Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

26. April 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

Streit bei Impfgipfel um Lockerungen

Beim Impfgipfel haben sich die Regierungschefs der Länder mit der Bundesregierung um mögliche Lockerungen für Geimpfte gestritten. Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil und andere SPD-Ministerpräsidenten sollen Justizministerin Christine Lambrecht (SPD) für ihren Vorschlag kritisiert haben, Geimpften und Genesenen sehr weitreichende Lockerungen zu gewähren. Weiter lesen …

ZDFinfo mit neuen Folgen von "Schottland - Kampf der Clans"

Drei neue Dokumentationen über Schottlands alte Clans, die im 17. und 18. Jahrhundert die britische Geschichte prägten: In der Reihe "Schottland - Kampf der Clans" rückt am Donnerstag, 29. April 2021, von 20.15 bis 22.30 Uhr in ZDFinfo eine der konfliktträchtigsten Perioden in den Fokus - vom Bürgerkrieg in den 1640er Jahren bis zur versuchten Invasion Großbritanniens im Jahre 1745. Weiter lesen …

Kiel: Forscher drucken Blutgefäße mit dem 3D-Drucker

Bei Herzkranzerkrankungen müssen verstopfte Gefäße oft mit Bypässen überwunden werden. Hierzu werden gern Gefäße des Betroffenen aus anderen Körperteilen transplantiert. Solche gesunden Gefäße sind aber bei einigen Patienten nicht verfügbar. Mit einem neuen 3D-Drucker aus Kiel könnte das Problem gelöst werden. Dies schreibt das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Prof. Hockertz: Corona-Impfung ist ganz klar Gen-Therapie

In diesem Interview, das Eva Herman mit dem Immunologen und Pharmakologen Prof. Stefan Hockertz führt, geht es um explosive Informationen rund um die „Corona-Krise“ bzw. ihrer Maßnahmen. Dem kritischen Wissenschaftler liegt vor allem auch das Schicksal unserer Kinder und Jugendlichen am Herzen. Wie können Eltern am besten mit der schweren Situation umgehen, um Schaden von jungen Menschen zu wenden? Weiter lesen …

Jens Spahn im Interview: "Es geht hier um Grundrechte, und da gibt es nichts irgendwie zu relativieren oder zu verzögern ..."

Vor dem heutigen Impfgipfel war Bundesgesundheitsminister Jens Spahn zum Interview beim Nachrichtensender WELT. Im Gespräch mit Tatjana Ohm ging es um die momentan wichtigsten Fragen in Bezug auf die Priorisierung beim Impfen, das Beenden von Grundrechtseinschränkungen für Geimpfte und die Situation der Jugendlichen. Weiter lesen …

Erkrath: Zimmerbrand in kommunaler Unterbringungseinheit - die Polizei ermittelt

Gegen 09:40 Uhr meldete ein Zeuge den Brand in einem Zimmer einer kommunalen Unterbringungseinheit (KUE) an der Straße "Thekhaus" in Erkrath-Hochdahl. Die zeitnah eingetroffenen Einsatzkräfte der Feuerwehr stellten ein in voller Ausdehnung brennendes Zimmer im Nebengebäude der Wohneinheit fest. Dank zügiger intensiver Löscharbeiten konnte ein größerer Gebäudeschaden verhindert werden. Weiter lesen …

ARD – Berufsverbot für #allesdichtmachen-Promis?

Die Stars von #allesdichtmachen werden weiter öffentlich angegriffen, manche erhalten auch Morddrohungen. Viele von ihnen sind in Projekten des Öffentlich-Rechtlichen Rundfunks (ÖRR) beschäftigt. Jedoch scheint ihnen eine Kündigung, wie WDR-Rundfunkrat Garrelt Duin diese vorschnell gefordert hatte, eher nicht zu drohen. 1:0 gegen Cancel Culture? Dies berichtet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Ungarn: Tag der Euphorie nach Terrassenöffnung

Die Eröffnung der Gastgärten und Terrassen der Gastronomiebetriebe sei ein gemeinsamer Erfolg, der Dank gelte allen. Wie Regierungssprecherin Alexandra Szentkirályi erklärte, wurde dieser Tag von der Gastronomie schon lange herbeigesehnt. Die Regierung gewährte Lohnzuschüsse im Interesse des Arbeitsplatzerhalts, die auch im April und Mai weiter gezahlt werden. Dies berichtet Bettina Nemes im Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht in der "Budapester Zeitung". Weiter lesen …

Irre Repression: Hausdurchsuchung bei Richter nach Weimarer Freiheits-Urteil

Es war ein Paukenschlag: Mit sofortiger Wirkung hob Richter Christian Dettmar die Masken- und Testpflicht in den Weimarer Schulen auf. Nach dem mutigen Freiheits-Urteil schlug das System am Montag Morgen mit voller Wucht zurück: Hausdurchsuchung! Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at" unter Verweis auf einen Bericht von Anwalt Reiner Füllmich auf Telegram. Weiter lesen …

Fracking-Förderung von Erdgas und Erdöl: Keine Neuerteilungen in Kalifornien ab 2024

Kalifornien will ab 2024 keine weiteren Erlaubnisse für Fracking-Förderung von Erdgas und Erdöl mehr erteilen. Das hat der Gouverneur des US-Bundestaats am Freitag bekannt gegeben. Außerdem will der Staat bis 2045 komplett aus der Erdölförderung aussteigen. Wie der Umstieg funktionieren soll, muss aber erst geklärt werden. Dies berichtet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Kretschmer mit Astrazeneca geimpft

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat sich mit dem Impfstoff von Astrazeneca impfen lassen. Er habe seine erste Dosis von seiner Hausärztin erhalten, teilte der CDU-Politiker am Montag über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Er sprach von einem "kleinen Piecks mit großer Wirkung". Weiter lesen …

London: Bürger jagen Schlagstock-Polizisten in Flucht und reißen ihnen Masken herunter

Die Polizei in London versuchte, ein Konzert in einem öffentlichen Park zu beenden, wurde aber von Bürgern verprügelt und verjagt. Gut möglich, dass die Leute in England von den Disziplinierungsmaßnahmen genug haben, da dort trotz weitgehender „Durchimpfung“ die Maßregelungen weitergehen zu scheinen. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf Videoaufnahmen und Meldungen von "Newsflare /CGTN". Weiter lesen …

Keine Infektionswelle nach „Oster-Ansturm“ auf Mallorca

Als vor Ostern die Urlaubsinsel Mallorca für deutsche Touristen wieder öffnete, war der Aufschrei groß. Eine durch die Heimkehrer losgetretene „Superspreading-Welle“ wurde befürchtet. Nun, drei Wochen nach Ostern, steht fest: Die zehntausenden Urlauber haben weder auf der Insel, noch in der Heimat zu einem Anstieg der Infektionszahlen geführt. Dies schreibt das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock und andere wenig erfreuliche Aussichten

Über 20 Minuten. So lang interviewte Anne Will nur eine einzige Teilnehmerin der Talkshow und ignorierte die restlichen. Diese Teilnehmerin war Annalena Baerbock. Die Grünen-Kanzlerkandidatin verriet, ob sie demnächst ihr Geschlecht ändern will und welche Verbote sie sinnvoll findet. An mindestens einer Stelle hat sie sicherlich gelogen. Dies berichtet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Ungarn: Rückzieher bei Anti-Soros-Gesetzen

Eine neue Episode in der nicht enden wollenden Echternacher Springprozession – zwei Schritte vor und ein Schritt zurück –, der sich die europäischen Institutionen und die ungarische Regierung abwechselnd hingeben: Ungarn ist dabei, das 2017 verabschiedete Gesetz über vom Ausland finanzierte NGOs sowie die sogenannte Lex CEU aufzuheben. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht der "VISEGRÁD POST". Weiter lesen …

ADAC: Impf-Zertifikat schnell voranbringen

Der ADAC bewertet die Einigung der EU auf technische Richtlinien für ein Europäisches Impf-Zertifikat positiv. Ein fälschungssicherer Impfnachweis kann nach Überzeugung des ADAC einen erheblichen Beitrag dazu leisten, Einschränkungen zurückzunehmen und Freiheitsrechte zurückzugewinnen, sobald es die Infektionslage wieder zulässt. Weiter lesen …

SPD für Atomkraft-Bepreisung in EU

Die SPD will die Nutzung von Atomkraft in der EU mit einem Preis versehen. Der Atomkraft drohe gerade "ein spätes Comeback", schreiben SPD-Fraktionsvize Matthias Miersch und der Chef der Naturfreunde Deutschlands, Michael Müller, in einem Gastbeitrag für das Nachrichtenportal T-Online. Weiter lesen …

Meuthen: Die alleinige Fixierung auf Inzidenz-Zahlen bleibt ein Irrweg

Die am Samstag in Kraft getretenen Verschärfungen des Infektionsschutzgesetzes haben dazu geführt, dass Ausgangssperren, Geschäfts- und Schulschließungen bundesweit allein vom Erreichen bestimmter Inzidenzwerte abhängen. Mal genügt die Zahl von 100 positiv Getesteten pro 100.000 Einwohner innerhalb von 7 Tagen, mal ein Inzidenzwert von 165 oder 200, um Ausgangssperren oder die Schließung von Geschäften und Schulen auszulösen. Weiter lesen …

PIRATEN Niedersachsen: Geflüchtete nicht zur Zielscheibe machen

In Buxtehude brannte am Karfreitag eine Flüchtlingsunterkunft in der Gildestraße [1], die Ursache ist noch nicht geklärt [2]. "Wenn eine Unterkunft für Geflüchtete brennt, dann hoffe ich, dass es ein Unfall war. Leider ist das in der heutigen Zeit nicht mehr der erste Gedanke," äußert sich Wolf Vincent Lübcke [3], Ratsherr der PIRATEN aus Stade und Listenkandidat der PIRATEN Niedersachsen für die Bundestagswahl [4] besorgt. Weiter lesen …

Ifo-Geschäftsklimaindex legt leicht zu

Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im April leicht auf 96,8 Punkte gestiegen. Das teilte das Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung an der Ludwig-Maximilians-Universität München am Montag mit. Der neue Wert liegt unter den Erwartungen von Experten, die mit einem stärkeren Anstieg gerechnet hatten. Im März war der Index noch deutlich auf 96,6 Punkte gestiegen. Weiter lesen …

Wegen Spannnungen zwischen Russland und Ukraine: USA schicken Spionagejet nach Europa

Ein US-Spionageflugzeug des Typs US-2 ist vorige Woche vom britischen Stützpunkt Fairford zu einer Aufklärungsmission abgehoben. Darüber schreibt die Zeitung „Daily Mail“. Als Grund werden wachsende Spannungen zwischen Russland und der Ukraine angegeben – besonders die Ansammlung russischer Truppen unweit der ukrainischen Grenze. Dies schreibt das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Strafanzeige: NABU-Skandal um Tierversuche mit geretteten Krähen

Recherchen von SOKO Tierschutz und dem Magazin Spiegel deckten die jahrelange Praxis des Naturschutzbundes NABU auf, zahme und geschädigte Fundkrähen an das Tierversuchslabor des Instituts für Neurobiologie der Uni Tübingen abzugeben. Mit den Tieren wurden jahrelang auch invasive Tierversuchsstudien durchgeführt. Die Schädel von Tieren wurden aufgebohrt und Leitungen ins Gehirn verlegt. Weiter lesen …

M-Sport Ford zieht positive Bilanz nach dem WM-Debüt der Rallye Kroatien

Neuer WM-Lauf, Aufsehen erregendes Debüt am Steuer eines World Rally Cars und eine bärenstarke Performance des Fiesta WRC: M-Sport Ford kann mit Freude auf die Rallye Kroatien zurückblicken. Adrien Fourmaux und Beifahrer Renaud Jamoul lieferten bei ihrem ersten Wettbewerbseinsatz am Steuer des rund 400 PS starken Turbo-Allradlers, der auf dem in Köln-Niehl produzierten Kleinwagen basiert, eine eindrucksvolle Vorstellung ab. Weiter lesen …

Trotz EU-Verbot und Selbstverpflichtungen profitieren Bayer und BASF vom Handel mit hochgefährlichen Pestizidwirkstoffen

Die beiden deutschen Agrarchemiekonzerne Bayer und BASF entwickeln und vermarkten hochgefährliche Pestizidwirkstoffe, die die Gesundheit von Landarbeitern, Bauern und Bäuerinnen in Brasilien, Mexiko und Südafrika schädigen. Das belegt eine Studie, die INKOTA, die Rosa-Luxemburg-Stiftung, und PAN Germany anlässlich der Bayer-Hauptversammlung veröffentlichen. Weiter lesen …

Unionsfraktionsvize Jung will höhere Klimaziele

Als Reaktion auf die neuen Klimaziele der EU fordert Unionsfraktionsvize Andreas Jung, auch die Klimaschutzziele Deutschlands bis 2030 anzuheben. "Um die neuen EU-Ziele zu erreichen, müssen auch wir nochmals deutlich zulegen", schreibt der Haushaltsexperte in einer Stellungnahme, über die der "Spiegel" berichtet. Weiter lesen …

SAP fordert bundesweites Digitalministerium

Der Vorstandschef des Softwareunternehmens SAP, Christian Klein, kritisiert, dass deutsche Schulen, Universitäten und Krankenhäuser in der Pandemie schlecht auf die Digitalisierung vorbereitet sind. "Es wäre sehr wichtig, dass wir in Berlin ein Digitalministerium mit Weisungskompetenz bekommen", sagte Klein der "Süddeutschen Zeitung". Weiter lesen …

Schwesig für Neuauflage der "Novemberhilfen"

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) fordert von der Bundesregierung neue "Sonderwirtschaftshilfen" für Branchen wie den Tourismus oder die Gastronomie. "Ich bin dafür, dass wir noch einmal das wiederholen, was wir schon im November und Dezember gemacht haben", sagte sie in der "Bild"-Sendung "Die richtigen Fragen". Weiter lesen …

Göring-Eckardt fordert mehr Freiheiten für Geimpfte

Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt hat vor dem Impfgipfel von Bund und Ländern mehr Freiheiten für vollständig Geimpfte gefordert. "Es richtig und notwendig, Beschränkungen für Menschen zurückzunehmen, von denen nach Einschätzung des Robert-Koch-Instituts keine Gefahr mehr ausgeht, dass sie das Virus weiterverbreiten", sagte Göring-Eckardt der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Kassenärzte: Geimpfte sollen ihre Grundrechte zurückbekommen

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung hat Bund und Länder vor dem Impfgipfel aufgerufen, Geimpften die normalen Freiheiten wieder einzuräumen. "Jemandem, der geimpft, ist, seine Grundreche weiter zu entziehen, halte ich rechtlich für sehr schwierig und medizinisch für kaum begründbar. Spätestens wenn die Herdenimmunität erreicht ist, können alle Maßnahmen, das sieht auch Professor Wieler vom RKI wohl so, entfallen", sagte der KBV-Vorsitzende Andreas Gassen der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Ifo-Chef: "Wirtschaftliche Vorteile" bei Lockdown-Ende für Geimpfte

Der Präsident des Münchner Ifo-Instituts, Clemens Fuest, hat Pläne der Bundesregierung begrüßt, Beschränkungen für gegen das Coronavirus Geimpfte zurückzunehmen. "Die Rückkehr zur Normalität für Geimpfte hätte erhebliche wirtschaftliche Vorteile", sagte Fuest dem "Handelsblatt". "Für diese Gruppe könnte wirtschaftliche Aktivität wieder stattfinden, die bislang pandemiebedingt eingeschränkt ist." Weiter lesen …

Private Kitas gehen bei kostenlosen Tests des Landes leer aus

Die rund 650 privaten Kitas in NRW gehen bei der Verteilung kostenloser Selbsttests durch das Land leer aus. Das bestätigte das NRW-Familienministerium der "Rheinischen Post". Zuvor hatten Träger privater Kitas Unverständnis darüber geäußert, dass infolge dieser Zuteilungspolitik des Landes rund 20.000 Kita-Kinder nicht mit den kostenlosen Tests des Landes versorgt würden. Weiter lesen …

Lindner setzt auf "Modernisierungskoalition" mit seiner FDP

FDP-Chef Christian Lindner sieht nach der Kür der Kanzlerkandidaten von Grünen und Union gute Chancen für seine Partei, in einer nächsten Bundesregierung mitzuregieren. "Armin Laschet haben wir als einen zuverlässigen Verhandlungs- und Regierungspartner kennengelernt. In diesem Jahr gibt es für uns gute Chancen, Teil einer Modernisierungskoalition zu sein. Armin Laschet dürfte einiges anders machen als Angela Merkel", sagte Lindner im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

"Nomadland" gewinnt Oscar für den besten Film

Der Film "Nomadland" von Regisseurin Chloé Zhao ist aus der 93. Verleihung der Academy Awards als großer Gewinner hervorgegangen. Mit "Bester Film", "Beste Regie" sowie "Beste Hauptdarstellerin" gewann er gleich in drei Hauptkategorien. Im Mittelpunkt des Roadmovies steht eine trauernde Witwe, die nach dem Tod ihres Mannes ihre Heimatstadt verlässt. Weiter lesen …

Missbrauch-Gutachten: Psychiater und Theologe Lütz nennt Vorwürfe gegen Hamburger Erzbischof Heße substanzlos

Der Psychiater und Theologe Manfred Lütz hat deutliche Kritik am Gutachten des Strafrechtlers Björn Gercke über den Umgang mit Fällen sexualisierter Gewalt im Erzbistum Köln geübt. Zwar sei das Gutachten "solide gearbeitet", leide aber "an den ja durchaus beabsichtigten und auch angekündigten medialen Knalleffekten", sagte Lütz der Kölnischen Rundschau. Weiter lesen …

GroKo streitet über Schonregeln für Insolvenzen

Viele Unternehmen müssen möglicherweise ab Samstag einen Insolvenzantrag stellen, obwohl sie noch auf Finanzhilfen des Staates warten. SPD und Union können sich bislang offenbar nicht auf eine Verlängerung der Schonregel einigen, berichtet der "Tagesspiegel" unter Berufung auf Informationen aus den Regierungsfraktionen. Weiter lesen …

Niedergelassene Ärzte verlangen komplette Aufhebung der Impfpriorisierung schon Mitte Mai

Deutschlands niedergelassene Ärzte pochen auf eine Komplett-Aufhebung der Impfpriorisierung für alle Vakzine. "Spätestens in zwei, drei Wochen sollte die Priorisierung aufgehoben werden, da erwarten wir ein klares Signal des Impfgipfels", sagte Dirk Heinrich, Vorsitzender des Virchowbundes, im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Lindner vor Impfgipfel: "Rechtliche Grundlage für Einschränkungen entfällt"

Vor dem Impfgipfel von Bund und Ländern am Montag hat FDP-Chef Christian Lindner Pläne der Bundesregierung begrüßt, Beschränkungen für Geimpfte zurückzunehmen. "Inzwischen ist klar, dass von Geimpften nach der Zweitimpfung und einer Wartezeit keine Gefahr ausgeht. Damit entfällt jegliche rechtliche Grundlage, die Menschen bei der Verwirklichung ihrer Grundrechte einzuschränken", sagte Lindner der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

easyCredit BBL: Ludwigsburg tadellos, freut sich auf die Duelle gegen Berlin und München

ALBA Berlin fügt dem FC Bayern eine sehr schmerzhafte Niederlage zu. Münchens Seeley meinte nach dem 62:100: "Wir waren von Anfang an nicht bereit!" Kurios: Coach Trinchieri kam in der Halbzeit schon nach 3 Minuten wieder aus der Kabine und ließ die Spieler nach kurzer Ansprache alleine - es sollte offenbar Team-Hygiene betrieben werden. "Wir mussten da als Team wieder zusammenkommen", erklärte Seeley die Maßnahme des Trainers. Weiter lesen …

Playoffs in der PENNY DEL: Berlin - Ingolstadt, Mannheim - Wolfsburg im Halbfinale

Mehr Dramatik geht nicht - und das waren erst die Viertelfinals der Playoffs in der PENNY DEL. Die Eisbären drehen ein 0:2 gegen Iserlohn, starten im 2. Drittel richtig durch und gewinnen 5:3. Trainer Aubin über seine Ansprache nach einem schwachen 1. Drittel. "Ich habe ihnen gesagt, sie sollen sich entspannen und zurück zur Arbeit zu gehen." Mannheim kämpft sich nach einem 0:3 zurück, gewinnt in der Overtime 4:3 gegen Straubing. Weiter lesen …

Rechtsanwalt Beneder im Interview: „Die Urteile stellen die Maßnahmen der Regierung in Frage“

Brisante Urteile gegen die Maßnahmen erhitzen in Österreich und Deutschland die Gemüter. Sie widersprechen eindeutig der Vorgehensweise der Politik. Zu diesen Urteilen sprachen wir mit Rechtsanwalt Gerold Beneder. Er ist ein Mitglied der „Anwälte für Grundrechte“ in Österreich. Das Interview führte Maria Adler vom Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Rallye Kroatien: SKODA Teams feiern Doppelsieg in WRC3, Andreas Mikkelsen behauptet WRC2-Spitze

SKODA Teams haben bei der Rallye Kroatien (23. bis 25. April 2021), dem dritten Lauf zur FIA Rallye-Weltmeisterschaft, die Kategorie WRC3 dominiert und in der WRC2 wertvolle Meisterschaftspunkte gesammelt. Kajetan Kajetanowicz/Maciej Szczepaniak (POL/POL) gewannen im SKODA FABIA Rally2 evo des LOTOS Rally Teams die WRC3 vor Emil Lindholm/Mikael Korhonen (FIN/FIN) im baugleichen Auto von Toksport WRT. Weiter lesen …

Erzbischof Vigano prangert den Vatikan als „Diener der Neuen Weltordnung“ an

Der über die Missstände der offiziellen Kirche in allen Bereichen aufgeklärte Erzbischof Carlo Maria Vigano, ein italienischer Prälat aus dem konziliaren Bereich, hat die Ehrlichkeit besessen, während seiner jahrelangen Analyse und dem Studium der Kirchenkrise zu dem Schluss zu kommen, dass die Quelle des Problems auf das Zweite Vatikanische Konzil selbst zurückgeht und nicht nur auf sekundäre Ursachen wie eine fehlerhafte und fortschrittliche Interpretation der konziliaren Texte oder auf ein „Medienkonzil“ im Gegensatz zum wirklichen Konzil. Dies berichtet Francesca de Villasmundo auf "MPI". Dieser bericht wurde von "Unser Mitteleuropa" ins deutsche übersetzt. Weiter lesen …

Basta Berlin (Folge 84) – Baerbock und Laschet: Die Netzwerke hinter den Kandidaten

Die Würfel sind gefallen: Annalena Baerbock führt die Grünen in den Wahlkampf, für die Union ist es Armin Laschet. Läuft alles auf Grün-Schwarz hinaus? Das dürfte großen Einfluss auf die künftige Corona-Politik, aber auch auf weitere Bereiche des öffentlichen Lebens haben. Doch welche Netzwerke stehen eigentlich hinter den beiden Kandidaten? Darüber berichtet das russische online Magazin „SNA News“ in einer weiteren Folge Basta Berlin. Weiter lesen …

Schlepper-NGO „Sea Watch“ hisst erneut Antifa-Flagge und will nun gegen „Faschismus“ kämpfen

Mehrmals berichtete "Unser Mitteleuropa" bereits über die Schlepper-NGO „Sea Watch“ und ihre provokante Geste, auf den teilweise von der deutschen evangelischen Kirche finanzierten Schiffen bei ihren Fahrten im Mittelmeer die Fahne der linksradikalen antifaschistischen Aktion zu hissen. Nun tat dies der italienische Ableger der Schlepper erneut, ergänzt mit einem Kampfaufruf. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Tweet auf Twitter. Weiter lesen …

Martin Gerloff überzeugt sich selbst: Es gibt sie, die Länder ohne Hygienediktatur

Zu einer der Gallionsfiguren in der deutschsprachigen Szene der Covid-Maßnahmenkritiker ist der Deutsche Martin Gerloff geworden. Der selbständige Vermittler von Energielieferverträgen ist bekannt für seine Dokus über seine investigativen Reisen. Er ist vor 2 Wochen aus Tansania zurückgekehrt und hat im August und September des Vorjahres Weißrussland und Finnland bereist. Christian Müller vom Magazin "Wochenblick.at" führte ein Interview mit Gerloff. Weiter lesen …

Ausnahmen bei Ausgangsverboten für Muslime führen Corona-Maßnahmen einmal mehr ad absurdum

Mit der lateinischen Sentenz „Quod licet Jovi, non licet bovi“ (deutsch: „Was dem Jupiter erlaubt ist, ist dem Ochsen nicht erlaubt“) brachten man im Alten Rom zum Ausdruck, dass eben nicht jedem alles gleichermaßen gestattet ist. 2000 Jahre später und ein paar hundert Kilometer nördlicher scheint dieses Sprichwort erneut seine Bestätigung zu erfahren. Wobei allerdings die Rolle des Jupiters die neuen Herrn im Land, die „Flüchtlinge“ bzw. Moslems einnehmen, während denen, die „schon länger hier leben“ (Merkel), die Rolle des Rindviehs zuteil wird. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf ein Kreisausschuss Schreiben des Kreises Groß-Gerau. Weiter lesen …

3. Liga: Wichtige Siege für Magdeburg und Duisburg MSV

Dieser Trainerwechsel hat gezündet: Christian Titz schafft mit Magdeburg beim 1:0 gegen Lübeck den 7. Sieg im 9. Spiel ohne Niederlage. 44 Punkte, vom vorletzten auf den 10. Platz! Das Lob gab Titz wieder einmal rasch weiter - ans gesamte Team: Magdeburg sei "in einer Phase, wo wir öfter gewonnen haben, dass Spieler dann dazu neigen, nachlässig zu werden. Nur ein paar Prozentpunkte. Gar nicht bösartig. Aber genau das macht die Mannschaft nicht. Sie hat immer wieder die Bereitschaft, sich hoch zu pushen." Weiter lesen …

Außenminister Szijjártó: „Wir sind nicht der Brüsseler Bürokratie verpflichtet, sondern den ungarischen Wählern“

Bogdan Sajovic von "DEMOKRACIJA" sprach mit dem ungarischen Außenminister Péter Szijjártó u.a. über die Central-5-Initiative, die Visegrád-Gruppe, die Zusammenarbeit zwischen Ungarn und Slowenien und Ungarns Streit mit der Brüsseler Bürokratie. Das Interview wurde vom Magazin "Unser Mitteleuropa" ins deutsche übersetzt. Weiter lesen …

"Respektlos": Wie Heiko Maas und die Twitterblase die Moralkeule gegen #allesdichtmachen schwingen

Das Framing hat funktioniert. Anstatt sich mit den Kritikpunkten der #allesdichtmachen-Kampagne auseinanderzusetzen, sind Empörung über angeblichen Zynismus und die Moralkeule die einzig mögliche Reaktion auf die Aktion. Ein Überblick. Nachdem die erste Fassungslosigkeit gewichen ist, kommt jetzt der Gegenangriff. Ein Hebelpunkt wurde schnell ausgemacht. Die #allesdichtmachen-Aktion sei eine Verhöhnung der Opfer und des Personals, das seit über einem Jahr an der Front kämpfe. Dies berichtet Arthur Buchholz im Magazin RT Deutsch. Weiter lesen …

Studie: Ungeimpfte Kinder sind signifikant weniger krank

Laut den Erkenntnissen einer bahnbrechenden Studie der Jackson-State-University in den USA haben nicht geimpfte Kinder deutlich weniger Gesundheitsprobleme, als diejenigen, die geimpft wurden. Die Studie, die die erste ihrer Art ist, betrachtete mehr als 600 „Homeschooler“, d.h. Schüler, die zu Hause unterrichtet werden, im Alter von 6 bis 12 Jahren. Am deutlichsten zeigte sich der Unterschied bei Lungenentzündungen, Heuschnupfen, ADHS, Mittelohrentzündungen und chronischen Allergien. Dies berichtet das Portal "AnonymousNews" unter Verweis auf die Studie, die in "Natural News" veröffentlicht wurde. Weiter lesen …

Schwesig will auf Impfgipfel mehr klare Ansagen

Mecklenburg-Vorpommerns Regierungschefin Manuela Schwesig (SPD) verlangt von der Bundesregierung auf dem Impfgipfel mit den Ländern am Montag mehr Ehrlichkeit. "Wir brauchen mehr Impfstoff und klare Aussagen vom Bund, wann wir mit welchen Impfstoffmengen von welchen Herstellern rechnen können", sagte sie dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Post-Chef will mehr EU-Hilfe für Afrika bei Impfungen

Der Vorstandschef der Deutschen Post, Frank Appel, lobt die Fortschritte beim Impfen gegen Corona, fordert aber mehr Unterstützung für ärmere Länder. "Ich finde es sensationell, wie weit wir in Europa bereits mit den Impfungen vorangekommen sind, während wir gleichzeitig solidarisch sind und Impfstoff aus der EU exportieren", sagte er der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

Kantar/Emnid: Grüne ziehen an der Union vorbei

Die Grünen ziehen nach der Nominierung von Annalena Baerbock zur Kanzlerkandidatin in der Wählergunst an der Union vorbei. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Kantar/Emnid wöchentlich für die "Bild am Sonntag" erhebt, legen die Grünen sechs Prozentpunkte auf 28 Prozent zu. Das ist der höchste Grünen-Wert in der Geschichte des Sonntagstrends. Weiter lesen …

Die Woche COMPACT: Demokraten trotzen Merkels Knüppeln

Mit dem am Mittwoch verabschiedeten sogenannten Bevölkerungsschutzgesetz werde „das Niveau demokratischer Legitimation gestärkt“. Dieser – übrigens nicht satirisch gemeinte Satz – steht im Antrag der Koalitionsfraktionen. Ob – rein sprachlich betrachtet – ein Niveau überhaupt gestärkt werden kann – oder nicht nur angehoben und abgesenkt – diese Frage überlassen wir für heute den Linguisten. Ob die Aussage jedoch inhaltlich stimmt, erfahren Sie in dieser Ausgabe von Die Woche COMPACT. Weiter lesen …

B10/Siebeldingen: Unfall unter Drogeneinfluss

Am 24.04.2021 gegen 08:15 Uhr kam es auf der B10 zu einem Verkehrsunfall. Ein 23-Jähriger aus dem Bereich Landau befuhr mit seinem Pkw die B10 in Richtung Landau. In Höhe von Siebeldingen verlor der junge Mann, laut eigenen Angaben, aufgrund von Sekundenschlafs die Kontrolle über seinen Pkw, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und schleuderte in den Straßengraben. Hier kollidierte er mit einem Verkehrszeichen. Weiter lesen …

Lottozahlen vom Samstag (24.04.2021)

In der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 1, 4, 24, 25, 34, 48, die Superzahl ist die 1. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 6138072. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 483103 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

Philosoph Markus Gabriel verteidigt #allesdichtmachen: Kritischer Diskurs über Corona-Maßnahmen notwendig

Der Philosoph Markus Gabriel hat die gegen die Corona-Politik der Bundesregierung gerichtete Video-Aktion #allesdichtmachen verteidigt. "Die Dringlichkeit und Gefährlichkeit der viralen Pandemie darf keine Ausrede dafür sein, dass wir unsere kritischen, analytischen Instrumente unter Hinweis auf das bestehende und teils gut begründete Notstandsregime aus dem Verkehr ziehen", schreibt der Bonner Wissenschaftler im "Kölner Stadt-Anzeiger". Weiter lesen …

M-PATHIE: „Viren entwirren – Verwirrte Virologie” mit Stefan Lanka

Dr. rer. nat. Stefan Lanka ist Mikrobiologe und hat in seiner Diplomarbeit über den Virus-Befall bei Braunalgen geschrieben sowie in seiner Dissertation über Virus-Infektionen promoviert. Für ihn war damals klar, es gibt Viren und sie sind Bestandteil des Lebens. Man müsse Mittel gegen sie finden, um Gesellschaften gesund zu halten. Dr. Lanka ist in seinen weiteren Forschungen zu dem Schluß gekommen, dass es keine Viren gibt und dass die Theorie über Viren einem falschen Weltbild folgt, das vor allem die Wissenschaften, zum Aufbau von wissenschaftlichen Theorien verwenden. Weiter lesen …

Triumph der Irrationalität

Der folgende Standpunkt wurde von Nicolas Riedl geschrieben: "Die Reaktionen auf den Schriftzug „Impfen = Freiheit“ am Düsseldorfer Rheinturm offenbaren eine beunruhigende Mediengläubigkeit. Wem hierbei unmittelbar George Orwells „1984“ in den Sinn kommt, dürfte noch zu den aufgeklärteren Teilen der Bevölkerung gehören. So finden sich in dem heute wieder brandaktuellen dystopischen Roman ebenfalls diabolische Verdrehungen der Wahrheit: „Krieg ist Frieden“, „Freiheit ist Sklaverei“, „Unwissenheit ist Stärke“." Weiter lesen …

Wie die grüne Angela Merkel die neue, große DDR baut

Sie hat die politische Mitte auf links gedreht, jetzt soll ihre CDU auch noch ergrünen: Merkel ist zu Hause angekommen. Denn sie war immer eine Grüne. Und ist es im tiefsten Herzen bis heute. Der Traum der Kanzlerin von einer neuen, großen DDR rückt näher. Es schien ein eher harmloses Treffen der CDU-Spitze vergangenen Sonntag im Konrad-Adenauer-Haus zu sein. Entsprechend bieder berichteten die der Kanzlerin ergebenen Mainstreammedien auch: erleichtertes Aufatmen allenthalben im rot-rot-grünen Blätterwald. Dies schreibt das Portal "AnonymousNews". Weiter lesen …

Weiße Schuld und Ethnomasochismus

Das 20. Jahrhundert war ein Jahrhundert der großen Veränderungen. Neben den technologischen Innovationen gab es in den Jahrzehnten nach dem Zweiten Weltkrieg viele gesellschaftliche Veränderungen, die vor allem auf die linke kulturelle Hegemonie zurückzuführen waren, die sich in dieser Zeit in den westlichen Gesellschaften endgültig konsolidierte. Dies schreibt Andrej Sekulović im Magazin DEMOKRACIJA. Der Bericht wurde von "Unser Mitteleuropa" ins deutsche übersetzt. Weiter lesen …

AfD: Kriegsgefahr wächst - Diplomatie statt Stimmungsmache gegen Russland!

Der Ukraine-Konflikt spitzt sich wieder zu, das Verhältnis zwischen Russland und dem „Westen“ erreicht besorgniserregende Tiefpunkte. Die Vereinigten Staaten haben nun Kriegsschiffe ins Schwarze Meer entsandt, was offenbar in Zusammenhang mit der Situation in der Ost-Ukraine steht. Ausgerechnet in dieser Lage gehen deutsche Politiker und auch US-Präsident Joe Biden weiter auf Konfrontationskurs. Weiter lesen …

Der Budapest-Bericht über Christenverfolgung 2020: Heuchelei der Political Correctness

Unzählige westliche Untersuchungen prangern zwar die Benachteiligung diversester Randgruppen an, etwa den Gender-Pay-Gap, Black-Lives-Matters, etc. Auf einen erschreckenden Tatbestand weist aber nur Ungarn hin: Dass nämlich „in vielen Teilen der Welt Millionen Menschen nur deswegen diskriminiert werden, weil sie sich zum Christentum bekennen.“(Einleitung von Viktor Orbán). Dies berichtet Elmar Forster im Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf den Bericht der ungarischen Regierung. Weiter lesen …

"Soziale Vielfalt"? Die verschleierte Frau und Präsident Macron

In Montpellier interviewte eine verschleierte Frau Emmanuel Macron über die fehlende Vielfalt in der Schule in ihrem Viertel, wobei sie unter dem selbstgefälligen Blick der Medien die offizielle Hymne auf die „soziale Vielfalt“ aufgreift, den neuen Zaubertrank, den Emmanuel Macron auch in seinem künftigen Präsidentschaftsprogramm präsentieren wird. Was für ein glücklicher Zufall! Dies schreibt das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht in "Boulevard Voltaire". Weiter lesen …

Schülern soll es möglichst schlecht gehen: Merkel-Regime ignoriert Urteile zum Kindeswohl

Nachdem Familiengerichte in Weimar und Weilheim Kinder unter anderem von der Maskenpflicht in Schulen befreiten, erklärten mehrere Amtsgerichte öffentlich, solche Kinderschutzverfahren gar nicht erst eröffnen zu wollen. Ein bemerkenswerter Vorgang, der zeigt: Der Widerspruch zwischen Kindeswohl und Corona-Maßnahmen ist nicht nur politisch relevant, sondern auch juristisch höchst brisant. Dies schreibt Stefan Korinth auf dem Portal "AnonymousNews" unter Verweis auf eigene Recherchen und einen Bericht in "Multipolar". Weiter lesen …

Videos
Gandalf Lipinski (2021)
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 1)
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte freier in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Flugzeug
Schock: Flugreisen bald nur noch für die Ungeimpften?
Bild: Impfkritik.de / Tobias Argelger - adobestock / Eigenes Werk
COMIRNATY: Bei fast allen Geimpften Reaktionen an der Injektionsstelle, Teil 4
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Auch Un-Geimpfte klagen nach Kontakt!
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Impfung (Symbolbild)
"Spike-Protein"-Ausschüttung
Bild: Shutterstock / UM / Eigenes Werk
Corona-Ausbrüche nach Impfung – jeder Zehnte nach „Impfdurchbruch“ tot
Abwehrrechte gegen den Staat nur noch für jene die sich Regierungskonform verhalten? (Symbolbild)
Erfinder der mRNA-Technologie bestätigt: Geimpfte werden Super-Verbreiter und sondern Spike-Protein ab
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Coronavirus (Symbolbild)
2.707 Menschen nach Impfung an Covid-19 gestorben: 6.221 Geimpfte mussten wegen Covid-19 ins Krankenhaus
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Dr. med. Jens Bengen (2021)
Nachruf für Dr. med. Jens Bengen
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
57 führende Wissenschaftler und Ärzte erklären, warum alle COVID-Impfungen sofort gestoppt werden müssen