Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Lindner skizziert Deutschland als Biotech-Land

Lindner skizziert Deutschland als Biotech-Land

Archivmeldung vom 11.01.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.01.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Genetisch veränderte Pflanzen und Tiere: Erzeugen vermutlich genetisch veränderte Menschen (Symbolbild)
Genetisch veränderte Pflanzen und Tiere: Erzeugen vermutlich genetisch veränderte Menschen (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Nach der Entwicklung eines Corona-Impfstoffs in Deutschland hat FDP-Chef Christian Lindner eine Reihe von Faktoren genannt, um Deutschland bei Biotechnologien etablieren zu können. "Die Lehren wären erstens mehr Forschungsfreiheit und Technologieoffenheit", sagte der FDP-Vositzende am Samstag.

"Die Gentechnik wollten manche vor zwanzig Jahren zurückdrängen, das ist bis heute so." Auch bei bestimmten CO2-Speichermethoden oder dem Verbrennungsmotor gebe es solche Gedanken. "Zweitens mehr Gründergeist mit besseren Bedingungen für privates Risikokapital. Wenn wir zukunftssichere Arbeitsplätze wollen, dann muss Deutschland für Pioniere attraktiv sein", so Lindner. Stattdessen gebe es "Bürokratismus und Neid".

Drittens brauche es mehr Chancen für Frauen in Spitzenpositionen, indem man Rollenbilder durchbreche, auch Mädchen schon früher für technische Fragen interessiere und die Vereinbarkeit von Karriere und Beruf verbessere. "Viertens ein modernes Einwanderungsrecht für Menschen, die sich etwas aufbauen und beitragen wollen. Und fünftens ein neues Bildungssystem, das alle Talente zum Strahlen bringt und nicht länger den Erfolg so stark abhängig von der familiären Herkunft macht", sagte der Liberale. Dazu werde man nicht nur mehr investieren müssen. "Ich bin überzeugt, dass es zwischen den Bundesländern mehr Kooperation und mehr Gemeinsamkeit geben muss", so Lindner.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hohler in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige