Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

23. April 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

Sieg für Meinungsfreiheit: ARD-Chef-Faktenfinder Gensing mit Klage gegen Boris Reitschuster gescheitert

"Es gibt nicht viele gute Nachrichten in diesen Zeiten. Umso überwältigender war für mich die, die ich heute erhielt. Und auch, wie ich sie erhielt. Ein Leser von mir ist extra zum Verkündungstermin des Urteils zum Amtsgericht in Köln gefahren – ohne dass ich das wusste. Normalerweise ist bei Verkündigungen von Entscheidungen im Zivilprozess kaum jemand anwesend – anders als bei der mündlichen Verhandlung am 18. März", schreibt der Investivative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Nach Kritik an Corona-Politik: Hetze gegen kritische Schauspieler

Es war Balsam für die Seelen vieler Bundesbürger, welche die Corona-Politik der Regierung Merkel hinterfragen. Endlich bekamen sie prominente Unterstützung. Rund 50 der bekanntesten deutschen Schauspieler und Schauspielerinnen, darunter Jan Josef Liefers, Heike Makatsch, Richy Müller und Ulrich Tukur, zeigten klare Kante. Dies schreibt Christian Euler auf "Reitschuster.de" unter Verweis auf diverse Medienberichte. Weiter lesen …

Wie ist die Lage auf den Intensivstationen wirklich? Die fragwürdigen Zahlen des Intensivregisters

Die "Bundesnotbremse" greift so tief wie kein anderes Gesetz in die Grundrechte der Bevölkerung ein. Ausgangssperren und Ladenschließungen seien nötig, so die Kanzlerin, weil die Lage auf den Intensivstationen immer schlimmer werde. Es drohe die Überlastung des Gesundheitssystems. Doch wie steht es tatsächlich um die Auslastung in den Krankenhäusern? Wir haben die Zahlen des DIVI-Intensivregisters genauer unter die Lupe genommen - und Erstaunliches festgestellt. Weiter lesen …

Partei-Nachwuchs will mehr psychische Hilfe für junge Menschen

Eine Initiatorengruppe der Jugendverbände von Union, SPD, Linken, Grünen und FDP fordert eine bessere psychische Gesundheitsversorgung für junge Menschen. Das berichtet der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe unter Berufung auf einen Antrag der Kooperation, der bei den Parteien eingebracht werden soll. Die Coronapandemie verschlechtere "die ohnehin schon defizitäre Versorgung", schreiben sie. Weiter lesen …

ESA-Generaldirektor Josef Aschbacher besorgt über drohenden Austritt der Russen

Drei Männer und eine Frau sind heute Vormittag mit einem "Crew Dragon" des privaten Raumfahrtunternehmens SpaceX zur Internationalen Raumstation ISS aufgebrochen. Im Rahmen der dreistündigen Live-Berichterstattung zum Start des ersten europäischen Astronauten, des französischen ESA-Astronauten Thomas Pesquet, mit einer SpaceX-Rakete in Cape Canaveral, hat sich der ESA-Chef zur Zukunft der internationalen Zusammenarbeit geäußert. Weiter lesen …

Maskenattest: Richter droht mit Kindesentzug!

Rechtsanwalt Frank Hanning spricht über einen aktuellen Fall der vor einem bayrischen Gericht geschehen ist. Zum Fall: Ein 14jähriger Teenager steht vor Gericht. Der Grund war, dass dieser keine Maske bei einer genehmigten Demonstration getragen hatte. Dass ein ärztliches Attest vorlag, spielte für alle Beteiligten keine Rolle. Was dann allerdings vor Gericht passierte und welchen Ausfall sich der Vorsitzende Richter leistete macht sprachlos! Weiter lesen …

Deutsch in Mitteleuropa: Die meistgesprochene Sprache der Region

Nach Angaben des Bundesministeriums des Innern leben derzeit noch rund 500.000 Deutsche in Ostmittel- und Südosteuropa, die größten Gruppen in Polen (zwischen 150.000 und 350.000), Ungarn (132.000) und Rumänien (37.000). Etwa 40.000 verteilen sich auf Estland, Lettland, Litauen, Tschechien, die Slowakei, Slowenien, Kroatien, Bosnien und Herzegowina sowie Serbien. Dies schreibt Nelu Bradean-Ebinger im Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf auf einen Bericht in der "Budapester Zeitung". Weiter lesen …

Great Reset durch Negativzinsen ab dem ersten Euro?

Es besteht kein Zweifel, dass die Kosten für das Covid-19-Programm irgendwie aus unseren Taschen als Steuerzahler und Sparer kommen werden. Dies wird im Projekt „Great Reset“, das von Klaus Schwab, dem Chef des Weltwirtschaftsforums, unterzeichnet wurde, ausdrücklich festgestellt. Und jetzt, wie von Geisterhand, ist die Idee der negativen Zinsen auf unseren Bankkonten wieder aufgetaucht. Dies zitiert das Magazin "Unser Mitteleuropa" aus einen Bericht von "MPI". Weiter lesen …

UEFA: München bleibt als Ausrichterstadt der Fußball-EM bestehen

Der europäische Fußballverband UEFA hat bestätigt, dass München als Austragungsort der Fußball-Europameisterschaft bestehen bleibt. Das UEFA-Exekutivkomitee sei von den "lokalen Behörden" informiert worden, dass alle vier Spiele der "UEFA Euro 2020" in München mindestens 14.500 Zuschauer aufnehmen können, teilte der Verband am Freitag mit. "München wurde daher als Austragungsort der Meisterschaft bestätigt." Weiter lesen …

Auslandseinsätze der Bundeswehr teurer als gedacht

Der Bundeswehr fällt es Jahr für Jahr schwerer, mit dem Geld für ihre Auslandseinsätze auszukommen. Das berichtet der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe. 2020 gab sie statt der im Bundesetat bereitgestellten 770 Millionen Euro etwas mehr als eine Milliarde Euro aus. Das geht aus einem Bericht des Verteidigungsministeriums an den Haushaltsausschuss hervor. Weiter lesen …

"Spiegel": Merkel stimmte nicht für Laschet als Kanzlerkandidat

Bundeskanzlerin Angela Merkel soll laut eines Berichts des "Spiegel" in der entscheidenden Abstimmung des CDU-Bundesvorstands über die Kanzlerkandidatur am Montagabend nicht für Armin Laschet gestimmt haben. Obwohl Merkel in der Sitzung zugeschaltet und auch stimmberechtigt war, beteiligte sich die frühere CDU-Bundesvorsitzende laut des Berichts gar nicht an dem Votum des Gremiums. Weiter lesen …

FDP will Wirtschaftsministerium umbenennen

Die FDP will das Wirtschaftsministerium umbenennen. Das berichtet der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe. Um der Handelspolitik mehr Gewicht zu geben, solle das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in "Bundesministerium für Wirtschaft, Freihandel und Energie" umbenannt werden, heißt es in einem Antrag der Bundestagsfraktion. Weiter lesen …

Wieder ÖVP-Lüge enttarnt: Es gab keinen Sturm auf das Parlament

Der ÖVP-Innenminister selbst behauptete nach der großen Freiheitsdemonstration am 31. Jänner, dass es einen versuchten Sturm der Maßnahmenkritiker auf das Parlament gegeben habe. Frappant habe dieser Versuch an die dramatischen Bilder der Erstürmung des US-Capitols erinnert, so Karl Nehammer. Doch eine parlamentarische Anfrage an den Minister beweist: Es gab keinen Sturm auf das Parlament! Er war frei erfunden! Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at" unter Verweis auf parlamentarische Anfragenbeantwortungen. Weiter lesen …

Sportwettenanbieter und Online Casinos profitieren von neuen gesetzlichen Regelungen ab 2021

Mit diesem Jahr ändert sich einiges im Bereich der Online Spiele: Spieler und Anbieter profitieren gleichermaßen von den neuen gesetzlichen Bestimmungen in Deutschland, denn Spieler können durch die neuen Gesetze geschützt sicherer spielen und Anbieter erlangen mehr Klarheit. Sowohl Sportwetten als auch Glücksspiele verzeichnen besonders Online seit Jahren steigende Einnahmen, weil immer mehr Menschen ihr Glück im Spiel und mit Wetten versuchen. Bislang hatte dieses Vergnügen aber einen etwas faden Beigeschmack, wusste man doch nie genau, wie legal das Ganze ist. Das wird nun anders und wo Unsicherheit herrschte, sorgen die neuen Gesetze für eine klare Ausrichtung. Weiter lesen …

"Heilsversprechen als Ablenkungsmanöver": bpa zum Festhalten von Bundesminister Heil an verordneter Tarifbindung

"Trotz des Scheiterns des allgemeinverbindlichen Tarifvertrags ziehen Bundesarbeitsminister Hubertus Heil und ver.di derzeit weiter durch die Lande und versuchen, den Gesundheitsminister für das eigene Scheitern verantwortlich zu machen", sagt Bernd Meurer, Präsident des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste e. V. (bpa). Weiter lesen …

Jörg Meuthen zur Kampagne #allesdichtmachen

In einer groß angelegten Internet-Aktion unter dem Titel #allesdichtmachen kritisieren rund 50 deutsche Film- und Fernsehschauspieler in individuellen Video-Statements die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung. Die ironisch-sarkastisch formulierten Beiträge loben ­– dem Wortlaut nach – die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung. Weiter lesen …

3. Liga: Dresden kehrt zurück - auch wieder an die Spitze?

Mit Spannung wird die Rückkehr von Dresden in den Spielbetrieb erwartet: die Corona-Zwangspause mit 2 Partien kostete Dynamo (59 Punkte) die Tabellenführung. Die Frage für den Samstag lautet demnach: wie kommt Dresden gegen das abstiegsgefährdete Halle (13., 40 Punkte) wieder in Tritt? Und: rückt der TSV 1860 München (58 Punkte, in Mannheim) dem Spitzenreiter Rostock (62 Punkte, in Meppen) sowie dem Zweiten Ingolstadt (60 Punkte, gegen Zwickau) noch mehr auf die Pelle? Weiter lesen …

Fidesz schließt sich Konservativen im Europarat an

Nachdem sich Fidesz und die Europäische Volkspartei (EVP) Anfang März nach mehrjährigen Streitigkeiten geschieden haben, wird darüber spekuliert, welcher Fraktion die Partei von Viktor Orbán in Zukunft angehören wird. Ihre engsten Verbündeten, die polnische PiS und die italienische Lega, gehören den Europäischen Konservativen und Reformisten (62 Abgeordnete) an, andere rechte Parteien hingegen gehören der Fraktion Identität und Demokratie (75 Abgeordnete) an. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht in der "Visegrád Post". Weiter lesen …

Neutralität am Ende: NATO-Übung gegen Russland - Truppentransport führt durch Österreich

Die seit 2019 laufende Großübung „Defender Europe“ im Mai findet wieder in Osteuropa statt; merkwürdigerweise schon wieder an der europäischen Grenze zu Russland. „Hierzu werden von 7. Mai bis 21. Juni die Verlegungen der teilnehmenden US-Streitkräfte auf der Straße und per Eisenbahn, von Deutschland über Österreich nach Ungarn sowie nach Slowenien und retour, stattfinden.“ so das Österreichische Bundesheer in einer Presseaussendung in ots.at. Darüber berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

"37°"-Doku im ZDF über Menschen im Schuldenstrudel

Knapp sieben Millionen Deutsche sind überschuldet - und die wirtschaftlichen Folgen der Coronapandemie werden die Zahl weiter massiv in die Höhe treiben. Die "37°"-Reportage "Im Schuldenstrudel" im ZDF zeigt am Dienstag, 27. April 2021 um 22.15 Uhr, welche Schicksale hinter den Zahlen stehen. Wie es ist, wenn einen der Schuldenberg erdrückt und man nicht mehr weiterweiß. Marcel Martschoke und Jens Niehuss begleiten drei Schuldner ein halbes Jahr lang in der schwierigsten Zeit ihres Lebens. Weiter lesen …

Ethikrat-Mitglied und Mediziner Wolfram Henn nennt Corona-Bundesnotbremse dringend notwendig

Der Mediziner Wolfram Henn, seit 2016 Mitglied des Deutschen Ethikrates, findet die Corona-Bundes-Notbremse richtig. Henn sagte der "Heilbronner Stimme": "Die Bundesnotbremse ist aus meiner Sicht dringend notwendig, denn wir brauchen endlich einheitliche Regelungen. Was die Menschen verunsichert ist, dass sie bei allem guten Willen kaum noch nachvollziehen können, welche Corona-Regeln gerade vor Ort gelten." Weiter lesen …

AFTER LOVE - Ab dem 2. September 2021 im Kino

Save the Date, liebe AFTER-Fans: AFTER LOVE kommt noch 2021 in die Kinos! Die Romane sind internationale Bestseller, die Verfilmungen sorgen regelmäßig für Begeisterung und volle Kinosäle: Die leidenschaftliche Liebesgeschichte von Tessa und Hardin ist ein weltweites Phänomen. Nun steht der Starttermin für den heiß ersehnten dritten Teil der Filmreihe, basierend auf den Bestsellern von Erfolgsautorin Anna Todd, fest: AFTER LOVE kommt am 2. September in die Kinos. Weiter lesen …

Nach ausbleibender Beitragsanpassung: ARD zeigt sich solidarisch mit Radio Bremen und dem Saarländischen Rundfunk

Die ARD-Gemeinschaft wird Radio Bremen und den Saarländischen Rundfunk finanziell entlasten. Darauf haben sich die Intendantinnen und Intendanten verständigt. Konkret geht es um den Finanzausgleich. Statt bisher 1,6 Prozent gehen in einer Übergangsphase 1,7 Prozent des Nettoaufkommens des Rundfunkbeitrags an Radio Bremen und den Saarländischen Rundfunk. Als Basis gilt der aktuelle Rundfunkbeitrag von 17,50 Euro. Weiter lesen …

Dänemark stoppt Einbürgerung von Kriminellen

Wie eine konsequente Einwanderungspolitik aussieht, zeigt Dänemark. Nachdem das Königreich im Norden Europas kürzlich damit begonnen hat, Flüchtlinge aus Syrien mit der Begründung auszuweisen, dass die Lage in Damaskus sicher sei, stellte die Regierung von Ministerpräsidentin Mette Frederiksen nun eine Verschärfung des Einbürgerungsgesetzes vor. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht in "Zur Zeit". Weiter lesen …

Dutzende Schauspieler sorgen mit "Allesdichtmachen" für Wirbel

Mit der Aktion "Allesdichtmachen" sorgen über 50 Schauspieler für Wirbel. In kurzen Videoclips stellen sie sich auf sarkastische Weise scheinbar hinter die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung - und meinen dementsprechend das Gegenteil. Am Donnerstagabend wurden die Filme auf Youtube hochgeladen, der von Jan Josef Liefers hatte dabei zunächst die meisten Abrufe. Weiter lesen …

EuroLeague Playoffs und easyCredit BBL: ALBA patzt gegen die Löwen, FCB verliert in Mailand

Der FC Bayern verliert auch das 2. Spiel der EuroLeague-Playoff-Viertelfinal-Serie in Mailand. Diesmal deutlicher mit 69:80, Trainer Trinchieri musste nach wiederholten Diskussionen mit den Schiedsrichtern das Spielfeld verlassen. "Im ersten hatten wir die Chance, es ihnen auswärts wegzunehmen, diesmal lief insgesamt viel für sie und gegen uns", meinte Münchens James Gist. Dicke Überraschung vor dem Top-Spiel in München in der easyCredit BBL (Sonntag, ab 17.45 Uhr live bei MagentaSport): auch ALBA Berlin unterlag dem neuen Favoritenschreck Braunschweig. Weiter lesen …

AfD: Wir treten für ein selbstbewussteres Parlament ein!

Dieser Twitter-Kommentar des SPD-Abgeordneten Fritz Felgentreu ist eine Bankrotterklärung: „Ich halte das Gesetz über die „Bundes-Notbremse“ für falsch. Trotzdem habe ich zugestimmt.“ Zwar liefert Felgentreu auch eine „Begründung“ für dieses Verhalten – doch diese Ausführungen laufen kurz gesagt nur darauf hinaus, dass die SPD eben anders entschieden habe und er sich deshalb nicht gegen seine Partei stellen wollte. Weiter lesen …

Immobilienwirtschaft fordert eigenständiges Bauministerium

Der Zentrale Immobilien Ausschuss ZIA, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, macht sich für einen Neuzuschnitt der Bundesministerien nach der Bundestagswahl stark. "Vor allem wünschen wir uns, dass die nächste Bundesregierung ein neues schlagkräftiges, eigenständiges Bauministerium aufbaut", sagte die Geschäftsführerin des Immobilienverbands ZIA, Aygül Özkan, dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Alkoholfreie Biere in Deutschland immer beliebter

Alkoholfreie Biere werden in Deutschland immer beliebter - und auch die Vielfalt der Marken wächst seit Jahren stetig. Wie der Deutsche Brauer-Bund (DBB) anlässlich des Tags des deutschen Bieres am 23. April mitteilt, hat keine andere Sorte in den letzten zehn Jahren so stark zugelegt wie alkoholfreie Biere und alkoholfreie Biermischgetränke. Weiter lesen …

Appell an die UNO: Internationale Allianz der Zivilgesellschaft will mehr Beteiligung und Demokratie

Anlässlich des internationalen Tages für Multilateralismus am 24. April hat eine Gruppe von über 100 zivilgesellschaftlichen Organisationen ein gemeinsames Statement veröffentlicht und die Vereinten Nationen aufgefordert, sich zu öffnen und zu demokratisieren. Das Dokument fordert die Einrichtung des Instruments einer Weltbürgerinitiative, einer Parlamentarischen Versammlung bei der UNO sowie eines hochrangigen UN-Büros für die Zivilgesellschaft. Weiter lesen …

Kuratorium Deutsche Altershilfe: Bei Corona-Notbremse pauschale Grundrechtseinschnitte für geimpfte Heimbewohner vermeiden

Der Vorsitzende des Kuratoriums Deutsche Altershilfe (KDA), Helmut Kneppe, fordert angesichts der Bundes-Notbremse eine Art "Notausgang" für Heimbewohner. Gegenüber der "Heilbronner Stimme" erklärte Kneppe: Eine Regelung zum §28 b Infektionsschutz-Gesetz müsse sicherstellen, dass auch bei einer Inzidenz über 100 die besondere Situation geimpfter Heimbewohner angemessen berücksichtigt werde. Weiter lesen …

Infratest: CDU verliert in Sachsen-Anhalt - Große Mehrheit gegen Kurs der Regierung in Pandemie

Trotz Gegenwinds kann sich die CDU in Sachsen-Anhalt bei der Sonntagsfrage laut Infratest mit 27 Prozent (minus 2,8 im Vergleich zum Wahlergebnis 2016) als stärkste Kraft behaupten. Dank deutlicher Zugewinne der Grünen mit 11 Prozent (plus 5,8 zu 2016) und einer leichten Verbesserung der SPD mit 12 Prozent (plus 1,4 zu 2016) bliebe das schwarz-rot-grüne Kenia-Bündnis weiter möglich. Weiter lesen …

Immer weniger Menschen nach Tarif bezahlt

Gesetzliche Regeln, mit denen die Bundesregierung erreichen wollte, dass wieder mehr Menschen nach Tarif bezahlt werden, erweisen sich zunehmend als wirkungslos. Das geht aus einer kleinen Anfrage der Linken-Fraktion im Bundestag hervor, über die die "Süddeutsche Zeitung" (Freitagausgabe) berichtet. Weiter lesen …

Linksfraktion fordert: Mehr Rente statt mehr Rüstung

Angesichts der bevorstehenden Nullrunde für die meisten Rentner fordern die Linken im Bundestag "mehr Rente statt mehr Rüstung". Fraktionschef Dietmar Bartsch sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ): "Es darf nicht sein, dass bei Rentnerinnen und Rentnern gespart wird und gleichzeitig frische Milliarden in die Rüstung fließen. Wir schlagen vor, die für das kommende Jahr geplante Erhöhung des Verteidigungshaushaltes um 2,4 Milliarden Euro zu streichen und diese Mittel für die Anhebung des Rentenniveaus einzusetzen." Weiter lesen …

Sorge vor Immobilienblase wächst

In vielen deutschen Top-Städten wächst laut einer neuen Studie die Blasengefahr auf dem Immobilienmarkt. Das Rückschlagpotenzial sei im ersten Quartal dieses Jahres in den größten sieben Städten Deutschlands auf 46 Prozent gestiegen, nachdem es vor drei Jahren noch bei 31 Prozent gelegen habe, so eine neue Analyse des Berliner Marktforschungsinstituts Empirica. Das "Handelsblatt" berichtet darüber. Weiter lesen …

CDU-Politiker Friedrich Merz kritisiert grüne Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock - "Habe erhebliche Zweifel"

Der CDU-Politiker Friedrich Merz hat die frisch gekürte grüne Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock scharf attackiert. "Ich habe erhebliche Zweifel daran, dass Baerbock Kanzlerin kann. Die Grünen sind ganz überwiegend eine Ein-Themen-Partei. Annalena Baerbock fehlt bis auf die Tatsache, dass sie Völkerrecht studiert hat, auch jede internationale Erfahrung", sagt er im Podcast "Die Wochentester" von "Kölner Stadt-Anzeiger" und "RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND)". Weiter lesen …

Experimente und Versuche: China und Großbritannien - Neuartiges Impfgemisch im Anmarsch

China und Großbritannien starteten jetzt Impfversuche, wobei Seren auf Basis von Vektor-, mRNA- und Protein-Technologien gemischt werden*. Italien folgt in Kürze. Russland testet eine Mischung aus seinem „Sputnik V“-Vakzin und jenem von AstraZeneca – beide sind allerdings Vektor-Impfstoffe. Man hofft dabei auf Erkenntnisse über bessere Immun-Effizienz und mehr Flexibilität für die Zukunft. Dies berichtet Kornelia Kirchweger im Magazin "Wochenblick.at" unter Verweis auf einen Bericht der "South China Morning Post". Weiter lesen …

Playoffs in der PENNY DEL: Mannheim, Wolfsburg und Berlin erzwingen Spiel 3 im Viertelfinale am Samstag

Riesensensation: München fliegt schon nach 2 Spielen gegen Ingolstadt aus den Playoffs. Für den ERC war´s nach dem 5:4 in der Overtime extrem emotional. "Ich fühle mich wie ein erschlagener Drache", meinte ein mitgenommener Trainer Doug Shedden. Münchens Trainer Don Jackson schaute schon wieder nach vorne - auf die nächste Saison: "Wir müssen jetzt zurückkommen, neu starten und auf die nächste Saison schauen. Ich kann es gar nicht abwarten." Weiter lesen …

Nicole Heesters: Als Kind wollte ich Nonne und Straßenbahnschaffnerin werden

Nicole Heesters (84), Schauspielerin, hat als Kind von ganz anderen Berufen geträumt, obwohl sie Tochter des Schauspielerpaares Johannes Heesters und Louisa Ghijs ist: "Ich bin auf eine wunderbare Klosterschule gegangen, wo mich die Nonnen tief beeindruckt haben. Deshalb wollte ich auch Nonne werden, ich fand diese Ausschließlichkeit großartig", sagte sie im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Heißer Sommer

EZB-Präsidentin Christine Lagarde konnte jetzt kaum anders, als die Diskussion über ein Herunterfahren der Anleihekäufe im Zuge des Corona-Notfallanleihekaufprogramms PEPP oder gar ein Ende desselben als verfrüht abzutun. Nachdem der EZB-Rat wegen steigender Anleiherenditen erst Mitte März eine zeitweise Beschleunigung der Käufe im zweiten Quartal be­schlossen hatte, wäre alles andere auch nur allzu erra­tisch erschienen. Genauso we­nig sollte es aber überraschen, wenn die Debatte jetzt trotzdem nicht verschwindet - und das ist auch gut so. Schon im Juni muss der EZB-Rat Farbe bekennen. Weiter lesen …

Corona-Untersuchungsausschuss – Teil 38 oder 15.2

Der nachfolgende Standpunkt wurde von Jochen Mitschka geschrieben: "In der Corona-Ausschusssitzung Nr. 15 vom September 2020 wurde das Thema “Corona-Trance: Hypnose, Rituale, Angst und Wege raus aus der Traumakrise” (1) behandelt. Die Zusammenfassung der letzten Sitzung endete mit dem Beginn des Berichtes von Professor Franz Ruppert. Zuletzt hatte Prof. Ruppert festgestellt, dass es bei Entscheidern in höchsten Positionen dann noch zu der narzisstische Überhöhung komme “Ich rette Euch!“. Sie fühlten sich unschuldig, erklären, dass das Virus die Maßnahmen erzwingen würde. Diese Menschen hätten dann “die Freikarte” gezogen, alles an “Destruktivität durchzuziehen“." Weiter lesen …

Videos
Gandalf Lipinski (2021)
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 1)
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte liest in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Flugzeug
Schock: Flugreisen bald nur noch für die Ungeimpften?
Bild: Impfkritik.de / Tobias Argelger - adobestock / Eigenes Werk
COMIRNATY: Bei fast allen Geimpften Reaktionen an der Injektionsstelle, Teil 4
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Auch Un-Geimpfte klagen nach Kontakt!
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Impfung (Symbolbild)
"Spike-Protein"-Ausschüttung
Bild: Shutterstock / UM / Eigenes Werk
Corona-Ausbrüche nach Impfung – jeder Zehnte nach „Impfdurchbruch“ tot
Abwehrrechte gegen den Staat nur noch für jene die sich Regierungskonform verhalten? (Symbolbild)
Erfinder der mRNA-Technologie bestätigt: Geimpfte werden Super-Verbreiter und sondern Spike-Protein ab
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Coronavirus (Symbolbild)
2.707 Menschen nach Impfung an Covid-19 gestorben: 6.221 Geimpfte mussten wegen Covid-19 ins Krankenhaus
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Dr. med. Jens Bengen (2021)
Nachruf für Dr. med. Jens Bengen
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
57 führende Wissenschaftler und Ärzte erklären, warum alle COVID-Impfungen sofort gestoppt werden müssen