Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Viele Millionen für Stallumbau bleiben liegen

Viele Millionen für Stallumbau bleiben liegen

Archivmeldung vom 09.04.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.04.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Mehr Jobcenter Mitarbeiter = Höhere Gängelungsquote von zumeist unvermittelbaren Menschen => Mehr Sanktionen = Statistisch weniger Langzeitarbeitslose (Symbolbild) (Bürokratie)
Mehr Jobcenter Mitarbeiter = Höhere Gängelungsquote von zumeist unvermittelbaren Menschen => Mehr Sanktionen = Statistisch weniger Langzeitarbeitslose (Symbolbild) (Bürokratie)

Bild: Bernd Kasper / pixelio.de

Viele Millionen Euro zum Ausbau von Schweineställen werden bisher nicht abgerufen. Das berichtet der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe. Bis zum 15. März waren bei den Behörden lediglich 73 Förderanträge über insgesamt gut 14,5 Millionen Euro eingegangen.

Das teilte das Bundeslandwirtschaftsministerium auf eine Frage der Grünen mit. Zur Verfügung stehen 300 Millionen Euro als Teil der Coronahilfen. Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner hatte die Summe für Schweinehalter gesichert. Mit dem Geld sollen vor allem Umbauten finanziert werden, die nach dem Teilverbot des sogenannten Kastenstands für die Tiere nötig werden.

Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag, Oliver Krischer, macht die Bundesregierung dafür verantwortlich, dass es bisher so wenige Anträge gibt. "Die Bauern wissen nicht woran sie sind, und stellen entsprechend wenige Anträge", sagte Krischer.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte mandat in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige