Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

28. April 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

Lottozahlen vom Mittwoch (28.04.2021)

In der Mittwochs-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 12, 13, 21, 23, 31, 46, die Superzahl ist die 0. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 8875904. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 958252 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

AfD-Abgeordnete erheben Verfassungsbeschwerde gegen Infektionsschutzgesetz

Die stellvertretenden AfD-Fraktionsvorsitzenden Beatrix von Storch und Sebastian Münzenmaier sowie der Parlamentarische Geschäftsführer Enrico Komning und der Abgeordnete Dr. Christian Wirth haben vor dem Bundesverfassungsgericht Verfassungsbeschwerde gegen das geänderte Infektionsschutzgesetz eingereicht. Wirth wird die Verfassungsbeschwerden als Rechtsanwalt vor Gericht vertreten. Weiter lesen …

Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde Thüringen beklagt neuen Antisemitismus und fordert energisches Vorgehen dagegen

Der Vorsitzende der Jüdischen Landesgemeinde Thüringen, Reinhard Schramm, hat sich zutiefst beunruhigt über den Antisemitismus geäußert, der heute in Deutschland und Europa wieder virulent ist. "Wir haben ein solch aggressives Verhalten in Deutschland und europaweit gegen Juden wie heute nicht mehr für möglich gehalten - ein Dreivierteljahrhundert nach dem millionenfachen Mord der Nazis an den Juden", sagt Schramm im Interview mit der Zeitung "nd.DerTag". Weiter lesen …

Acht effektive Wut-Ausschalter

Wenn Sie richtig zornig werden und voll gestresst vor Wut kochen, kann natürlich ein Bis-10-zählen-Klassiker helfen. Wenn das kaum wirkt, dann vielleicht auch bis 100. SNA hat ein paar Techniken gesammelt, die laut Wissenschaftlern effektiv, aber dabei nicht schwieriger als das Zählen sind. Weiter lesen …

SPD streitet über Wahlkampfführung

Im SPD-Wahlkampf wirft der rheinland-pfälzische Landesvorsitzende Roger Lewentz Generalsekretär Lars Klingbeil und der Berliner Parteizentrale vor, der Partei einen Rückstand einzuhandeln, der dann später nicht mehr aufzuholen sei. "Wir verpassen gerade den Wahlkampfstart", sagte Lewentz der "Süddeutschen Zeitung". Weiter lesen …

Norwegen: Von Nazis gekapertes Passagierschiff in 280 Metern Tiefe entdeckt

Fast hätten die Nazis das Schiff als Trojanisches Pferd in einer Sonderoperation unter falscher Flagge eingesetzt, aber die britische Marine hatte die Mission vereitelt. Seitdem lag das Wrack über 80 Jahre lang am Meeresgrund direkt vor der Küste Norwegens. Tauchspezialisten haben es nun entdeckt und gefilmt. Dies berichtet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Familien fördern, heißt christliche Identität bewahren: FPÖ zu Besuch bei Ungarns Familienministerin

Ungarns Familienministerin Katalin Novák hat mit ihrem Programm zur Ankurbelung der Geburtenrate europaweit ein Novum in Sachen Gesellschaftsentwicklung vorgelegt. Wie Unser Mitteleuropa bereits berichtete, ist es nicht nur die Vision Ungarns, sondern der gesamten Visegrád-Staaten (V4), das Demografieproblem in Osteuropa durch Familienwachstum, verschärfte Abtreibungsgesetze und Geburten, anstatt durch Migration zu lösen. Dies schreibt das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht der "Visegrad Post". Weiter lesen …

NRW-Kommunen halten Recht auf Ganztag für unbezahlbar

Viele Kommunen in NRW wehren sich energisch gegen Pläne der Bundesregierung, einen Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung für Kinder der 1. bis 4. Schulklassen durchzusetzen. "Ich warne davor, Erwartungen zu wecken, die wir nicht erfüllen können", sagte Christof Sommer, Hauptgeschäftsführer des Städte- und Gemeindebundes NRW, der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung. Weiter lesen …

DSGVO: Irische Datenschützerin weigert sich über Beschwerden der Bürger zu entscheiden

Die irische Datenschutzbehörde in Person ihrer Leiterin Helen Dixon scheint einen Kampf gegen die europäische Datenschutzgrundverordnung zu führen. Nun hat sie öffentlich gesagt: Die irische Aufsichtsbehörde entscheidet nicht über Beschwerden von Bürgern - ein Verstoß gegen EU-Recht und brisant, weil sie für Google und Facebook zuständig ist. Dies schreibt das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Helgoland: Coronafrei und mit Nullinzidenz – dennoch greift die Bundes-Notbremse

Obwohl es keinen Corona-Fall gibt, müssen die Helgoländer ihre Kontakte einschränken und ab 22 Uhr zu Hause bleiben. Die sogenannte Bundes-Notbremse gilt für den ganzen Kreis Pinneberg – Ausnahmen einzelner Gemeinden sind nicht vorgesehen. FDP-Vize Kubicki spricht von einem "regulatorischen Irrsinn" der Bundesregierung. Dies berichtet das Magazin RT Deutsch. Weiter lesen …

Jüdischer Weltkongress: Raubkunst - Steht Deutschland zu seinen Verpflichtungen?

Der Jüdische Weltkongress zeigt sich höchst besorgt über eine - hoffentlich nicht mehrheitliche - Argumentationslinie gegen die Restitution des von Nazis geraubten Werkes "Die Füchse" (1913, Franz Marc), dessen Rückgabe an die Erben des rechtmäßigen Besitzers Kurt Grawi am 26. März 2021 durch die Beratende Kommission im Zusammenhang mit der Rückgabe NS-verfolgungsbedingt entzogener Kulturgüter, insbesondere aus jüdischem Besitz ("Limbach-Kommission") empfohlen wurde. Weiter lesen …

Jan Josef Liefers beklagt "Bubble-Kampf"

Der Schauspieler Jan Josef Liefers hat nach seiner Beteiligung an der umstrittenen "Allesdichtmachen"-Kampagne einen "Bubble-Kampf" zwischen Angehörigen verschiedener Meinungsblasen kritisiert. "Das Verrückte ist, dass Leute, die tief in solchen Bubbles sitzen, gar keinen Schimmer mehr von der Welt ihrer Nachbarbubble haben", sagte er der "Zeit". Weiter lesen …

Marc Bernhard (AfD): „The Great Reset“ oder: Die große Enteignung – Video+Transkript

Das folgende Transkript einer Rede von Marc Bernhard, Mitglied des Deutschen Bundestages, wurde vom Magazin "Unser Mitteleuropa" erstellt. Die Originalrede befindet sich am Ende des Artikels: „Ich besitze nichts, habe keine Privatsphäre und das Leben war nie besser.“ Das ist das Motto des sogenannten Great Reset, den ich eher als die große Enteignung bezeichnen würde, denn das ist es, was er tatsächlich ist: die große Enteignung, die hier das Weltwirtschaftsforum plant. Jetzt wird uns ja gesagt, das Weltwirtschaftsforum, was ist das für eine Organisation?" Weiter lesen …

Agrarpolitik konkret: "planet e." im ZDF über Ökolandbau

Europas Landwirtschaft soll klimaschonender werden. Die EU will mit dem sogenannten Green Deal bis zum Jahr 2030 den Ökolandbau ausbauen. Die Umweltdokureihe "planet e." beleuchtet am Sonntag, 2. Mai 2021, 16.30 Uhr im ZDF, in "Europas grüne Felder - Wohin steuert die Agrarpolitik?" die damit zusammenhängenden Konsequenzen: Die EU-Agrarsubventionen müssten "grün" neu verteilt werden, der Einsatz von Pestiziden und Mineraldüngern stark zurückgehen, die Massentierhaltung müsste eingeschränkt werden. Weiter lesen …

Der Balkan: Schild Europas und Pulverfass der Welt

Wenn wir uns die Balkanhalbinsel vorstellen, könnten wir sie allegorisch durch den Sucher eines Scharfschützen betrachten (keine beiläufige Vision angesichts der unruhigen Geschichte der Region), d.h. mit dem Feld, das durch zwei Linien geteilt ist, eine vertikale und eine horizontale. Die erste und älteste Teilung trennt den Westen vom Osten oder, genauer gesagt, die katholische Welt von der orthodoxen. Dies schreibt der Historiker und Autor Fabio Bozzo im Magazin "Unser Mitteleuropa". Weiter lesen …

So wird der Sommer - oder eben nicht

Nach der langen Aprilkälte wächst die Sehnsucht nach Sonne, Wärme und lauen Nächten. Wie wird er denn nun, der Sommer 2021? Werden zur Beantwortung dieser Frage experimentelle Langfristprognosen zurate gezogen, ist Vorsicht geboten, erklären die Expertinnen und Experten von WetterOnline. Weiter lesen …

Landsberg: Lockerungen für Geimpfte bundeseinheitlich regeln

Der Hauptgeschäftsführer des Städte- und Gemeindebundes, Gerd Landsberg, drängt auf bundeseinheitliche Regelungen im Umgang mit Geimpften. "Die Aufhebung von Einschränkungen für bereits geimpfte Personen muss aus Sicht des Deutschen Städte- und Gemeindebundes bundeseinheitlich geregelt werden. Nachdem man gerade die bundeseinheitliche Notbremse eingeführt hat, gehen die Länder jetzt wieder eigene Wege", kritisierte Landsberg in der "Neuen Osnabrücker Zeitung" das Vorgehen einzelner Länder wie Bayern. Weiter lesen …

Hütter: Staatlich finanzierte Desinformation sofort beenden

Mit einem „Kartenset“, das „Argumentationshilfen gegen Stammtischparolen zu Ausländerhass und Fremdenfeindlichkeit“ bieten soll, ging jüngst Sachsens Ausländerbeauftragter Geert Mackenroth (CDU) an die Öffentlichkeit. Das kostenfrei zu bestellende Druckwerk – durch Steuergelder finanziert – soll offiziell „Parolen, Populismus und Propaganda“ bekämpfen. Weiter lesen …

Bernhard (AfD): CO2-Steuer abschaffen statt erhöhen

Der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Bundestagsfraktion, Andreas Jung, hat eine Anhebung der deutschen Klimaschutzziele bis 2030 gefordert. Er plädiert für eine schnellere Erhöhung der CO₂-Bepreisung im Verkehrs- und Wärmesektor. Gleichzeitig sollen die Strompreise abgesenkt werden, indem die Verteuerung des Preises auf CO₂-Emissionen für die EEG-Umlage eingesetzt werden soll. Weiter lesen …

Die Landesmedienanstalt Niedersachsen löscht gegen Beschlüsse des Rates und der Regionsversammlung die Bürgerfunkfrequenz in Hannover

Mit einem Beschluss im Haushalts- und Rechtsausschuss der Landesmedienanstalt Niedersachsen (NLM) vom 19.04.2021 hat dieselbe still und heimlich die Frequenz 106,5 Mhz. für das Bürgerradio in Hannover zur Abschaltung vorgesehen. Dies soll am heutigen Tag ohne Diskussion im Umlaufverfahren aus Coronagründen anstelle der Hauptversammlung durchgewunken werden. Weiter lesen …

dieBasis NRW kritisiert Teststrategie und Inzidenzwert-Ermittlung

Der Landesvorstand von dieBasis NRW lehnt den sogenannten „Inzidenzwert“ als alleinigen Maßstab für Corona-Schutzmaßnahmen entschieden ab und fordert epidemiologisch relevante Indikatoren zur Einschätzung des Infektionsgeschehens. „Wir testen uns von Lockdown zu Lockdown! Das ist ein politischer Irrweg zum Schaden der Allgemeinheit“, so Bodo Oepen, Landesvorsitzender der Partei dieBasis NRW. Weiter lesen …

Auch Un-Geimpfte klagen nach Kontakt!

Immer mehr Frauen klagen über heftige Blutungen nach der Corona-Impfung. Eine amerikanische Professorin erstellte eine Online-Umfrage hierzu und trat eine Lawine los: Unzählige Frauen berichteten über ungewöhnlich starke Monatsblutungen, die oftmals außerhalb des Zyklus auftraten. Auch von Fehlgeburten und großen Blutklumpen, die über den weiblichen Geburtskanal ausgeschieden werden, ist die Rede. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at" unter Verweis auf wissenschaftliche Untersuchungen. Weiter lesen …

Wozu die Corona-Hysterie? Heuer im Schnitt weniger Sterbefälle

Zahlen lügen nicht, sofern sie aus serösen Quellen stammen. Betrachten wir deshalb die statistischen Werte, um daraus die entsprechenden Schlüsse zu ziehen. Gleichzeitig wollen wir unseren Blick weg von hysterischen Schlagzeilen und manipulativen Berichterstattungen über die „gefährlichste Pandemie seit Jahrzehnten“, hin zu nüchternen statistischen Werten lenken. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf Zahlen des Statistischen Bundesamtes. Weiter lesen …

Heidkamp: Die EU ist nicht Europa!

Zum Entschließungsantrag „Eindeutiges Bekenntnis zur verfassungsgemäßen Ordnung – Für ein rechtsstaatliches Deutschland in Europa“ der hessischen Regierungsparteien sagt der stellvertretende europapolitische Sprecher der hessischen AfD-Landtagsfraktion, Erich Heidkamp: „Die EU ist nicht Europa." Weiter lesen …

Persischer Golf: US-Schiffe feuern Warnschüsse in Richtung iranischer Boote ab

Im Persischen Golf ist es zu Spannungen zwischen der US-Marine und Schiffen der iranischen Revolutionsgarde gekommen. US-Boote haben am Montag Warnschüsse in Richtung iranischer Schiffe abgegeben. Drei iranische Schnellboote hätten sich laut Angaben des Pentagon den US-Patrouillenbooten schnell und mit unbekannter Absicht genähert. Dies meldet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

"Natürlich wird nachgeimpft" – Drosten rechnet mit Auffrischungs-Impfung spätestens im Winter

Impfungen sollen den Weg aus der Corona-Pandemie weisen. Dabei ist jedoch nach wie vor unklar, wie lange der Schutz der Corona-Vakzine anhält. Eines zeichnet sich aber immer deutlicher ab: Nach der "Durchimpfung" folgt die "Nachimpfung" der Gesellschaft. Er gilt in der Öffentlichkeit als der wohl bekannteste Corona-Experte der Bundesregierung: der Virologe Christian Drosten. Seit über einem Jahr übernimmt er die Rolle des versierten und dabei nüchternen Warners. Dies berichtet RT Deutsch. Weiter lesen …

Bluthochdruck: Welcher Wirkstoff ist der richtige?

Um den Blutdruck zu senken, stehen Ärzten und Patienten heute verschiedene Stoffe zur Auswahl. "Alle wirken auf unterschiedliche Weise und werden auch deshalb gerne kombiniert: um die verschiedenen Wirkansätze zu vereinen und gleichzeitig das Risiko für Nebenwirkungen der einzelnen Wirkstoffe durch eine niedrigere Dosierung im Rahmen einer Kombination zu verringern", sagt der Kardiologe Professor Heribert Schunkert. Weiter lesen …

Was tun, wenn es im Auto brennt?

Qualm steigt aus der Motorhaube, es riecht verbrannt, die Warnlampen leuchten: Schätzungen zufolge geraten jedes Jahr mehrere tausend Fahrzeuge in Brand - zum Beispiel durch technische Defekte. Das Infocenter der R+V Versicherung gibt Tipps, wie sich die Insassen bei Feuer im Auto richtig verhalten. Weiter lesen …

Lindner offen für digitalen Impfpass aus dem Ausland

Angesichts der schleppenden Entwicklung eines europaweit gültigen digitalen Impfausweises plädiert FDP-Chef Christian Lindner für eine schnelle nationale Lösung, die auf Vorarbeiten aus dem Ausland setzt. "Wir müssen schauen, was gibt es bereits an technischen Lösungen in anderen europäischen Ländern", sagte Lindner in der Sendung "Frühstart" von RTL und n-tv. Weiter lesen …

Studie zum Weltlachtag: Die Deutschen haben in der Pandemie nichts zu lachen

"Lachen ist gesund", heißt es im Volksmund. Auch wenn die Deutschen nicht unbedingt für ihren Humor bekannt sind, spätestens am Weltlachtag lässt sich über solche Vorurteile hinweg sehen. Gerade in Corona-Zeiten ist der Aktionstag, der weltweit am ersten Sonntag im Mai gefeiert wird, wichtiger denn je. Lachen, so sagt man, ist die beste Medizin - für Körper und Seele. Weiter lesen …

GfK: Verbraucherstimmung im April verschlechtert

Die Verbraucherstimmung in Deutschland hat sich im April wieder verschlechtert. Das geht aus der GfK-Konsumklimastudie für den vierten Monat des Jahres hervor, die am Mittwoch veröffentlicht wurde. Für Mai wird demnach ein Sinken des Konsumklimas gegenüber dem Vormonat um 2,7 Punkte auf -8,8 Zähler prognostiziert, teilte das Marktforschungsunternehmen GfK mit. Weiter lesen …

Durchbruch in der Dieselforschung

HEION CLEAN DIESEL verringert den Dieselverbrauch und den Ausstoß von CO2 um bis zu 9,3 % und den von Stickoxiden um bis zu 16 %. Diese Brückentechnologie Made in Germany kommt zum Einsatz, wenn andere regenerative Techniken nicht verfügbar sind und leistet so einen wichtigen Beitrag zum Schutz des Klimas und der Luft. Weiter lesen …

Korruptionsskandal in Brüssel: Haben Impfstoffhersteller die EU-Kommissarin bestochen?

Einer der größten Korruptionsskandale in der Geschichte der Europäischen Union nimmt seinen Lauf. Weil die Geschichte so unangenehm ist, sieht ein Großteil der europäischen Medien, der Presse, die sich selbst als unabhängig bezeichnet, wie üblich nichts, hört nichts, spricht nichts. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verwis auf einen Bericht der ungarischen Tageszeitung "Magyar Nemzet" und "BorsOnline". Weiter lesen …

Koalition in NRW streitet über Grundsteuer

Die schwarz-gelbe Regierungskoalition in NRW hat sich über die Frage nach dem künftigen Grundsteuermodell zerstritten und steuert deshalb wohl auf das von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) erdachte Berechnungsverfahren zu. Das berichtet die "Rheinische Post" unter Berufung auf Fraktionskreise. Weiter lesen …

Esken warnt Grüne vor Koalition mit Union

SPD-Chefin Saskia Esken hat die Grünen vor einer schwarz-grünen Koalition gewarnt. "Bevor die Grünen sich in eine schwarz-grüne Koalition begeben, sollten sie darüber nachdenken, wie sie ihre umweltpolitischen Ziele mit den Konservativen umsetzen wollen", sagte sie dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Xinhua Silk Road: Chinas WELLE Group erwartet neue Entwicklung in der Nassmüllbehandlung

Im Zuge der verstärkten Bemühungen um die Müllsortierung in China hat die WELLE Group, eines der führenden Unternehmen Chinas im Bereich der Nassmüllbehandlung, im Jahr 2020 eine herausragende Umsatzleistung mit einem Umsatzanstieg von 17,29 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und einem Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit von über 363 Millionen Yuan erzielt. Weiter lesen …

NRW verzichtet auf Kita-Beiträge für Mai und Juni

Das NRW-Landeskabinett hat sich offenbar darauf verständigt, den Eltern von Kita-Kindern bei den Beitragszahlungen entgegenzukommen. Die Landesregierung sagte zu, aus abrechnungstechnischen Gründen keine Beiträge für die Monate Mai und Juni zu erheben, da diese noch nicht abgebucht worden seien, berichtet die "Rheinische Post". Weiter lesen …

SPD will Miet-Moratorien im Wahlkampf zum zentralen Thema machen

SPD-Chefin Saskia Esken will nach dem Scheitern des Berliner Mietendeckels das Thema Mieten im Wahlkampf ins Zentrum rücken und in Koalitionsverhandlungen zu einem entscheidenden Punkt machen. "Wir dürfen nicht hinnehmen, dass die Krankenschwester oder der Polizist es sich nicht mehr leisten können, in der Stadt zu leben, in der sie arbeiten", sagte sie dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Forsa sieht Grüne weiter klar vorne

Nach der Nominierung von Annalena Baerbock und Armin Laschet zu den Kanzlerkandidaten ihrer Parteien bleiben die Grünen laut der aktuellen Sonntagsfrage des Instituts Forsa in der Wählergunst klar vorne. Mit 28 Prozent sind sie sechs Prozentpunkte vor der Union, so die Erhebung für RTL und n-tv, die am Mittwochmorgen veröffentlicht wurde. Weiter lesen …

Gerichtsbeschluss nach Multipolar-Klage: RKI muss Krisenstab offenlegen

Paul Schreyer schrieb den folgenden Kommentar: "Das Berliner Verwaltungsgericht hat unserer Klage gegen das Robert Koch-Institut (RKI) in Teilen stattgegeben. Die Gesundheitsminister Jens Spahn unterstehende Behörde wurde vom Gericht aufgefordert, die Namen der leitenden Mitglieder des Krisenstabes zu nennen, der über die Risikobewertung im Rahmen der Corona-Krise entscheidet. Unklar bleibt weiterhin, ob die Entscheidung des RKI, im März 2020 die Risikobewertung für ganz Deutschland auf „hoch“ zu ändern – und damit den ersten Lockdown zu ermöglichen –, auf wissenschaftlichen Fakten oder auf politischem Druck basierte." Weiter lesen …

AfD: Corona-Inzidenz viel niedriger als von Regierungs-Beratern prognostiziert!

Prognosen sind laut einer ironischen Redensart besonders schwierig, „wenn sie die Zukunft betreffen.“ Dieses geflügelte Wort, das unter anderem dem amerikanischen Schriftsteller Mark Twain zugeschrieben wird, passt wohl auch zur Diskussion um das Coronavirus. Doch wenn massiv überzogene Fehlprognosen zum Dauerzustand einer Bundesregierung werden, dann sollte man sich grundsätzliche Fragen über die Kompetenz der Regierung stellen – und vielleicht auch über ihre Motive. Weiter lesen …

Institut für Irreführung

Der folgende Standpunkt wurde von Susan Bonath geschrieben: "Die Pandemischen Zahlenspiele des RKI beruhen auf wenig Evidenz, haben jedoch dramatische Nebenwirkungen. Massenhafte Freiheitsberaubung, Reise- und Versammlungsverbote, immer schärfere Maskenpflicht, Ausgangssperren, permanente Nötigung zum Testen und Impfen: Seit mehr als einem Jahr regiert in Deutschland ein Pandemie-Notstandsregime. Die „wissenschaftliche Evidenz“ dafür liefert die oberste staatliche Gesundheitsbehörde, das Robert Koch-Institut (RKI)." Weiter lesen …

Totale Kontrolle: Und es wird uns als „Befreiung“ verkauft - Grüner Pass ab Mai in Österreich

Christian Müller schrieb den folgenden Kommentar: "Bereits am 25. März wurde der „Grüne Pass“ im Nationalrat beschlossen und ab Mai soll er Anwendung finden. Das Ganze wird uns auch noch als „Befreiung“ verkauft. „Reisen wird wieder möglich sein“, rührt das Tourismusministerium die Werbetrommel. Werden wir damit aber auch von dem „Virus“ befreit? „Mit dem Virus leben“ ist ein vielverwendetes Schlagwort, das auch Maßnahmengegner verwendet haben. Das natürliche, menschliche Immunsystem bietet einen ausreichenden Schutz, wie man besonders in Staaten ohne nennenswerte Maßnahmen sehen kann." Weiter lesen …

Horror-Prognose nur Schall und Rauch: Führte Inzidenz-Lüge in Lockdown?

Es ist kein neues Phänomen: Bereits im Vorjahr dienten wahre Horror-Szenarien als Argumentationshilfe, damit die Politik extreme Einschnitte in die Grund- und Freiheitsrechte vornehmen konnte. Nun drängt sich in Deutschland der Verdacht auf, dass sich die Geschichte auch in diesem Jahr wiederholte. Denn die Inzidenz-Werte, die einige Experten lieferten, traten nicht ein – sondern brachten nur absurde Verschärfungen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at" unter Verweis auf eigene Recherchen. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tast in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Dr. Andrew Kaufman - Eine unbequeme COVID Wahrheit
Dr. Andrew Kaufman - Eine unbequeme COVID Wahrheit
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Karma Singh
Namhafter englischer Geistheiler Karma Singh gestorben
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Bild: Unser Mitteleuropa / Eigenes Werk
Wurde der Fahrplan in die Corona-Diktatur geleakt? Bis Ende 2021 ist der „Great Reset“, dank mutiertem Coronavirus, vollbracht…
Corona-Schnelltest (Symbolbild)
Hat Anwalt Schlupfloch für kostenlose Corona-Zertifikate entdeckt? Hamburger Start-up kämpft gegen Impfzwang
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Impfung mit Sputnik V  - SNA, 1920, 20.10.2021 (Foto: © SNA / Maksim Blinov / Zur Bilddatenbank)
Impfstoff-Alternative?: Erster Totimpfstoff gegen Covid-19 nähert sich der Zulassung
Abwehrrechte gegen den Staat nur noch für jene die sich Regierungskonform verhalten? (Symbolbild)
Erfinder der mRNA-Technologie bestätigt: Geimpfte werden Super-Verbreiter und sondern Spike-Protein ab
Bild: Screenshots (3): ICI / Vimeo; Komposition: Wochenblick/Eigenes Werk
Erschütternde Doku: Betroffene schildern ihr Leben mit Corona-Impfschäden