Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Jana Ina Zarrella: "Ich habe meinen Mann nicht wiedererkannt"

Jana Ina Zarrella: "Ich habe meinen Mann nicht wiedererkannt"

Archivmeldung vom 09.04.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.04.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: SWR/Peter A. Schmidt Fotograf: SWR - Südwestrundfunk
Bild: SWR/Peter A. Schmidt Fotograf: SWR - Südwestrundfunk

Am Donnerstagabend (8. April 2021) hat Giovanni Zarrella sein neues Album "CIAO!" einer SWR4-Gewinnergruppe in einer exklusiven Video-Schalte aus seiner Heimatstadt Hechingen präsentiert. Zarrella war dazu gemeinsam mit SWR4 Moderator Maik Schieber sowie den Gewinner*innen online zusammengeschaltet. Als Überraschungsgäste waren Zarrellas Frau Jana Ina, seine Eltern, sein Bruder sowie sein Freund und Musikerkollege Pietro Lombardi bei der Video-Schalte dabei.

Während der Präsentation der neuen Songs haben der Italo-Schwabe und seine Frau Jana Ina auch über ihre private Situation während der Pandemie gesprochen. In Bezug auf eine erneute Verlängerung des Lockdowns Anfang März dieses Jahres bemerkte Jana Ina Zarrella gegenüber Maik Schieber: "Für Giovanni ist es gerade sehr schwierig, weil er auf diese zweite Karriere 15 Jahre lang hingearbeitet hat und jetzt kann er den Erfolg nicht mit seinen Fans teilen, die ihn dorthin gebracht haben. Er schläft gerade nur zwei Stunden pro Nacht und die restliche Zeit versucht er bei Fernsehsendungen oder über Social Media mit allen in Kontakt zu sein, damit er alles wenigstens ein bisschen teilen kann, was er live machen wollte. Er ist eigentlich ein wirklich positiver Mensch, der immer das Beste aus jeder Situation macht - aber an dem Tag, als der Lockdown im März dann erneut verlängert wurde, habe ich meinen Mann nicht wiedererkannt. Er kann seine Fans nicht treffen, er kann seine Musik und die Liebe nicht mit ihnen teilen und auch seine Musiker sind verzweifelt, weil sie nicht wissen, wie es weitergehen wird."

Heute (9. April 2021) hat Giovanni Zarrella sein neues Album "CIAO!" veröffentlicht. Für dieses Album hat er zwölf bekannte Pop- und Schlagertitel auf Italienisch neu interpretiert und auch drei eigene Songs geschrieben.

Quelle: SWR - Südwestrundfunk (ots)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte oberst in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige