Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Horst Heldt schlägt EM-Verschiebung vor

Horst Heldt schlägt EM-Verschiebung vor

Archivmeldung vom 12.03.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.03.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Horst Heldt (2016), Archivbild
Horst Heldt (2016), Archivbild

Von 9EkieraM1 - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=46787427

Der Geschäftsführer des Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln, Horst Heldt, hat eine Verschiebung der Europameisterschaft vorgeschlagen. "Warum sollten wir nicht einfach die Europameisterschaft im nächsten Jahr stattfinden lassen? Das würde den nationalen Ligen Luft verschaffen, sodass die Saison ordentlich zu Ende gespielt werden kann", sagte Heldt am Donnerstag vor Journalisten.

Hier seien auch "übergeordnete Verbände" in der Pflicht. "Ich finde es wichtig, dass es Aufsteiger und Absteiger gibt und auch einen Deutschen Meister", so der Köln-Geschäftsführer weiter. Als ehemaliger Sportler könne er "wenig anfangen" mit einem vorzeitigen Abbruch der Saison. Man werde am Montag bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung aller Club der ersten und zweiten Liga über eine Lösung sprechen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte geist in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige