Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

20. April 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

CGTN: Universitäten spielen eine wichtige Rolle in Chinas Modernisierungsprozess

Chinesische Spitzenuniversitäten werden in den nächsten fünf Jahren und darüber hinaus eine größere Rolle in der Entwicklung des Landes spielen, da die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt verspricht, ein Innovationskraftwerk zu werden. Die Tsinghua Universität, eine der renommiertesten Universitäten Chinas, ist zweifelsohne ein wichtiger Akteur auf dieser Reise. Weiter lesen …

Neuordnung des Balkans? Durch Neuziehung der Grenzen auf dem Balkan könnte Büchse der Pandora geöffnet werden

Die Neuziehung der Grenzen des Westbalkans würde von den Großmächten sicherlich nicht unterstützt werden, da dies die Büchse der Pandora öffnen würde. Tibor Ördögh, Assistenzprofessor an der Nationalen Universität für den Öffentlichen Dienst, reagierte auf die Nachricht in der Presse, dass Slowenien, das ab Juli die EU-Ratspräsidentschaft innehaben wird, einen Gebietstausch auf dem Westbalkan vorgeschlagen hat. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht in "Magyar Nemzet". Weiter lesen …

Luthers Echo in Siebenbürgen: 500 Jahre seit dem Reichstag zu Worms

Die Siebenbürger Sachsen übernahmen die Reformation aus Wittenberg. Schon sehr früh – um 1520 – und seitdem bis in die Gegenwart fanden Luthers Schriften und Gedanken in Siebenbürgen nachhaltigen Widerhall. Neben Luther gilt vor allem Melanchthon als Impulsgeber. Dessen Schüler, Damasus Dürr, der Pfarrer von Kleinpold, zählte seine Gemeinde um 1570 zu den „lutrischen“. Dies schreibt der Historiker und Autor Ulrich A. Wien im Magazin "Unser Mitteleuropa". Weiter lesen …

FORSA: Grüne auf Platz 1 vor CDU/CSU

Nach der Nominierung von Annalena Baerbock und Armin Laschet zu Spitzenkandidaten ihrer Parteien für die kommende Bundestagswahl hat sich die politische Stimmung in Deutschland deutlich verändert. Die Union fiel im Vergleich zur Vorwoche (13. - 16.4.) im RTL/Trendbarometer um sieben Prozentpunkte auf 21 Prozent. Weiter lesen …

FDP begrüßt Ausbau der Corona-Warn-App

Der Vorsitzende des Bundestags-Digitalausschusses, Manuel Höferlin (FDP), begrüßt die Funktionserweiterung der Corona-Warn-App. "Jede Funktion, mit der potentiell gefährliche Begegnungen erkannt werden können, ist im Kampf gegen die Virusausbreitung hilfreich", sagte er dem "Handelsblatt". "Dies gilt auch, wenn eine gefährliche Begegnung nicht direkt an das Gesundheitsamt übermittelt wird." Weiter lesen …

Deutsche GT-Meisterschaft 2021 überzeugt mit starkem Feld und hochkarätigen Fahrern

Ein starkes Feld, hochkarätige Fahrer und Markenvielfalt mit sieben Herstellern: Das ADAC GT Masters überzeugt für die 15. Saison, in der es erstmals um den Titel des Internationalen Deutschen GT-Meisters geht, mit einem starken Paket. Beim offiziellen Vorsaisontest in der Motorsport Arena Oschersleben bei Magdeburg präsentierten ADAC Sportpräsident Hermann Tomczyk, ADAC Vorstand Lars Soutschka und ADAC Motorsportchef Thomas Voss am Dienstag das ADAC GT Masters 2021. Weiter lesen …

EMA: Vorteile von Johnson&Johnson-Impfstoff überwiegen Risiken

Die Europäische Arzneimittelagentur EMA hat die weitere Verwendung des Impfstoffs von Johnson&Johnson empfohlen. "Die berichtete Kombination von Blutgerinnseln und niedrigen Blutplättchen ist sehr selten, und die allgemeinen Vorteile des Covid-19-Impfstoffs Janssen bei der Vorbeugung von Covid-19 überwiegen das Risiko von Nebenwirkungen", hieß es in einer Mitteilung der Agentur am Dienstagnachmittag. Weiter lesen …

Politikforscher von Alemann sieht CDU und CSU vor schweren Prüfungen

Der Politikwissenschaftler Ulrich von Alemann glaubt, dass Armin Laschet mit einer schweren Hypothek in den Bundestagswahlkampf starten wird. "Laschet ist aus dem Wettstreit mit Söder nur als Punktsieger mit einigen Blessuren hervorgegangen. Das war kein reinigendes Gewitter für die Union, sondern ein Tornado, der eine verwüstete Landschaft hinterlässt. Laschet wurde gegen die Mehrheit in der Bundestagsfraktion, die Parteibasis, die CSU und die allgemeinen Umfragen nominiert", sagte von Alemann im Interview mit der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung. Weiter lesen …

Joachim Kuhs zur ifo-Schulstudie: "Erschreckende Daten. Unsere Kinder verlernen das Lernen."

Um herauszufinden, wie stark Deutschlands Kinder unter Schulschließungen und Fernunterricht leiden, befragte das ifo-Institut (Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München) in einer Studie) über 2000 Eltern. Fazit der Studienmacher: Die Coronakrise sei eine extreme Belastung für die Lernentwicklung und die soziale Situation vieler Kinder. Weiter lesen …

"Fridays for Future" kritisiert Union-Entscheidung für Laschet

Die Klimabewegung "Fridays for Future" kritisiert die Entscheidung für Armin Laschet als Kanzlerkandidaten der Union. "Mit Armin Laschet als Kanzlerkandidaten präsentiert die Union ihre Planlosigkeit in der Krisenpolitik", sagte Line Niedeggen von "Fridays for Future" dem Nachrichtenportal Watson. "Laschet steht für den wirtschaftlich und klimapolitisch desaströsen Kohleausstieg bis 2038." Weiter lesen …

Giffey verspricht milliardenschweres Corona-Aufholprogramm für Kinder und Jugendliche

Die Bundesregierung plant, mehr Geld zu investieren, um die Corona-Folgen für Kinder und Jugendliche abzufedern. Bundesfamilienministerin Franziska Giffey, SPD, kündigte im ARD-Mittagsmagazin ein milliardenschweres Corona-Aufhol-Programm an: "Es geht ja nicht nur darum, dass Bildungslücken wieder geschlossen werden müssen, Lernrückstände aufgeholt werden müssen, sondern auch, dass diese psychischen Belastungen, die in den Familien da sind, auch ein Stück weit abgefedert werden müssen." Weiter lesen …

"Karmas Rad": VEEZEE mehr als nur eine YouTube Alternative

Diese Woche beginnt eine neue Serie auf ExtremNews - "Karmas Rad". Fast jeder hat schon einmal vom "Rad des Karmas" gehört, aber nur wenige wissen, was es eigentlich ist oder was "Karma" überhaupt bedeutet (es bedeutet Bewegung!) In dieser neuen Serie betrachtet Karma Singh verschiedene Beispiele von Karma in Aktion, d.h. Aktion und Reaktion, und hilft uns allen, es zu verstehen und zu lernen, wie wir es am besten nutzen können. Weiter lesen …

Grünes Licht für Sammelklage: Händler legen Gegenstand ihrer Verfassungsbeschwerde gegen das geplante Infektionsschutzgesetz offen

Ein Gremium der Initiative "Händler helfen Händlern" hat sich gestern Abend in einer digitalen Sondersitzung mit ihren Rechtsanwälten auf ein gemeinsames Vorgehen in Sachen Verfassungsbeschwerde gegen die Gesetzesnovelle des Infektionsschutzgesetzes verständigt, das am Mittwoch im Bundestag zur Abstimmung steht. Weiter lesen …

Storch: Laschet darf jetzt für Baerbock den Habeck machen

Beatrix von Storch, stellvertretende Bundessprecherin, erklärt zu Söders Rückzug: „Wer neben Baerbock grüne Unionspolitik betreiben wird, ob Söder oder Laschet, war immer nur eine Scheindiskussion. Es ging im Machtkampf der Union nie um konservative Inhalte. Es ging nur darum, wer Merkels vergrünte Politik von der Energiewende über das Ende der Wehrpflicht bis hin zur unkontrollierten Masseneinwanderung fortsetzen darf – an der Seite von Baerbock." Weiter lesen …

Meuthen: Ob Laschet oder Söder – wer die Union wählt, bekommt am Ende grün

Der CSU-Vorsitzende Markus Söder hat heute auf einer Pressekonferenz bekanntgegeben, dass er auf seine eigene Kanzlerkandidatur zugunsten des CDU-Vorsitzenden Armin Laschet verzichtet. Bundessprecher Jörg Meuthen erklärt dazu: „Glaubt man den Umfragen, so stieß eine mögliche Kanzlerkandidatur Markus Söders auf deutlich mehr Zustimmung als die von Armin Laschet – auch innerhalb der CDU." Weiter lesen …

Neu: Hundenahrung aus Fleischsaftgarung

Bei Speisen für den Menschen gilt die Fleischsaftgarung, auch als Niedergarung bezeichnet, schon lange als die edelste und gesündeste Zubereitungsart von Frischfleisch. Jetzt ist die Fleischsaftgarung (FSG) auch für Hundenahrung verfügbar. Experten sprechen von einer Revolution, denn eine neue Zubereitungsart für Hundenahrung gibt es nur alle Jahrzehnte. Weiter lesen …

Erwin Huber: Söder einflussreicher denn je

Der frühere CSU-Vorsitzende Erwin Huber sieht Markus Söder nicht als Verlierer des Machtkampfs in der Union. "Markus Söder ist einflussreicher denn je, er hat die CDU mächtig herausgefordert und Schwung in die Union gebracht", sagte Huber der "Passauer Neuen Presse" und dem "Donaukurier". Weiter lesen …

Schutzschirm für Lieferketten läuft aus

Der gemeinsam gespannte Schutzschirm der Warenkreditversicherer und des Bundes zur Stabilisierung der Lieferketten läuft wie geplant am 30. Juni 2021 aus. Eine erneute Verlängerung ist angesichts der aktuellen Markt- und Datenlage nicht notwendig, zumal das Auslaufen des Schutzschirms durch die Fortführung anderer liquiditätssichernder Maßnahmen des Bundes flankiert bzw. abgefedert wird. Weiter lesen …

Bayernpartei: Kanzlerkandidatur-Gezerre der Union - Schaden für Bayern

Das Gezerre um die Kanzlerkandidatur der Union scheint entschieden. Dem Vorsitzenden der CDU, Armin Laschet, ist es offenbar gelungen, seine widerstrebende Gefolgschaft ausreichend hinter sich zu versammeln. Ob das nun gegen den Willen der Partei-Basis und nur durch die hauptamtliche Partei-Bürokratie geschah, das müssen im Endeffekt die Mitglieder oder potentiellen Wähler der Union entscheiden und Konsequenzen ziehen. Weiter lesen …

Lockern statt Lockdown: Die Schweiz weist den Weg

Während die Schweiz zunehmend aus dem langen Corona-Schlaf erwacht, liegen die Prioritäten hierzulande auf den Verschärfungen der Maßnahmen – obwohl die Infektionskurven beider Länder fast parallel verlaufen und sich die Situation in der Eidgenossenschaft in den vergangenen Wochen sogar leicht verschlechtert hat. Dies schreibt Christian Euler im Magazin "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Söders Auftritt zur Kanzlerkandidatur – extra für Sie dechiffriert und übersetzt in Klarsprech!

Politiker würden zu selten Klartext sprechen und es lieben, um den heißen Brei herum zu sprechen, behaupten Kritiker. Ganz böse Zungen unterstellen den Mächtigen sogar einen Hang zur Heuchelei oder, noch schlimmer, zur Lüge. Ich habe mir deshalb mit fast schon schmerzender Genauigkeit heute die Rede angehört, die CSU-Chef Markus Söder zu seinen Ansprüchen auf das Kanzleramt in München gehalten hat. Und ich habe weder Mühen noch Nerven geschont, um diese Rede für Sie aus dem Politik-Deutsch in Klarsprech zu übersetzen. Dies schreibt der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Der Prozess gegen Salvini ist ein Prozess gegen das souveräne Europa

Es ist klar, dass Matteo Salvini nicht aufhört, im Rampenlicht zu stehen, zumal seine politischen Gegne nach Rache schreien. Der Lega-Chef hat mit seiner Politik und der Anwendung der Gesetze an der Spitze des italienischen Innenministeriums das finstere Geschäft des illegalen Menschenhandels entlarvt, indem er die Lawine der Anlandungen gestoppt hat, unter der Italien im Jahr 2019 zu leiden hatte. Dies berichtet der Italienisch-Argentinischer Journalist Jose Papparelli in "EL CORREO DE ESPAÑA", welches das Magazin "Unser Mitteleuropa" ins deutsche übersetzte. Weiter lesen …

Jugendschutz Meldungen über illegale und jugendgefährdende Online-Inhalte steigen weiter leicht an

Im letzten Jahr gingen bei der FSM-Beschwerdestelle insgesamt 6.024 Beschwerden über rechtswidrige oder jugendgefährdende Online-Inhalte ein (2019: 5.985 Meldungen). In 51 Prozent der Fälle (3.078 Meldungen) handelte es um begründete Beschwerden - also Inhalte, die nach umfassender, individueller Prüfung gegen deutsche Jugendmedienschutzgesetze verstoßen. Weiter lesen …

FDP-Generalsekretär Wissing: Baerbock muss Verhältnis zur Linkspartei klären

Der Generalsekretär der FDP, Volker Wissing, hat die Kanzlerkandidatin von Bündnis90/Die Grünen, Annalena Baerbock, zu mehr Klarheit über den künftigen politischen Kurs der Partei aufgefordert. Wissing sagte am Dienstag im Inforadio vom rbb, Baerbock wolle das Land verändern, lasse aber die Richtung offen. Veränderung könne positiv, aber auch sehr problematisch sein. Weiter lesen …

Kurz nach zweitem Impftermin: Corona-Tod nach Impfung?

Für viel Aufhebens sorgte Rudi Fußi unlängst durch seinen Tweet zu den Inhalten auf dem Handy des ÖBAG-Chefs Thomas Schmid (Wochenblick berichtete*). Jetzt schockt Fußi wieder Österreichs Twitterlandschaft mit einer sehr traurigen Meldung. Sein Tonmeister sei – trotz Impfung – offenbar an Corona verstorben. Viele fragen sich jetzt, wie das möglich sein kann. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at" unter Verweis auf einen Tweet auf Twitter. Weiter lesen …

CDU-Vorstandsmitglied Otte verteidigt Laschet-Votum: Politik für Deutschland, nicht nur in Bayern

CDU-Bundesvorstandsmitglied Henning Otte hat die Entscheidung für Armin Laschet als Kanzlerkandidat der Union verteidigt. Im Inforadio vom rbb sagte Otte am Dienstag, alles in allem sei die Entscheidung "ganz klar" für Laschet gefallen: "Weil es darum geht, nicht nur in Bayern, sondern für ganz Deutschland Politik zu machen. Und dafür steht Armin Laschet." Weiter lesen …

SUMMER BREEZE Open Air '21 soll sicher stattfinden

In monatelanger, intensiver Zusammenarbeit mit renommierten Partner:innen wie der Universität Trier, der Fachhochschule Aalen, der Universität der Bundeswehr, dem Bayerischen Roten Kreuz sowie namhaften Mitstreitende aus dem Event- und Rechtsbereich ist ein sicheres und belastbares, wissenschaftlich fundiertes 105-seitiges Konzept entstanden, welches Events wie das SUMMER BREEZE noch in der zweiten Sommerhälfte dieses Jahr sicher ermöglichen kann. Weiter lesen …

Baugewerbe trotzt der Corona-Pandemie: Ausbildungszahlen weiter auf hohem Niveau!

"Die Bauunternehmen stehen zu ihrer Verantwortung, jungen Menschen durch eine Ausbildung Perspektiven für ihr Leben zu bieten. Das zeigen die aktuellen Ausbildungszahlen der SOKA-Bau. Aber nicht nur diese sind im Verhältnis zum Vorjahreszeitraum gestiegen, sondern auch die Zahl der Ausbildungsbetriebe nimmt erfreulicherweise zu." Dieses erklärte der Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands Deutsches Baugewerbe, Felix Pakleppa, zu den aktuellen Zahlen. Weiter lesen …

"Mobiles Leben" - Auftakt einer Reihe um das Leben auf dem Campingplatz

Mit "Neustart im Wohnmobil - Mit dem lila Laster in die Freiheit" und "Neustart auf dem Campingplatz - Wohnen, wo andere Urlaub machen" zeigt das SWR Fernsehen am Mittwoch, 28. April, ab 20:15 Uhr zwei Filme in einem Schwerpunkt "Mobiles Leben". "Neustart auf dem Campingplatz" wird zwischen 29. April und 17. Juni mit weiteren sechs Folgen fortgeführt und ist dann - außer an den Feiertagen Christi Himmelfahrt und Fronleichnam - immer donnerstags um 21 Uhr zu sehen. Weiter lesen …

8 Jahre nach Rana Plaza-Einsturz: Arbeiter brauchen Rechtsverbindlichkeit!

Am Samstag, dem 24. April, gedenkt die Kampagne für Saubere Kleidung (CCC-DE) der 1.136 Arbeiter, die 2013 durch den Einsturz eines fünfstöckigen Gebäudes in Dhaka, Bangladesch, ums Leben kamen. Um solche Tragödien in Bangladesch zukünftig zu verhindern, schlossen Gewerkschaften, Modemarken und zivilgesellschaftliche Akteure als Reaktion auf den Fabrikeinsturz das rechtsverbindliche Abkommen über Brandschutz und Gebäudesicherheit ("Bangladesh Accord") ab. Weiter lesen …

PIRATEN fordern: Prohibition beenden - JETZT

Die bisherige Kriminalisierung der Hanfkonsumenten muss beendet und der damit verbundene Schwarzhandel durch kontrollierte Erwerbsstrukturen und Eigenanbau ersetzt werden. So ergeben sich dann Rahmenbedingungen, die - anders als heute - viele Probleme beseitigen, die alleine auf Grund von gefährlichen Beimischungen und mangelnder Hygiene entstehen. Weiter lesen …

Drei Bauern bei der Arbeit: 3sat zeigt den österreichischen Dokumentarfilm "Holz Erde Fleisch"

"Ich habe meinen Vater nur einmal in meinem Leben weinen gesehen: als ihm bewusst wurde, dass er durch die Scheidung von meiner Mutter die Hälfte seines Besitzes verlieren würde. Eben jenen Besitz, der seit über 300 Jahren von Bauerngeneration an Bauerngeneration weitergegeben wurde. Dass er durch die Scheidung auch seine Familie verlieren würde, war ihm anscheinend nicht so wichtig." Weiter lesen …

Umfrage: Corona sorgt für Fahrradboom - viele Räder und E-Bikes ohne Versicherungsschutz

Corona treibt die Nachfrage nach Fahrrädern.1) Ganz besonders gilt das für E-Bikes, wie eine repräsentative YouGov-Umfrage im Auftrag von CHECK24 ergab. Während zu Beginn der Corona-Pandemie in Deutschland vor gut einem Jahr nur zehn Prozent der Befragten angaben, mindestens ein E-Bike zu besitzen, sind es inzwischen 15 Prozent - das entspricht einem Anstieg von 50 Prozent.2) Weiter lesen …

Durch Corona veränderte Fahrleistung dem Kfz-Versicherer melden

Ein wichtiges Kriterium für Versicherer, um den Kfz-Versicherungsbeitrag festzulegen, ist die Angabe zur jährlichen Fahrleistung. In der Regel gilt: Je mehr Kilometer Fahrzeughalter zurücklegen, desto mehr kostet die Versicherung. Durch die Corona-Maßnahmen, wie z. B. Arbeiten im Homeoffice, haben viele Autofahrer*innen weniger Kilometer zurückgelegt als gedacht. Das sollten sie ihrem Kfz-Versicherer unbedingt melden. Weiter lesen …

20.04.2021 - Der Cannabis-Tag - Zeit für neue Wege in der Frankfurter Drogenpolitik

Knapp einen Monat nach der Frankfurter Kommunalwahl nehmen die Frankfurter PIRATEN den weltweiten Cannabis-Tag (auch Welt-Marihuana-Tag genannt) zum Anlass, um auf die Frankfurter Drogenpolitik aufmerksam zu machen. Schon seit vielen Jahren setzt sich die Piratenpartei Deutschland für die Legalisierung von Cannabis ein und hat die Neue Drogenpolitik in ihrem aktuellen Grundsatzprogramm verankert.[1] Weiter lesen …

Über 200 NGOs fordern mehr Geld für Kampf gegen Hunger: Geringer Teil der weltweiten Militärausgaben könnte große Lücke schließen

Vor einem Jahr warnten die Vereinten Nationen vor Hungersnöten "biblischen Ausmaßes". Die Warnung verhallte: Gerade einmal fünf Prozent der für 2021 benötigten Hilfsgelder für Ernährungssicherheit in Höhe von 7,8 Milliarden Dollar wurden von der internationalen Gebergemeinschaft bislang finanziert. Weiter lesen …

Ärztepräsident: Intensivpatienten-Zahl als Kriterium für Notbremse

Ärztepräsident Klaus Reinhardt hat die Bundestagsfraktionen aufgefordert, das geplante Infektionsschutzgesetz nachzuschärfen. "Bundeseinheitliche Regeln für eine Corona-Notbremse sind längst überfällig. Allerdings sollten wir neben dem Inzidenzwert noch weitere Kriterien heranziehen, um diese Notbremse zu aktivieren", sagte Ärztepräsident Klaus Reinhardt der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Hausärzte sollen mehr Impfdosen und kein Astrazeneca mehr erhalten

Die niedergelassenen Ärzte in Deutschland sollen in der kommenden Woche 500.000 Impfdosen mehr erhalten als zunächst geplant. "Der Bund wird den Praxen für die Woche vom 26. April bis 2. Mai ausschließlich den Impfstoff von Biontech-Pfizer bereitstellen, mit zwei Millionen Dosen aber deutlich mehr, als bisher avisiert waren. Ursprünglich sollten in der letzten Aprilwoche rund 1,5 Millionen Impfstoff-Dosen an die Praxen gehen, davon drei Viertel Biontech und ein Viertel Astrazeneca", heißt es einer Mitteilung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) an die Praxen, über die die "Rheinische Post" in ihrer Dienstagausgabe berichtet. Weiter lesen …

Bundes-Notbremse: DGB-Chef Hoffmann begrüßt Verschärfung der Testpflicht

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) unterstützt die überarbeitete Bundes-Notbremse und die damit verbundene stärkere Einbindung der Wirtschaft in die Bekämpfung der Corona-Pandemie. DGB-Chef Reiner Hoffmann sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ): "Die Infektionszahlen sind weiterhin erschreckend hoch, die Bundes-Notbremse ist überfällig. Nachdem die privaten Kontakte bereits seit Monaten stark reguliert und kontrolliert wurden, muss auch die Wirtschaft stärker in die Verantwortung genommen werden." Weiter lesen …

Kommunen begrüßen leichte Entschärfung bei Bundes-Notbremse

Die Kommunen haben die Entschärfungen der Koalitionsfraktionen am Infektionsschutzgesetz begrüßt. "Es ist richtig, die Ausgangsbeschränkungen erst ab 22 Uhr vorzusehen. Andernfalls wären die Menschen alle zur selben Zeit abends noch in die Lebensmittelgeschäfte geströmt", sagte Gerd Landsberg, Hauptgeschäftsführer des Städte- und Gemeindebunds, der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Umfrage: Fast 90 Prozent der Deutschen für bundesweit einheitlichere Bildungsstandards

Fast 90 Prozent der Bürger sprechen sich dafür aus, dass Bund und Länder bundesweit einheitlichere Bildungsstandards und Abschlussprüfungen vereinbaren, damit Schulleistungen vergleichbarer werden. Das geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey im Auftrag der FDP-Bundestagsfraktion hervor, die der "Neuen Osnabrücker Zeitung" ("NOZ") vorliegt. Weiter lesen …

Rewe-Chef Souque kritisiert Staatshilfen für Tui

Der Chef des Kölner Handelsriesen Rewe, Lionel Souque, hat deutliche Kritik an den staatlichen Hilfen für den Reisekonzern Tui geübt. "Tui ist für Deutschland nicht systemrelevant, warum also über vier Milliarden Euro an Staatskrediten geben? Das finde ich fragwürdig", sagte der Chef des Rewe-Konzerns, zu dem auch die Touristik-Tochter DER gehört, im Interview mit dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Weiter lesen …

Verbund von Uniklinik und städtischen Kliniken Köln hätte positive Folgen für Wirtschaftlichkeit und Versorgung

Der geplante Verbund der Universitätsklinik mit den Kliniken der Stadt Köln hätte deutlich positive Folgen für beide Häuser und auch für die Versorgung der Region. Das ist das Ergebnis eines von Experten beider Kliniken zusammen mit externen Beratern erstellten Betriebskonzeptes für einen solchen Verbund, das dem "Kölner Stadt-Anzeiger (Dienstag-Ausgabe) vorliegt. Weiter lesen …

Rewe macht online deutlich mehr Umsatz

Köln. Der Handelskonzern Rewe konnte sein Liefergeschäft in der Corona-Pandemie massiv ausweiten. "Bei uns hat sich der Umsatzanteil des Onlinegeschäfts 2020 in Deutschland von einem auf zwei Prozent verdoppelt. Das entspricht etwa einer halben Milliarde Euro, die sich auf Liefer- und Abholservice verteilt", sagte Rewe-Chef Lionel Souque im Interview mit dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Weiter lesen …

INSA-Meinungstrend: Grüne und FDP legen zu

Im aktuellen INSA-Meinungstrend für "Bild" gewinnen die Grünen (21 Prozent) und FDP (11 Prozent) jeweils einen Punkt hinzu. Die SPD (16 Prozent) muss zwei Prozentpunkte abgeben, die Linke (7 Prozent) einen Punkt. CDU/CSU (28 Prozent) und AfD (12 Prozent) halten ihre Werte vom vergangenen Mittwoch. Sonstige Parteien kommen zusammen auf 5 Prozent (+ 1). Weiter lesen …

Jasmin Wagner: "Es ist schön, wenn sich Gäste wohlfühlen, aber vor allem ist es mein Zuhause"

In der zweiten Ausgabe GUIDOS DEKO QUEEN (ab 22. April im Handel) öffnet Guido Maria Kreschmers gute Freundin Jasmin Wagner alias Blümchen die Türen ihrer 160 qm großen Hamburger Altbau-Wohnung. Die Sängerin, Schauspielerin und Moderatorin erklärt im Interview, dass ihr Zuhause in erster Linie ihr selbst gefallen müsse: "Ich wohne mutig im Hier und Jetzt. Es ist schön, wenn sich Gäste wohlfühlen, aber vor allem ist es mein Zuhause." Weiter lesen …

Stellungnahme der Basis zum widerrechtlichen Eindringen in unser Datensystem

"Gestern Abend wurde auf die Basisdemokratische Partei Deutschlands ein Hackerangriff verübt. Dabei wurde auf den Datenbestand der Bundespartei zugegriffen. Dies stellt einen Angriff auf eine demokratisch legitimierte Partei, die bereits an einer Landtagswahl teilgenommen hat, dar und damit einen Angriff auf unsere Demokratie", schreibt dieBasis in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Viel Arbeit für Sewing

"Ein Kaufmann macht durch allzu großes Rühmen die Ware, die ihm feil ist, nur verdächtig", ist vom römischen Dichter Horaz überliefert. Als der scheidende Bankenpräsident Hans-Walter Peters am Montag mit Blick auf seinen Nachfolger feststellte, "Christian Sewing wird im Sommer ein bestens aufgestelltes Haus übernehmen", dürfte die eine oder andere Augenbraue aufwärts gezuckt haben. Den Bundesverband deutscher Banken prägte zuletzt ja Personalnot. Weiter lesen …

Der Schuss ins Knie vom RKI

Der folgende Standpunkt wurde von Markus Fiedler geschrieben: "Das Robert Koch Institut (RKI) dient zur Seuchen- und Medikamentenüberwachung und hat hier eigentlich einen klaren Auftrag: Schutz der Bevölkerung. Was den meisten unbekannt ist: Das RKI ist dem Gesundheitsministerium unterstellt. Es ist, wie das Paul-Ehrlich-Institut auch, ganz eindeutig nach Art. 87 Abs. 3 Satz 1 GG weisungsgebunden.(1) Daher offenbart sich in Veröffentlichungen der selbstständigen Bundesbehörden nicht selten eine politische Agenda." Weiter lesen …

Beispielloser Griff nach der Macht: „Tagsüber gängeln, nachtsüber einsperren“: Kritik an ‚Muttis‘ Corona-Diktatur

Die von der Merkel-Regierung geplanten Ergänzungen zum bestehenden Infektionsschutzgesetz in Deutschland sollen morgen Mittwoch beschlossen werden. Die Konzentration der Macht, weg von den Ländern, hin zur „Zentralregierung“ bereitet manchen Sorgen. Von einem Ermächtigungsgesetz war schon im Herbst die Rede. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at" unter Verweis auf Berichte von Wirtschaftsexperten und Rechtsexperten. Weiter lesen …

Cyber Polygon 2021

Ernst Wolff schrieb den folgenden Kommentar: "Die Welt befindet sich zurzeit in einem historischen Transformationsprozess. Unter dem Vorwand, die Ausbreitung einer Krankheit eindämmen zu wollen, werden in einem nie zuvor erlebten Ausmaß Freiheiten eingeschränkt, demokratische Rechte beschnitten und polizeistaatliche Strukturen errichtet. Die Regierungen sämtlicher Länder der Erde – ob Diktaturen oder parlamentarische Demokratien – erweisen sich dabei als Handlanger einer Macht, die stärker ist als alles, was die Welt je gesehen hat." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ober in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Karma Singh
Namhafter englischer Geistheiler Karma Singh gestorben
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Impfung mit Sputnik V  - SNA, 1920, 20.10.2021 (Foto: © SNA / Maksim Blinov / Zur Bilddatenbank)
Impfstoff-Alternative?: Erster Totimpfstoff gegen Covid-19 nähert sich der Zulassung
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: Screenshots (3): ICI / Vimeo; Komposition: Wochenblick/Eigenes Werk
Erschütternde Doku: Betroffene schildern ihr Leben mit Corona-Impfschäden
Bild: Screenshot RTL Stern TV /Reitschuster/ Eigenes Werk
Bei Stern TV: Falsche Impfausweise keine Urkundenfälschung
Abwehrrechte gegen den Staat nur noch für jene die sich Regierungskonform verhalten? (Symbolbild)
Erfinder der mRNA-Technologie bestätigt: Geimpfte werden Super-Verbreiter und sondern Spike-Protein ab
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Bild: SS Video: "„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt" (www.kla.tv/19775) / Eigenes Werk
„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt
Corona-Schnelltest (Symbolbild)
Hat Anwalt Schlupfloch für kostenlose Corona-Zertifikate entdeckt? Hamburger Start-up kämpft gegen Impfzwang
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Liste des Leidens: Die vielen schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfungen
Venus Berlin
Digital geöffnet: Virtuelle Erotikmesse - Dirty Virtual Venus vom 21. bis 24. Oktober 2021