Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Bericht: Formel-1-Saisonstart wird verschoben

Bericht: Formel-1-Saisonstart wird verschoben

Archivmeldung vom 12.03.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.03.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Großer Preis von Australien im Albert Park Circuit in Melbourne
Großer Preis von Australien im Albert Park Circuit in Melbourne

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Saisonstart der diesjährigen Formel 1 in Australien wird laut eines Berichts der BBC wegen der Corona-Krise verschoben. Der Sender bezieht sich auf informierte Kreise, eine offizielle Bestätigung gab es zunächst nicht.

Der Saisonstart der diesjährigen Formel 1 in Australien wird laut eines Berichts der BBC wegen der Corona-Krise verschoben. Der Sender bezieht sich auf informierte Kreise, eine offizielle Bestätigung gab es zunächst nicht. Zuvor hatte schon der Rennstall McLaren angekündigt, wegen eines Coronavirus-Falls im eigenen Team nicht in Melbourne anzutreten. Bereits für eine Woche später, am 22. März, ist das zweite Rennen in Bahrein geplant, für den 5. April das Rennen in Vietnam. Ob diese Rennen wie geplant stattfinden sollen, war zunächst nicht bekannt.

Das ursprünglich vierte Saisonrennen, das für den 19. April in Shanghai geplant war, war schon zuvor abgesagt worden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": Die Merkel-"Wissenschaft"
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": VEEZEE mehr als nur eine YouTube Alternative
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte takel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige