Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Davis Cup-Finals: Schwere Gruppengegner für die deutsche Mannschaft

Davis Cup-Finals: Schwere Gruppengegner für die deutsche Mannschaft

Archivmeldung vom 12.03.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.03.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Davis-Cup Logo
Davis-Cup Logo

Deutschland trifft in der Vorrunde der Davis Cup-Finals in der Gruppe F auf die Mannschaften aus Serbien und Österreich. Das ergab die Auslosung am Donnerstagnachmittag im Hauptquartier der International Tennis Federation in London. Das Sportevent wird vom 23. bis zum 29. November in der "Caja Mágica" in Madrid ausgetragen.

"Das ist eine unglaublich schwere Auslosung", so Davis Cup-Kapitän Michael Kohlmann. "In der Gruppe auf die Nummer eins [Novak Djokovic, Anm. d. Red.] und drei [Dominic Thiem, Anm. d. Red.] der Weltrangliste zu treffen, die beide ihre Teilnahme bereits signalisiert haben, ist eine echte Herausforderung. Zumindest werden wir vermutlich immer auf dem Center Court angesetzt werden - und da hoffen wir auf die starke Unterstützung der deutschen Fans."

Die Qualifikation für die unter 18 Mannschaften ausgespielte Davis Cup-Endrunde hatte das deutsche Team am vergangenen Wochenende gegen Weißrussland perfekt gemacht. In Düsseldorf waren Jan-Lennard Struff, Philipp Kohlschreiber, Dominik Koepfer, Kevin Krawietz und Andreas Mies mit einem souveränen 4:1 als Sieger vom Platz gegangen.

Bei den Davis Cup-Finals trifft die Truppe um Michael Kohlmann nun in der Gruppe F mit Serbien und Österreich auf ungleich schwerere Gegner. Die Bilanz der deutschen Mannschaft gegen Serbien, das den Davis Cup im Jahr 2010 gewann und in Madrid dank einer Wildcard an den Start geht, ist mit 4:1 positiv. Allerdings liegt die letzte Begegnung 32 Jahre zurück - damals trat die noch nicht wiedervereinigte Bundesrepublik Deutschland in Dortmund gegen Jugoslawien an. Die weitere Gruppenpartie gegen den Nachbarn Österreich verspricht allein traditionsgemäß einiges an Brisanz. Auch wenn die Bilanz mit 5:0 klar für Deutschland spricht, hat die Alpenrepublik mit Dominic Thiem einen absoluten Topspieler in ihren Reihen.

Bei der Erstausgabe der Finals im November 2019 hatte das deutsche Team die Vorrunde nach Siegen über Argentinien und Chile als Erster beendet und war im Viertelfinale knapp mit 0:2 Großbritannien unterlegen.

Alle Gruppenzusammensetzungen 2020 im Überblick:

Gruppe A: Spanien, Russland, Ekuador; Gruppe B: Kanada, Kasachstan, Schweden; Gruppe C: Frankreich, Großbritannien, Tschechien;

Gruppe D: Kroatien, Australien, Ungarn; Gruppe E: USA, Italien, Kolumbien; Gruppe F: Serbien, Deutschland, Österreich

Quelle: DTB - Deutscher Tennis Bund e.V. (ots)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte haupt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige