine Hände in Unschuld waschen und auf die Corona-Landesregeln verweisen. „Ungeimpfte“ (ich bin doch gegen alles Mögliche geimpft) dürfen dann von 22:00 bis 6:00 Uhr des kommenden Tages nicht mehr das Haus verlassen. Dies berichtet der ehemalige Polizeitrainer Steffen Meltzer (CDU) auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Kein Bestandsschutz – Genesene jetzt ungenesen - Ministerium: "Anreiz, sich impfen zu lassen"

Das Robert Koch-Insitut konnte die Frage nicht beantworten und verwies auf das Bundesgesundheitsministerium, deshalb habe ich dieses heute auf der Bundespressekonferenz gefragt, ob Menschen, die ihren Genesenenstatus vor dessen Verkürzung auf zwei Monate erhalten haben, Bestandsschutz haben. Also mit anderen Worten: Können sie sich darauf verlassen, dass ihr Status, wie zum Zeitpunkt ihres positiven Tests vom Staat quasi „versprochen“, weiter sechs Monate gilt. Hier herrschte bisher Unklarheit. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Streit um Gebühren: Kunden können jetzt gegen die Berliner Sparkasse klagen

Kundinnen und Kunden der Berliner Sparkasse können sich nach Informationen des Tagesspiegels nun an einer Musterfeststellungsklage des Bundesverbands der Verbraucherzentralen (VZBV) gegen die Berliner Sparkasse beteiligen. Die Verbraucherschützer wollen in dem Verfahren klären, "ob die Berliner Sparkasse zu Unrecht erhobene Gebühren erstatten muss", sagte VZBV-Chef Klaus Müller dem Tagesspiegel. Weiter lesen …

Seltenes Naturschauspiel in der Sahara

Die Sahara, die größte Trockenwüste der Erde, hat im Laufe der Jahrtausende viele drastische Veränderungen erlebt, aber Schneefälle sind immer noch äußerst selten. Um so wertvoller und ungewöhnlicher sind die Fotos vom Montag, als der fünfte Schnee seit 42 Jahren auf die roten Dünen fiel. Dies meldet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Wissenschaftler: 10 Forderungen zum Corona-Ausstieg: 1. Sofortige Einstellung der Covid-“Impfungen”

Am heutigen Abend präsentieren Experten rund um Prof. Dr. Sucharit Bhakdi ihr Ausstiegskonzept aus dem Corona-Wahnsinn aus wissenschaftlicher Sicht. Den Anfang machte DDr. Martin Haditsch. Er gab Einblick in die Funktion der sogenannten “Corona-Impfstoff” und erklärte, wieso diese schädlich sind. Kurzum: Man setzt bei den Gen-Spritzen auf die toxischen Spike-Proteine, die sich letztlich gegen den Körper selbst richten. Eine Impfung mit toten Viren würde mehr Sinn ergeben, so DDr. Haditsch. Weiter lesen …

Sterblichkeit durch Omikron 0,04 Prozent: Pandemie-Ende trotz Panikmache?

Die Wahrscheinlichkeit, nach einer Infektion mit Omikron an eben dieser Infektion zu sterben, liegt nach den aktuellen Zahlen aus der täglichen Übersicht des RKI zu Omikronfällen bei 0,04 Prozent. 89 Menschen sind bisher an Omikron gestorben, 206.917 infizierten sich insgesamt. Mit dieser Zahl lassen sich weder die Impfpflicht noch die aktuellen Einschränkungs-Maßnahmen rechtfertigen. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

"FIFA 22" toppt Europas Games-Jahrescharts 2021

Italien wurde Fußball-Europameister, der FC Chelsea gewann die Champions League - und "FIFA 22" setzte sich 2021 bei Europas Gaming-Fans durch. Wie die plattformübergreifenden Jahrescharts von GfK Entertainment zeigen, war der neueste Teil von EAs Simulationsreihe nicht nur das beliebteste Videospiel des Kontinents insgesamt, sondern besteigt nun auch in 17 der 19 untersuchten Länder den Thron der jeweiligen Jahreshitliste. Einzig Finnland ("NHL 22") und Russland ("GTA V") vermelden einen anderen Spitzenreiter. Weiter lesen …

Dieselpreis springt erstmals über Marke von 1,60 Euro: Auch Benzin spürbar teurer

Nie zuvor mussten die Autofahrer in Deutschland mehr für Dieselkraftstoff bezahlen als zurzeit - dies zeigt die aktuelle ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise. Danach kostet Diesel derzeit im bundesweiten Schnitt 1,601 Euro je Liter und damit 1,6 Cent mehr als in der Vorwoche. Mit der neuerlichen Verteuerung ist der Dieselpreis zum ersten Mal über die Marke von 1,60 Euro gesprungen. Weiter lesen …

Unzählige Stellenanzeigen von Ungeimpften: Pflegefachkräfte auf der Suche nach einem Job

„Krankenschwester exam. Seit 1997, ungeimpft, mit Herz und Verstand und Weiterbildung zur pfleg. Leitung sucht wegen drohender Impfpflicht leider neuen Wirkungskreis zum 15.03.2022“; „Genesene Krankenschwester sucht wegen Impfpflicht Teilzeitjob“; „MFA ungeimpft sucht zum 16. März neue Stelle“. Unzählige Stellenanzeigen lassen sich finden, in denen Ungeimpfte, vor allem Pflegefachkräfte, nach einer neuen Anstellung suchen. Unfreiwillig. Dies berichtet Dana Samson auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Meuthen: Französische Ratspräsidentschaft verheißt energiepolitischen Realismus, aber grundfalsche Finanzpolitik

Heute hat Frankreichs Präsident Emmanuel Macron das Programm der französischen Ratspräsidentschaft vorgestellt. Jörg Meuthen, Bundessprecher und Leiter der AfD-Delegation im EU-Parlament, äußert sich hierzu wie folgt: ,,Für Präsident Macron ist Fortschritt eines der großen Ziele der französischen Ratspräsidentschaft." Weiter lesen …

Basketball: MBC gewinnt Keller-Duell gegen Oldenburg Gonzalez ist "stolz" nach starkem ALBA-Auftritt in Mailand

Gute Leistung von ALBA Berlin nach 14 Tagen Quarantäne beim Tabellenvierten der EuroLeague, AX Mailand - trotz der 76:84-Niederlage, ALBA hielt bis in die Schlussminuten dagegen, dann waren die Kräfte aufgebraucht. "Ich bin stolz auf meine Mannschaft. Sie haben nach 14 Tagen Pause ohne Training einen guten Spirit gezeigt", lobte Berlins Trainer Israel Gonzalez, der mit ALBA am Donnerstag ab 19.45 Uhr den Zweiten Real Madrid erwartet. "Oh, wie ist das schön" - In der easyCredit BBL besangen die MBC-Fans den 87:81-Erfolg über den Letzten Oldenburg. Weiter lesen …

Republikaner Lindsay Graham bei Fox News verrät im TV-Interview: „Trump ist 2024 unser Kandidat“

Lindsey Graham war nicht immer ein Anhänger von Donald Trump. Der republikanische Senator aus Carolina war zeitweise sogar ein entschiedener innerparteilicher Widersacher von Trump. Das hat sich geändert, heute erkennt er die Erfolge des ehemaligen Präsidenten vorbehaltlos an, ist einer seiner wichtigsten Unterstützer geworden. Und so ist es kein Wunder, dass der Senator jüngst bei einem TV-Interview die Katze aus dem Sack ließ: Donald Trump wird erneut Kandidat der republikanischen Partei für das Amt des Präsidenten sein. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

AfD-Klage erfolgreich: Verfassungsgericht bestätigt Ende des Quoten-Gesetzes!

Das Bundesverfassungsgericht hat eine erfolgreiche AfD-Klage gegen ein verfassungswidriges Quoten-Gesetz endgültig bestätigt! Mit dem sogenannten Parité-Gesetz wollten Grüne, SPD und SED die zur Landtagswahl antretenden Parteien zwingen, ihre Landeslisten abwechselnd mit Frauen und Männern zu besetzen. Nicht mehr der politische Wille der Parteimitglieder und Wähler, sondern eine Quoten-Planwirtschaft würde dann darüber entscheiden, wer ins Parlament einzieht. Dies berichtet die AfD in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Ohne Dauer-Maske auf Demo: Corona-Handlanger fordern Kickl-Auslieferung!

FPÖ-Chef Herbert Kickl gehört seit über einem Jahr zu den Politikern, die sich zum Protest kritischer Bürger auf der Straße bekennen. Mehrfach nahm er als Redner an Kundgebungen teil, ruft die Menschen oftmals vorab dazu auf, möglichst zahlreich gegen die Corona-Diktatur zu demonstrieren. Aufgrund seiner klaren Worte und Bürgernähe genießt er in der Freiheitsbewegung großes Ansehen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Neue Regeln im Netz: Das ändert sich im Jahr 2022

Mit jedem neuen Kalenderjahr kommen für Verbraucher wieder Neuerungen und Regulierungen auf sie zu. Im Internet erwartet Verbraucher in diesem Jahr einiges zu ihrem Vorteil, was sie als Kunden schützt. In manchen Bereichen wurden erste Schritte aber auch bereits im vergangenen Jahr in die Wege geleitet und müssen sich nun im neuen Anno in der Praxis bewähren. Weiter lesen …

WMO: 2021 war eines der sieben wärmsten Jahre

Das Jahr 2021 ist gemessen an der globalen Durchschnittstemperatur eines der sieben wärmsten Jahre seit Beginn der Aufzeichnungen gewesen. Das teilte die Weltorganisation für Meteorologie (WMO) am Mittwoch in Genf mit. Die durchschnittliche globale Temperatur lag demnach etwa 1,11 Grad Celsius über dem vorindustriellen (1850-1900) Niveau. Weiter lesen …

Strahlende Zukunft: 5G und Atomkraft-Experimente als Gefahr?

Tschernobyl und Fukushima gelten als Zeichen dafür, dass Kernenergie nicht sicher ist. Gerade letzteres Ereignis befeuerte – zusammen mit dem Klimawandel – die Energiewende und auch den Ausstieg aus der Atomenergie. Doch Totgesagte leben länger. Während Deutschland die letzten Atomkraftwerke abschalten will, verabschieden sich andere Länder von dem Ausstieg und planen eher den Bau von neuen Kernkraftwerken. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

dpa kuratiert künftig Facebook News in Deutschland

Im Auftrag von Meta übernimmt die Deutsche Presse-Agentur ab dem 1. April die Kuratierung von Facebook News. Im Rahmen dieses Angebots werden ausgewählte Inhalte von deutschen Medienhäusern auf der Plattform veröffentlicht. Die Leitung des neu geschaffenen Teams soll Christian Röwekamp (51) übernehmen, der derzeit noch die Themendienst-Redaktion von Deutschlands größter Nachrichtenagentur verantwortet. Weiter lesen …

PENNY DEL: "Sehr ärgerlich" DEG-Hoch beendet

Der EHC Red Bull München fährt beim 2:1-Overtime-Sieg im Derby gegen Augsburg den 3. Erfolg in Serie ein. Platz 4 in der PENNY DEL, aber weil die Münchener ganz andere Ansprüche erheben, mahnt Matchwinner Ben Street: "Es braucht schon mehr als Siege in der Overtime. Aber es kommt langsam zurück." Die Düsseldorfer EG verspielt dreimal eine Führung gegen Krefeld und verliert das Spiel schließlich mit 3:4 in der Overtime. Dazu die Gerüchte um einen unterschriebenen Vertrag von Leistungsträger Marco Nowak mit den Eisbären Berlin. Weiter lesen …

Erfurt - die besten Sehenswürdigkeiten und Ziele

Erfurt zählt als Hauptstadt von dem Bundesland Thüringen zu einer der beliebtesten und schönsten Städte in ganz Deutschland. Bekannt ist Erfurt unter anderem auch für seine Historie, welche viele Jahrhunderte zurückgeht. Nachfolgend wird auf die besten Sehenswürdigkeiten und Ziele in Erfurt eingegangen, welche bei dem nächsten Besuch der Stadt auf keinen Fall verpasst werden dürfen: Weiter lesen …

Ifo: Viele Unternehmen wollen Preise erhöhen

Die deutschen Verbraucher und Unternehmen müssen sich wohl auf weitere Preiserhöhungen einstellen. Laut einer Umfrage des Münchener Ifo-Instituts, die am Mittwoch veröffentlicht wurde, wollen viele Unternehmen an der Preisschraube drehen. Die sogenannten Ifo-Preiserwartungen gingen im Dezember nur geringfügig auf 44,6 Punkte zurück. Weiter lesen …

„Ein Stück DDR ist zurück“ - Chaim Noll im Gespräch mit Milena Preradovic

Deutschland hat sich verändert. „Die DDR ist zurück“, sagt der deutsch-israelische Schriftsteller Chaim Noll. Der Autor von »Rufer aus der Wüste« sieht Demokratie und Meinungsfreiheit schwinden, für ihn das Erbe Angela Merkels. „Die einst blühende Vielfalt der Meinungen ist verdorrt wie in einem ausgetrockneten Wadi.“ Durch Wortungetüme wie „Infektionsschutzmaßnahmenverordnung“ fühlt sich Noll auch sprachlich in seine Jugend im Arbeiter- und Bauernstaat zurückversetzt. Weiter lesen …

Porsche Design startet in das 50. Jubiläum mit Weltpremieren auf dem Digital Launch Event

Stuttgart. Heute startet das Markenjubiläum von Porsche Design mit einem spektakulären Auftakt im Porsche Museum. 50 Jahre "Engineered Passion" - eine Philosophie, die puristische Designsprache stets mit intelligenter Funktion verbindet. 1972 von Professor Ferdinand Alexander Porsche gegründet, entwickelt Porsche Design seit fünf Jahrzehnten Produkte, deren Stil sich durch Zeitlosigkeit definiert. Weiter lesen …

Energie-Bundesverband sichert stabile Gasversorgung zu

Angesichts der historischen Tiefstände der deutschen Gasreserven hat der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) eine sichere Gasversorgung für die Verbraucher zugesagt. "Fest steht: Jeder Gaskunde wird in diesem Winter eine warme Wohnung haben", sagte die Vorsitzende der BDEW-Geschäftsführung, Kerstin Andreae, der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Bartsch verlangt Transparenz bei Strom-Importen

Der Vorsitzende der Linke-Fraktion im Bundestag, Dietmar Bartsch, fordert die Bundesregierung auf, bei Stromimporten für Klarheit über die dabei genutzten Energiequellen zu sorgen. "Es kann nicht sein, dass jeder Stromanbieter in der Lage ist, seinen Strommix transparent zu machen, aber die Bundesregierung nicht weiß, welcher Strom nach Deutschland importiert wird", sagte Bartsch der "Welt". Weiter lesen …

Kassenärzte-Chef will Impfpflicht nicht in Arztpraxen umsetzen

Der Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Andreas Gassen, will eine mögliche Impfpflicht nicht in den vertragsärztlichen Arztpraxen umsetzen lassen. "Wir werden unseren Ärzten nicht zumuten, eine Impfpflicht gegen den Willen der Patienten zu exekutieren. Die Praxen sind kein Ort, um staatliche Maßnahmen durchzusetzen, sondern leben vom Vertrauensverhältnis zwischen Arzt und Patient", sagte Gassen zu "Bild". Weiter lesen …

Wirtschaftsforscher verteidigt Festhalten an Atomkraftwerken

Der Ökonom Friedrich Heinemann vom Mannheimer Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) hat das Festhalten von Frankreich und den skandinavischen Ländern an der Atomkraft verteidigt. "Wir sollten hier die deutsche Brille mal für einen Moment ablegen. Bei uns hat die Ablehnung der Atomenergie ja fast schon religiöse Züge. Die Skandinavier und die Franzosen sehen das ganz anders", sagte er dem "Mannheimer Morgen". Weiter lesen …

“Impfpflicht light”: Die gewonnene Schlacht der Widerstandsbewegung

Andreas Wailzer schrieb den folgenden Kommentar: "Auch wenn jetzt die „Impfpflicht light“ eingeführt werden sollte, so kann dies als gewonnene Schlacht für die Widerstandsbewegung gewertet werden. Denn ohne den massiven Widerstand, sowohl durch die Proteste auf der Straße, als auch die zehntausenden Stellungnahmen auf der Parlamentswebsite, hätte die Regierung wohl ihren ursprünglichen Plan durchgesetzt. Diese Schlacht erinnert an die Schlacht bei Aspern im Jahr 1809, als Napoleon Bonaparte seine erste bedeutende Niederlage erlitt." Weiter lesen …

ZDF dreht durch: „Wer hat die Kokosnuss geklaut“ soll rassistisch sein!

Als hätten wir in Deutschland keine anderen Probleme! Unter dem Titel „Rassismus im Kinderzimmer“ veröffentlicht der Sender „ZDF Kultur“ einen Instagram-Beitrag, der das bekannte Kinderlied „Wer hat die Kokosnuss geklaut“ in die Ecke des Rassismus rückt. „Kritiker“ sähen in dem Lied „rassistische Stereotype“ und das „kolonialistische Klischee vom kriminellen und triebgesteuerten Affen“. Eine Nummer kleiner geht’s nicht! Dies schreibt die AfD unter Berufung auf einen Bericht des "RND". Weiter lesen …

Moskau ist eine Reise Wert! Die Besuche von Frau Nuland und Frau Baerbock

Willy Wimmer schrieb den folgenden Kommentar: "Die Dame, Frau Nuland, Unterstaatssekretärin im amerikanischen Außenministerium, soll nach knapp bemessenen Pressemeldungen am 10. 10. 2021 in Moskau gewesen sein und hat angeblich drei Gespräche mit hochrangigen Gesprächspartnern geführt. Es spricht für russisches Selbstbewußtsein, Frau Nuland zu politischen Gesprächen in Moskau zu empfangen. Nicht nur, weil Frau Nuland geradezu sprichwörtlich das “Gesicht” des amerikanischen Putsches in Kiew 2014 gewesen ist. Eines Putsches, der nicht nur gegen die legitime ukrainische Regierung gerichtet gewesen ist." Weiter lesen …

Der indirekte Impfzwang für Pflegeberufe nach § 20a IfSG ist verfassungswidrig

Der folgende Standpunkt wurde von Rechtsanwalt Friedemann Willemer geschrieben: "Am 12. Dezember 2021 ist § 20a IfSG – Immunitätsnachweis gegen Covid-19 – in Kraft getreten. Nach Abs. 1 müssen alle Personen ab dem 15. März 2022 entweder geimpfte oder genesene Personen im Sinne des § 2 Nr. 2 oder Nr. 4 der Covid-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmeverordnung sein, die in Einrichtungen oder Unternehmen der Ziffern 1 bis 3 tätig sind, wie u. a. Krankenhäuser, Arzt- und Zahnarztpraxen, Rettungsdienste, Einrichtungen zur Betreuung und Unterbringung älterer, behinderter oder pflegebedürftiger Menschen und ambulante Pflegedienste." Weiter lesen …

Auf in den Strategiekampf

Der Rückzug von Cerberus aus Deutscher Bank sowie Commerzbank sollte nicht den Blick dafür verstellen, dass Pri­vate Equity sich nach wie vor für Assets im deutschen Finanzsektor erwärmt. So bieten Advent und Centerbridge für die Aareal Bank, und EQT hat beim Bundeskartellamt die Übernahme der Schufa angemeldet nach einer Einigung mit Société Générale auf den Verkauf von deren zehnprozentigem Anteil. Dabei scheint das Vorhaben des schwedischen Finanzinvestors be­erdigt, bevor die Bonner Behörde einen Blick darauf werfen kann. Denn nimmt die ebenfalls beim Kartellamt vorstellig ge­wordene TeamBank, in welcher Form auch immer, ein Vorkaufsrecht wahr, halten Genossen und Sparkassen gemeinsam bald die Mehrheit. Weiter lesen …

AfD: Bravo! Mutige Briten schaffen Rundfunkgebühr ab!

Nicht nur in Deutschland wächst offenbar der Unmut über die unsägliche Praxis, dass man für ein Fernsehprogramm zahlen soll, welches man womöglich gar nicht nutzt und auch nicht nutzen will: Die britische Regierung hat bestätigt, den dortigen Rundfunkbeitrag bis 2027 auslaufen zu lassen. Das Budget für die linkslastige BBC-Agitation wird somit um jährliche 3,2 Milliarden Pfund ärmer. Dies berichtet die AfD unter Berufung auf einen Bericht der "DWDL". Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte piranha in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Pixabay; Montage: Wochenblick / Eigenes Werk
Arzt: Covid-Gespritzte durch Nanotechnologie und Graphen über Bluetooth erkennbar? Anleitung
Fake News - Nachrichten die nicht der Wahrheit entsprechen: Gabs schon immer, wirds immer geben...
USA Today entfernt 23 Artikel wegen Fake News – auch über Ukraine-Konflikt
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Karina Mroß (2019)
Thomas Gottschalks Freundin Karina Mroß: "Jeder Mann hat seinen Preis"
Bild: Screenshot Twitter (https://t.co/MqEwiHlMQe) / UM / Eigenes Werk
Nordafrikanischer Migrantenterror am Gardasee: Sexuelle Übergriffe und Gewalt
Bild: Eugene Slobodin, CC BY-SA 4.0 via Wikimedia Commons/Foto Putin: kremlin.ru, CC BY 4.0 via Wikimedia Commons/Foto Selenski: President Of Ukraine from Україна, CC0, via Wikimedia Commons/Komposition WB erstellt / Eigenes Werk
Brisante Kreml­-Enthüllung: Westen verhinderte Ukraine-Lösung
Bild: Unser Mitteleuropa / Eigenes Werk
Nach Corona nun auch erste „Klima-Lockdowns“: Frankreich verbietet wegen „Hitze“ Veranstaltungen im Freien
Bild:  Screenshot, Maischberger, ARD, 15.6.2022 / RT / Eigenes Werk
"Russland hat den Krieg gewonnen" – Journalist Weimer schockt TV-Runde
Bild: Rauch: Granada. Wikimedia, CC BY-SA 4.0; Hauser: zVg; Hintergrund: Pixabay; Montage: Wochenblick  / Eigenes Werk
Haftungshammer: Gesundheitsminister bestätigt – Ärzte bei Impfschäden verantwortlich: Bis zu 14.000 Euro Strafe
Logo von RT (Symbolbild)
"Keine Fans von RT, aber ..." – Niederländische Journalisten wollen RT-Verbot vor Gericht anfechten
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Liste des Leidens: Die vielen schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfungen
Bild: Screenshot RT DE / Eigenes Werk
Deutscher CNN-Reporter versus Sacharowa: "Sie dürfen doch gar nicht die Wahrheit sagen!"
Sergei Lawrow  (2022) Bild: Russisches Außenministerium
Lawrow im BBC-Interview: Westlicher Blick auf Russland spielt keine Rolle
Eva Sheymukhova
Drei Models brechen mit ihrer Branche