Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Ausgründung für Betrieb von Nord Stream 2 gegründet

Ausgründung für Betrieb von Nord Stream 2 gegründet

Archivmeldung vom 26.01.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.01.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Nord Stream AG Logo
Nord Stream AG Logo

Die Nord Stream 2 AG hat eine deutsche Tochtergesellschaft für den Betrieb der Pipeline gegründet. Die neue Gesellschaft "Gas for Europe GmbH" soll als "unabhängige Transportnetzbetreiberin" gemäß deutschem Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) Eigentümerin und Betreiberin der Pipeline werden - allerdings nur des 54 Kilometer langen Abschnitts in den deutschen Hoheitsgewässern und der Anlandungsstelle in Lubmin.

Im November 2021 hatte die Bundesnetzagentur mitgeteilt, dass die Gründung einer Tochtergesellschaft Voraussetzung für die Zertifizierung nach dem Energiewirtschaftsgesetz sei. Die "Gas for Europe GmbH" ist in Schwerin ansässig. Laut Handelsregisterauszug wurde der Gesellschaftsvertrag bereits am 15. Dezember 2021 unterschrieben, das Stammkapital beträgt eine Million Euro, und alleinige Gesellschafterin ist die Nord Stream 2 AG im schweizerischen Zug. Also Geschäftsführer wurde Reinhard Ontyd bestellt. Der war 2015 von Eon zu Nord Stream als "Compliance Director" gewechselt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte faust in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige