Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

2. Januar 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

NRW-Ministerpräsident will starke FDP

Der Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen Armin Laschet (CDU) will eine starke FDP im nächsten deutschen Parlament. Seit 2017 regiere er nun in NRW zusammen mit den Liberalen - "erstens aus Überzeugung, zweitens mit Freude und drittens - so glaube ich sagen zu können - ziemlich erfolgreich", sagte der Bewerber für den Vorsitz der CDU der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Weiter lesen …

Granerud gewinnt Qualifikation am Bergisel

Karl Geiger und Markus Eisenbichler haben ihre Ambitionen auf den Gesamtsieg bei der 69. Vierschanzentournee nach schwächerer Trainingsleistung mit guten Sprüngen in der Qualifikation in Innsbruck untermauern können. Geiger, Zweiter in der Gesamtwertung, landete auf dem Bergisel mit einer Weite von 125,0 m auf Rang sieben, der Gesamt-Fünfte Eisenbichler wurde mit 127,0 m Vierter. Den Quali-Sieg holte sich der Tournee-Gesamtführende und Topfavorit Halvor Egner Granerud aus Norwegen mit einem Sprung auf 129,0 m. Weiter lesen …

Unternehmer weltweit wollen Geschäfte im Januar wieder eröffnen - egal was die Regierungen dazu sagen

Aus immer mehr Ländern Europas kündigen Unternehmer an, ihre Geschäfte im Januar wieder öffnen zu wollen. Ihnen ist es egal, ob ihre Regierungen etwas dagegen haben oder wie möglicherweise neue Corona-Richtlienen aussehen sollten. So wollen sowohl deutsche als auch niederländische Unternehmer jeweils im Januar wieder Kunden in ihren Geschäften begrüßen. Weiter lesen …

"Club of Rome" für CO2-Abgabe auf chinesische Produkte

Der Präsident des "Club of Rome" in Deutschland, Majib Latif, zeigt sich besorgt über die durch China verursachte Umweltverschmutzung und mahnt Konsequenzen an. "Alleine China produziert fast 30 Prozent der weltweiten CO2-Emissionen. Wenn es Europa und der neue US-Präsident Joe Biden ernst meinen mit einem ambitionierten Klimaschutz, dann müssen Sie Druck auf China aufbauen", sagte er der "Heilbronner Stimme". Weiter lesen …

Fusionswelle im neuen Jahr erwartet

Das Bundeskartellamt rechnet in diesem Jahr mit deutlich mehr Übernahmen und Fusionen als in den Vorjahren. Das sagte Andreas Mundt, Präsident der Behörde, der "Rheinischen Post". "Es ist viel Liquidität im Markt, während gleichzeitig viele Unternehmen auch coronabedingt Schwierigkeiten haben", sagte Mundt. Weiter lesen …

Mit sechs Punkten zu mehr Chancengleichheit: Die Brailleschrift ermöglicht blinden Menschen ein unabhängiges Leben

Während die anderen Papier und Stift zur Hand nehmen, greift Julienne im Unterricht zur Braille-Tafel. Die 13-Jährige aus Kamerun ist blind, und sie gehört zu den Besten in ihrer Klasse. Schnell flitzen ihre Finger über die Schreibtafel. Sie drücken mit dem Griffel die Punkte in das eingelegte Blatt der aufklappbaren Tafel. Weiter lesen …

Seuchenexperte: Über vier Millionen Impfungen pro Woche nötig

Um die Ausbreitung der neuen, ansteckenderen Coronavirus-Varianten aus Großbritannien und Südafrika zu stoppen und die Pandemie unter Kontrolle zu bringen, muss nach Ansicht des britischen Seuchenexperten Jeremy Farrar ein großer Teil der Weltbevölkerung bis zum Sommer 2021 geimpft werden. "Ließen wir uns bis zum Herbst Zeit, wäre das nicht schnell genug, dann gäbe es im nächsten Winter eine weitere Pandemiewelle", sagte Farrar dem "Spiegel". Weiter lesen …

Klavier selber lernen – die einfachsten Tools und Tricks für zuhause.

Die eigenen Lieblingslieder am Klavier spielen zu können – von dieser Vorstellung träumen wohl viele Menschen. Was gibt es auch Schöneres als den vollen Klang eines Klaviers selbst ertönen lassen zu können. Doch Musikstunden, Klavierlehrer und Musikschulen sind teuer und durch die CoVid19-Verordnungen zurzeit auch oft nicht möglich. Warum Sie Ihren Traum vom Klavierspielen dennoch nicht auf die lange Bank schieben müssen, erfahren Sie hier mit unseren einfachsten Tools und Tricks für das Klavierlernen zuhause. Weiter lesen …

Kopfschmerzen: Tabletten ja - aber nicht zu häufig

Kopfschmerzen sind eine unterschätzte Volkskrankheit. Mehr als zwei Drittel der Deutschen waren schon einmal betroffen, so eine Studie der Schmerzklinik Kiel. Deren Chefarzt Professor Hartmut Göbel überraschen diese Umfrageergebnisse nicht. Kopfschmerzen sind für ihn auch immer eine Frage des Lebensstils - und Stress begünstigt die Attacken. Weiter lesen …

Klagepaten TV: Schikane, überwachen, Impfen - was Arbeitgeber nicht dürfen

Darf der Arbeitgeber wirklich alles, wo sind die Grenzen? Das klärt heute unsere Vorsitzende der Klagepaten, Tina Romdhani, mit dem Experten und Rechtsanwalt Elmar Becker. Die KlagePATEN sind ein Verein mit jahrelanger Erfahrung in rechtlichen Auseinandersetzungen mit Behörden und Dienststellen. Hier haben wir unser Know-How gebündelt, um Dir in dieser schweren Corona-Zeit zu Deinem Recht zu verhelfen. Weiter lesen …

Dokumentation: VAXXED 2 (deutsch)

Diese Dokumentation ist wohl aus gegebenen Anlass des anstehenden Impfzwangs, die wohl WERTVOLLSTE Dokumentation unserer Zeit. Unzählige Eltern, deren Kinder Impfschäden bis hin zum Tod und Selbstmord erleiden mussten, kommen hier zu Wort. Herzergreifend erzählen Mütter und Väter von ihren schrecklichen Erfahrungen, nachdem sie aus Angst und Unwissenheit ihr Kind "freiwillig" impfen ließen. Weiter lesen …

Intensivmediziner rechnen erst ab Sommer mit Entspannung

Der Präsident der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notallmedizin (Divi), Uwe Janssens, geht erst für Mitte des neuen Jahres von einer Entspannung auf deutschen Intensivstationen aus. "Ich rechne damit, dass wir erst im Sommer von einer nachhaltigen Entspannung auf den Intensivstationen sprechen können", sagte Janssens der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Arzneimittelausgaben 2020 deutlich gestiegen

Die Ausgaben der Gesetzlichen Krankenkassen für Arzneimittel sind im vergangenen Jahr zum Teil deutlich gestiegen. Die Gesamtsumme der Ausgaben für Arzneimittel, die über Apotheken abgegeben wurden, lag in der Zeit zwischen Januar und November 2020 bei rund 37,2 Milliarden Euro und damit um 5,83 Prozent höher als im Vorjahreszeitraum. Weiter lesen …

Österreich will europaweite Registrierung von Imamen

Österreichs Europaministerin Karoline Edtstadler verlangt eine europaweite Registrierung von Imamen. "Ich bin dafür, im Kampf gegen den politischen Islam nach dem Vorbild Österreichs ein europäisches Imame-Verzeichnis zu erstellen. Die meisten Imame ziehen durch viele EU-Länder, da müssen die Sicherheitsbehörden Bescheid wissen, wer gerade in welcher Moschee was predigt", sagte Edtstadler, die auch Antisemitismus-Beauftragte der türkis-grünen Regierung ist, der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

CSU will Zustimmungspflicht für Cookies wieder abschaffen

Die CSU will die neue Zustimmungspflicht für Cookies und Datenschutzeinstellungen, die für jede aufgerufene Internet-Seite einen Klick erfordert, wieder abschaffen. "Eine Information, die jeden nervt, aber niemand liest, ist vielleicht gut gemeint, aber nicht gut gemacht", heißt es in einem Papier zur Digitalpolitik, über das die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" berichtet. Weiter lesen …

TK-Chef erwartet 2022 erneut kräftigen Anstieg der Beitragssätze

Der Chef der Techniker Krankenkasse, Jens Baas, erwartet, dass nach der Bundestagswahl die Beitragssätze der Kassen erneut deutlich angehoben werden müssen. "Wir müssen davon ausgehen, dass die gesetzliche Krankenversicherung 2022 ebenfalls vor einer Finanzierungslücke von mindestens 16 Milliarden Euro stehen wird, wahrscheinlich eher mehr", sagte Baas dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Montagsausgaben). Weiter lesen …

FDP streitet über Zeitgeist

Kurz vor dem traditionellen Dreikönigstreffen der FDP ist bei den Liberalen eine Debatte darüber entbrannt, wie die Partei mit bestimmten Erscheinungen des Zeitgeistes umgehen soll. Es gebe eine "von rechts und links betriebene Spirale der moralischen Empörung, vor allem bei den Themen Umweltschutz und Migration", sagte der saarländische FDP-Landesvorsitzende Oliver Luksic dem "Spiegel". Weiter lesen …

Sprachtest für Zuwanderer: 59,2 Prozent bestehen

Immer häufiger bestehen Zuwanderer den Deutschtest am Ende des Integrationskurses nicht. Während im Jahr 2015 noch 72,6 Prozent der Testteilnehmer den Integrationskurs, der aus einem Sprach- und einem Orientierungskurs besteht, erfolgreich abschlossen, sind es im ersten Halbjahr dieses Jahres 59,2 Prozent. Die Quote lag seit 2016 stets bei über 60 Prozent. Weiter lesen …

Landvolk-Präsident: Rote Gebiete und Düngeverordnung werden von Gerichten gestoppt

Der neue Präsident des Landvolks in Niedersachsen Holger Hennies geht davon aus, dass strengere Düngevorschriften durch Gerichte gestoppt werden. Im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte Hennies mit Verweis auf anhängige Klagen von Landwirten beim Oberverwaltungsgericht in Lüneburg: "Ich bin fest davon überzeugt, dass weder die roten Gebiete noch die Düngeverordnung in ihrer jetzigen Form Bestand haben werden." Weiter lesen …

Lauterbach geht gerne in Talkshows und sieht sie auch gerne

SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat angekündigt, sich auch im neuen Jahr mit Ehrgeiz mit der Corona-Pandemie beschäftigen zu wollen. "Ich werde mich natürlich weiterhin ausführlich mit der Pandemie beschäftigen, wissenschaftlich und politisch. Diesen Ehrgeiz werde ich auch in diesem neuen Jahr haben", sagte Lauterbach der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Klimaforscher Latif warnt vor Folgen der Erderwärmung

Der Klimaforscher Mojib Latif warnt davor, den durch die Pandemie bedingten Rückgang an CO2-Ausstoß im vergangenen Jahr überzubewerten. "Auch wenn die Emissionen 2020 global zwischen fünf und zehn Prozent zurückgegangen sind, hatten wir trotz Corona und trotz Lockdown auch in diesem Jahr wieder einen historischen Höchststand beim Gehalt von Kohlenstoffdioxid (CO2) in der Luft", sagte der Leiter des Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung in Kiel dem "Mannheimer Morgen". Weiter lesen …

Schäuble: Unions-Kanzlerkandidat muss nicht Parteivorsitzender sein

CDU-Grande Wolfgang Schäuble hält einen Unions-Kanzlerkandidaten für möglich, der weder CDU- noch CSU-Chef ist. "Dass jemand zum Kanzlerkandidaten bestimmt wird, der kein Parteivorsitzender ist, ist grundsätzlich nicht ausgeschlossen", sagte Schäuble im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). "Ähnliche Diskussionen gab es ja auch bereits früher einmal." Weiter lesen …

Verbot von Werkverträgen führt zu Masseneinstellungen bei Fleischfirmen

Das seit 1. Januar geltende Werkvertragsverbot in der Fleischindustrie führt zu einem massiven Wachstum der Stammbelegschaft in deutschen Fleischunternehmen. Allein die drei großen Konzerne Tönnies, Vion und Westfleisch haben kurz vor Inkrafttreten des Verbots erklärt, insgesamt mehr als 10.000 Beschäftigte zu übernehmen, die bislang bei externen Subunternehmen angestellt waren. Das berichtet die in Berlin erscheinende Zeitung "nd" in ihrer Wochenendaugabe "nd.Die Woche". Weiter lesen …

Matthias Ginter über eigene Zukunftspläne noch nicht entschieden

Fußball-Nationalspieler Matthias Ginter lässt sich Zeit bei der Entscheidung über seine Zukunft bei Bundesligist Borussia Mönchengladbach. "Was meinen Vertrag angeht, gibt es keinen Zeitdruck, das haben der Verein und ich betont. Ich habe immer gesagt, dass ich mir vorstellen kann, zu verlängern, aber es wird denke ich erst Richtung Sommer final entschieden", sagte Ginter der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Berlinale-Geschäftsführerin glaubt nicht an Ende des Kinos

Berlinale-Geschäftsführerin Mariette Rissenbeek glaubt, dass die Corona-Pandemie die Kinolandschaft langfristig verändern könnte - aber nicht an ein Kino-Aus. "Ich hoffe sehr, dass die Zuschauer, die jetzt schon so lange aufs Kino verzichten müssen, wieder vor die große Leinwand zurückkehren", sagt Rissenbeek dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". "Vielleicht müssen sich die Kinos anders aufstellen, vielleicht werden sie ihr Programm stärker kuratieren." Weiter lesen …

SIPRI-Friedensforscher dämpft Hoffnung auf Biden als Heilsbringer für globale Sicherheit

Mit dem neuen US-Präsidenten Joe Biden wird die Welt nach Ansicht des SIPRI-Friedensforschungsinstituts in Stockholm nicht automatisch sicherer. "Joe Biden dürfte versuchen, die USA wieder zu einer Schutzmacht für die internationale Ordnung zu machen, aber die Bedingungen dafür sind schwierig, ob er Erfolg haben wird, ist fraglich", sagte SIPRI-Direktor Dan Smith im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Weiter lesen …

HIStory: Kampf um die eurasische Platte

Das Jahr 2021 startet mit einem neuen Format auf dem Portal KenFM: HIStory. „Wer die Vergangenheit nicht kennt, kann die Gegenwart nicht verstehen und die Zukunft nicht gestalten.“ – Helmut Kohl. Der Buchautor und Publizist Hermann Ploppa erläutert in HIStory kurz und sachlich historische Daten und Jahrestage von herausragenden geschichtlichen Ereignissen. Dabei werden in diesem Format Begebenheiten der Gegenwart, die mit einem Blick in die Vergangenheit in ihrer Bedeutung besser einzuordnen sind, künftig alle 14 Tage montags in einen geschichtlichen Kontext gebracht. Das Thema heute: Das deutsch-russische Verhältnis – der Kampf um die eurasische Platte Weiter lesen …

Pau: Bundestag muss "Ton in Pandemie angeben"

Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau (Linke) hat mit Blick auf das Management der Coronakrise den Bundestag und die Landesparlamente aufgefordert, selbstbewusster zu agieren. "Wir müssen aus der Hinterhand rauskommen, endlich den Ton in dieser Pandemie angeben und die Themen setzen", sagte Pau der "Welt". Weiter lesen …

Schäuble mahnt ausgewogene Entscheidungen von Bund-Länder-Gipfel am Dienstag an

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hat vor dem nächsten Corona-Gipfel zu ausgewogenen Entscheidungen aufgerufen. Bei den erforderlichen Anti-Corona-Maßnahmen von Bund und Ländern "bleibt es zentral, dass die Exekutive die Verantwortung des Einzelnen fest im Blick hält und auf so viel Freiheit wie möglich setzt", sagte Schäuble im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

DIW-Chef Marcel Fratzscher warnt vor einem "Jahr der Ernüchterung"

Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, Marcel Fratzscher, rechnet nicht mit einer schnellen wirtschaftlichen Erholung in diesem Jahr. "Viele Wirtschaftsprognosen sind zurzeit vom Wunschdenken eines schnellen Endes der Pandemie und einer umgehenden wirtschaftlichen Erholung im Jahr 2021 geprägt", schreibt er in einem Gastbeitrag für den "Tagesspiegel" (Samstagausgabe). Weiter lesen …

Interveiw: Doris von Sayn-Wittgenstein zu EU und Rechtsstaatlichkeit

Doris Fürstin v. Sayn-Wittgenstein, MdL Schleswig-Holstein, hielt Mitte des Monats eine interessante Rede zum Thema „EU und Rechtsstaatlichkeit“ vor dem Landtag von Schleswig-Holstein und führte im Anschluss daran mit UNSER MITTELEUROPA ein ausführliches Interview zur aktuellen Lage in Deutschland und (Mittel-)Europa, das wir – passend zum Jahresausklang – nachstehend veröffentlichen. Weiter lesen …

Woran erkennt man eine Pandemie? Teil 4 | Wenn Tausende Klinik-Mitarbeiter Corona-Impfungen ablehnen

Selbst in Münchens größter Klinik sind Tausende Mitarbeiter gegen die Corona-Impfung, berichtet bild.de. Am Dienstag startete das Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität mit der Impfung des Personals. 950 Impfdosen wurden geliefert. Doch laut Klinik wollen sich rund 20 Prozent der 11.700 Angestellten gar nicht impfen lassen. Darüber berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa". Weiter lesen …

Schäuble: Corona ist Auftrag an Deutschland und EU zu mehr internationaler Verantwortung

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble sieht in der Corona-Pandemie einen Auftrag an Deutschland und die EU, mehr internationale Verantwortung zu übernehmen. "Es wird uns selbst nicht mehr lange gut gehen, wenn wir nicht dazu beitragen, dass auch die anderen eine faire Lebenschance haben. Corona hilft uns, das zu begreifen. Diese Chance sollten wir nutzen", forderte Schäuble im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Biontech will Impfstoffproduktion hochfahren

Der Mainzer Impfstoffhersteller Biontech versucht unter Hochdruck, neue Produktionskapazitäten für seinen Corona-Impfstoff aufzubauen. "Momentan sieht es nicht rosig aus, es entsteht ein Loch, weil weitere zugelassene Impfstoffe fehlen und wir mit unserem Impfstoff diese Lücke füllen müssen", sagte Biontech-Chef Uğur Şahin dem "Spiegel". Weiter lesen …

MARKmobil Aktuell: Neujahr im Weltraum

Mit Neujahrsgrüßen von den ISS-Kosmonauten im Weltraum beginnt das neue Jahr bei MARKmobil. Reporter Mark Hegewald meldet sich von einem exklusiven Ort, an dem er eigentlich gar nicht sein dürfte. Umschwärmt von Polizeiwagen, die die Ausgangsperre überwachen, berichtet er um Mitternacht aus einer menschenleeren Stadt an Silvester. Weiter lesen …

QUERDENKEN-911: Verschiebung der Großdemo »Nürnberg – Stadt des Friedens und der Menschenrechte« am 3.1.21

"Wir hoffen, ihr seid gut in das neue Jahr 2021 gekommen. Wir informieren euch heute über den weiteren Fortgang bei QUERDENKEN 911 und die scheinbar für Sonntag angesetzte Großveranstaltung »Nürnberg – Stadt des Friedens und der Menschenrechte«. QUERDENKEN 911 veranstaltet am 03.01.2021 in Nürnberg KEINE Großdemonstration. Dies berichten die Organisatoren von QUERDENKEN 911 - Nürnberg in einer Presseerklärung. Weiter lesen …

Yoko Ono vs. Heiko Schrang: Jetzt geht´s vor Gericht

Es war für uns alle ein großer Schock, als wir durch die Rechtsstreitigkeiten bezüglich des John Lennon Bildes existentiell bedroht wurden. Doch nun geht es in die nächste Runde: Die Gegenseite zieht jetzt gegen mich, Heiko Schrang, vor Gericht. Exklusive Infos dazu und eine weitere essentielle Rechtsklärung verrate ich in diesem neuen Interview. Weiter lesen …

Kubacki zündet eine Neujahrs-Rakete

Karl Geiger (259,9/131+138) hat beim Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen den fünften Platz belegt. In der Gesamtwertung hat der Oberstdorf-Sieger jetzt fünf Punkte Rückstand auf den Norweger Halvor Egner Granerud (274,9), der hinter dem Polen Dawid Kubacki (282,1) Platz zwei in der Tageswertung belegte und die Führung übernahm. Kubacki zündete nach 139 m im ersten Durchgang im Finale mit 144 m eine wahre Neujahrs-Rakete und stellte seinen am Vortag aufgestellten Schanzenrekord ein. Platz drei und vier gingen in "GAP" durch Piotr Zyla und Kamil Stoch ebenfalls an die Polen, die sich bestens erholt von ihrem kurzzeitigen Corona-Ausschluss in Oberstdorf zeigten. Den letzten deutschen Sieg auf der Olympiaschanze hatte Sven Hannawald vor fast 20 Jahren bei seinem Grand Slam gefeiert. Weiter lesen …

Stolberg: Gartenlaube in Vollbrand

Das neue Jahr hatte gerade begonnen und schon waren die Kräfte der Feuerwehr Stolberg stark gefordert. Genau zur Jahreswende wurden die beiden Rettungswagen zu medizinischen Notfällen alarmiert. Der erste Alarm für die Brandschützer ließ auch nicht lange auf sich warten. Um 1.03 Uhr schrillten die Alarmglocken. Vollbrand einer Gartenlaube - Feuer droht auf Einfamilienhaus überzugreifen. Weiter lesen …

Der große NuoViso Jahresrückblick 2020

In größerer Runde über die Geschehnisse des ausklingenden Jahres zu sprechen, ist mit der Zeit zur Tradition geworden. Auch wenn es im Corona-Jahr, wie sollte es anders sein, nur über das Home Office geht, wollten wir, das Team von NuoViso, trotzdem nicht darauf verzichten. Weiter lesen …

Richter erhebt Verfassungsbeschwerde gegen Corona-Maßnahmen

Wie die Nachrichtenplattform 2020News berichtet, hat ein deutscher Richter eine Verfassungsbeschwerde vor dem Bundesverfassungsgericht eingereicht um gegen die Bestimmungen des Infektionsschutzgesetzes, der Eindämmungsverordnung und den Quarantäneverondungen verschiedener Bundesländer vorzugehen. Außerdem geht er gegen das Handeln der Bundeskanzlerin und die 16 Ministerpräsidenten vor. Weiter lesen …

Friebel kommentiert die Neujahresansprache von Dr. Angela Merkel

Sebastian Friebel, ehemaliges Mitglied der SPD, parlamentarischer Berater, Fraktionsreferent für Energietechnik und erneuerbare Enegien der AfD, kommentiert die Neujahresansprache der beliebtesten Kanzlerin aller Zeiten, Dr. Angela Merkel, auf Telegram wie folgt: "Noch nie hat sich Merkel so verzweifelt an sogenannten Verschwörungstheoretikern, also Menschen, die der Regierung ihre Heuchelei nicht abkaufen, abgearbeitet, wie in diesem Jahr." Weiter lesen …

Ruppert: Meine Jahresbilanz für 2020

Der nachfolgende Standpunkt wurde von Franz Ruppert geschrieben: "Der 2. Lockdown führt dazu, dass ich mich an Weihnachten 2020 überwiegend zuhause aufhalte. Es gibt mir die Gelegenheit, weiter zu recherchieren, neue Bücher zu lesen und eine Bilanz dieses Jahres zu ziehen. Ich beginne im Folgenden mit der Situation im Außen und stelle dann meine innere Entwicklung dar, die auch in den letzten beiden Monaten noch einen wichtigen Schub erhalten hat." Weiter lesen …

2,3-Millionenspende zahlt sich aus: Bill-Gates-Propaganda im Spiegel

Thomas Röper schrieb den folgenden Standpunkt: "Der Spiegel hat von Bill Gates über zwei Millionen Euro als Spende erhalten. Der Spiegel will uns weismachen, dass das keinen Einfluss auf die Berichterstattung des Spiegel hat. Dass das Unsinn ist, kann man nun wieder an einem Spiegel-Artikel sehen. Das ist keine Verschwörungstheorie, man kann es auf der Seite der Bill & Melinda Gates Foundation nachlesen: 2018 hat Spiegel-Online eine Spende in Höhe von 2 537 294 Dollar, das waren etwa 2,3 Millionen Euro, bekommen. Auch der Spiegel hat das mal erwähnt, aber um das zu finden, muss man schon ein wenig suchen." Weiter lesen …

Lotz: Morddrohungen, Zensur, Meinungskampf 2020

Der bekannte Youtuber Niklas "Neverforgetniki" Lotz schrieb den folgenden Kommentar: "2020 war ein sehr bewegtes und teilweise auch extrem bedrückendes Jahr. Mein YouTube Kanal Neverforgetniki wuchs rapide von 120.000 auf 220.000 Abonnenten, sehr viele Menschen im Land haben mit kritischem Hinterfragen begonnen und einen politischen Wandel gefordert." Weiter lesen …

Videos
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": Die Merkel-"Wissenschaft"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tauen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Bild: Principia Scientific International
Laboranalyse an 7 Universitäten beweist: Es gibt kein COVID19!
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Auch Un-Geimpfte klagen nach Kontakt!
Ich habe die letzten zehn Jahre damit verbracht, Sie zu informieren, Sie auszubilden und Sie auf diesen Moment vorzubereiten.
Die Impfung ist eine freie Willensentscheidung (Inelia Benz Update bzgl. 2021 / Lockdown / Massenselbstmord)
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Bild: Impfkritik.de / Tobias Argelger - adobestock / Eigenes Werk
COMIRNATY: Bei fast allen Geimpften Reaktionen an der Injektionsstelle, Teil 4
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Jacques Attali (2020)
Jacques Attali: „Weltregierung über eine gute, kleine Pandemie erreichen!“
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Jacques Attali · Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
Jacques Attali kündigt jahrzehntelang regelmäßige Impfungen und Lockdowns an