Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Unionsfraktionsvize Jung will höhere Klimaziele

Unionsfraktionsvize Jung will höhere Klimaziele

Archivmeldung vom 26.04.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.04.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Klimawandel und Gewichtung von CO2 (Symbolbild)
Klimawandel und Gewichtung von CO2 (Symbolbild)

Bild: Unbekannt / Eigenes Werk

Als Reaktion auf die neuen Klimaziele der EU fordert Unionsfraktionsvize Andreas Jung, auch die Klimaschutzziele Deutschlands bis 2030 anzuheben. "Um die neuen EU-Ziele zu erreichen, müssen auch wir nochmals deutlich zulegen", schreibt der Haushaltsexperte in einer Stellungnahme, über die der "Spiegel" berichtet.

Jung weiter: "Dabei kommen wir am Emissionshandel als unserem Leitinstrument für marktwirtschaftlichen Klimaschutz überhaupt nicht vorbei." Jung schlägt nun vor, die jährlichen Schritte zur Anhebung der CO2-Preise in Deutschland "größer" zu machen. Die Einnahmen aus dem CO2-Preis sollen aber nicht im Haushalt verschwinden, so der Haushaltsexperte der Union. "Das muss dann in vollem Umfang zurückgegeben werden und Bürger und Wirtschaft mit einer Reduzierung der Strompreise entlasten."

Die Einnahmen aus der CO2-Bepreisung will Jung für die EEG-Umlage einsetzen. "So kann der Öko-Aufschlag für Erneuerbare von der nächsten Bundesregierung komplett abgeschafft werden", schreibt er. Davon profitierten sowohl die Bürger als auch das Klima. Der höhere CO2-Preis würde dazu führen, dass Wirtschaft und Verbraucher weniger fossile Energie aus Kohle, Öl oder Gas verwenden, so Jung. Der niedrigere Strompreis wiederum mache die Nutzung von Ökostrom attraktiver, etwa beim Heizen von Gebäuden mit Wärmepumpen oder beim Fahren von Elektroautos. Jung spricht deshalb von einem "Doppelpaket für den Klimaschutz", mit dem seine Partei nach der Bundestagswahl die ökologische Transformation des Landes vorantreiben will.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Inelia Benz: "Haben Sie sich impfen lassen und jetzt die Folgen kennengelernt?"
"Haben Sie sich impfen lassen und jetzt die Folgen kennengelernt?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bejaht in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige