Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen US-Medien: Supreme-Court-Richter Breyer will sich zur Ruhe setzen

US-Medien: Supreme-Court-Richter Breyer will sich zur Ruhe setzen

Archivmeldung vom 26.01.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.01.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Aktueller oberster Gerichtshof USA: The Roberts Court (April 2017 – present). Front row (left to right): Ruth Bader Ginsburg, Anthony Kennedy, John Roberts (Chief Justice), Clarence Thomas, and Stephen Breyer. Back row (left to right): Elena Kagan, Samuel A. Alito, Sonia Sotomayor, and Neil Gorsuch.
Aktueller oberster Gerichtshof USA: The Roberts Court (April 2017 – present). Front row (left to right): Ruth Bader Ginsburg, Anthony Kennedy, John Roberts (Chief Justice), Clarence Thomas, and Stephen Breyer. Back row (left to right): Elena Kagan, Samuel A. Alito, Sonia Sotomayor, and Neil Gorsuch.

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Richter am US-Supreme-Court Stephen Breyer will sich zur Ruhe setzen. Das berichten mehrere US-Medien am Mittwoch übereinstimmend unter Berufung auf eingeweihte Personen. Demnach will der 83-Jährige am Ende der aktuellen Amtszeit aufhören.

Als Ältester in dem Gremium und einer von drei liberalen Richtern gegenüber sechs konservativen Kollegen wolle er US-Präsident Joe Biden die Ernennung eines liberalen Nachfolgers ermöglichen, hieß es.

Nach dem Tod der liberalen Ruth Bader Ginsburg im Alter von 87 Jahren hatte Bidens Vorgänger Donald Trump Amy Coney Barrett als Nachfolgerin bestimmt und die konservative Mehrheit im Supreme Court vergrößert. Um einem solchen Fall zuvorzukommen wolle Breyer seinen Posten nun bald räumen, hieß es.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte echtes in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige