Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes ADAC: Impf-Zertifikat schnell voranbringen

ADAC: Impf-Zertifikat schnell voranbringen

Archivmeldung vom 26.04.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.04.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
ADAC
ADAC

Bild: Unbekannt / Eigenes Werk

Der ADAC bewertet die Einigung der EU auf technische Richtlinien für ein Europäisches Impf-Zertifikat positiv. Ein fälschungssicherer Impfnachweis kann nach Überzeugung des ADAC einen erheblichen Beitrag dazu leisten, Einschränkungen zurückzunehmen und Freiheitsrechte zurückzugewinnen, sobald es die Infektionslage wieder zulässt.

ADAC Tourismuspräsident Kurt Heinen: "Die Einigung von Vertretern der EU-Länder ist ein positives Zeichen. Wichtig ist allerdings, dass auch auf nationaler Ebene jetzt zügig technische Lösungen umgesetzt werden."

Aus Sicht des ADAC sei eine grenzüberschreitende Lösung wichtig, um auch Auslandseisen wieder zu ermöglichen. Die Entscheidungen, wann Geimpfte welche Rechte zurückhalten, müssten die jeweiligen Regierungen treffen, so Heinen.

Quelle: ADAC (ots)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte saufte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige