Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

10. März 2020 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2020

Kamil Stoch gewinnt in Lillehammer

Die „raue Luft“ bei der Raw Air scheint dem Willinger Stephan Leyhe gut zu bekommen. Nach Platz zwei in der Qualifikation für das zweite Weltcup-Springen in Lillehammer übernahm er zwischenzeitlich sogar die Führung in der Gesamtwertung der Serie, die er beim anschließenden Sieg des Polen Kamil Stoch (264,3/131,5´129,5) vor den Slowenen Ziga Jelar (259,0/132+137) und Timi Zajc (257,6/139+130,5) mit Platz neun und 246,2 Punkten sowie 131+129,5 m dann wieder hauchdünn mit 0,7 Punkten Rückstand an Altmeister Stoch abgeben musste. Weiter lesen …

Neue Sicherheitslücke in Prozessoren entdeckt

Verschiedene Forscherteams haben eine weitere gravierende Schwachstelle in aktuellen Prozessoren identifiziert und in Whitepapers beschrieben, die heute veröffentlicht worden sind: Mittels einer neuen Angriffsmethode namens „Load Value Injection in the Line Fill Buffers“ (LVI-LFB) können versierte Hacker gezielt Daten in Rechenzentren stehlen, ohne Spuren zu hinterlassen. Weiter lesen …

Eishockey-Liga beendet Saison wegen Coronavirus

Die Deutsche Eishockey-Liga (DEL) beendet die Saison wegen des Coronavirus mit sofortiger Wirkung vorzeitig. Die anstehenden Playoffs könnten nicht mehr durchgeführt werden, hieß es in einer Mitteilung am Dienstag. Grund dafür seien die Verbote diverser Bundesländer, Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 Zuschauern stattfinden zu lassen. Weiter lesen …

Alternative Buchmesse für "freie Geister" in Berlin: "Buch Plan B"

Die Leipziger Buchmesse ist abgesagt, doch in Berlin gibt es eine Alternativmesse: "Buch Plan B", veranstaltet von der Tageszeitung "neues deutschland". Am kommenden Freitag und Samstag werden rund 50 Verlage im FMP1, dem "nd"-Gebäude am Ostbahnhof, präsent sein, es gibt ein dichtes Lese- und Diskussionsprogramm und eine Bühne für Stand-Up-Auftritte interessierter Autoren. Weiter lesen …

EU-Industriestrategie: Für die energieintensiven Branchen muss noch eine Schippe drauf

Die WVMetalle begrüßt die heute veröffentlichte Industriestrategie der Europäischen Kommission und unterstützt den umfassenden politischen Ansatz, um Arbeitsplätze, Innovationen und Wettbewerbsfähigkeit am Industriestandort Europa zu erhalten. Insbesondere gilt dies für die Themen Rohstoffpolitik, Kreislaufwirtschaft, Innovationen, Cybersicherheit und internationale Handelspolitik. Weiter lesen …

Beatrix von Storch: "Etablierte Parteien für Gewalt gegen AfD-Politiker mitverantwortlich"

Auf das Auto des kommissarischen Berliner AfD-Notvorstands Nicolaus Fest ist ein Brandanschlag verübt worden. Ebenfalls in der Nacht zu Dienstag wurde in Berlin-Reinickendorf eine von der AfD für Veranstaltungen zuweilen genutzte Gaststätte angegriffen. Die Anschläge kommentiert Beatrix von Storch, stellvertretende Bundessprecherin der Alternative für Deutschland: Weiter lesen …

Corona lässt Pornokäufe explodieren

Seit einigen Tagen steigen die Umsatzzahlen für erotische Inhalte extrem an. Bisheriger Höhepunkt war der vergangene Sonntag: Am 8. März 2020 verzeichnete der Anbieter erotik.com höhere Umsätze als am sonst umsatzstärksten Tag des Jahres, dem Black Friday. Weiter lesen …

Offiziell: Auch Revierderby findet als Geisterspiel statt

Neben dem Rheinderby am Mittwochabend wird auch das Ruhrpott-Duell zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 am Wochenende wegen der Coronavirus-Krise ohne Zuschauer ausgetragen. Ein entsprechender Erlass des Landes werde am Nachmittag erwartet, teilte die Stadt Dortmund am Dienstagmittag mit und bestätigte damit entsprechende Medienberichte. Weiter lesen …

Grüne kritisieren Karliczeks Bildungsthesen

Die Grünen haben Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) für die Vorstellung von zehn Bildungsthesen kritisiert. "Statt endlich aktiv zu werden, formuliert sie mit ihrer Parteienstiftung Thesen für eine bessere Bildungspolitik", sagte die bildungspolitische Sprecherin der Grünen, Margit Stumpp, den Zeitungen der "Neuen Berliner Redaktionsgesellschaft". Weiter lesen …

Höchste Zeit, wieder mehr zu trödeln

Wer über "zu wenig Zeit" klagt, versucht häufig, mit effizienterem Arbeiten und Tricks aus dem Zeitmanagement gegenzusteuern. Doch damit fährt man nur noch tiefer in die Sackgasse, meint der Münchner Zeitforscher Professor Karlheinz Geißler. Für ein erfülltes Leben sei es viel sinnvoller, die Zügel wieder lockerer zu lassen. Weiter lesen …

Bericht: Bundesliga-Rheinderby wird Geisterspiel

Das Rheinderby in der Fußball-Bundesliga zwischen Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln wird am Mittwochabend offenbar ohne Zuschauer stattfinden. Das berichtet der Fernsehsender n-tv unter Berufung auf eigene Informationen. Grund dafür ist demnach die Risikominimierung des sich rasch ausbreitenden Coronavirus in Deutschland. Weiter lesen …

NATO-Minenjäger in Kiel - Norwegischer Kommandeur auf deutschem Flaggschiff

Am Freitag, dem 13. März um 8 Uhr, wird der Ständige NATO-Minenabwehrverband SNMCMG1 (Standing NATO Mine Countermeasures Group 1) im Marinestützpunkt Kiel einlaufen. Die Schiffe bleiben bis Montag, den 16. März, im Hafen in der Wik. Der Verband besteht neben dem Führungsschiff aus einem belgischen, einem britischen und einem niederländischen Minenjagdboot. Weiter lesen …

KI macht Drohnenpiloten überflüssig

Forscher an der Universität Aarhus und der Technischen Universität Dänemark haben eine Künstliche Intelligenz (KI) entwickelt, die Drohnen selbstständig steuert. Die Flugobjekte können dadurch autonom Gelände scannen und vermessen. Sie arbeiten weitaus schneller und kostengünstiger als Drohnen, die von Menschen gesteuert werden. Weiter lesen …

Die wichtigsten Trends im E-Commerce

Der Online Handel brummt weltweit und der lokale Einzelhandel hat noch kein Gegenrezept gefunden. Aber auch im E-Commerce müssen neue Konzepte und Strategien entwickelt werden, um langfristig konkurrenzfähig zu bleiben. Denn immer mehr Kunden stehen dem Online- und Versandhandel zunehmend kritisch gegenüber. Weiter lesen …

Escort-Service, Callboys, Prostitution - "Gekaufte Lust"!

Die hochwertige Erotikreihe "FSK Sex" geht in die vierte Staffel. Ab dem 13. März lassen wir auf TELE 5 wieder die Hüllen fallen. Nach den erfolgreichen Vorgängern der Reihe zu den Themen "SM", "Jung & Wild" und "Was ich will" präsentiert TELE 5 bis zum 3. April immer freitags zum Themenschwerpunkt "Gekaufte Lust" erneut anspruchsvolles Erotik-Kino. Weiter lesen …

Brand: Offene Tibet-Frage im Dialog lösen

Am 10. März 1959 erhoben sich die Tibeter gegen die chinesische Besatzung. Der Aufstand wurde brutal niedergeschlagen. Dazu erklärt der Vorsitzende der Arbeitsgruppe Menschenrechte und humanitäre Hilfe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Michael Brand: "Am Jahrestag des Volksaufstandes, bei dem vor 61 Jahren über 85.000 Tibeter ums Leben kamen, gibt es eine unmissverständliche Botschaft an das Regime in Peking." Weiter lesen …

Studie: Bei jedem vierten Rentner gehört die eigene Immobilie noch der Bank

Mehr als die Hälfte der Senioren in Deutschland besitzt ein Eigenheim und lebt im Alter mietfrei. Aber der Weg zu den eigenen vier Wänden war steinig: Zwei Drittel dieser Gruppe investierte während des Berufslebens ihr Geld überwiegend in die eigene Immobilie. Viel zusätzlich sparen konnten die heutigen Rentner deshalb nicht, der Großteil des Vermögens steckt im Haus oder in der Wohnung. Weiter lesen …

Nationaler Einreise-Tourismusverband der Republik Moldawien: 3 Gründe für einen Besuch in Moldawien

Die Republik Moldawien entwickelt sich zunehmend zu einem aufregenden Reiseziel im Herzen Europas. Bekannt für seine reiche Geschichte, eine lange Tradition der Gastfreundschaft, die sich in Wein und Essen manifestiert, gibt Moldawien mit Stolz drei neue Weinstraßen als perfektes Tor zur Erkundung dieses abseits der ausgetretenen Pfads gelegenen Reiseziels bekannt. Weiter lesen …

Coronavirus würgt Wirtschaftsmotor "Messe" in Deutschland ab

Das Umsatzvolumen der Messeveranstalter in Deutschland liegt im Jahr bei rund vier Milliarden Euro. Als internationale Marktplätze sind Messen ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in Deutschland - für Konzerne ebenso wie für den Mittelstand. Sie im großen Stil abzusagen oder zu verschieben trifft die Akteure mit aller Härte, warnt der Bundesverband Industrie Kommunikation e.V. Weiter lesen …

Scholz kündigt im Falle einer Wirtschaftskrise Konjunkturpaket an

Bundesfinanzminister und Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) hat ein milliardenschweres Konjunkturpaket für den Fall angekündigt, dass die Ausbreitung des Coronavirus zu einem massiven Wirtschaftseinbruch führen sollte. "Sollte eine große Krise kommen, wird die Bundesregierung alles tun können - und alles tun -, was notwendig ist, um die Konjunktur zu stabilisieren", sagte Scholz den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland". Weiter lesen …

Wegen Justizreform: Barley begrüßt verhinderte Auslieferung an Polen

Die Vizepräsidentin des Europaparlaments und ehemalige Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) hat die vom Oberlandesgericht Karlsruhe verweigerte Auslieferung eines polnischen Tatverdächtigen an Polen begrüßt. "Das Urteil des Oberlandesgerichts Karlsruhe ist angesichts der Aushöhlung des Rechtsstaates in Polen folgerichtig", sagte Barley den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland". Weiter lesen …

Bartsch nennt Erschießungs-Äußerung "inakzeptabel"

Der Vorsitzende der Linken-Bundestagsfraktion, Dietmar Bartsch, hat die umstrittene Äußerung des Linken-Chefs Bernd Riexinger auf einer Strategiekonferenz als inakzeptabel bezeichnet. Auf der Strategiekonferenz seien Äußerungen gemacht worden, "die für mich inakzeptabel sind", sagte Bartsch den Zeitungen der "Neuen Berliner Redaktionsgesellschaft". Weiter lesen …

ADAC warnt vor Hamsterkäufen von Benzin

Trotz sinkender Spritpreise rät der Automobilclub ADAC Autofahrern aus Sicherheitsgründen davon ab, sich einen Vorrat an Benzin oder Diesel anzulegen. "Zum einen unterliegen Benzinpreise ständigen Schwankungen, zum anderen spricht der Sicherheitsaspekt gegen das Horten", sagte ein ADAC-Sprecher den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …

Umfrage: Hasswelle überrollt Kommunen

In jeder fünften Stadt und Gemeinde in Deutschland sind Mitarbeiter oder Amtsträger Opfer körperlicher Gewalt im Amt geworden. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Magazins KOMMUNAL im Auftrag des ARD Politmagazins Report aus München. Demnach hat sich die Zahl der Gewaltattacken innerhalb eines Jahres mehr als verdoppelt. Weiter lesen …

Absurd: Keine Strafen mehr für Polen? Mutmaßlicher Betrüger wieder auf freiem Fuß!

Die deutsche Polizei schnappt einen Polen – gegen den liegt ein Haftbefehl der polnischen Justiz vor. Dem Mann wird mehrfacher Betrug vorgeworfen. Dann entscheiden die Richter: Der Mann darf nicht nach Polen ausgeliefert werden. Das Oberlandesgericht Karlsruhe hebt den Abschiebehaftbefehl gegen den Mann auf. Er wird sofort – trotz aller Anschuldigungen – in Deutschland auf freien Fuß gesetzt. Weiter lesen …

430 Millionen für 8000 Wachleute: Kosten für privaten Sicherheitsdienst bei der Bundeswehr in fünf Jahren verdoppelt

Die Kosten für private Sicherheitsdienste an allen deutschen Kasernen haben sich in den vergangenen fünf Jahren auf weit über 400 Millionen Euro nahezu verdoppelt. Das geht aus den Antworten des Verteidigungsministeriums auf eine Kleine Anfrage der Linken-Bundestagsfraktion hervor, die dem Berliner "Tagesspiegel" vorliegen. Weiter lesen …

CO2-Klimafasten: Umweltbehörde Hamburg auf veganem Trip

Hamburgs von den GRÜNEN geleitete Umweltbehörde hat die Bürger zum „Klimafasten“ aufgerufen. In einem auf Twitter verlinkten Beitrag heißt es: „Den Blick nicht nur auf den Teller werfen […]. So kannst du beim Klimafasten viel Gutes tun“, gefolgt von der Aufforderung: „Du kannst aber noch einen Schritt weitergehen und dich zumindest in „Teilzeit“ vegetarisch oder vegan ernähren.“ Ziel beim Klimafasten sei es, möglichst wenig CO2 zu verbrauchen. Weiter lesen …

Buchheit: Green Deal und ‚Klima-Gesetz`der EU gefährden den Industriestandort Europa

Markus Buchheit, Handelspolitischer Sprecher der AfD-Delegation im EU-Parlament, findet für den an Gigantonomie kaum mehr zu überbietenden ‚Green Deal‘ von EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen (CDU) deutliche Worte: „Das Gesamtbudget wird vorerst mit 1.000 Milliarden Euro angegeben. Genaue Zahlen nannte von der Leyen bislang nicht." Weiter lesen …

Berlin: Über 500.000 Straftaten jedes Jahr

Polizei und SPD-Innensenator mussten gestern eingestehen: Der Kampf gegen die Kriminalität zeigt in Berlin kaum Erfolg. Die Fallzahlen steigen in vielen Bereichen. Über eine halbe Million Straftaten in nur einem Jahr – knapp 1400 jeden Tag – gemessen werden allerdings nur die angezeigten Verbrechen. Weiter lesen …

Bayern untersagt wegen Coronavirus Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Gästen

Die bayerische Staatsregierung will aufgrund der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Gästen zunächst bis zum 10. April untersagen. Darauf habe sich der schwarz-orange Koalitionsausschuss am Montag in München geeinigt, bestätigte Florian Streibl, Fraktionsvorsitzender der Freien Wähler im bayerischen Landtag, der "Süddeutschen Zeitung". Weiter lesen …

Conrad Albert verlässt ProSiebenSat.1

Der stellvertretende Vorstandsvorsitzende von ProSiebenSat.1, Conrad Albert, hat angekündigt, das Medienunternehmen zu verlassen. "Ich habe bereits im Juni des vergangenen Jahres den Aufsichtsratsvorsitzenden Werner Brandt informiert, dass ich in der aktuellen Konstellation nicht für eine Verlängerung zur Verfügung stehe", sagte Albert der "Süddeutschen Zeitung". Weiter lesen …

Kontrollverlust Kommentar zur Coronakrise

Die nächste Krise sei so sicher wie das Amen in der Kirche, aber man wisse nicht, wann sie komme und durch was sie ausgelöst werde. So das Narrativ seit Bewältigung der Finanzkrise. Nun wissen wir es. Es ist nicht ein geopolitisches Risiko, das Krisenforscher und Ökonomen als Auslöser im Blick hatten, sondern ein medizinisches, die Coronavirus-Epidemie. Weiter lesen …