Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Internet Mega-Lockdown: Lieber ein Schrecken mit Ende – als eine endlose Lockdown-Strategie

Mega-Lockdown: Lieber ein Schrecken mit Ende – als eine endlose Lockdown-Strategie

Archivmeldung vom 02.01.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.01.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Michael Ballweg (2020)
Michael Ballweg (2020)

Bild: SS Video: "Mega-Lockdown: Lieber ein Schrecken mit Ende – als eine endlose Lockdown-Strategie" (https://youtu.be/Au_9FFjQ8YI) / Eigenes Werk

China hat nur 0,07% der Bevölkerung geimpft. Die Wirtschaft wächst bereits wieder. Ist die Impfung die einzige Lösung? Dies fragt Michael Ballweg, Gründer der Querdenken-Bewegung.

"Wenn die Bundesregierung an Ihrer Lockdown Strategie festhält, dann fordern wir einen Mega-Lockdown: Flugverkehr, ÖPNV und Bahnverkehr einstellen, Fabriken schließen, Notbetrieb für Medien und Zeitungen, Grenzen schließen.", teilt der Gründer der Querdenkenbewegung, Michael Ballweg, mit.


Quelle: QUERDENKEN 711 - Wir für das Grundgesetz

Videos
Impfen (Symbolbild)
Sind die mRNA-Vakzine keine Impfstoffe?
Bild: Screenshot Bildzeitung
Fake News über Schockzahlen aus England und Wales
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte innen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige