Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

9. April 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

Laschet für Neufassung des Infektionsschutzgesetzes

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) befürwortet eine Vereinheitlichung der Corona-Regeln in Deutschland durch eine Neufassung des Infektionsschutzgesetzes. "Die Landesregierung bringt sich konstruktiv in die Beratungen für eine bundesgesetzliche Regelung notwendiger Maßnahmen zum Infektionsschutz ein", sagte ein Sprecher der Düsseldorfer Staatskanzlei dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Samstag-Ausgabe). Weiter lesen …

Schweiz ist trotz Pandemie für ausländische Firmen attraktiv

Die Schweiz war schon immer ein attraktiver Ansiedlungsort für Unternehmen. Das hat sich auch während der Corona-Krise nicht geändert. Insgesamt 220 ausländische Firmen haben sich im Verlauf des Jahres 2020 in der Schweiz angesiedelt und 1168 neue Arbeitsplätze geschaffen. Somit erzeugten sie elf Prozent mehr Stellen als im corona-freien Vorjahr. Dies schreibt das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

XR-Technologien und ihr Potenzial – das wird in Zukunft Standard sein

Es gibt zahlreiche Technologien, die im Laufe der Digitalisierung aufgekommen sind und einen mehr oder minder großen Hype ausgelöst haben. Die wohl größte Errungenschaft war unumstritten das Smartphone und dagegen scheinen XR-Technologien nicht von hoher Relevanz zu sein, denn Augmented, Mixed und Virtual Reality sind inzwischen etwas in Vergessenheit geraten. Vor einigen Jahren war das Konzept jedoch noch nicht annähernd so ausgereift wie jetzt und die Entwicklung ist noch lange nicht am Ende angekommen. Das Potenzial von XR-Technologien wird immer größer und schon bald dürften die Technologien gängiger Standard sein. Weiter lesen …

dieBasis NRW begrüßt Urteil des OVG Lüneburg

Das Oberverwaltungsgericht Lüneburg kippt für Hannover die „nächtliche Ausgangssperre“ als Maßnahme zur Eindämmung des Coronavirus. Die Wirkung sei erheblich freiheitsbeschränkend und rechtswidrig. Der Beschluss ist unanfechtbar. Der NRW Landesvorstand der Partei dieBasis begrüßt die Rücknahme der rechtswidrigen Maßnahme. Dies schreibt die Partei dieBasis in ihrer Presserklärung. Weiter lesen …

Jana Ina Zarrella: "Ich habe meinen Mann nicht wiedererkannt"

Am Donnerstagabend (8. April 2021) hat Giovanni Zarrella sein neues Album "CIAO!" einer SWR4-Gewinnergruppe in einer exklusiven Video-Schalte aus seiner Heimatstadt Hechingen präsentiert. Zarrella war dazu gemeinsam mit SWR4 Moderator Maik Schieber sowie den Gewinner*innen online zusammengeschaltet. Als Überraschungsgäste waren Zarrellas Frau Jana Ina, seine Eltern, sein Bruder sowie sein Freund und Musikerkollege Pietro Lombardi bei der Video-Schalte dabei. Weiter lesen …

Skandal-Urteil: Impfpflicht bei Kindern kein Verstoß gegen Menschenrechte

Mit Spannung wurde das Urteil in diesem Fall erwartet – könnte es doch richtungsweisend sein. Denn mehrere tschechische Eltern hatten den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) im Namen ihrer Kinder angerufen. Ihre Hoffnung, dass dieser die dortige Impfpflicht für insgesamt neun Krankheiten – einschließlich Masern, Mumps und Röteln – als unzulässig aufheben würde, enttäuschte sich allerdings mit dem Richterspruch. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at" unter Verweis auf das Urteil des EGMR. Weiter lesen …

Sierra Kidd neu auf Platz eins der Album-Charts

Der Deutschrapper Sierra Kidd steht mit seinem neuen Album "NAOSU" an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Auf dem zweiten Platz steigt die fränkische Metalband Hämatom mit ihrem Album "Berlin (Ein akustischer Tanz auf dem Vulkan)" ebenfalls neu ein. Das Album "Hello!" der Sängerin Maite Kelly klettert von Rang sieben auf Platz drei. Weiter lesen …

Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“

Bereits als die Pharmafirma Pfizer Schlagzeilen machte, indem sie die damals bevorstehende Veröffentlichung ihres COVID-19-Impfstoffs ankündigte, hat ein ehemaliger Vizepräsident und leitender Wissenschaftler des Unternehmens, Dr. Michael Yeadon, die Notwendigkeit eines Impfstoffs zur Beendigung der COVID-19-Pandemie rundheraus abgelehnt. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf internationale presseberichte. Weiter lesen …

Stephan Brandner: Demokratie und starkes Parlament statt Kanzlerstaat!

Medienberichten zufolge soll die für den kommenden Montag angesetzte Ministerpräsidentenkonferenz abgesagt worden sein, da keine einheitliche Linie zwischen den Ministerpräsidenten ausgemacht werden konnte. Auf der anderen Seite soll schon in der nächsten Woche eine Änderung des Infektionsschutzgesetzes Thema im Bundestag sein, das Kanzlerin Merkel mit noch mehr Macht ausstatten soll. Weiter lesen …

Bild-Zeitung: Skandal im Impfbezirk!

Hurra: In Nordrhein-Westfalen hat ein "Drive-Impf" eröffnet, in das man mit dem Auto hineinfahren und so ganz schnell seine Impfung bekommen kann. Die Bild-Zeitung hat einen Unerschrockenen bei seinem Gang bzw. seiner Fahrt nach Canossa bzw. Corona beobachtet und dabei skandalöse Verhältnisse enthüllt. Weiter lesen …

Mettmann: Polizei warnt vor Fake-SMS

In den vergangenen Tagen sind auch im Kreisgebiet Mettmann vermehrt sogenannte 'Fake-SMS' mit einer vermeintlichen Paketbenachrichtigung im Umlauf. Bei dieser bundesweiten Betrugsmasche werden massenweise SMS verschickt, die Handybesitzer über ein vermeintlich nicht zugestelltes Paket eines Paketlieferdienstes informieren. Weiter lesen …

Meinungsfreiheit: Aufregung in Österreich

Der durch den Rauswurf von Torwarttrainer Zsolt Petry beim Bundesligisten Hertha BSC ausgelöste Schlagabtausch geht weiter. Der Staatssekretär des Außenministeriums, Levente Magyar, bestellte den Gesandten der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Budapest zu sich ein. Das Gespräch drehte sich um den hohe Wellen schlagenden Fall der „Entlassung eines ungarischen Staatsbürgers durch seinen deutschen Arbeitgeber“. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht in der "Budapester Zeitung". Weiter lesen …

"37°"-Reportage im ZDF: Wie Frauen Männerdomänen erobern

Klassische Rollenbilder halten sich hartnäckig in der Arbeitswelt, denn gesellschaftlich geprägte Stereotype bestimmen noch immer die Berufswahl von Frauen und Männern. Die "37°"-Reportage "Weil sie's kann - Frauen erobern Männerdomänen" begleitet am Dienstag, 13. April 2021, 22.15 Uhr, drei Frauen in Männerberufen: eine Braumeisterin, eine Rennfahrerin und eine Pannenhelferin beim ADAC. Weiter lesen …

Streit zwischen Nike und „MSCHF“ beendet: Verkaufte Schuhe werden zurückerworben

Das US-Kunstkollektiv „MSCHF“, das Sportschuhe mit satanischen Motiven unter dem Namen „Satan-Schuhe“ entwickelte, hat zugestimmt, die an Verbraucher verkauften Schuhe zurückzuerwerben. Dies gaben internationale Medien am Freitag bekannt. Damit gilt der Streit zwischen Nike und „MSCHF“ als beigelegt, wie das russische online Magazin „SNA News“ berichtet. Weiter lesen …

Virologe Streeck warnt vor Ausgangssperren

Der Bonner Virologie-Professor Hendrik Streeck warnt vor einem härteren Lockdown mit Ausgangssperren. "Dadurch feuern wir das Infektionsgeschehen weiter an", sagte Streeck im Videocast "19 - die Chefvisite". Aktuell infizierten sich laut RKI vor allem sozial Schwache in beengten Wohnverhältnissen. Weiter lesen …

Gazprom "Football for Friendship 2021": Junge Teilnehmer aus 211 Ländern und Regionen stellen einen neuen Guinness-Weltrekord auf

Gazprom startet die Neunte Saison des Internationalen Kindersozialprogramms "Football for Friendship ", das vom 14. bis 29. Mai 2021 online stattfindet. Zum ersten Mal in der Geschichte wird das Forum von "Football for Friendship"-Botschaftern stattfinden, wo sich die Vertreter von Fußballakademien und Journalisten aus der ganzen Welt am Vorabend des Finales der UEFA Champions League in Istanbul versammeln, um über die Entwicklung des Kinderfußballs zu diskutieren. Weiter lesen …

3. Liga: Mannheims Patrick Glöckner im Interview: "Der Mechanismus im Fußball wird immer brutaler!"

Der 31. Spieltag ist der Auftakt zum Endspurt in der 3. Liga - eine Art "Crunchtime", vor allem am Samstag mit viel Spannung ab 13.45 Uhr live bei MagentaSport. Etwa beim Abstiegsduell des Vorletzten Lübeck (29 Punkte) gegen den Drittletzten Kaiserslautern (30) - für den Sieger gibt es echte Hoffnung. Schlüsselspiel auch für den Aufstiegsaspiranten Rostock gegen die nur einen Punkt von den Abstiegsplätzen entfernten Magdeburger (34 Punkte). Der Sieger der Partie Duisburg (37 Punkte) und Mannheim (38) darf erstmal durchschnaufen. Weiter lesen …

BGA: Der Aufwärtstrend geht weiter

"Der deutsche Außenhandel wächst kontinuierlich weiter und nähert sich langsam wieder dem Vorkrisenniveau an. Dafür sorgt insbesondere, dass das Minus im Handel mit den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union erheblich geschrumpft ist, und die Importe nun sogar wieder im positiven Bereich liegen. Weiter lesen …

EZB warnt vor neuen Finanzkrisen durch Hedgefonds

Die Europäische Zentralbank schaut argwöhnisch auf die Rekordjagd an den Aktienmärkten. "Wir beobachten das sehr genau", sagte EZB-Direktorin Isabel Schnabel dem "Spiegel". Im Euroraum seien die hohen Bewertungen zwar noch durch höhere Gewinnerwartungen der Unternehmen begründbar, "aber die Risiken steigen, vor allem wenn die wirtschaftliche Erholung den Erwartungen nicht gerecht werden sollte". Weiter lesen …

Irreführende Statistik: Beleidigungen durch Ausländer gelten als „rechts“

Weil ein Somalier im Juni 2020 in München mit einem Tunesier in einen Streit geriet und dabei „scheiß Araber“, „scheiß Merkel“, „scheiß Deutschland“ sowie „Heil Hitler“ rief, wurde gegen ihn wegen Volksverhetzung ermittelt. Die Tat des Ausländers erscheint in der Statistik allerdings als „rechte Straftat“. Dies ergab eine schriftliche Anfrage des bayerischen AfD-Landtagsabgeordneten Christoph Maier. Weiter lesen …

ZDF zeigt die Dokumentation "Wir Deutschen und die USA"

Seit Joe Biden Präsident der USA ist, besteht die Hoffnung, dass sich das deutsch-amerikanische Verhältnis wieder erholt. Die "ZDFzeit"-Dokumentation "Wir Deutschen und die USA" am Dienstag, 13. April 2021, 20.15 Uhr, schaut aus heutiger Perspektive auf die Entwicklung der deutsch-amerikanischen Beziehungen seit dem Zweiten Weltkrieg. Die Autoren Stefan Gierer und Stefan Brauburger liefern eine Bestandsaufnahme zu Beginn der Präsidentschaft Bidens. Weiter lesen …

Linken-Fraktionschef Bartsch kritisiert "chaotische Situation" in der Corona-Politik

Der Fraktionschef der Linken im Bundestag, Dietmar Bartsch, hat die Corona-Politik der Bundesregierung und insbesondere des bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder scharf kritisiert. "Wir sind derzeit in einer chaotischen Situation, wir haben ein Riesenkommunikationsproblem seitens der Bundesregierung. Niemand weiß mehr, was für Regelungen real gelten. Das muss beendet werden", sagte Bartsch im Interview des Fernsehsenders phoenix. Weiter lesen …

Storch: Merkel marschiert verblendet in die falsche Richtung!

Medienberichten zufolge droht ein massiv verschärfter „Lockdown“ auf Bundesebene: Angela Merkel bereitet demnach mit der Bundestagsfraktion der Union eine Änderung des Infektionsschutzgesetzes vor. Die stellvertretende Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion, Beatrix von Storch, erklärt dazu: „In ihrer Verblendung marschiert die Bundeskanzlerin immer weiter in die falsche Richtung." Weiter lesen …

Pazderski: Urteil zu Kunden-Anzahl in Geschäften ist Schritt aus dem „Lockdown“

Der Vorsitzende der AfD-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus, Georg Pazderski, hat das Urteil gegen die Begrenzung der Kundenanzahl in Geschäften als wichtigen Schritt aus dem Altparteien-„Lockdown“ bezeichnet: „Die Verwaltungsrichter haben bestätigt, was wir seit vielen Monaten erklären: Verbote helfen nicht gegen eine Pandemie. Sie zerstören nur Freiheit und Wohlstand." Weiter lesen …

BR reagiert: Sloweniens Premier attackiert ARD-Korrespondenten

Der slowenische Ministerpräsident Janez Jansa hat dem ARD-Korrespondenten Nikolaus Neumaier wegen eines Berichtes über die Gefährdung der Medienfreiheit in Slowenien Zensur im Stile des NS-Hetzblattes „Der Stürmer“ vorgeworfen. Der BR-Chefredakteur, Christian Nitsche, wies Jansas Äußerungen als „böswillig diffamierend“ zurück. Dies schreibt das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Anderson: Der internationalen Zensur-Allianz entgegentreten!

Außenminister Heiko Maas (SPD) will mit der US-Regierung eine Zensur-Allianz für soziale Medien schmieden: „Die EU wird nicht allein für eine sichere Onlinekommunikation sorgen können, dafür brauchen wir starke Partner“, sagte Maas im Handelsblatt. Mittels staatlicher Regulierung soll in Algorithmen eingegriffen werden, die entscheiden, welche Inhalte den Internetnutzern gezeigt werden. „Hybride Gefahren“ und „ausländische Desinformation“ sollen so unterbunden werden. Weiter lesen …

ADAC Luftrettung trainiert Windenrettung in Friesland

Rettung aus Lebensgefahr in schwer erreichbarem Gelände: Die gemeinnützige ADAC Luftrettung trainiert vom 12. bis 23. April 2021 das Bergen mit der Rettungswinde im Raum Wangerland. Auf dem Programm des von der Luftrettungsstation Sanderbusch organisierten Trainings stehen Einsatzszenarien auf offener See, an der Einfahrt des Außenhafens Hooksiel, am Radarturm Hooksielplate und im Wald am Hooksmeer. Weiter lesen …

Produktion im Februar 2021: -1,6 % zum Vormonat

Die reale (preisbereinigte) Produktion im Produzierenden Gewerbe war nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im Februar 2021 saison- und kalenderbereinigt 1,6 % niedriger als im Januar 2021. Im Vergleich zum Februar 2020, dem Monat vor dem Beginn der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie in Deutschland, sank die Produktion im Februar 2021 kalenderbereinigt um 6,4 %. Weiter lesen …

Commerzbank könnte Schwelle für Negativzinsen senken

Die Freibeträge für private Kundeneinlagen der Commerzbank könnten in Zukunft weiter sinken. "An die breite Privatkundschaft werden wir keine Negativzinsen weitergeben, aber die Frage ist, wo das Ende der Breite ist", sagte Privatkunden-Vorständin Sabine Schmittroth dem "Handelsblatt". "Daher werden wir uns die Höhe der Freibeträge immer wieder anschauen." Weiter lesen …

Grüne für fraktionsübergreifende Initiative zum Infektionsschutz

Die Grünen haben sich offen für eine fraktionsübergreifende Initiative zur Verschärfung des Infektionsschutzgesetzes gezeigt, um die Kompetenzen des Bundes auszuweiten. "Seit Monaten drängen wir darauf, dass Entscheidungen zur Einführung eines Stufenplans und zu notwendigen Änderungen des Infektionsschutzgesetzes im Bundestag beschlossen werden", sagte die Parlamentarische Geschäftsführerin der Grünen im Bundestag, Britta Haßelmann, der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

EU-Impfbeauftragter: Impf-Angebot für 70 Prozent bis Mitte Juli

Der EU-Impfbeauftragte Thierry Breton hat versprochen, dass bis Mitte Juli 70 Prozent aller Erwachsenen in der EU geimpft werden können. "Wir haben jetzt genug Lieferzusagen bis Mitte Juli, dass wir sicherstellen können, dass 70 Prozent der erwachsenen EU-Bürger bis Mitte Juli geimpft werden können und mit allen Lieferzusagen, die wir haben, 100 Prozent der Erwachsenen bis zum Ende des Sommers", sagte er am Donnerstag der "Welt". Weiter lesen …

Linke fordern Aufklärung über milliardenschwere Auftragsvergaben durch Bundesministerien

Im Streit um anrüchige Geschäfte in der Maskenaffäre fordern die Linken im Bundestag detaillierte Auskunft über milliardenschwere Aufträge, die der Bund im Kampf gegen die Corona-Pandemie ohne öffentliche Ausschreibungen vergeben hat. Fraktionschef Dietmar Bartsch sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ): "Dass im vergangenen Jahr fast 1000 Aufträge aus Bundesministerien ohne Ausschreibung vergeben wurden, muss gerade angesichts der Korruptionsaffären in der CDU/CSU-Fraktion lückenlos aufgeklärt werden." Weiter lesen …

Jacques Attali kündigt jahrzehntelang regelmäßige Impfungen und Lockdowns an

Jacques Attali kann man als „Insider“ der globalistischen Hyperklasse bezeichnen. Er ist Gründer und erster Präsident der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD), Präsident von Attali & Associés (ein internationales Beratungsunternehmen, das sich auf strategische Beratung, Financial Engineering und Mergers & Acquisitions spezialisiert hat), Präsident von Positive Planet, ehemaliger Vorsitzender des Aufsichtsrats von Slate.fr, Mitglied des strategischen Komitees der France China Foundation, etc. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht in "MPI". Weiter lesen …

Ziviler Ungehorsam: Regierungskritiker wollen in Österreich am Samstag bei Party im Park auf Lockdown pfeifen

Der regierungskritische Demo-Organisator Martin Rutter ist schon seit längerem für seine Protest-Aufrufe gegen die Corona-Politik bekannt. Auch für den kommenden Samstag hat er sich wieder etwas überlegt. Doch dieses Mal soll nicht – wie zuvor kolportiert – eine Großdemonstration stattfinden. Rutter ruft stattdessen zum „zivilen Ungehorsam“ gegen den Lockdown auf. Im Wiener Schweizergarten sollen die Österreicher mit ihren Familien den schönen Frühlingstag (es sollen bis zu 20 Grad werden) mit Picknick und Musik feiern. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at" unter Verweis auf diverse Medienberichte. Weiter lesen …

Vorarlberg: Bis zu 75% der Lehrkräfte fallen nach Covid-Impfungen aus

Nachdem die Versuche der regierenden Politiker, offensichtlich gekaufter „Experten“ und der mehr oder weniger gleichgeschalteten Mainstreammedien gescheitert sind, negative Folgen von Impfungen wegzuleugnen, tritt jetzt langsam die Wahrheit zu Tage. Man muss mittlerweile zugeben, dass Corona-Impfungen katastrophale Nebenwirkungen nach sich ziehen können. Und Todesfälle. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht im "ORF V". Weiter lesen …

Italien: Caritas-Direktor im Bett mit „Flüchtlingen“

Warum will die Caritas die italienischen Häfen offen haben? Um Geld zu verdienen, werden Sie sagen. Ja. Aber das ist nur ein Teil der Wahrheit. Es gibt auch noch andere Gründe. Wie im Fall von Don Sergio Librizzi, Direktor der Caritas von Trapani (Sizilien), der im Juni 2014 verhaftet und dann in erster Instanz zu 9 Jahren Haft verurteilt wurde. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht von "Vox News". Weiter lesen …

Warum "Let's Dance"-Star Ilse DeLange ohne Trauschein glücklich ist

Mit ihrer lebensfrohen Art begeistert Country-Sängerin Ilse DeLange die Zuschauer der aktuellen Staffel von "Let's Dance" - in GALA (Heft 15/2021, ab heute im Handel) verrät sie nun ihr Liebesgeheimnis. "Bart und ich haben eine wunderbare Balance", sagt die 43-jährige Holländerin. "Er ist der ruhigere und ausgleichende Part in unserer Beziehung, er bleibt immer locker und cool und gibt mir so ein ganz wunderbares Gefühl. Ich kann dadurch frei atmen." Weiter lesen …

Die Grippe ist tot: Nun muss Corona als „gefährlichste Seuche“ herhalten

Wir sollen also unserer Regierung und den ‚offiziellen‘ Medien glauben, dass die Grippe völlig verschwunden ist. Die Grippewelle sei bisher ausgeblieben, erst am 2. April hat Gesundheitsminister Anschober heuer den „ersten sporadischen Fall“ entdeckt. Natürlich waren es angeblich die ‚Maßnahmen‘ der Regierung wie Maskenpflicht, Lockdown & Co, die der Grippe den Garaus gemacht haben. Dies berichtet Christian Müller auf "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Verkündung der WHO-Pandemie-Ermächtigungs-Charta: Merkel fordert die totale Macht

Bernhard Loyen schreib den folgenden Kommentar: "Die zurückliegenden Monate haben in beeindruckender Geschwindigkeit den Menschen rund um den Globus ungewollt vor Augen geführt, dass über ein vorgeschobenes Ereignis, parallel auf allen fünf Kontinenten orchestriert, eine unwiderrufbare Epochenwende eingeleitet wurde. Die Umkehrung, also komplette Demontierung und Zerstörung ehemals individueller Errungenschaften eines Landes werden fortlaufend dahingehend fortgesetzt, dass durch nachweislich dokumentierte Abläufe und den damit verbundenen Nötigungen von Abermillionen Menschen, die Jahre 2020/21 mittlerweile zur realen Dystopie mutieren." Weiter lesen …

Ohne Blaupause, Kommentarzur Steuerpolitik

Keine Frage, die politische Debatte über die Finanzierung der Krisenkosten wird umso virulenter, je näher das Ende der Covid-19-Pandemie rückt. Weltweit haben die Regierungen viel Geld ausgegeben, um Unternehmen und Bürger zu unterstützen. Die Staatsschulden sind explodiert. Die Schuldenstände müssen zugunsten der weltweiten Finanzstabilität wieder sinken. Dafür macht sich der Internationale Währungsfonds (IWF) stark. Nur wie das gehen soll, daran scheiden sich die Geister. Weiter lesen …

Videos
Gandalf Lipinski (2021)
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 1)
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte palme in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Flugzeug
Schock: Flugreisen bald nur noch für die Ungeimpften?
Bild: Impfkritik.de / Tobias Argelger - adobestock / Eigenes Werk
COMIRNATY: Bei fast allen Geimpften Reaktionen an der Injektionsstelle, Teil 4
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Auch Un-Geimpfte klagen nach Kontakt!
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Impfung (Symbolbild)
"Spike-Protein"-Ausschüttung
Bild: Shutterstock / UM / Eigenes Werk
Corona-Ausbrüche nach Impfung – jeder Zehnte nach „Impfdurchbruch“ tot
Abwehrrechte gegen den Staat nur noch für jene die sich Regierungskonform verhalten? (Symbolbild)
Erfinder der mRNA-Technologie bestätigt: Geimpfte werden Super-Verbreiter und sondern Spike-Protein ab
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Coronavirus (Symbolbild)
2.707 Menschen nach Impfung an Covid-19 gestorben: 6.221 Geimpfte mussten wegen Covid-19 ins Krankenhaus
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Dr. med. Jens Bengen (2021)
Nachruf für Dr. med. Jens Bengen
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
57 führende Wissenschaftler und Ärzte erklären, warum alle COVID-Impfungen sofort gestoppt werden müssen