Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Esken warnt Grüne vor Koalition mit Union

Esken warnt Grüne vor Koalition mit Union

Archivmeldung vom 28.04.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.04.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Saskia Esken (2018)
Saskia Esken (2018)

Bild: Eigenes Werk /OTT

SPD-Chefin Saskia Esken hat die Grünen vor einer schwarz-grünen Koalition gewarnt. "Bevor die Grünen sich in eine schwarz-grüne Koalition begeben, sollten sie darüber nachdenken, wie sie ihre umweltpolitischen Ziele mit den Konservativen umsetzen wollen", sagte sie dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland".

Sie sehe da keine Schnittmenge. "Und die Wähler müssen wissen, dass Schwarz-Grün die soziale Schieflage im Land verschärfen würde." Als "bemerkenswert" bezeichnete Esken die Art der Inszenierung der Kanzlerkandidatur von Annalena Baerbock. "Die Art, wie die Grünen Annalena Baerbock inszenieren, erinnert an Emmanuel Macron oder Sebastian Kurz", sagte die SPD-Chefin. "Das Muster dabei ist, dass man versucht den Eindruck von Erneuerung zu erwecken, selbst wenn das gar nicht so ist." Sie ergänzte: "Alle genannten haben ja lange an ihrer politischen Karriere gearbeitet."

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte armee in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige