Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Autor Frank Schätzing empfiehlt grüne Kanzler-Kandidatin Annalena Baerbock

Autor Frank Schätzing empfiehlt grüne Kanzler-Kandidatin Annalena Baerbock

Freigeschaltet am 28.04.2021 um 14:41 durch Sanjo Babić
Frank Schätzing (2018)
Frank Schätzing (2018)

Foto: Author
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Kölner Bestseller-Autor Frank Schätzing ist bekennender Fan der Grünen-Covorsitzenden Annalena Baerbock. Sie sei "sehr intelligent, sehr offen und schaut weit voraus", sagte Schätzing zur Begründung seiner Sympathie für die erste Kanzlerkandidatin ihrer Partei im Podcast "Talk mit K" des "Kölner Stadt-Anzeiger".

Der Schriftsteller, der mit "Was, wenn wir einfach die Welt retten?" soeben ein Sachbuch zur Klimakrise veröffentlicht hat, begrüßt die "mutige" Entscheidung der Grünen, eine Kanzlerkandidatin ohne Regierungserfahrung auszuwählen. Die "Reflexhaftigkeit", mit der sich die Mitbewerber nun eben diese Tatsache stützten, zeige für ihn vor allem eines: "Ihnen ist klar, wie groß die Gefahr für sie ist." Das Vorsitzenden-Gespann mit Baerbock und Robert Habeck sei "das beste grüne Duo, das es jemals gab.

Die Grünen seien schon lange keine Nischenpartei mehr, auch wenn das immer wieder gerne behauptet werde, so Schätzing weiter. "Wenn Sie Frau Baerbock aufmerksam zuhören, stellen Sie fest, dass Sie eine glühende Verfechterin des Innovations- und Technologiestandorts Deutschland ist. Das ist dann nicht mehr Birkenstock und selbst gehäkelte grüne Philosophie, sondern hat auch schon was von guter Science Fiction. Ihre Wahl ist ein tolles und großartiges Signal."

Quelle: Kölner Stadt-Anzeiger (ots)


Videos
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gepard in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige