Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

29. Januar 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

Forscher erklären Tod russischer Skiwanderer - Tragödie am Djatlow-Pass

Forscher aus der Schweiz, Johan Gaume von der Technischen Hochschule in Lausanne, und Alexander M. Puzrin vom Institut für Geotechnik (ETH) in Zürich, haben ein analytisches Modell erstellt, um die Hypothese zu prüfen, dass sich im Jahr 1959 im Ural eine Schneeplatte lawinenartig gelöst und den Tod von neun russischen Skiwanderern verursacht hat. Dies berichtet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Pfund oder Zentimeter; was wollen Sie wirklich?

Oft führt man sich selbst in die Irre, indem man unachtsam unpassende Worte verwendet. So sagt man beispielsweise: "Ich möchte etwas abnehmen", aber ist es wirklich das, was man meint? Oder man sagt: "Ich wünschte, ich könnte in ein Kleid passen, das eine Nummer kleiner ist" oder man beschwert sich bei seinem Partner bzw Partnerin: "Du hast meine Hose zu heiß gewaschen und jetzt ist sie eingelaufen." Aber bestimmt das Gewicht die Größe unserer Kleidung oder ist es der Umfang? Weiter lesen …

Söder sieht Merkel als sein Vorbild

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zu seinem Vorbild erklärt. "Wenn man mit Großen zusammenarbeiten kann, dann sollte man sie nicht kopieren, aber man kann genau hinschauen. Ich konnte von ihr viel lernen", sagte er der "Welt". Weiter lesen …

Muranka mit neuem Schanzenrekord

Weitenjagd beim Willinger Kult-Weltcup - erstmals corona-bedingt ohne Zuschauer. Die Fans wurden nur bei ARD und Eurosport von Sven Hannawald oder Geburtstagskind Martin Schmitt an die Hand genommen. OK-Präsident Jürgen Hensel an seinem 60. Geburtstag und die engagierten Free Willis wurden für ihre Mühen in den letzten Tagen und Wochen mit einem Schanzenrekord und Topweiten belohnt. Weiter lesen …

Wegen Wirecard-Skandal: Scholz feuert Bafin-Chef Hufeld

Der Skandal um die insolvente Wirecard AG hat nun doch ein personelles Nachspiel bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin): Deren Chef Felix Hufeld muss gehen, teilte das Finanzministerium am Freitag mit. Der Skandal habe "offenbart, dass die deutsche Finanzaufsicht eine Re-Organisation braucht, um ihre Aufsichtsfunktion effektiver erfüllen zu können", hieß es in einer Mitteilung. Weiter lesen …

Landau: Verkehrsunfall mit Sattelzug

Ein ungarischer Kraftfahrer befuhr mit seinem Sattelzug die B272 von Hochstadt kommend in Fahrtrichtung Essingen. Kurz vor der dortigen Ampelkreuzung geriet der Fahrer vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in Verbindung mit stärkeren Windböen (Seitenwind) zunächst in den Seitenstreifen, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam anschließend nach rechts von der Fahrbahn ab. Weiter lesen …

EU-Corona-Impfpass kommt in Papier und digital

Die EU-Staaten haben sich auf Empfehlungen geeinigt, welche Informationen die einheitlichen Corona-Impfpässe erhalten sollen. Ziel ist die Vergleichbarkeit und gegenseitige Anerkennung in den 27 Staaten sowie die Möglichkeit, den Impfstatus einer Person rasch und eindeutig festzustellen. Über deren eventuelle Nutzung muss noch diskutiert werden, wie das russische online Magazin „SNA News“ berichtet. Weiter lesen …

Söder fordert staatlich gelenkte "Not-Impfstoffwirtschaft"

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) fordert eine staatlich gelenkte "Not-Impfstoffwirtschaft" wegen der anhaltenden Knappheit der Corona-Impfstoffe. "Ich bekenne mich zur sozialen Marktwirtschaft, aber wir leben in einer Notlage, die auf längere Sicht unsere Marktwirtschaft fundamental beschädigen kann. Deshalb sollte es eine Not-Impfstoffwirtschaft geben, in der der Staat klare Vorgaben macht", sagte er der "Welt". Weiter lesen …

Der neue AMORELIE Sexreport 2020/21

Wie oft? Wann? Wie? Warum oder warum nicht? AMORELIE hat wieder einmal in die Schlafzimmer seiner Kund*innen geblickt und präsentiert stolz den NEUEN Sexreport 2020/21: Eine repräsentative Studie mit aufschlussreichen, teils überraschenden, aber auch ernüchternden Insights und Trends aus dem wahren Sex- und Liebesleben. Weiter lesen …

Asche und Kollegah neue Spitzenreiter der Album-Charts

Die Deutschrapper Asche und Kollegah stehen mit ihrem gemeinsamen Album "Natural Born Killas" neu an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Auf dem zweiten Platz steigt die norwegische Runen-Folkband Wardruna mit ihrem Album "Kvitravn" neu ein. Das Album "Necroceros" der niederländischen Death-Metal-Band Asphyx belegt ebenfalls als Neueinsteiger Platz drei. Weiter lesen …

Google löscht KenFM-App aus dem Play Store

Google hat unsere App aus dem Play Store verbannt, da angeblich Inhalte gegen deren Richtlinien verstoßen. Es heißt: „Wir lassen keine Apps zu, die medizinische oder gesundheitsbezogene Inhalte oder Funktionalitäten aufweisen, die irreführend oder potenziell schädlich sind.“ Die App kann aus dem Play Store nicht mehr heruntergeladen werden. Dies berichtet KenFM auf ihrer Internetseite. Weiter lesen …

Hofreiter legt Programm zum Artenschutz vor

Anton Hofreiter hat seiner Fraktion ein Papier zum Artenschutz vorgelegt, das als Vorbild für eine grüne Regierungspolitik dienen kann. Das Dokument des Fraktionsvorsitzenden, über das der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe berichtet, ist überschrieben mit dem Titel "Auftrag an eine künftige Regierung: Artenvielfalt erhalten". Weiter lesen …

FDP stellt Bedingungen für Grundgesetzänderung bei Kinderrechten

Die FDP macht ihre Zustimmung für eine Verankerung der Rechte von Kindern im Grundgesetz von Zugeständnissen der Koalition abhängig. In Briefen an die Unions- und SPD-Fraktion, über die der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe berichtet, bieten die stellvertretenden FDP-Fraktionsvorsitzenden Katja Suding und Stephan Thomae "gemeinsame Gespräche" an, um die notwendige Zweidrittelmehrheit herzustellen. Weiter lesen …

Union: Kinder und Jugendliche stärken

Heute debattiert der Deutsche Bundestag in Erster Lesung den Gesetzentwurf zur Stärkung von Kindern und Jugendlichen. Dazu erklären die Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Nadine Schön, und der kinder- und jugendpolitische Sprecher Marcus Weinberg folgendes. Weiter lesen …

Pistorius fürchtet Brexit-Folgen für Terrorbekämpfung

Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) warnt vor negativen Folgen des Brexits für den Kampf gegen Kriminalität und Terrorismus. Die Zusammenarbeit und der Austausch mit den britischen Sicherheitsbehörden würden deutlich erschwert, sagte der SPD-Politiker, der Mitglied des Parlamentarischen Europol-Kontrollgremiums ist, dem "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe. Weiter lesen …

Otte: Atombomben für den Frieden

Am heutigen Freitag findet im Deutschen Bundestag eine aktuelle Stunde zum Thema Atomwaffenverbotsvertrag statt. Dazu erklärt der verteidigungspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Henning Otte: "Die CDU/CSU-Fraktion steht für eine Politik der gegenseitigen Abrüstung und des Vertrauens." Weiter lesen …

Bauer: Löcher im Sozialtstaat stopfen statt weitere Löcher verursachen

Die Corona-Krise hat viele Löcher im Sozialtstaat überdeutlich sichtbar gemacht. Umso unverständlicher sind aus Sicht des SoVD die Aussagen des Präsidenten des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall, Stefan Wolf. Seine Forderung nach einer Sozialreform in Anlehnung an die Agenda 2010 in Form von Leistungskürzungen, Nullrunden, Zuzahlungen und Zusatzbeiträgen, sind unangemessen und unverantwortlich. Weiter lesen …

3. Liga: Harter Januar für Trainer - Auftakt heute mit Dresden gegen FCB

Strenger Januar für die Trainer in der 3.Liga: Dotchev und Lettieri waren binnen 4 Tagen ihren Job los. Hachings Boss Schwabl fühlte sich nach dem 0:1 in Lübeck schon bemüht, seinem Coach van Lent das Vertrauen auszusprechen. Selbst Lukas Kwasniok, der mit Saarbrücken für Furore sorgte, stellte nach dem 2:4 in Rostock und nur einem Sieg in 10 Spielen fest: "Am Ende sind wir dafür verantwortlich, dass wir trotzdem einen Turnaround schaffen." Weiter lesen …

Massaker an Migranten aus Guatemala

Die Christliche Initiative Romero (CIR) verurteilt das Massaker an 19 Migranten aus Guatemala, die im mexikanischen Tamaulipas erschossen und verbrannt aufgefunden worden sind, und fordert eine umfassende Aufklärung. Der entsetzliche Fall verdeutlicht einmal mehr, dass die Regierungen der von Migration aus Mittelamerika betroffenen Länder nicht genug tun, um die Menschenrechte von Migranten zu schützen. Weiter lesen …

Franz West: Künstlerischer Nachlass geht an die Franz West Privatstiftung

Die in einem Wiener Depot lagernde, weltweit größte Sammlung von Kunstwerken und die private Kunstsammlung von Franz West gehen an die vom Künstler 2012 gegründete Franz West Privatstiftung. Dies, nachdem der Oberste Gerichtshof der Republik Österreich (OGH) in seiner vorgestern, den 27.1.2021, zugestellten Entscheidung (2 Ob 122/20k vom 18.12.2020) das gesamte Nachlassvermögen von Franz West seiner Schwester zugesprochen hat. Weiter lesen …

Sterbefallzahlen im Dezember 2020: 29 % über dem Durchschnitt der Vorjahre

Im Dezember 2020 sind in Deutschland nach vorläufigen Ergebnissen mindestens 106 607 Menschen gestorben. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren das 29 % beziehungsweise 24 038 Menschen mehr als in den Jahren 2016 bis 2019 durchschnittlich im Dezember verstorben waren. Im November 2020 lagen die Sterbefallzahlen nach aktuellem Stand 12 % über dem Durchschnitt der vier Vorjahre. Weiter lesen …

Nerzskandal: Dänische Premierministerin wackelt wegen unbefugter Corona-Maßnahme

Den dänischen Landwirtschaftsminister hat der „Nerzskandal“ schon das Amt gekostet. Jetzt droht der dänischen Premierministerin Mette Frederiksen ein Amtsenthebungsverfahren. Als Corona-Maßnahme hatte die Regierungschefin die Notschlachtung aller Nerze in Dänemark angewiesen – ohne Rechtsgrundlage, wie sich später herausstellte. Dies berichtet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Zulassung von russischem Impfstoff in Deutschland im Gespräch

Das Paul-Ehrlich-Institut schließt eine Zulassung des russischen Corona-Impfstoffs "Sputnik V" in der EU nicht aus. Man ebne den Weg zur Europäischen Arzneimittelagentur EMA, sagte Klaus Cichutek, Chef des deutschen Bundesinstituts für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel, am Freitag in der Bundespressekonferenz im Beisein von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) und RKI-Chef Lothar Wieler. Weiter lesen …

Gauland: Parteipolitische Angriffe von der Regierungsbank auf die Opposition sind nicht hinnehmbar

Zu den Äußerungen von Staatsministerin Dorothee Bär (CSU) über die AfD in der Plenarsitzung am Donnerstag teilt der Vorsitzende der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Alexander Gauland, mit: "Die ungeheuerlichen Anschuldigungen von Staatsministerin Dorothee Bär, die AfD habe im Mordfall Lübcke 'mitgeschossen', stellen einen erneuten, nicht hinnehmbaren Bruch mit demokratischen Gepflogenheiten dar." Weiter lesen …

Chemie-Nobelpreisträger und Ozonlochentdecker Paul J. Crutzen verstorben

Der langjährige Direktor des Max-Planck-Instituts für Chemie und Nobelpreisträger, Prof. Dr. Paul J. Crutzen, ist im Alter von 87 Jahren verstorben. Der Atmosphärenforscher trug mit seinen Arbeiten maßgeblich zur Entdeckung des Ozonlochs bei. 1994 erhielt er den Deutschen Umweltpreis der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), ein Jahr später den Nobelpreis für Chemie. Weiter lesen …

hkk-Fehlzeitenanalyse: Corona kränkt die Seele

Im Corona-Jahr 2020 waren psychische Erkrankungen mit einem Anteil von 19,6 Prozent die zweithäufigste Ursache aller Fehltage von Mitgliedern der hkk Krankenkasse. Dies ist ein Anstieg von 1,4 Prozentpunkten im Vergleich zum Vorjahr (2019: 18,2 Prozent). Eine häufigere Ursache waren nur sogenannte Muskel-Skelett-Erkrankungen, beispielsweise Rückenschmerzen, mit 22,2 Prozent. Weiter lesen …

Warum E-Sport lukrativer als herkömmlicher Sport wird

Seit Jahren ist E-Sport ein spannendes Thema in den Medien, denn aus einem etwas unbedeutenden Zeitvertreib hat sich ein Milliardengeschäft entwickelt, das Menschen weltweit fasziniert. Im Zuge der bevorstehenden „League of Legends“-Championship in Europa stellt sich die Frage, wie die Zukunft des Sports aussehen könnte, wenn wir immer mehr Aktivitäten online ausführen. E-Sport hat längst das Image verloren, das es einst zum Hobby der Nerds machte, denn heute ist es vor allem die Gruppe der über Dreißigjährigen, die die Szene verändert. Weiter lesen …

Weiß: Arbeitsmarkt auch im 2. Lockdown erstaunlich robust

Zu den heute von der Bundesagentur für Arbeit bekannt gegebenen Arbeitsmarktzahlen erklärt der arbeitsmarkt- und sozialpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Peter Weiß: "Trotz des 2. Lockdowns zeigt sich der Arbeitsmarkt weiterhin erstaunlich robust. Das ist bemerkenswert und hoch erfreulich. Der im Januar übliche saisonale Anstieg der Arbeitslosigkeit fällt geringer aus als in anderen Jahren." Weiter lesen …

Geerbte Münze entpuppt sich als Sensation: Händler bot 900 Euro, nun für 210.000 Euro versteigert

Beinahe hätte ein Berliner eine von seinem Vater geerbte Münze für 900 Euro an einen Münzhändler verkauft - bei der "Raritäten-Auktion" der Firma Künker in Osnabrück wurde die Goldmünze mit einem Porträt von Kaiserin Elisabeth von Russland (1741-1761), Tochter Peters des Großen, am Donnerstagabend nun aber für 210.000 Euro versteigert, wie die "Neue Osnabrücker Zeitung" berichtet. Weiter lesen …

Bruttoinlandsprodukt 3,9 % unter Vorkrisenniveau

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) war im 4. Quartal 2020 gegenüber dem 3. Quartal 2020 - preis-, saison- und kalenderbereinigt - nahezu unverändert (+0,1 %). Im Verlauf des Jahres hatte sich die deutsche Wirtschaft nach dem historischen Einbruch des BIP um 9,7 % im 2. Quartal 2020 im Sommer zunächst erholt (+8,5 % im 3. Quartal). Weiter lesen …

Zahl der Studierenden im Sommersemester 2020 im Vergleich zum Sommersemester 2019 geringfügig gestiegen

Die Zahl der Studierenden an deutschen Hochschulen lag im Sommersemester 2020 weiter auf einem hohen Niveau. Nach Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) waren 2 723 100 Studentinnen und Studenten im Sommersemester 2020 an einer Hochschule in Deutschland eingeschrieben. Damit erhöhte sich die Zahl der Studierenden im Vergleich zum Sommersemester 2019 nur geringfügig um 0,8 % (+20 900). Weiter lesen …

Keine Angst bei Fieber: Bettruhe hilft dann am besten

Wenn das Thermometer Fieber anzeigt, bedeutet das eins: Das Immunsystem ist gerade damit beschäftigt einen Infekt zu bekämpfen. "Fieber ist ein Symptom, keine Krankheit", erklärt Dr. Dorit Maoz, Hausärztin in einer Praxisgemeinschaft in München, im "HausArzt-Patientenmagazin". Sie rät, sich zu fragen, was das Fieber ausgelöst hat und es nicht sofort senken zu wollen. Weiter lesen …

Hahn: Australische Studie stellt Deutschland vernichtendes Corona-Zeugnis aus!

Das australische Lowy Institute hat das Corona-Management zahlreicher Staaten einer wissenschaftlichen Bewertung unterzogen. Die Untersuchung, die ein bis zum 9. Januar 2021, über einen Zeitraum von neun Monaten, gesammeltes Datenmaterial zugrunde legt, erfolgte anhand folgender Kriterien: der Anzahl der bestätigten Infektionen und der Todesfälle insgesamt, der Infektionen sowie der Todesfälle pro einer Million Einwohner, der bestätigten Fälle im Verhältnis zur Anzahl der Tests und der Testzahlen pro tausend Einwohner. Weiter lesen …

Zwischen Realität und Wahnsinn - „No Covid“ und „Zero Covid“

Während sich Deutschland weiter im Lockdown befindet, drängen zwei Initiativen auf eine verschärfte Strategie: Die Verfechter von "No Covid" und "Zero Covid" sehen in ihrer jeweiligen Idee die endgültige Lösung. Für die Bürger würde das jedoch massive Einschnitte bedeuten. Prominente Befürworter gibt es bereits. Lässt sich die Politik beeinflussen? Hier fragt das russische online Magazin „SNA News“ in einer weiteren Folge Basta Berlin nach. Weiter lesen …

Kay Gottschalk zur Wirecard-Aufarbeitung

Der Vorsitzende des Wirecard-Untersuchungsausschusses im Bundestag, Kay Gottschalk, gibt im Interview mit AfD TV einen Überblick über den aktuellen Stand der Aufarbeitung des Sumpfes, in dem auch zahlreiche bekannte Lobbyisten und Politiker bis hin in höchste Regierungsämter stecken. Weiter lesen …

Schweden beschwert sich bei EU über Abrechnung von Pfizer

Aus Ampullen mit dem Biontech-Impfstoff lässt sich eine Dosis mehr ziehen als ursprünglich angegeben. Kaum erkannt, hat Pfizer diese gleich neu mitberechnet. Für die Gewinnung braucht man jedoch spezielle Spritzen, an denen teilweise derzeit Mangel herrscht – wie in Schweden. Das Land hat sich nun über die höhere Rechnung bei der EU beschwert. Dies schreibt das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Übersterblichkeit 2020? Neue Aktion "Wir zählen nach!"

Angeblich hat die Corona-Pandemie auch in Deutschland im Jahr 2020 eine hohe Übersterblichkeit verursacht. Angesichts der offiziellen Sterbestatistik ist das fraglich, doch Statistik ist nicht jedermanns Sache. Darum gehen wir jetzt auf unsere Friedhöfe und zählen die Gräber des Jahres 2020. Dies schreibt der Medizinjournalist Hans U. P. Tolzin auf Impfkritik.de. Weiter lesen …

Corona-Schauprozess im Heidelberger Amtsgericht am 8. März

Dass Bürger vor einer Heidelberger Polizeistation ihre Solidarität mit einer kritischen Rechtsanwältin bekundeten und damit die ihnen angeborenen Grundrechte wahrnahmen, soll ihnen nun zum Verhängnis werden. Eine der ersten Verhandlungen findet am 8. März 2021 gegen den kritischen Medizin-Journalisten Hans U. P. Tolzin statt. Der sieht Rechtsstaatlichkeit und Demokratie in Gefahr und erhofft sich an dem Termin maximale Öffentlichkeit. Weiter lesen …

Bund der Steuerzahler will Entlastung bei Verbrauchsteuern

Angesichts der anziehenden Inflation durch die neue CO2-Abgabe sowie durch die Rücknahme der Mehrtwertsteuersenkung fordert der Bund der Steuerzahler eine Entlastung bei der doppelten Besteuerung von Verbrauchsgütern. Gerade jetzt sei es für viele Bürger ärgerlich, dass etwa Strom und Benzin, neben der Mehrwertsteuer zusätzlichen Abgaben und Steuern unterlägen, sagte der Präsident des Bundes der Steuerzahler, Reiner Holznagel, dem Nachrichtenportal T-Online. Weiter lesen …

FDP dringt auf Strategie zur Bekämpfung von multiresistenten Keimen

Die FDP hat die Bundesregierung aufgefordert, eine Strategie zur Bekämpfung von multiresistenten Keimen insbesondere in den Entwicklungsländern vorzulegen. Die UN-Welternährungsorganisation habe zuletzt gewarnt, Antibiotikaresistenzen von Bakterien könnten für die Menschheit potenziell noch gefährlicher sein als Covid-19, heißt es in einem Bundestags-Antrag der Liberalen, über den die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" in ihren Freitagausgaben berichten. Weiter lesen …

Bundesgericht bestätigt Impfpflicht für Soldaten

Notwendigkeit, Wirksamkeit und Sicherheit von Impfungen sind umstritten und aus Sicht des Grundgesetzes handelt es sich um Körperverletzungen, die der mündigen Einwilligung bedürfen. Doch der Druck auf Bundeswehr-Soldaten, sich auch gegen besseres Wissen dieser Maßnahme zu unterziehen, wird immer stärker. Dies bekräftigt jetzt ein neues Urteil des Bundesverwaltungsgerichts, worüber der Medizinjournalist Hans U. P. Tolzin auf Impfkritik.de berichtet. Weiter lesen …

Rentner zahlen fast 43 Milliarden Euro Steuern

Deutschlands Rentner haben im vergangenen Jahr insgesamt fast 43 Milliarden Euro Einkommensteuern gezahlt. "Für diesen Kreis der Steuerpflichtigen mit Rentenbezügen wird im Veranlagungszeitraum 2020 mit einem Steueraufkommen von 42,8 Milliarden Euro gerechnet", teilte das Bundesfinanzministerium in einer Antwort auf eine Anfrage des FDP-Abgeordneten Frank Schäffler mit, über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe berichten. Weiter lesen …

BMI: Zahl der Abschiebungen 2020 halbiert

Im Jahr 2020 sind die Abschiebungen aus Deutschland um mehr als die Hälfte zurückgegangen. 10.800 ausreisepflichtige Ausländer konnten 2020 abgeschoben werden, wie aus einer Antwort des Bundesinnenministeriums (BMI) auf Anfrage des AfD-Innenpolitikers Martin Hess hervorgeht, über die die "Welt" berichtet. Weiter lesen …

Milliardenschwere Lockdowns laut Forscher mit „falschem Bild“ beschlossen: 20 statt 1113 Todesfälle?

Mehr als 50.000 Menschen sind in Deutschland an oder mit Corona gestorben. Doch wann genau? Der Mediziner Bertram Häussler vom Gesundheitsforschungsinstitut IGES attackiert in einem Interview einen erheblichen Verzug bei der Übermittlung der Sterbezahlen. Ein verzerrtes Bild werde zur Rechtfertigung für politische Entscheidungen ins Feld geführt. Dies berichtet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Arbeitgeber fordern langfristige Strategie zur Entfesselung der Wirtschaft

Arbeitgeberpräsident Rainer Dulger drängt auf eine Offensive zur Entfesselung der Wirtschaft nach der Corona-Krise. Im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" forderte Dulger eine langfristige Strategie der Politik, anstatt weiter kurzfristig auf Sicht zu fahren. "Die gemeinsame Frage, die es jetzt zu beantworten gilt, ist doch: Wie geht es nach Corona weiter?" Weiter lesen …

Luisa Neubauer (Grüne) kritisiert Merkels Klimapolitik

Die Klimaschutzaktivistin Luisa Neubauer (B90/Grüne) wirft Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) schwere Versäumnisse bei der Bekämpfung des Klimawandels vor. "Deutschland ist sehr weit weg davon entfernt, die Ziele des Pariser Klimaabkommens einzuhalten. In Sektoren wie dem Verkehr gibt es keine positiven Veränderungen", sagte die "Fridays for Future"-Vertreterin dem Nachrichtenportal Watson. Weiter lesen …

Wachsende Kritik an Corona-Impfstoffherstellern

Angesichts der schleppenden Versorgung mit Corona-Impfstoffen wächst auch in der Wirtschaft die Kritik an den Herstellern. Arbeitgeberpräsident Rainer Dulger sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung": "Die Hersteller der Impfstoffe haben viele Versprechungen nicht gehalten. Da muss auch mal Druck aufgebaut werden. Manche Akteure erfüllen in meinen Augen nicht das Bild eines ehrbaren Kaufmanns." Weiter lesen …

Rufe nach staatlichen Impfstoff-Produktionsstätten

Michael Hüther, Direktor des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft (IW), fordert, dass der Staat alles tun muss, um die Produktionskapazitäten schnell zu vergrößern. "Ich könnte mir sogar vorstellen, dass der Staat jetzt noch selbst solche Produktionsstätten aufbaut, die er zwei Jahre später wieder versteigern könnte", sagte Hüther dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Vom Corona-Lockdown zum Klima-Lockdown

Mehr und mehr Menschen fragen sich, was es mit dem Corona-Lockdown für eine Bewandnis hat. Die Politiker verordnen uns einen Lockdown nach dem anderen, weil angeblich die Überlastung des Gesundheitssystems droht. Dabei sind die Kliniken halb leer und die Intensivbetten nur zu einem kleinen Teil ausgelastet. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf verschiedene Medienberichte. Weiter lesen …

Monopolkommission warnt vor Rettung von Galeria Karstadt Kaufhof

Der Präsident der Monopolkommission, Jürgen Kühling, hat grundsätzliches Verständnis für die Staatshilfe an den Warenhauskonzern Galeria Karstadt Kaufhof geäußert, bezweifelt allerdings die Nachhaltigkeit der Maßnahmen. Zwar sehe die Kommission staatliche Leistungen an einzelne Unternehmen kritisch, doch seien sie in der Coronakrise zu rechtfertigen, sagte Kühling der "Welt". Weiter lesen …

„Barbarischer Mord“: Komatöser Pole stirbt in britischem Krankenhaus, nachdem Lebenserhaltung entfernt wurde

Am Dienstag gab die Familie des polnischen Mannes, der im britischen Krankenhaus in Plymouth von den lebenserhaltenden Maßnahmen abgeschnitten wurde, den Tod des Mannes bekannt, nachdem diplomatische Versuche der polnischen Regierung, ihn nach Hause zu bringen, gescheitert waren. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf diverse Medienberichte. Weiter lesen …

Biologe Clemens Arvay entblößt ORF als Sprachorgan der Big Pharma

Biologe Clemens Arvay über voreingenommenen Journalismus bei COVID-19-Impfstoffen am Beispiel ORF Thema vom 25.1.2021. Das Video inkludiert Hintergrundinformationen und weitere Beispiele für medial unterdrückte offene Fragen, zeigt Fehler in der Berichterstattung auf und macht deutlich, dass unsere Leitmedien zu Sprachorganen pharmazeutischer Interessenvertreter geworden sind. Weiter lesen …

Aufstand der katholischen Laien im Erzbistum Köln

Der Diözesanrat im Erzbistum Köln setzt die Mitwirkung an dem Kardinal Rainer Woelki initiierten "Pastoralen Zukunftsweg" aus. Dies berichtet der "Kölner Stadt-Anzeiger". Aufgrund der "ungeklärten Missbrauchsaufarbeitung im Erzbistum Köln" sei "keine hinreichende Akzeptanz vorhanden", heißt es zur Begründung in dem Beschluss vom Donnerstagabend, der der Zeitung vorliegt. Weiter lesen …

Judith Rakers: Prost auf Gockel Giovanni!

Hühner sind die große Leidenschaft von Judith Rakers, 45, seit sie sich am Stadtrand von Hamburg ihren Traum vom Landleben erfüllt hat - ohne Hahn Giovanni läuft hier nichts. Namensgeber ist ihr Talkshow-Kollege Giovanni di Lorenzo. "Er nimmt's mit Humor und hat offiziell die Patenschaft übernommen", verrät Judith Rakers im GALA-Interview (Heft 5/2021, ab heute im Handel). Weiter lesen …

Die Fastnachtsretter

Mit Abstand lässt es sich schlecht schunkeln und trotzdem kann Fastnacht nicht einfach ausfallen. Der Rosenmontag steht im Kalender wie Weihnachten. Außerdem ist der Narr doch gerade in harten Zeiten gefordert!? Doch wie gelingt es den Närrinnen und Narren im Südwesten, Spott und Frohsinn zu verbreiten, ohne sich als Pandemietreiber selbst verspotten lassen zu müssen? Weiter lesen …

RT DE wird bald TV-Sender

Das Medienunternehmen RT DE hat am Mittwoch auf seiner Homepage angekündigt, dass es plane, nach sechs Jahren Vorbereitung im Dezember 2021 in Berlin live auf Sendung zu gehen. Dies schreibt das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Europäischer Gerichtshof erlaubt Bargeldbeschränkungen

Norbert Häring schrieb den folgenden Kommentar: "Der Europäische Gerichtshof hat in meinem Verfahren um das Recht auf Barzahlung des Rundfunkbeitrags entschieden, dass EU-Mitgliedstaaten ihren Behörden erlauben dürfen, die Annahme von Bargeld zu verweigern. Sie dürfen aber auch Gesetze haben oder erlassen, die Behörden zur Annahme von Bargeld verpflichten. Das Bundesverwaltungsgericht muss für die abschließende Entscheidung meines Falles einige Abwägungen treffen." Weiter lesen …

AfD: "Arbeitsauftrag bewusst ignoriert"!

Hat da etwa jemand zu lange in „Candy-Crush“-Welten geschwebt? Die sogenannte „Fachkommission Integrationsfähigkeit“ der Bundesregierung hat sogar nach Auffassung von Abgeordneten der Regierungsfraktionen „ihren Arbeitsauftrag nicht nur bewusst ignoriert, sondern sich stattdessen ungefragt zu allgemeinen integrationspolitischen Fragestellungen relativ einseitig positioniert.“ Weiter lesen …

Aufstand der Kleinanleger

Was sich derzeit an der Wall Street im Fall des Computerspielehändlers Gamestop abspielt, ist bemerkenswert. Erstmals haben sich Kleinanleger in großer Zahl zu einer bewussten Beeinflussung des Marktes zusammengetan. Die Aktion hat auch einen klar erkennbaren politischen Hintergrund. An einer Anzahl von Hedgefonds, die mit Leerverkäufen große Gewinne zu erzielen versuchen, entlädt sich der Zorn der Privatanleger in einer konzertierten Strafaktion, die zu enormen irrationalen Kursbewegungen führt. Weiter lesen …

Videos
Frank Willy Ludwig
Frank Willy Ludwig bietet Lösungen an
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte waltz in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Bild: Screenshots /WB/Eigenes Werk
Schock: Mikroskop-Analyse zeigt völlig verklumptes Blut bei Geimpften
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Elsa Mittmannsgruber und Dr. Wolfgang Wodarg (2021)
Dr. Wodarg warnt Geimpfte: „Nehmen Sie auf keinen Fall noch eine Spritze!“ „Hier werden wir gentechnisch verändert!“
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Dr. Ryan Cole erklärt die Wirkung der mRNA-Injektionen auf das Immunsystem: Die Killer-T-Zellen werden reduziert. Bild: Screenshot Twitter; Bildzitat/WB/Eigenes Werk
Schock: Pathologe stellt 20-fachen Anstieg von Krebs bei Geimpften fest
Bild: Shutterstock (Symbolbild) /Reitschuster / Eigenes Werk
Corona-Impfung 43-mal tödlicher als Grippeimpfung? Schwere Nebenwirkungen waren bekannt
Bild: Screenshots, Bildzitate; Collage: Wochenblick/Eigenes Werk
Studie: Bis zu 91% Fehlgeburten bei Impfung vor 20. Woche
Bild: SS Video: "„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt" (www.kla.tv/19775) / Eigenes Werk
„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren