Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Yasmin Fahimi soll neue DGB-Chefin werden

Yasmin Fahimi soll neue DGB-Chefin werden

Archivmeldung vom 26.01.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.01.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Yasmin Fahimi (2018)
Yasmin Fahimi (2018)

Foto: Author
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Yasmin Fahimi soll neue Chefin des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) werden. Das geht aus einer Beschlussvorlage für eine Sitzung des DGB-Bundesvorstandes hervor, über die das "Redaktionsnetzwerk Deutschland" berichtet.

Fahimi soll dem ordentlichen DGB-Bundeskongress Anfang Mai als Vorsitzende vorgeschlagen werden. Elke Hannack wird als Vize-Chefin nominiert, Stefan Körzell und Anja Piel als Mitglieder des Geschäftsführenden Bundesvorstands, heißt es in dem von DGB-Chef Reiner Hoffmann unterzeichneten Schreiben.

Hoffmann scheidet im Mai aus Altersgründen aus. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) ist die größte Dachorganisation von Einzelgewerkschaften in Deutschland. Ihm gehören acht Mitgliedsgewerkschaften mit rund sechs Millionen Gewerkschaftern in Deutschland an.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte munter in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige