Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Tipps & Tricks Allgemein Klavier selber lernen – die einfachsten Tools und Tricks für zuhause.

Klavier selber lernen – die einfachsten Tools und Tricks für zuhause.

Freigeschaltet am 02.01.2021 um 09:00 durch Anja Schmitt
Klavierüben: gut für das Gehirn. Bild: Flickr/Kim
Klavierüben: gut für das Gehirn. Bild: Flickr/Kim

Die eigenen Lieblingslieder am Klavier spielen zu können – von dieser Vorstellung träumen wohl viele Menschen. Was gibt es auch Schöneres als den vollen Klang eines Klaviers selbst ertönen lassen zu können. Doch Musikstunden, Klavierlehrer und Musikschulen sind teuer und durch die CoVid19-Verordnungen zurzeit auch oft nicht möglich. Warum Sie Ihren Traum vom Klavierspielen dennoch nicht auf die lange Bank schieben müssen, erfahren Sie hier mit unseren einfachsten Tools und Tricks für das Klavierlernen zuhause.

Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr?

Dieser Spruch sitzt oft fest in den Köpfen der Erwachsenen, doch so ganz stimmt der Spruch nicht mehr. Viele Erwachsene sind davon überzeugt, Fertigkeiten wie etwa Klavierspielen nicht mehr von Grund auf lernen zu können, wenn sie als Kind nicht gespielt haben. Doch das stimmt nicht. Erwachsenen lernen genauso gut wie Kinder – nur anders. Bei Erwachsenen funktioniert das spielerische Ausprobieren nicht mehr, sie wollen verstehen und Neues mit ihren eigenen Erfahrungen verknüpfen. Daher eignet sich das Klavier als Instrument für Spätlerner gut – die Tasten sind linear angeordnet und erleichtern somit den Einstieg im Gegensatz zu Blas- oder Streichinstrumenten. Das Bewusstsein über die eigene Motivation und Antrieb hilft, die Ziele realistisch zu halten und Durststrecken, die gerade zu Beginn auftreten können, zu überwinden.

Abgesehen von der eigenen Motivation und den eigenen Wünschen bietet das Klavierspielen viele Vorteile, auch für Erwachsene. Es stellt eine Auszeit vom Alltag dar, erhöht die Lebensqualität und kreiert Ressourcen zur Lebensbewältigung. Außerdem kann es zur Selbstverwirklichung beitragen und positiv auf unsere Emotionen einwirken. Wie Klavierspielen unser Gehirn beeinflusst und verändert, können Sie hier nachlesen.

Motivation und Selbstkritik

Erwachsene neigen dazu, ihre Fähigkeiten am Beginn von etwas Neuem zu überschätzen und zu schnell zu große Erfolge zu erwarten. Ist man sich dessen bewusst, ist der erste Schritt zum Erfolg am Klavier bereits geschafft. Sich die Motivation, die einen dazu antreibt, vor Augen zu halten, hilft dabei, kleinere Misserfolge und Schwierigkeiten zu überstehen. Wichtig ist auch, sich kleinere Ziele zu setzen, den Weg in kleinere Etappen zu unterteilen. Übertriebene Selbstkritik nimmt nur die Freude am Spielen und verhindert, die kleinen Siege und Fortschritte freudig wahrzunehmen.

Üben

Übung macht den Meister. Auch wenn Sie nicht den Anspruch haben, ein neuer Virtuose am Himmel der Klavierspieler zu werden, kommen Sie nicht um das Üben herum. Eine fest eingeplante Zeit zum Üben kann helfen, Routine zu entwickeln und schneller Fortschritte verzeichnen zu können. Sich fixe Abende oder Zeiten für das Klavierspielen freizuhalten setzt das Üben zu einer Priorität und kann so die Effektivität des Übens steigern. Auch hier ist es wichtig, nicht zu streng mit sich selbst zu sein. Kann man die Termine, die man für sich selbst festgelegt hat, nicht einhalten, sollte man sich nicht deswegen quälen. Das Klavierspielen sollte immer eine Auszeit des Alltags darstellen und mit Freude verbunden sein.

Online-Angebote

Um die ersten Töne erklingen zu lassen, braucht es eine verständliche und gut aufbereitete Anleitung. Wurde dies früher im Musikunterricht oder von Musiklehrern übernommen, gibt es heute zahlreiche Möglichkeiten, wie dies auch ganz anders funktionieren kann. Gerade am Anfang ist es wichtig, langsam und präzise an das Instrument herangeführt zu werden und das eigene Lerntempo zu bestimmen.

Klavier selber lernen auf Liederlernen bietet die optimale Möglichkeit, vom eigenen Wohnzimmer aus die Grundlagen zu lernen und Schritt für Schritt besser zu werden. Ausführliche Erklärungsvideos, Unterlagen und Apps sowie virtuelle Betreuung durch Klavierlehrer machen das Klavierlernen so einfach und bequem wie noch nie zuvor – und das von zuhause aus! Ein weiterer Vorteil des Online-Lernens ist, dass jegliche Musikstile von klassischen Stücken bis hin zu den angesagtesten Hits vertreten sind. Damit sollte das Begleiten der eigenen Lieblingslieder im Nu gelingen!

Youtube

Auch auf Youtube finden sich zahlreiche Tutorials und Anleitungsvideos für Klavierspieler. Für jeden Musikstil und jedes Level gibt es unzählige Videos. Neben verschiedenen Stilen, Tutorials und Techniken findet man auch verständlich erklärte Anleitungen für komplette Anfänger, die Ihre ersten Töne begleiten und Schritt für Schritt alle Grundlagen genauestens erklären.

Nun steht Ihrem Klavierspiel nichts mehr im Wege! Viel Erfolg und nicht den Spaß an der Sache vergessen!

----

Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ulkus in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige