Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Zweitligist Hannover 96 geht in Quarantäne

Zweitligist Hannover 96 geht in Quarantäne

Archivmeldung vom 12.03.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.03.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Hannover 96 Logo
Hannover 96 Logo

Alle Spieler der Profimannschaft von Hannover 96 stehen ab sofort unter häuslicher Quarantäne. Das teilte der Verein am Donnerstag mit. Das Gesundheitsamt der Region Hannover habe dies angeordnet. Die Maßnahme gelte für 14 Tage "aus Corona-Vorsichtsgründen".

Der Verein habe bei der DFL die Absetzung der Zweitligaspiele gegen Dynamo Dresden und gegen den VfL Osnabrück beantragt. Innenverteidiger Timo Hübers war zuvor positiv auf das Coronavirus getestet wurde, vorsorglich wurde bei der gesamten 96-Profimannschaft sowie beim Trainerteam und Stab ein Abstrich gemacht.

Mit Jannes Horn ist dabei ein weiterer Spieler positiv auf das Virus getestet worden. Alle anderen Testergebnisse waren negativ. "Sehr wahrscheinlich handelt es sich bei Hübers und Horn um zwei voneinander unabhängige Einzelfälle", hieß es. Beide Spieler seien bislang ohne jegliche Symptome.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": Die Merkel-"Wissenschaft"
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": VEEZEE mehr als nur eine YouTube Alternative
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gierig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige