Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 3. Liga: Mannheims Patrick Glöckner im Interview: "Der Mechanismus im Fußball wird immer brutaler!"

3. Liga: Mannheims Patrick Glöckner im Interview: "Der Mechanismus im Fußball wird immer brutaler!"

Archivmeldung vom 09.04.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.04.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Fußball (Symbolbild)
Fußball (Symbolbild)

Foto: Steffen Prößdorf
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der 31. Spieltag ist der Auftakt zum Endspurt in der 3. Liga - eine Art "Crunchtime", vor allem am Samstag mit viel Spannung ab 13.45 Uhr live bei MagentaSport. Etwa beim Abstiegsduell des Vorletzten Lübeck (29 Punkte) gegen den Drittletzten Kaiserslautern (30) - für den Sieger gibt es echte Hoffnung. Schlüsselspiel auch für den Aufstiegsaspiranten Rostock gegen die nur einen Punkt von den Abstiegsplätzen entfernten Magdeburger (34 Punkte). Der Sieger der Partie Duisburg (37 Punkte) und Mannheim (38) darf erstmal durchschnaufen.

Waldhof-Trainer Patrick Glöckner denkt in der Reihe "3. Liga Top-Thema" gar nicht so sehr über den Abstiegskampf nach: "Ich möchte auf jeden Fall die 47 Punkte mit meiner Mannschaft erreichen. Das ist unsere Zielsetzung im Verein und die ich auch selber habe." Klares Ziel, und was ist mit der Zukunft von Glöckner in Mannheim? "Das wird man sehen. Wir wissen, dass der Fußball schnelllebig ist und wir werden es abwarten." Glöckner sagt in der Interview-Riehe "3. Liga Top-Thema" über den Trainerjob: "Der Mechanismus im Fußball wird immer brutaler" und über seine menschlichen Werte: "Meine Familie steht über allem und meine Spieler sehe ich wirklich als Familie."

Noch so ein wegweisendes Spiel läuft heute ab 18.30 Uhr live: Halle (36 Punkte) gegen Uerdingen (33)! MagentaSport zeigt am Samstag alle 6 Partien ab 13.45 Uhr Samstag live als Einzelspiel und in der Konferenz. Am Sonntag gastiert Spitzenreiter Dresden beim Letzten Unterhaching (ab 13.45 Uhr). MagentaSport zeigt die 3. Liga komplett live.

Alexander Klich und Christian Strassburger laden wöchentlich Gäste zum Gespräch bei "3. Liga Top-Thema" ein. Nachfolgend die wichtigsten Zitate aus dem Interview mit Patrick Glöckner, 44 Jahre, seit einem Jahr in Mannheim, liebt Offensiv-Fußball, seine Heimat Frankfurt und bodenständige Werte. Hat in jungen Jahren auch als Model fungiert, keine Angst vor irgendwas ("Ich bin nicht aus Zucker!") und zählt Michael Ballack zu seinem Freundeskreis. Wieso Glöckner die Absetzung als Trainer bei Viktoria Köln auf dem 1. Platz stärker gemacht hat.


Patrick Glöckner über seinen Verbleib in Mannheim: "Das wird man sehen. Wir wissen, dass der Fußball schnelllebig ist und wir werden es abwarten. Aber ich hoffe es zumindest. Ich fühle mich dort sehr wohl und es ist auch nah zu mir nach Frankfurt. Das ist ein Verein, der jedem Trainer Spaß machen würde."

Glöckners aktuelle Ziele mit Mannheim: "Ich möchte auf jeden Fall die 47 Punkte mit meiner Mannschaft erreichen. Das ist die Zielsetzung, das heißt wir haben acht Spiele und müssen noch drei Siege holen, das ist unsere Zielsetzung im Verein und die ich auch selber habe."

Über den Umgang mit Trainern im Fußball: "Der Mechanismus im Fußball wird immer brutaler. Es ist unheimlich schwer, vereinsintern die Ruhe zu bewahren."

Glöckners "Learnings" aus der Entlassung bei Viktoria Köln als Tabellenführer in der Saison 2018/19 und wie er über "Entlassungen" denkt: "Ich denke, dass es auf jeden Fall hilfreich ist, mal so eine Situation erlebt zu haben. Die Kehrseite der Medaille ist natürlich, dass die Bewertung meist erstmal emotional ausfällt und man das nicht richtig nachvollziehen kann. Im Großen und Ganzen ist es wichtig, dass man gewisse Dinge reflektiert und guckt, wie ist der Mechanismus zu Stande gekommen....... Das ist halt eine Situation, die natürlich dazu beiträgt, einen Trainer stärker zu machen."

So denkt Glöckner über Familie und seine Spieler: "Meine Familie steht über allem und meine Spieler sehe ich wirklich als Familie. Wenn da irgendwas ist, was dem wehtun könnte oder den Leuten schaden könnte, dann bin ich natürlich auch, genau wie bei der Presse, der erste der dasteht und versucht das zu verhindern."

Über seinen Kampf mit einem Fan auf dem Feld als Co-Trainer von St. Pauli: "Ich habe da nur so 30, 40 Chaoten gesehen, die vermummt da rüber sind und Bengalos und sonstige Feuerwerkskörper in unseren Block geschmissen haben... Ich bin nicht aus Zucker und bin immer in der Situation, dass ich für meine Familie und meine Freunde alles investiere. Ich nehme mich dabei selber zurück und habe da vor nix Angst, da braucht man sich keine Sorgen machen."

Über seine Träume als Trainer: "Ich habe bei Frankfurt gespielt ich kenne viele Leute bei Frankfurt, auch die Verantwortlichen. Das ist natürlich ein Verein, wo man sagt, es ist immer schön, mal einen Verein zu trainieren, wo man selber gespielt hat. Aber man muss da natürlich auch die Kirche im Dorf lassen und sagen: mach erstmal die Hausaufgaben da wo du bist und mach die gut. Und zwar Spiel für Spiel. "

Die 3. Liga LIVE bei MagentaSport 31. Spieltag

Freitag, 09.04.2021

  • Ab 18.30 Uhr: Hallescher FC - KFC Uerdingen

Samstag, 10.04.2021

  • Ab 13.45 live als Einzelspiel oder in der Konferenz abrufbar: Hansa Rostock - 1. FC Magdeburg, MSV Duisburg - Waldhof Mannheim, VfB Lübeck - 1. FC Kaiserslautern, TSV 1860 München - SC Verl, 1. FC Saarbrücken - Türkgücü München, FC Ingolstadt - FC Bayern München 2

Sonntag, 11.04.2021

  • Ab 12.45 Uhr: FSV Zwickau - Viktoria Köln
  • Ab 13.45 Uhr: Spvgg. Unterhaching - Dynamo Dresden

Montag, 12.04.2021

  • Ab 18.45 Uhr: SV Meppen - SV Wehen Wiesbaden

Quelle: MagentaSport (ots)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lebt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige