Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

11. Januar 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

Gesundheitsministerium antwortet SNA: Lockdown nicht wirksam?

Am 16. Dezember führten Bund und Länder die harten Corona-Maßnahmen ein, nach fast anderthalb Monaten Teil-Lockdown. Wann ist es an der Zeit, das Fazit zu ziehen? Die Todeszahlen, aber auch die Neuinfektionen brechen immer wieder Rekorde, und Bundeskanzlerin Angela Merkel bezeichnet erst die kommenden Wochen als „die schwierigsten der Pandemie“. Das russische online Magazin „SNA News“ fragt nach. Weiter lesen …

Abgeordnete kritisieren Pläne zur Handyüberwachung: „Keine digitalen Fußfesseln anlegen“

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie dürfen sich die Menschen in Bayern seit Montag nur noch im Radius von 15 Kilometern bewegen. Damit diese Auflage auch kontrolliert werden kann, schlägt Uwe Brandl, Präsident des Bayerischen Gemeindetags, Handyüberwachung vor. Brandl erntet damit massive Kritik quer durch die Fraktionen, wie das russische online Magazin „SNA News“ schreibt. Weiter lesen …

Brandenburg gesteht Fehler bei Impfstart

Brandenburgs Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher (Grüne) hat Fehler beim Impfstart eingeräumt. Die Kritik "müssen wir uns in Brandenburg anziehen", sagte Nonnemacher am Montag am BER-Flughafenterminal in Schönefeld bei der Eröffnung des dritten von elf geplanten brandenburgischen Impfzentren. Weiter lesen …

Trump auf Twitter gesperrt: Snowden spricht von einem „Wendepunkt“

Nach dem sogenannten „Sturm aufs Kapitol“ wurden dem noch amtierenden US-Präsidenten Donald Trump seine Konten in den sozialen Netzwerken gesperrt. Während viele Menschen dies gut finden mögen, spricht Whistleblower Edward Snowden aus dem russischen Exil von einem „Meilenstein“ im negativen Sinne. Dies berichtet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Merz will Nutzer der Corona-Warn-App orten

Der Kampf um den Parteivorsitz der CDU läuft auf Hochtouren. Nun konkretisiert auch Kandidat Friedrich Merz mehr und mehr seine politischen Pläne. So wirbt der ehemalige Unions-Fraktionsvorsitzende dafür, den Datenschutz bei der Bekämpfung des Coronavirus aufzuweichen. Das Bewegungsmuster von Nutzern der Corona-Warn-App müsse nachverfolgt werden. Dies berichtet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Thüringen: Versagen der Landesregierung verursacht Einzelhandelssterben

Die bundesweit tätige Modekette „Adler“, die auch mehrere Modemärkte in Thüringen unterhält, gab heute bekannt, dass sie infolge der Corona-Restriktionen Insolvenz anmelden muss. Damit steht das Unternehmen nicht allein: Neben Hotels und Restaurants sind zunehmend auch Freizeiteinrichtungen wie Kletterparks oder Kartbahnen vom Lockdown betroffen, die die finanziellen Folgen der Schließung und die daraus resultierenden Umsatzverluste nicht mehr verkraften können. Weiter lesen …

Michail Gorbatschow: Neuanfang nötig, Vertrauen in der Welt zerstört

Das Jahr 2020 war eine Herausforderung für die ganze Welt wegen der Covid-19-Pandemie. Der ehemalige Präsident der Sowjetunion, Michail Gorbatschow, sprach in einem Interview mit RIA Novosti über den Einfluss der Pandemie auf seinen Alltag, die Zukunft der internationalen Beziehungen und die Erwartungen an den neuen US-Präsidenten, Joe Biden. Dies schreibt das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Auszahlung der Novemberhilfen verzögert sich erneut

Die Auszahlung der Novemberhilfen verzögert sich offenbar erneut. Das berichtet die "Welt". Eigentlich hätten die zuständigen Stellen der Länder zu Wochenbeginn mit der Prüfung und Billigung der Anträge beginnen sollen, doch nach Informationen der Zeitung steht die dafür notwendige Software am Montagnachmittag weiterhin nicht zur Verfügung. Weiter lesen …

Ein Ei auf der Kölner Domplatte als Zukunftsversprechen?

Fünf Jahre nach der kollektiven Demütigung von Frauen durch sexualisierte Übergriffe von Gruppen junger Männer im Bereich des Hauptbahnhofs und Kölner Doms in der Silvesternacht 2015/16 möchte die aus dem Westfälischen stammende Beraterin und Autorin Birgitt E. Morrien mit ihrer Stiftung in Gründung, der "Morrien Foundation für organische Transformation", ein Zeichen setzen. Weiter lesen …

Corona-Krise: Gestiegene psychische Belastungen für Menschen, die andere pflegen und unterstützen

In der Corona-Krise haben mehr Menschen ab 46 Jahre andere informell unterstützt oder gepflegt als im Jahr 2017. Sie zeigen allerdings auch mehr depressive Symptome als Menschen, die niemanden pflegen oder unterstützen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Befragung im Rahmen des Deutschen Alterssurveys (DEAS) im Zeitraum von Juni bis Juli 2020. Weiter lesen …

Bremen: Schlag gegen Kokain-Dealer

Der Polizei und Staatsanwaltschaft Bremen gelang ein Schlag gegen die Drogenkriminalität. Die intensiven Ermittlungen waren Ende vergangenen Jahres aufgenommen worden. Einsatzkräfte der Polizei beschlagnahmten im November in Bremen-Walle rund 85 Kilogramm Kokain mit einem Verkaufswert von etwa 2,5 Millionen Euro und mehrere tausend Euro Bargeld. Weiter lesen …

Banken kritisieren geplanten Personalaufbau bei der Bafin

Die deutschen Banken sehen den geplanten Personalaufbau bei der Finanzaufsicht Bafin nach dem Wirecard-Skandal kritisch. "Die Bafin verfügt bereits über ein hohes Maß an Expertise, das in Teilen besser eingesetzt und weiterentwickelt werden könnte", teilte die Deutsche Kreditwirtschaft (DK), die gemeinsame Interessenvertretung der deutschen Bankenverbände, dem "Handelsblatt" mit. Weiter lesen …

Kita-Eltern in Niedersachsen kritisieren mangelnde Transparenz

Zum Start der Notbetreuung in den niedersächsischen Kitas hat die Landeselternvertretung (LEV) mangelnde Transparenz im Zusammenhang mit verfügbaren Kita-Plätzen kritisiert. Die Vorsitzende der LEV, Christine Heymann-Splinter, erklärte gegenüber der "Neuen Osnabrücker Zeitung": "Die Landkreise erheben zwar die Zahl der Notbetreuungsplätze, die Eltern dürfen diese Zahlen jedoch nicht einsehen." Weiter lesen …

Handelsverband fürchtet Corona-Wahlkampf

Der Handelsverband Deutschland hat davor gewarnt, den Streit über das Management der Coronakrise im Wahlkampf fortzuführen. "Die Bewältigung der Coronakrise und die erforderlichen Sofort-Maßnahmen für die Wirtschaft dürfen nicht zum Spielball des Wahlkampfs werden", sagte HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Karliczek: 50 Jahre BAföG ist in unserem Land die große soziale Errungenschaft für den Aufstieg durch Bildung

Im Jahr 2021 wird das Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) 50 Jahre alt. Dazu erklärt Bundesbildungsministerin Anja Karliczek: "Ich freue mich über 50 Jahre BAföG. In zu vielen Regionen der Welt scheitert der Zugang zur höheren Bildung am Geldbeutel der Eltern. Das ist in Deutschland dank des BAföG zum Glück anders. Wenn wir das BAföG nicht hätten, müssten wir es erfinden." Weiter lesen …

AfD: Medien-Häme nach Trumps Twitter-Sperrung ist demokratiefeindlich

Zur medialen Berichterstattung über die umfassende Sperrung des noch amtierenden amerikanischen Präsidenten Donald Trump durch zahlreiche populäre soziale Netzwerke erklärt Martin E. Renner, medienpolitischer Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion: „Die regelrechte Begeisterung und Häme, mit der unsere Medien über die umfängliche Sperrung des amerikanischen Präsidenten in den sozialen Medien berichten, ist zutiefst erschreckend." Weiter lesen …

Aufklärungsbogen der mRNA-Corona-Impfung enthält lange Liste an Nebenwirkungen

Während in den Leitmedien nur darüber spekuliert wird, wer schuld daran ist, dass es zu wenig Impfdosen gibt, häufen sich in den alternativen und freien Medien die Meldungen über schwere Nebenwirkungen durch die Impfung. Selbst über Todesfälle wird dort mehrfach berichtet. Deshalb verwundert es auch nicht, wenn der Stuttgarter Hausarzt Dr. Wilfried Geissler sagt: "Die Corona-Impfung ist nicht der Retter, als der sie verkauft wird". Ist dies vielleicht auch der Grund dafür, dass die Impfbereitschaft beim medizinischen Personal relativ gering ist? Weiß man dort mehr als man der Bevölkerung offiziell mitteilt? Weiter lesen …

Peschel: "Bei der Schutzausrüstung endlich auf einheimische Unternehmen zu setzen!"

In einer aktuellen Mitteilung kritisiert der Verband der Nord-Ostdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie (vti) die Landesregierungen scharf. Sie würden bei medizinischer Schutzausrüstung lieber auf „Billigimporte aus Asien“ setzen statt auf einheimische Unternehmen, die mit der entsprechenden Produktion im Frühjahr begonnen hatten, nachdem internationale Lieferketten rissen. Weiter lesen …

Casinos ohne deutsche Lizenz: Wichtige Infos für ein sicheres Spiel

In der Welt des Online-Glücksspiels passiert aktuell so einiges. Nach jahrelangen Diskussionen soll in diesem Jahr nun endlich eine deutsche Behörde entstehen, die deutsche Glücksspiellizenzen vergibt. Viele Online-Casino-Betreiber und Online-Buchmacher haben sich um eine solche Lizenz bereits beworben. Andere dagegen beharren auf ihren europaweiten Lizenzen, die etwa aus Malta oder Curacao stammen. Doch was bedeuten diese verschiedenen Glücksspiellizenzen eigentlich und was müssen Casinospieler jetzt wissen? Weiter lesen …

Lebensmittelhandel wehrt sich gegen Bauern und Politik

Nach den jüngsten Bauernprotesten wehrt sich der Lebensmittelhandel gegen einseitige Schuldzuweisungen. Das berichtet der "Spiegel". Für den Preisverfall sei die Agrarindustrie auch selbst verantwortlich, hieß es. "Die starke Exportorientierung der Landwirtschaft" sei "Teil des Problems, nicht Teil der Lösung", so ein Rewe-Sprecher. Weiter lesen …

Die (geheimgehaltene) Akte Christian Drosten

Der deutsche Virologe Professor Dr. Christian Drosten ist DAS Gesicht der aktuellen Coronakrise! Das Wochenmagazin stern titelte im März 2020 sogar: „Das Coronavirus hat den Virologen Christian Drosten zum gefragtesten Mann der Republik gemacht. Und zum Star.“ Denn Christian Drosten war es, der im Januar 2020 den PCR-Coronatest entwickelte, der fortan weltweit als die Standardmethode zum Nachweis des Coronavirus covid19 diente. Weiter lesen …

Institutionen-Ranking 2021: Die Deutschen haben am meisten Vertrauen zu Ärzten, Polizei, Universitäten und Bundesverfassungsgericht

Seit anderthalb Jahrzehnten ermittelt forsa Jahr für Jahr, wie groß das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger zu den wichtigsten Institutionen ist. Wie zur Politik, so das Ergebnis der aktuellen Erhebung, ist auch das Vertrauen zu den meisten übrigen Institutionen der Gesellschaft während der Corona-Krise gestiegen oder wenigstens gleichgeblieben; nur für wenige Institutionen gab es minimale Vertrauensverluste. Weiter lesen …

Höchst: Masturbationszimmer in Kitas sind Angriff auf sexuelle Entwicklung der Kinder

Dreist e.V. ist ein vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördertes Projekt, welches unter dem Motto „Wir vor Ort gegen sexuelle Gewalt“ Präventions- und Beratungsangebote im ländlichen Raum aufbaut. Es wendet sich an Institutionen der stationären und teilstationären Kinder- und Jugendhilfe, Jugendämter, Schulen, Horte und Kindertageseinrichtungen. Unter dieser positiven Überschrift eröffnen sich jedoch unfassbare Abgründe. Weiter lesen …

Was steckt hinter dem "Great Reset?" - Hintergrund-Analyse bei FRONTAL Plus

Heute möchten uns zuerst mit einem Thema befassen das nicht weniger kontrovers diskutiert wird nämlich dem „Great Reset“ - oder zu deutsch "Der Große Neustart". "Der Große Reset" wird in der Politik offen diskutiert. Das Weltwirtschaftsforum (WEF) bewirbt ihn groß auf seiner Webseite und die Führer dieser Welt loben den "Großen Reset" als etwas Heilbringendes. Das Klima werde "gerettet", der Hunger aller Menschen gestillt, die sozialen Probleme dieser Welt gelöst - ein wahres Paradis auf Erden, ---- oder etwa nicht? Weiter lesen …

"Kinder sollten möglichst viele Geschmäcker kennenlernen"

Seit Dezember 2020 dürfen Hersteller von Kindernahrung Baby- und Kindertees nicht mehr zusätzlich süßen. Diese Regelung ist ein guter Anfang, so die Kinder- und Jugendmedizinerin Prof. Dr. Regina Ensenauer: "Kinder konsumieren zu früh zu viele süße Lebensmittel und gewöhnen sich daran", sagt die Leiterin des Instituts für Kinderernährung am Karlsruher Max-Rubner-Institut im Apothekenmagazin "Baby und Familie". Weiter lesen …

Mehr als jeder vierte Single-Haushalt von Armut betroffen

Die Armutsgefahr für Alleinlebende ist in Deutschland nach einem Bericht der "Saarbrücker Zeitung" deutlich gestiegen. Lebte im Jahr 2006 noch gute jeder fünfte Ein-Personen-Haushalt an der Armutsschwelle oder darunter, so war es 2019 schon mehr als jeder Vierte, schreibt das Blatt unter Berufung auf aktuelle Daten der Bundesregierung, die die Sozialpolitikerin der Linken, Sabine Zimmermann, abgefragt hatte. Weiter lesen …

Merz: CDU muss nach Parteitag Geschlossenheit zeigen

Wenige Tage vor dem Wahlparteitag der CDU am 15. und 16. Januar, hat CDU-Vorsitzkandidat Friedrich Merz seine Partei aufgerufen, sich hinter dem künftigen Parteichef zu versammeln und Geschlossenheit zu zeigen. "Ganz egal, wer von den drei Kandidaten gewählt wird: Es muss eine Selbstverständlichkeit sein, sich danach hinter den neuen Vorsitzenden zu stellen und als Partei wieder geschlossen Schlagkraft zu gewinnen", sagte Merz der "Bild". Weiter lesen …

Gerhard Wisnewski: verheimlicht - vertuscht - vergessen - Was 2020 nicht in der Zeitung stand

Noch nie war es so wichtig, spannend und aufwühlend wie heute: verheimlicht - vertuscht - vergessen! Mit seinem scharfen journalistischen Skalpell seziert Gerhard Wisnewski das historische Jahr 2020, in dem mafiöse Eliten versuchen, das Schicksal der Menschheit auf den Kopf zu stellen und den Globus einem totalitären Corona-Regime zu unterwerfen: Wurde die Corona-Pandemie geplant? Warum sind alle Corona-Maßnahmen so widersprüchlich? Ist der bayerische Ministerpräsident Markus Söder korrupt? Weiter lesen …

SPD-Fraktionsgeschäftsführer im Landtag kennt Sorgen der Kommunen bei Impfstrategie des Landes

Wiard Siebels aus Ostfriesland, parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Landtagsfraktion, betrachtet Niedersachsens Impfstrategie mit vorsichtiger Skepsis. "Ich weiß, dass es bei mir im Landkreis Aurich durchaus den Wunsch gibt, den Kommunen mehr Verantwortung zu übertragen, während das Land die Fäden ja sehr stark in der Hand behält", sagte der 42-Jährige im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

FDP knüpft mögliche weitere Lockdown-Verschärfung an Bedingungen

Der Vizechef der FDP-Bundestagsfraktion, Michael Theurer, knüpft eine mögliche weitere Verschärfung der Corona-Beschränkungen an Bedingungen. Bevor Bund und Länder womöglich einen noch längeren und verschärften Lockdown beschlössen, müssten sie Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) und Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) "dazu bewegen, für eine schnelle, vollständige und einfache Auszahlung der Corona-Hilfen zu sorgen", sagte Theurer dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Amazon schaltet Server von Parler ab

Gründer John Matze von der Social Media Plattform Parler gab bekannt, daß Amazon seinen Webdienst für Parler am Sonntag um 23:59 Uhr fristlos gekündigt hat. Amazon wollte "schwere Verstöße" gegen ihre Richtlinien erkenne. Zuvor hatte Amazon den Plattformbetreibern gedroht diesen Schritt durchzuführen, wenn Parler nicht bereit ist eine groß angelegte Zensur auf ihrer Plattform durchzuführen. Die Zensurbemühungen richten sich hauptsächlich gegen den amerikanischen Präsidenten Donald J. Trump, US-Regierungsseiten und Millionen von Konservativen. Weiter lesen …

Evangelische Kirche: Sterbewillige nicht alleine lassen

Namhafte Repräsentanten der evangelischen Kirche werben für die Möglichkeit eines assistierten professionellen Suizids in kirchlich-diakonischen Einrichtungen. In einer Stellungnahme, über welche die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" berichtet, heißt es, kirchliche Einrichtungen sollten eine bestmögliche medizinische und pflegerische Palliativversorgung sicherstellen. Weiter lesen …

US-Anwalt: Verstrickungen von Politik und Wirtschaft in Kindesmißbrauch und Kinderhandel

Der renommierte Anwalt Donald J. Trumps, Lucian Lincoln "Lin" Wood Jr., kündigte am Sonntag auf der Plattform Parler an, daß sich die Amerikaner auf schockierende Informationen einstellen sollen. Er schrieb: "In den nächsten 10 bis 14 Tagen werden Sie schockierende Informationen über viele unserer Regierungsbeamten und wohlhabenden Eliten erhalten. Kinderhandel und Pädophilie sind die weltweite Pandemie." Weiter lesen …

PENNY DEL: München wieder in der Spur

Der 3. Sieg in der 3. Overtime: Die Adler Mannheim holen ein 1:3 auf, besiegen Schlusslicht Augsburg spät mit 4:3. "Es fühlt sich sehr gut an, so ein Comeback zu schaffen", so Brendan Shinnimin, Schütze zum zwischenzeitlichen 3:3. Titelaspirant München meldet sich zurück. Der EHC Red Bull siegt nach zuletzt 2 Niederlagen in Folge mit 3:2 in Schwenningen. "Eine gute Antwort von uns", so Philip Gogulla nach dem Spiel. Krefeld wartet dagegen immer noch auf den ersten Sieg. Weiter lesen …

Markus Eisenbichler zum vierten Mal Vierter

Markus Eisenbichler (288,7) ist beim Heim-Weltcup in Titisee-Neustadt trotz einer starken Leistung erneut knapp am Siegerpodest vorbeigeschrammt. Der 29 Jahre alte Bayer belegte auch am Sonntag bei wieder unterschiedlichen Windbedingungen im Schwarzwald nach Sprüngen auf 136,5 und 135,5 Meter den vierten Rang. Er bestätigte damit seine starke Form vom Vortag, als er ebenfalls Vierter wurde. „Kruzifix“, schimpfte er dennoch über die undankbare Platzierung neben dem Stockerl. Insgesamt war es wenige Tage nach der Vierschanzentournee schon der vierte vierte Platz für den „Eisei“ in diesem Winter. Auf seinen ersten Podestplatz im neuen Jahr wartet er allerdings noch. Weiter lesen …

3. Liga: Duisburg bleibt nach 1:2 in Ingolstadt Letzter

Durchschnaufen bei Zwickaus Trainer Joe Enochs: mit einem 2:1 und einem Kraftakt in der 2. Hälfte schafft der FSV den ersten Heimsieg gegen Lübeck nach 6 Heim-Pleiten. Die Partie galt als Endspiel für Enochs, der feststellte: "Das war nur der erste Schritt!" Lübecks Deichmann war im MagentaSport-Interview stinksauer: "Ich muss sagen, das kotzt mich gerade so richtig an, dass wir hier verlieren." Weiter lesen …

Laschet warnt vor "blindem Impfneid" in Europa

Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat den europäischen Impfstoffeinkauf verteidigt und vor "blindem Impfneid" gewarnt. "Nationale Alleingänge sind in einem vereinten Europa nicht nur unsolidarisch, sondern verhindern wirkungsvollen Gesundheitsschutz. `Mein Land first` wurde eben in den USA abgewählt - wir tun gut daran, in Europa nicht durch blinden Impfneid damit anzufangen", sagte Laschet der "Bild am Sonntag". Weiter lesen …

Laschet will innere Sicherheit zum Top-Thema machen

Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) will für den Fall, dass er Bundeskanzler wird, der inneren Sicherheit absolute Priorität einräumen. "Eine Sicherheitsoffensive im Schulterschluss mit allen Ländern stünde ganz sicher oben auf einer Agenda, damit wir die Zusammenarbeit zwischen den Ländern, dem Bund und Europol verbessern", sagte Laschet der "Bild am Sonntag". Weiter lesen …

SPD-Generalsekretär bekennt sich zur GroKo

Die SPD setzt auf Handlungsfähigkeit und Stabilität in der großen Koalition und hält nichts von einem zeitnahen Einstieg in den Bundestagswahlkampf. "Wir haben eine Krise. In normalen Zeiten wäre man gut neun Monate vor einer Bundestagswahl in einer völlig anderen Konfliktsituation", sagte der Generalsekretär Lars Klingbeil der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

Berufsschullehrer gegen Lockdown-Ausnahmen

Die Berufsschullehrer warnen wegen der Sonderregeln für Abschlussjahrgänge vor vollen Klassen und unverantwortbaren Corona-Risiken in ihrer Schulform. "Die Kanzlerin und die Ministerpräsidenten haben sich darauf geeinigt, dass beim Lockdown der Schulen trotzdem ganz normaler Unterricht für Abschlussklassen möglich ist", sagte der Vorsitzende des Bundesverbandes der Lehrkräfte für Berufsbildung, Joachim Maiß, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Weil sich zu wenige impfen wollen: NRW-Landesregierung verhinderte Öffnung des Kölner Impfzentrums

Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat die vorzeitige Öffnung des Impfzentrums der Stadt Köln und damit die frühere Durchführung von Impfungen verhindert. Die Stadtverwaltung war kurz vor Weihnachten mit der Information an das Gesundheitsministerium herangetreten, dass nicht genügend Einwilligungserklärungen vorlägen, um die zu diesem Zeitpunkt 3.000 verfügbaren Impfdosen an Pflegeheim-Bewohner zu verimpfen, zu diesem Zeitpunkt lagen nur 1.400 Erklärungen vor, berichtet die "Welt am Sonntag" unter Berufung auf eigene Informationen. Weiter lesen …

Barley befürchtet wachsende EU-Skepsis durch schleppenden Impfstart

Die Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments, Katarina Barley (SPD), warnt angesichts des umstrittenen Impfstarts in der EU vor wachsender Skepsis gegenüber der Europäischen Union. "Angesichts der aufgeheizten nationalen Debatte und des schleppenden Impfstarts" müsse sich die EU-Kommission aktiv in die Diskussion einbringen, schreibt Barley in einem Gastbeitrag für das "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Scholz wirft Reichen unsolidarisches Verhalten vor

SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz wirft den besonders wohlhabenden Deutschen in der Diskussion über eine stärkere Belastung hoher Vermögen unsolidarisches Verhalten vor. "Wir leben in einer Gesellschaft, in der es jene, die sehr reich und mächtig sind, zu oft schaffen, sich gegen eine faire Besteuerung zu wehren, indem sie so tun, als sollten auch all jene belastet werden, die nicht so hohe Einkommen haben", sagte er der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

Verband: Corona kostet Fitnessstudios viele Neuverträge

Deutsche Fitnesseinrichtungen verliert durch die coronabedingten Schließungen im Januar nach eigenen Schätzungen ein Viertel ihres Neuvertragsvolumens für das ganze Jahr. "Normalerweise sind die Monate November, Dezember, Januar und Februar die Monate, in denen die allermeisten Neukunden geworben werden", sagte Birgit Schwarze, Präsidentin des Arbeitgeberverbandes deutscher Fitness- und Gesundheits-Anlagen (DSSV), der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

KenFM-Spotlight: Wolfgang Bittner über die Langzeitstrategie der USA

Als Willy Brandt den Ausspruch von sich gab: „Mehr Demokratie wagen“, hätte es den meisten von uns dämmern müssen. Wieso „mehr“? Entweder wir leben in einer Demokratie oder das System, das uns als Demokratie verkauft wird, ist nur eine Simulation. Wenn es eine Simulation ist, dann muss sich der Souverän, sprich das Volk, wenn es mehr Demokratie wagen will, diese erst von einer Art Boss genehmigen lassen. Das aber beißt sich vollkommen mit dem, was man unter dem Souverän versteht. Man kann auch nicht frei sein und als Sklave leben müssen. Weiter lesen …

KfW zahlte seit 2013 503 Millionen Euro an chinesische Unternehmen

Olaf in der Beek (FDP), Mitglied im Bundestagsausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, wirft der Bundesregierung vor, sich zum Gehilfen von Pekings Expansionspolitik zu machen. "Deutschland bezahlt einen Teil der chinesischen Seidenstraßeninitiative und finanziert das geopolitische Machtstreben Chinas in Asien und Afrika mit Steuergeld aus dem Bundeshaushalt", sagte der FDP-Abgeordnete der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

Polizei erhöht Schutz des Bundestags

Nach dem Sturm auf das Kapitol in Washington haben die Sicherheitsbehörden den Schutz des Deutschen Bundestags erhöht. "Die Berliner Landespolizei hat eine Verstärkung ihrer Kräfte im Umfeld des Reichstagsgebäudes bereits veranlasst", schreibt Parlamentspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) in einem Brief an die Bundestagsabgeordneten, über den die "Bild am Sonntag" berichtet. Weiter lesen …

Österreich: ÖVP-Ministerin wegen Plagiatsvorwürfen zurückgetreten

Die österreichische Bundesarbeitsministerin Christine Aschbacher ist wegen Plagiatsvorwürfen zurückgetreten. Sie gehört zur ÖVP von Bundeskanzler Sebastian Kurz. Der Plagiatsjäger Stefan Weber hatte Aschbachers Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 an der Fachhochschule Wiener Neustadt als "wissenschaftliche Katastrophe" und in vielen Fällen abgeschrieben bezeichnet, ihre Doktorarbeit für die Technische Universität Bratislava soll zu einem Fünftel Plagiate enthalten. Weiter lesen …

Lottozahlen vom Samstag (09.01.2021)

In der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 7, 16, 19, 20, 30, 41, die Superzahl ist die 5. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 8657818. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 401369 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

Wir befinden uns im Krieg

Der folgende Standpunkt wurde von Peter König geschrieben: "Wir sind im Krieg. Ja. Und ich meine nicht West gegen Ost, gegen Russland und China, noch die ganze Welt gegen ein unsichtbares Coronavirus. Nein. Wir, das gemeine Volk, befinden uns im Krieg gegen ein immer autoritäreres und tyrannischeres, elitär globalistisches System, das von einer kleinen Gruppe von Multimilliardären regiert wird, die schon vor Jahrzehnten geplant haben, die Macht über die Menschen zu übernehmen, sie zu kontrollieren, sie auf das zu reduzieren, was eine winzige Elite für eine „angemessene Anzahl“ hält, um Mutter Erde zu bewohnen – und den Rest der Überlebenden zu digitalisieren und zu robotisieren, als eine Art Leibeigene. Es ist eine Kombination aus George Orwells „1984“ und Aldous Huxleys „Brave New World„." Weiter lesen …

Bakterien und Roboter

Herman Ploppa schrieb den folgenden Kommentar: "2020 war das Jahr der Science Fiction. Was wir da so alles gehört und gesehen haben. Die Reichen und die Schönen halten die Zeit für gekommen, die schaurigsten dystopischen Romane in die Jetztzeit zu beamen. Da hören wir von der Fusion von Mensch und Maschine. Von der volldigitalisierten High-Tech-Stadt." Weiter lesen …

Die Macht, Konformitätsdruck zu erzeugen

Der folgende Standpunkt wurde von Anna Zollner geschrieben: "Die Zeit, in der der Mensch die Welt, in der er lebte, vollständig verstand, ist lange vorbei. Spätestens seit der Einführung der Lohnarbeit als Dauerzustand, hat die Welt des Menschen begonnen sich in immer kürzeren Abständen und mit immer höherer Geschwindigkeit in ein unübersichtliches Etwas zu verwandeln. Der Mensch ist von den sich ihm bietenden, unendlichen Möglichkeiten sich selber zu verwirklichen – oder zutreffender, wie der Zeitgeist es fordert, sich selber verwirklichen zu müssen – vollkommen überfordert." Weiter lesen …

Videos
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": Die Merkel-"Wissenschaft"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ptose in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Bild: Principia Scientific International
Laboranalyse an 7 Universitäten beweist: Es gibt kein COVID19!
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Auch Un-Geimpfte klagen nach Kontakt!
Ich habe die letzten zehn Jahre damit verbracht, Sie zu informieren, Sie auszubilden und Sie auf diesen Moment vorzubereiten.
Die Impfung ist eine freie Willensentscheidung (Inelia Benz Update bzgl. 2021 / Lockdown / Massenselbstmord)
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Bild: Impfkritik.de / Tobias Argelger - adobestock / Eigenes Werk
COMIRNATY: Bei fast allen Geimpften Reaktionen an der Injektionsstelle, Teil 4
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Jacques Attali (2020)
Jacques Attali: „Weltregierung über eine gute, kleine Pandemie erreichen!“
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Jacques Attali · Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
Jacques Attali kündigt jahrzehntelang regelmäßige Impfungen und Lockdowns an