Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

12. März 2020 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2020

BVB will auf kommenden Bundesliga-Spieltag verzichten

Michael Zorc, Sportdirektor von Borussia Dortmund, hat angeregt, wegen der Corona-Krise bereits auf den kommenden Bundesligaspieltag zu verzichten. "Wenn ich sehe, dass die spanische und die italienische Liga ab sofort pausieren, obwohl die mit ihren 20 Erstliga-Vereinen ja noch mehr Spieltage und deshalb größere Terminprobleme haben, frage ich: Warum sollten wir es nicht genauso machen können?", sagte Zorc der "Süddeutschen Zeitung". Weiter lesen …

Deutsche Bank bekräftigt trotz Coronakrise ihr Jahresziel

Die Deutsche Bank hält trotz der wachsenden Rezessionsängste wegen der Corona-Pandemie an ihrem Ziel fest, vor Steuern eine schwarze Null zu schaffen. "Wenn sich die Wirtschaft nach einem scharfen Einbruch schnell wieder erholt, sehe ich bislang keinen Grund dafür, unser Ziel für dieses Jahr zu relativieren", sagte Finanzchef James von Moltke in dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Hartwig: Die politische Instrumentalisierung des Verfassungsschutzes wird eine zunehmende Gefahr für unsere Demokratie

Zur Einstufung des sogenannten Flügels als "erwiesen rechtsextremistische Bestrebung" durch den Verfassungsschutz erklärt der Leiter der Arbeitsgruppe Verfassungsschutz und Bundestagsabgeordnete der AfD, Dr. Roland Hartwig: "Seit Januar 2019 beobachtet der Verfassungsschutz den sogenannten Flügel der AfD als Verdachtsfall. Schon die damals gegebene Begründung erwies sich als haltlos." Weiter lesen …

Schwacher Start bei Berliner Förderprogramm zum Austausch von Ölheizungen

Das von der Berliner Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz aufgelegte Förderprogramm zur Umstellung von Ölheizungen auf klimafreundlichere Energieträger ist bisher auf wenig Resonanz gestoßen. Zum Stand 20. Februar sind von der zuständigen landeseigenen Investitionsbank Berlin gerade einmal 30 Förderanträge für den Ersatz von Ölheizungen bewilligt worden. Weiter lesen …

Investor sieht Start-ups für Krise gewappnet

Die deutschen Start-up-Investoren schauen mit Sorge auf das Coronavirus, sehen sich aber besser gerüstet als bei früheren Krisen. "Anders als in der Finanzkrise sind die Fonds gut mit Geld gefüllt", sagte der Chef des Deutschen Start-up-Verbands (BVDS), Christian Miele, dem "Handelsblatt". "Wir empfehlen unseren Start-ups vor allem, nun keine wilden Aktionen zu starten, sondern maßvoll zu handeln." Weiter lesen …

Gerhart Baum würdigt verstorbenen FDP-Politiker Burkhard Hirsch als großen Liberalen

Der FDP-Politiker und frühere Bundesinnenminister Gerhart Baum hat seinen verstorbenen Parteifreund Burkhard Hirsch als "großen Liberalen" gewürdigt. Im "Kölner Stadt-Anzeiger" hob Baum die jahrzehntelange enge politische und persönliche Weggefährtenschaft mit Hirsch und dessen Einsatz für Menschenrechte und bürgerliche Freiheiten, für den Daten- sowie den Umweltschutz hervor. Weiter lesen …

Weltcup-Saison vorzeitig abgebrochen

Der Internationale Ski-Verband FIS hat die Skisprung-Saison wegen der anhaltenden Coronakrise vorzeitig beendet. Sowohl die verbliebenen Weltcups in Trondheim und Vikersund am Wochenende, als auch die Skiflug-WM im slowenischen Planica eine Woche später, finden nicht statt. Die WM soll in der kommenden Saison nachgeholt werden. Weiter lesen …

Verfassungsbeschwerde gegen Ernennung von Stephan Harbarth zum Bundesverfassungsrichter nicht angenommen

Mit drei dürren Sätzen hat das Bundesverfassungsgericht die Verfassungsbeschwerde der Kanzlei Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH aus Lahr gegen die Ernennung von Stephan Harbarth zum Bundesverfassungsrichter nicht angenommen. Mit Beschluss vom 18. Februar 2020 (Az. 2 BvR 2088/19) stellte die 1. Kammer des Zweiten Senats einstimmig fest, dass die Beschwerdeführer die Möglichkeit einer Verletzung ihrer Grundrechte oder grundrechtsgleichen Rechte nicht dargelegt haben. Weiter lesen …

Horst Heldt schlägt EM-Verschiebung vor

Der Geschäftsführer des Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln, Horst Heldt, hat eine Verschiebung der Europameisterschaft vorgeschlagen. "Warum sollten wir nicht einfach die Europameisterschaft im nächsten Jahr stattfinden lassen? Das würde den nationalen Ligen Luft verschaffen, sodass die Saison ordentlich zu Ende gespielt werden kann", sagte Heldt am Donnerstag vor Journalisten. Weiter lesen …

Konzertbranche erwartet Milliardenschaden durch Absagen

Die massenhaften Absagen von Großveranstaltungen werden für die Branche nach Schätzungen des Bundesverbands der Konzert- und Veranstaltungswirtschaft (BDKV) zu Schäden in Milliardenhöhe führen. Der Verband kalkuliere, dass in der Zeit von März bis Mai rund 80.000 Veranstaltungen abgesagt werden müssen, sagte Jens Michow, geschäftsführender Präsident des BDKV, der "Welt". Weiter lesen …

Grüne: US-Einreisestopp für Europäer "klassischer Populismus"

Grünen-Außenpolitiker Omid Nouripour hat die 30-tägige Grenzschließung der USA für alle Europäer als Reaktion auf die Ausbreitung des Coronavirus als puren Populismus von US-Präsident Donald Trump kritisiert. Nouripour sagte der Düsseldorfer "Rheinischen Post" und dem Bonner "General-Anzeiger": "Trump wird wahrscheinlich demnächst auch auf den Klimawandel mit Grenzschließungen reagieren." Weiter lesen …

Beamtenbund warnt Behördenmitarbeiter vor Engagement im "Flügel"

Der Beamtenbund hat Behördenmitarbeiter davor gewarnt, sich im "Flügel" der AfD zu engagieren. "Dass der `Flügel` jetzt offiziell vom Verfassungsschutz beobachtet und damit als verfassungsfeindlich eingestuft wird, ist ein Alarmzeichen, und ich kann alle Kolleginnen und Kollegen nur auffordern, sich dort nicht zu engagieren", sagte der Bundesvorsitzende des Beamtenbundes, Ulrich Silberbach, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …

Neustadt: Jugendliche beschäftigen Polizei Neustadt

Am 11.03.2020, gegen 20:00 Uhr, wurde eine 55-jährige Neustadterin von einem bislang unbekannten Täter mit einem Messer bedroht, nachdem der Täter zuvor gegen geparkte Fahrzeuge getreten hat. Zunächst hat die Neustadterin beobachtet, wie vier junge Erwachsene gegen mehrere in der Gutenbergstraße, in 67433 Neustadt/Weinstraße geparkte Fahrzeuge getreten haben. Weiter lesen …

Welttag gegen Zensur im Internet: PIRATEN warnen vor Aufbau einer Zensurinfrastruktur

Der heutige Welttag gegen Zensur im Internet bietet eine gute Möglichkeit, sich daran zu erinnern, dass die Verwendung des Internets ohne staatliche Zensur heutzutage keinesfalls mehr selbstverständlich ist. PIRATEN setzen sich bereits seit Jahren gegen die Versuche von staatlichen Stellen in Deutschland und in Europa ein, die Verbreitung von Informationen im Internet zu beeinflussen oder gar zu zensieren. Weiter lesen …

Kinder- und Jugendarztpräsident gegen "Großelternverbot" wegen Corona

Kinder- und Jugendarztpräsident Thomas Fischbach hat die Forderung nach einem Großeltern-Verbot für Enkelkinder wegen der Corona-Pandemie zurückgewiesen. "Es gibt so wenige Kinder, die an Corona erkrankt sind, dass ich so eine pauschale Forderung für übertrieben halte", sagte der Präsident des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Erwin Thoma: Häuser wie der Baum, Städte wie der Wald

Der Wald ist der weiseste Lehrer, den die Schöpfung je hervorgebracht hat. Von seinem unendlichen Wissensschatz zu lernen, bedeutet nichts anderes, als sich am Leben und seinen natürlichen Spielregeln zu orientieren. Wer sich im Wald aufhält, bekommt eine völlig neue Sicht auf die Dinge: Aus einer Welt des Mangels, wird eine Welt der Fülle. Aus einer Welt der Akkumulation, wird eine Welt des Kreislaufs. Aus einer Welt der Konkurrenz, wird eine Welt der Kooperation. Weiter lesen …

Klartext Sachsen: Rentner wandert in Knast, GRÜNER Politiker wird Minister

Wenn zwei das Gleiche tun ist es noch lange nicht dasselbe. In besonderem Maße scheint dies für die Partei die GRÜNEN im Freistaat Sachsen zu gelten. Deren Landtagsabgeordnete Katja Meier darf sich seit Monaten Justizministerin nennen, obwohl sie vor Jahren in einer linksextremen Musikband in einem Lied mit den Zeilen „Advent, Advent, ein Bulle brennt …“ musikalisch mitgewirkt hatte und noch vor Monaten problemlos mit linksextremen Gruppierungen zusammentraf. Weiter lesen …

Duggen: Gewaltzunahme gegen Brandenburger Polizei auch Folge rot-grüner Propaganda

Die innenpolitische Sprecherin der AfD-Landtagsfraktion Brandenburg, Lena Duggen, findet die deutliche Zunahme von Gewaltakten gegen die Brandenburger Polizei als alarmierend und fordert neben mehr Neueinstellungen bei der Polizei auch ein Ende der polizeifeindlichen Stimmungsmache durch Rot-GRÜN: „Es ist alarmierend, dass die Gewaltdelikte gegen Polizeibeamte im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 28 Prozent gestiegen sind und somit ein trauriger Rekord erreicht wurde." Weiter lesen …

Weltpremiere in Berlin: Technische Luftfilterung anstatt Bäume

Green City Solutions, Start-up und GreenTech-Pionier, stellt heute vor der Concept Shopping Mall BIKINI Berlin die neue Produktgeneration des CityTree vor. Der weltweit erste serienreife BioTech-Luftfilter vereint die natürliche Fähigkeit von Moosen Feinstaub zu binden und Internet-of-Things-Technologie. So entlastet der CityTree die Luft um bis zu 80 Prozent von Feinstaub. Weiter lesen …

Hai-Haut als Vorbild für "Sound Computer"

Forscher der University of Southern California (USC) haben ein smartes Material entwickelt, dass eine Manipulation der Verbreitung von Schallwellen erlaubt. Der neue Werkstoff, für den sich seine Erfinder von den speziellen Eigenschaften von Hautpartikeln von Haien inspirieren ließen, besteht aus Gummi und winzigen Eisen-Nanoteilchen und wird als eine Art "Sound Computer" beschrieben: Er reagiert auf Magnetfelder, ist biegsam und kann akustische Signale auf Wunsch blockieren oder durchlassen. Weiter lesen …

Pazderski: AfD-"Flügel" muss Strukturen offenlegen

Der Berliner AfD-Fraktionsvorsitzende Georg Pazderski fordert vom sogenannten "Flügel" der Partei, für eine schnelle Beendigung der Beobachtung durch den Verfassungsschutz zu sorgen. "Dazu kann auch der `Flügel` seinen Beitrag leisten, indem er seine Strukturen und seine politische Arbeit in der Partei offenlegt", sagte das frühere AfD-Bundesvorstandsmitglied dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Steimles Sprachwelt: Uwe Steimle ist Sprachwahrer des Jahres

Uwe Steimle ist "Sprachwahrer des Jahres 2019". Das hat die DEUTSCHE SPRACHWELT zur Leipziger Buchmesse bekanntgegeben, die heute begonnen hätte. Die Leser der Sprachzeitung wählten den vom MDR verschmähten Schauspieler mit absoluter Mehrheit (54,8 Prozent) auf den ersten Platz. Dahinter folgt mit Dieter Nuhr ein weiterer Kabarettist (21,3 Prozent). Beide sind 2019 zu Symbolfiguren der Redefreiheit geworden. Weiter lesen …

Sky zeigt Bundesliga-Konferenzen im Free-TV

Der Pay-TV-Anbieter Sky überträgt die Konferenzen der kommenden beiden Spieltage in der ersten und zweiten Bundesliga live im Free-TV. "Für uns ist es selbstverständlich, unseren Teil dazu beizutragen, indem wir diese Spiele mit allen teilen, so dass möglichst viele Fußballfans die Bundesliga live erleben können", sagte der Vorsitzende der Sky-Geschäftsführung, Devesh Raj, am Donnerstag. Weiter lesen …

"Call of Duty" ist das stressigste Videospiel

Der im Jahr 2019 veröffentlichte Ego-Shooter "Call of Duty: Modern Warfare" ist für US-Gamer das stressigste Videospiel auf dem Markt. Gefolgt wird er von seinem Vorgänger "Call of Duty: Black Ops 4" und dem Online-Dauerbrenner "Fortnite". Um dem Stress standzuhalten, müssen Gamer bequem sitzen, wie eine Umfrage des US-Sitzsackherstellers ComfySacks zeigt. Weiter lesen …

Städter und Kinder nehmen mehr Antibiotika

Städter nehmen mehr Antibiotika als Menschen auf dem Land; Kinder und Senioren greifen häufiger zu ihnen als Personen mittleren Alters. Zudem sinkt mit steigender Bildung die Antibiotika-Nutzung, allerdings nur in reichen Ländern. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie der Universität Bonn. Details wurden im International Journal of Hygiene and Environmental Health publiziert. Weiter lesen …

Power-Handschuh dank Kohlenstoff-Nanoröhren

Forscher der Nagoya University haben einen Power-Handschuh gefertigt, der verbaute LEDs selbst mit Strom versorgt. Dazu verwendet das Gadget einen triboelektrischen Nanogenerator (TENG), der praktisch Reibungselektrizität nutzt. Dafür, dass dieser wirklich genug Leistung für die LEDs liefert, ist eine Elektrode aus Kohlenstoff-Nanoröhren (CNTs) mitverantwortlich. Der Handschuh dient als Machbarkeitsnachweis für den Generator-Ansatz, der für das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) interessant sein könnte. Weiter lesen …

Verfassungsschutz beobachtet AfD-"Flügel"

Der sogenannte "Flügel" innerhalb der AfD ist für den Verfassungsschutz jetzt offenbar offiziell ein Beobachtungsfall. Der Inlandsgeheimdienst sehe seinen Verdacht bestätigt, dass es sich bei dem Zusammenschluss um eine rechtsextreme Bestrebung handele, berichtete am Donnerstagmorgen unter anderem das ARD-Hauptstadtstudio unter Berufung auf eigene Informationen. Weiter lesen …

Bauernorganisation AbL gegen Volksbegehren für Artenvielfalt in Niedersachsen

Die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) lehnt das Volksbegehren für mehr Artenschutz in Niedersachsen ab. "Ein Gesetz einer amtierenden Regierung ist besser, weil die Bauern dann sicherer einen finanziellen Ausgleich für schärfere Naturschutz-Regeln bekommen. Initiatoren eines Volksbegehrens können wir nicht für Kompensation verantwortlich machen, die Regierung schon", sagte Ottmar Ilchmann, AbL-Landesvorsitzender, der Tageszeitung "taz". Weiter lesen …

Paukenerguss bei Kindern: Zwischen Abwarten und Operation

Bei Kindern sammelt sich häufig Flüssigkeit im Mittelohr. "Gut 60 Prozent aller Kinder entwickeln bis zum Ende des zweiten Lebensjahr mindestens einmal einen Paukenerguss, bis zum Schulalter klettert der Anteil auf gut 80 Prozent", sagt Prof. Dr. Katrin Neumann, Direktorin der Klinik für Phoniatrie und Pädaudiologie des Universitätsklinikums Münster, im Apothekenmagazin "Baby und Familie". Weiter lesen …

Am Welttag gegen Internet-Zensur verschärft die GroKo das NetzDG

Am Welttag gegen die Zensur im Internet hat die digitalpolitische Sprecherin der AfD-Bundestagsfraktion, Joana Cotar, die Kritik der AfD am Netzwerkdurchsetzungsgesetz bekräftigt und den Antrag der Fraktion nach einer ‚Evaluierung des NetzDGs‘ begründet: „Am Welttag gegen die Zensur im Internet verschärft die Regierung das Netzwerkdurchsetzungsgesetz. Mehr Hohn geht nicht." Weiter lesen …

Kirsten Boie kritisiert deutsches Schulsystem

Die Kinderbuchautorin Kirsten Boie hat das deutsche Schulsystem scharf kritisiert. "Für mich ist es nicht auszuhalten, dass aktuell jeder fünfte Fünfzehnjährige in Deutschland nicht mehr so lesen kann, dass er den Text versteht", sagte Boie der Wochenzeitung "Die Zeit". Die gesellschaftlichen Auswirkungen seien katastrophal. Weiter lesen …

Musterknabe

Mark Carney hat in der letzten Woche seiner Amtszeit als Gouverneur der Bank of England eine Salve aus der Stalinorgel abgefeuert, um die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie auf die britische Wirtschaft zu begrenzen. Die Rückführung des Leitzinses auf sein historisches Tief ist dabei nicht das Wichtigste. Weiter lesen …