Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Soros investierte Millionen in die US-Wahlen

Soros investierte Millionen in die US-Wahlen

Archivmeldung vom 25.01.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.01.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: UM / MPI / Eigenes Werk
Bild: UM / MPI / Eigenes Werk

Der US-Milliardär George Soros sorgte dafür, dass die Abtreibungsbefürworter bei den Wahlen 2020 in den USA einen klaren Vorsprung erzielen konnten. Als gezieltes Ablenkungsmanöver und um nicht wegen der Finanzierung von Politikern unter Beschuss zu geraten, finanzierte Soros einige Pro-Abtreibungsorganisationen, die ihrerseits wiederum die von ihnen präferierten Politiker unterstützten. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf verschiedene Medienberichte.

Weiter berichtet das Magazin: "Die Aufzeichnungen der Federal Election Commission (FEC) zeigen, dass die Soros-Organisation Democracy PAC (PAC = Political Action Committee) mindestens $2,545,454.55 an die radikale Gruppe Planned Parenthood Votes (PPV) gespendet hat. Die mit Planned Parenthood verbundene Gruppe wiederum „leistete Beiträge an Kandidaten, welche die Abtreibung unterstützen“, wie Influence Watch berichtete.

Planned Parenthood Votes verzeichnete einen Betrag von $10.863.121 für ihre gesamten Ausgaben im Bundeswahlzyklus 2020. Das bedeutet, dass die Finanzierung von Democracy PAC 23 % der Ausgaben von Planned Parenthood Votes im Bundeswahlzyklus 2020 ausmachte.

Soros hatte Democracy PAC im Jahr 2019 mit einer anfänglichen Finanzierung von 5,1 Millionen Dollar ins Leben gerufen, was darauf hindeutete, dass „diese Organisation viel für die Wahl 2020 ausgeben würde“, so ein Bericht von Politico. Democracy PAC hat seitdem weitere Millionen an Zuwendungen von einer anderen Soros-Gruppe erhalten: dem Policy Reform Fund. Aber es gab auch eine andere politische Gruppe, die pro-Abtreibung auftrat und ebenfalls eine hohe Zuwendung von Democracy PAC erhielt: der radikale NARAL Freedom Fund erhielt im März letzten Jahres 1 Million Dollar von Democracy PAC.

Zu dieser Zeit war die Zuwendung von Soros die einzige Einnahmequelle, die vom NARAL Freedom Fund gemeldet wurde, wie sich aus dem Quartalsbericht der Gruppe vom April vergangenen Jahres ergibt. Es sei abschließend bemerkt, dass die oben angeführten Beträge nur einen Teil der Finanzierung darstellen, die Soros den von ihm präferierten Kandidaten bei den US-Wahlen zukommen ließ.

  • Datenbasis: MPI

Quelle: Unser Mitteleuropa

Videos
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": Die Merkel-"Wissenschaft"
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": VEEZEE mehr als nur eine YouTube Alternative
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte roden in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige