Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

25. Januar 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

Bericht: 1. FC Köln verhandelt über Corona-Hilfe

Als bislang erster bekannter Bundesligaverein verhandelt der 1. FC Köln laut eines Medienberichts womöglich über staatliche Corona-Hilfe. Das "Handelsblatt" schreibt in seiner Dienstagausgabe unter Berufung auf "mehrere mit der Sache betraute Personen", der Klub habe beim Wirtschaftsstabilisierungsfonds (WSF) angefragt, welche Staatshilfen in Frage kämen. Weiter lesen …

Afghanistan: Wintereinbruch verschärft humanitäre Notlage

Aktion gegen den Hunger warnt vor der sich verschärfenden humanitären Lage in Afghanistan. 18,4 Millionen Menschen sind in diesem Jahr auf humanitäre Unterstützung angewiesen, das ist etwa die Hälfte der Bevölkerung. Jedem zweiten Kind unter fünf Jahren droht Mangelernährung. Der extreme Wintereinbruch und die Folgen der Corona-Pandemie verschärfen die Situation der Menschen vor Ort um ein Vielfaches. Weiter lesen …

Rufe nach Aufklärung von EU-Impfstoffbestellungen

Politiker in Brüssel und Berlin haben Aufklärung über die schleppende Impfstoffbeschaffung in Europa gefordert. "Es ist hoch problematisch, dass die Bundesregierung, die EU-Kommission und die Impfstoffhersteller nicht transparent Abgeordnete und Öffentlichkeit informieren", sagte der EU-Abgeordnete Rasmus Andresen (Grüne) der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

Eisenbahn-Gewerkschaft rechnet mit noch höherem Corona-Schaden

Der Vorsitzende der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) Klaus Dieter Hommel rechnet mit einem noch höheren finanziellen Schaden durch die Corona-Pandemie für die Deutsche Bahn, will aber weitere Einsparungen bei den Beschäftigten als Ausgleich verhindern. "Die Schäden werden nun deutlich höher ausfallen als im vergangenen Jahr erwartet", sagte Hommel der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

Hertha BSC bestätigt Labbadia-Entlassung

Hertha BSC hat seinen bisherigen Cheftrainer Bruno Labbadia mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden. Nach der "negativen sportlichen Entwicklung der vergangenen Wochen" habe sich die Vereinsführung nach "reiflicher Überlegung" zu diesem Schritt entschlossen, teilte der Fußball-Bundesligist am Sonntagmittag mit und bestätigte damit entsprechende Medienberichte. Weiter lesen …

Grüne: Nicht zwei Prozent des BIP für Militär ausgeben

Die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag, Katrin Göring-Eckardt, lehnt es ab, zwei Prozent des Bruttoinlandproduktes nur für Verteidigung auszugeben. "Inzwischen sind wir in der Debatte doch viel weiter. Ich glaube, dass das Ziel, zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts für die Verteidigung auszugeben, nicht die richtige Antwort ist", sagte sie der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

Ämter können Homeoffice-Vorgaben kaum einhalten

Vor den strikten Homeoffice-Regeln für Firmen, die ab dem kommenden Mittwoch gelten, zeigt sich: Viele deutsche Ämter sind selbst nicht in der Lage, diese Vorgaben umzusetzen. Eine Umfrage der "Welt am Sonntag" bei 14 großen Städten und 16 Bundesbehörden ergab, dass dort teilweise weniger als die Hälfte der Mitarbeiter im Innendienst von zuhause aus arbeiten kann. Weiter lesen …

DGB fordert zehn Tage bezahlten Urlaub für Väter

Zur Geburt ihres Kindes muss Deutschland Vätern wegen einer EU-Richtlinie womöglich zehn Tage bezahlten Urlaub einräumen. Zu diesem Ergebnis kommt der Arbeitsrechtler Stefan Treichel von der Hochschule Emden/Leer in einem Gutachten für den Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB). Die "Welt am Sonntag" berichtet darüber. Weiter lesen …

Spahn will Laschet als Unions-Kanzlerkandidaten

Obwohl die Kanzlerkandidatur der Union erst nach den Landtagswahlen im März zwischen CDU und CSU entschieden werden soll, spricht sich Jens Spahn jetzt schon für den CDU-Vorsitzenden Armin Laschet aus. "Armin Laschet führt unsere CDU und er ist damit der natürliche Kanzlerkandidat", sagte Spahn der "Bild am Sonntag". Weiter lesen …

Kantar/Emnid: Union verliert in der Wählergunst

Nach der Wahl Armin Laschets zum CDU-Vorsitzenden sind die Umfragewerte der Union leicht gesunken, die der Grünen hingegen deutlich gestiegen. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Kantar/Emnid wöchentlich für die "Bild am Sonntag" erhebt, verlieren CDU und CSU einen Punkt im Vergleich zur Vorwoche und kommen nun auf 35 Prozent. Weiter lesen …

Lottozahlen vom Samstag (23.01.2021)

In der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 12, 13, 16, 18, 32, 49, die Superzahl ist die 7. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 4584888. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 934030 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

Merkel: „Politische Grundsatzentscheidungen haben mit Wissenschaft nichts zu tun“

In den bundesdeutschen Systemmedien wird die Corona-Politik von Bundeskanzlerin Angela Merkel als „alternativlos“ dargestellt, es gäbe also keine andere Möglichkeit als den sogenannten harten Lockdown. In Österreich ist es nicht anders, auch in unserem Land wird die Corona-Politik von Bundeskanzler Sebastian Kurz als „alternativlos“ dargestellt. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf eine Meldung von "Zurzeit.at". Weiter lesen …

An oder mit Impfung gestorben?

Der folgende Standpunkt wurde von Peter Frey geschrieben: "Die Erfassung „laborbestätigter Fälle von Covid-19“ sollte umgehend auch für Impfschäden angewendet werden. Wann wird endlich eine Statistik eingeführt, welche konsequent jeden Menschen aufsummiert, der nach einer Impfung starb — sagen wir bis mindestens einen Monat nach der Impfung? Bei der Erfassung von angeblichen Coronaopfern hat man das ja schließlich auch seit Beginn der von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ausgerufenen Pandemie in eben dieser Art und Weise praktiziert." Weiter lesen …

Impftod: Lasst unsere Alten und Schwachen in Ruhe!

Hermann Ploppa schrieb den folgenden Kommentar: "Schon bevor die große weltweite Impfaktion begann, machte der Chef des Robert-Koch-Instituts (RKI), Lothar Wieler klar, dass es sich bei der Impfung um eine besondere Form des Russisch Roulette handelt. Zum Abschluss eines Phönix-Interviews verkündet Wieler in aller Gelassenheit, wie sie sonst nur Plüschsofas ausstrahlen, der mittlerweile nach dreißig Minuten medialem Geplätscher sanft entschlafenen TV-Gemeinde folgende skurrile Botschaft: „Also, wir gehen alle davon aus, dass im nächsten Jahr [2021] Impfstoffe zugelassen werden. Wir wissen nicht genau, wie die wirken. Wie gut die wirken. Was die bewirken. Aber ich bin sehr optimistisch, dass es Impfstoffe gibt.“(1)" Weiter lesen …

Videos
Bild: Screenshot Bildzeitung
Fake News über Schockzahlen aus England und Wales
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte pfusch in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Anführerin Angela Merkel "Der Freien Welt" wird in den USA gefeiert, lediglich im kleinen Deutschland ist sie nicht ganz so beliebt (2019)
Merkel-Regime verschleiert Tatsachen: Lockdown bis Ende April 2021 ist bereits beschlossene Sache
Dr. Elke De Klerk (2020)
Niederlande: 87.000 Krankenschwestern weigern sich Pseudo-COVID-Impfstoff zu nehmen und klagen
Die Polizei wird zunehmend militarisiert (Symbolbild)
Ex-Polizist packt aus: Die Stimmung kippt
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Riesen Skandal aufgedeckt: Covid-19-Impfung zerstört unser Immunsystem nachhaltig
Impfen / Impfzwang (Symbolbild)
Nach BioNTech/Pfizer-Impfung in Norwegen 23 Tote
Atemnot, Ersticken, FFP2 Maske (Symbolbild)
Experte: Anordnung von FFP2-Masken illegal - Bayrische Initative will Landtag absetzen
Bild: UM / Eigenes Werk
USA: Über 3.000 schwere Erkrankungen nach Corona-Impfung!
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Bild: soquett / pixelio.de
Polnische Unternehmer wollen ihr Geschäft öffnen: „keine Rebellion, sondern Verzweiflung“
Bild: Unser Mitteleuropa / Eigenes Werk
Wurde der Fahrplan in die Corona-Diktatur geleakt? Bis Ende 2021 ist der „Great Reset“, dank mutiertem Coronavirus, vollbracht…
ClO2 im Blut
Der Chlordioxid Durchbruch in Südamerika
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren