Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Meinungen/Kommentare AfD: Bravo! Mutige Briten schaffen Rundfunkgebühr ab!

AfD: Bravo! Mutige Briten schaffen Rundfunkgebühr ab!

Archivmeldung vom 19.01.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.01.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić

Nicht nur in Deutschland wächst offenbar der Unmut über die unsägliche Praxis, dass man für ein Fernsehprogramm zahlen soll, welches man womöglich gar nicht nutzt und auch nicht nutzen will: Die britische Regierung hat bestätigt, den dortigen Rundfunkbeitrag bis 2027 auslaufen zu lassen. Das Budget für die linkslastige BBC-Agitation wird somit um jährliche 3,2 Milliarden Pfund ärmer. Dies berichtet die AfD unter Berufung auf einen Bericht der "DWDL".

Weiter berichtet die AfD: "Übrigens: Der WDR als zweigrößter Sender Europas wäre nach der Umsetzung der britischen Entscheidung der größte zwangsfinanzierte Sender des Kontinents. Diese Dimensionen zeigen auf, dass Deutschland sich an den mutigen Briten gerne ein Beispiel nehmen kann!"

Quelle: AfD Deutschland

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte crash in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige