Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Fernsehen ZDFinfo mit neuen Folgen von "Schottland - Kampf der Clans"

ZDFinfo mit neuen Folgen von "Schottland - Kampf der Clans"

Archivmeldung vom 26.04.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.04.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Beim Bürgerkrieg Mitte des 17. Jahrhunderts zwischen den Anhängern des Königs und denen des Parlaments kämpften die Highland-Clans auf unterschiedlichen Seiten.  Bild: ZDF Fotograf: Danny Carr
Beim Bürgerkrieg Mitte des 17. Jahrhunderts zwischen den Anhängern des Königs und denen des Parlaments kämpften die Highland-Clans auf unterschiedlichen Seiten. Bild: ZDF Fotograf: Danny Carr

Drei neue Dokumentationen über Schottlands alte Clans, die im 17. und 18. Jahrhundert die britische Geschichte prägten: In der Reihe "Schottland - Kampf der Clans" rückt am Donnerstag, 29. April 2021, von 20.15 bis 22.30 Uhr in ZDFinfo eine der konfliktträchtigsten Perioden in den Fokus - vom Bürgerkrieg in den 1640er Jahren bis zur versuchten Invasion Großbritanniens im Jahre 1745.

Die Geschichte von Schottlands Clans ist geprägt von Heldentum, Blut und Verrat. Die Dokus berichten von einem brutalen Bürgerkrieg, dem Doppelspiel des legendären Rob Roy MacGregor und einer verhängnisvollen Herausforderung durch einen neuen König. In der Doku-Reihe "Schottland - Kampf der Clans" begibt sich der britische Fernsehmoderator und Autor Neil Oliver erneut auf eine Zeitreise in die schottischen Highlands.

Zum Start der drei neuen Folgen beleuchtet am Donnerstag, 29. April 2021, 20.15 Uhr die Doku "Alte Feinde", wie eine uralte Fehde wieder aufflammte: Als das schottische Parlament Truppen gegen König Charles I. nach England schickte, stürzten die königstreuen Clans Schottlands in einen Bürgerkrieg. Während der Clan der Campbells den englischen König bekämpfte, wollten die MacDonalds den Krieg nutzen, um Land und Macht zurückzugewinnen. Sie eilten von Sieg zu Sieg. Und nach einem "Jahr der Siege" wusste jeder, wie gefährlich die Truppen der Highlander sind.

Ab 21.00 Uhr rückt "Rob Roy" in den Blick - im frühen 18. Jahrhundert wurde der Viehhändler und Viehdieb zur Legende: Robert Roy MacGregor gilt bis heute als Highland-Rebell und schottischer Robin Hood. Als Nachfahre eines geächteten Clans versuchte Rob Roy, den MacGregors wieder zu Ansehen und Wohlstand zu verhelfen - nicht immer mit legalen Mitteln. So machte er sich mächtige Adelige zu Feinden und wurde zum meistgesuchten Mann des Landes.

Direkt im Anschluss geht es ab 21.45 Uhr um "Die letzte Revolte": 1745 versuchte Charles Edward Stuart den schottischen und englischen Thron für das Haus Stuart zurückzugewinnen. Nach und nach schlossen sich ihm immer mehr Clans an. Doch nach den ersten Siegen gegen die Truppen des englischen Königs musste er sich wieder in die Highlands zurückziehen. In der entscheidenden Schlacht bei Culloden wurden er und seine Highlander von seinem Cousin William, dem Duke of Cumberland, vernichtend geschlagen.

In der Reihe "Schottland - Kampf der Clans" hatte ZDFinfo erstmals im August 2019 die Folgen "Robert the Bruce", "Bruder gegen Bruder" und "Verrat an der Königin" gesendet. Die drei alten und die drei neuen Dokus sendet ZDFinfo im Block am Dienstag, 4. Mai 2021, von 13.30 bis 18.00 Uhr.

Quelle: ZDFinfo (ots)

Videos
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Inelia Benz: "Haben Sie sich impfen lassen und jetzt die Folgen kennengelernt?"
"Haben Sie sich impfen lassen und jetzt die Folgen kennengelernt?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wolkig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige