Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Dormagen, Neuss: Taschendiebe trieben in Supermärkten ihr Unwesen - Achten Sie beim Einkaufen auf Ihre Wertsachen!

Dormagen, Neuss: Taschendiebe trieben in Supermärkten ihr Unwesen - Achten Sie beim Einkaufen auf Ihre Wertsachen!

Archivmeldung vom 09.04.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.04.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Symbolbild: Tachendieb greift in Rucksack Bild: Polizei
Symbolbild: Tachendieb greift in Rucksack Bild: Polizei

Am Mittwoch (07.04.) und Donnerstag (08.04.) kam es in Neuss und Dormagen zu Taschendiebstählen in Verbrauchermärkten. Am Donnerstag (08.04.), gegen 13:45 Uhr, wurde einer 76-jährigen Meerbuscherin in einem Discounter an der Normannenstraße in Neuss die Handtasche aus dem Einkaufswagen gestohlen.

Eine 71-Jährige erschien an der Polizeiwache in Dormagen und meldete den Diebstahl ihrer Geldbörse. Sie berichtete, dass ihr braunes Portmonee am Mittwochabend (07.04.), gegen 19 Uhr, in einem Supermarkt an der Lübecker Straße entwendet wurde.
Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo unter der Rufnummer 02131 300-0 entgegen.

Augen auf und Tasche zu! Langfinger sind überall unterwegs. An Orten, an denen sich viele Menschen aufhalten, sind regelmäßig auch Taschendiebe unterwegs. Es gibt ein paar einfache Tricks, wie Sie sich vor Diebstahl schützen können. Taschendiebe lassen sich manchmal am typisch suchenden Blick erkennen: Sie meiden dabei aber den direkten Blickkontakt zum Opfer und schauen eher nach der Beute. Tragen Sie Geld, Schecks, Kreditkarten und Papiere immer in verschiedenen verschlossenen Innentaschen der Kleidung möglichst dicht am Körper.

Quelle: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss (ots)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte dtzd in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige