Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Aufklärungsbogen der mRNA-Corona-Impfung enthält lange Liste an Nebenwirkungen

Aufklärungsbogen der mRNA-Corona-Impfung enthält lange Liste an Nebenwirkungen

Freigeschaltet am 11.01.2021 um 09:45 durch Thorsten Schmitt
Coronavirus (Symbolbild)
Coronavirus (Symbolbild)

Bild von Elchinator auf Pixabay

Während in den Leitmedien nur darüber spekuliert wird, wer schuld daran ist, dass es zu wenig Impfdosen gibt, häufen sich in den alternativen und freien Medien die Meldungen über schwere Nebenwirkungen durch die Impfung. Selbst über Todesfälle wird dort mehrfach berichtet. Deshalb verwundert es auch nicht, wenn der Stuttgarter Hausarzt Dr. Wilfried Geissler sagt: "Die Corona-Impfung ist nicht der Retter, als der sie verkauft wird". Ist dies vielleicht auch der Grund dafür, dass die Impfbereitschaft beim medizinischen Personal relativ gering ist? Weiß man dort mehr als man der Bevölkerung offiziell mitteilt?

Rund 500.000 Menschen haben in Deutschland bereits eine mRNA-Corona-Impfung erhalten, über deren Langzeitfolgen, wie bei allen anderen, die jetzt zur Anwendung kommen, absolut nichts bekannt ist und es sogar keinerlei wissenschaftliche Erfahrungen gibt. Selbst das RKI vermutet lediglich, dass die Impfung die Weitergabe von Viren reduzieren kann. Die Sprecherin Susanne Glasmacher sagt dazu: "Wir gehen davon aus, dass die Geimpften zur Herdenimmunität beitragen". Eine sogenannte sterile Immunität mit keinerlei Übertragung bei Geimpften gäbe es praktisch bei keiner Impfung.

Man kann daher durchaus sagen, dass es sich hierbei um einen großflächigen "Menschenversuch" mit vollkommen unbekanntem Ausgang handelt. Dies zeigt sich zum Beispiel auch daran, dass die Geimpften im Rahmen einer deutschen Studie mittels der Smartphone-App "SafeVac 2.0" Auskunft über gesundheitliche Beschwerden geben sollen.

Äußerst fragwürdig ist außerdem, warum man in den Mainstream-Medien so gut wie nichts über schwere Nebenwirkungen bis hin zu den Todesfällen, die es seit dem "Impfstart" in dessen Zusammenhang gegeben hat, erfährt.

Im seiner Silvesterbotschaft zeigt Dr. Wilfried Geissler unter anderem den offiziellen Aufklärungsbogen zu den bisher bekannten aufgetretenen Nebenwirkungen, die laut seiner Auffassung extrem viel mehr seien, als bei den üblichen Impfungen. Die Corona-Impfung ist für Dr. Geissler wegen den vielen Unbekannten und dem langen Katalog an Nebenwirkungen nicht der Retter, als der sie verkauft wird. Liegt vielleicht der Grund für die relativ geringe  Impfbereitschaft beim medizinischen Personal darin, dass jenem diese zusätzliche Information gegenüber dem Rest der Bevölkerung zur Verfügung steht?


Quelle: ExtremNews

Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bezug in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige