Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

5. März 2020 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2020

Lehrer-Gewerkschaft sieht Kopftuchverbote kritisch

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) warnt mit Blick auf das Kopftuch in der Schule vor neuen Verbotsdebatten. "Statt sich ständig mit neuen Verbotsszenarien zu beschäftigen, die sich nur auf Einzelfälle beziehen, sollten mehr Anstrengungen unternommen werden, gute Integrationskonzepte, durchgehende Sprachbildung und, wo immer möglich, herkunftssprachlichen Unterricht in den Schulen zu implementieren", sagte Ilka Hoffmann, GEW-Vorstandsmitglied für das Thema Schule, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

DTB-Vize Hordorff hat Verständnis für Zverev-Absage

Das deutsche Davis-Cup-Team spielt die Qualifikation zur Endrunde gegen Weißrussland am Freitag und Samstag in Düsseldorf ohne seinen Spitzenspieler Alexander Zverev. Dirk Hordorff, Vizepräsident des DTB, hat Verständnis für die Entscheidung des Hamburgers. "Der Davis Cup hat sich verändert. Er ist mittlerweile nur ein weiteres Turnier", sagt Hordorff im Gespräch mit der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Sicherer Sex in epidemischen Zeiten – oder: Cyber-Sex (fast) ohne Risiken

Das Auftauchen des Coronavirus in China und seine Folgen haben längst die Grenzen der zweitgrößten Wirtschaftsmacht auf unserem Planeten überschritten – und das in vielerlei Hinsicht. So hat sich nicht allein die Infektionskrankheit selbst auf mittlerweile alle Erdteile ausgebreitet. Die Maßnahmen, die von den betroffenen Staaten unternommen werden, um eine mögliche Pandemie abzuwenden, machen sich zunehmend in der Ökonomie aller Länder bemerkbar. Wenn – wie in China geschehen – ganze Städte unter Quarantäne gestellt werden müssen, können Firmen nicht weiter produzieren. Gleichzeitig schränkt diese Maßnahme das soziale Leben ein, es wird weniger konsumiert. Insbesondere Orte sozialer Begegnung veröden. Weiter lesen …

Beatrix von Storch: Merkels Flüchtlingsdeal mit dem Erpresser vom Bosporus ist gescheitert

Nachdem der türkische Präsident Erdogan angekündigt hatte, die Grenzen zu öffnen, sind bereits schon jetzt Zehntausende Syrer auf dem Weg nach Europa - und die meisten wollen wie immer nach Deutschland. Nahe der türkischen Stadt Edirne haben Hunderte Migranten versucht, die Grenze mit Gewalt zu stürmen. Die griechische Polizei sah sich gezwungen, Tränengas und Wasserwerfer zum Schutze ihrer Grenze einzusetzen. Weiter lesen …

Lufthansa streicht tausende Flüge

Die Lufthansa-Gruppe streicht rund 7.100 Europa-Flüge im März. Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus und des damit verbundenen Nachfragerückgangs findee eine Kapazitätsreduktion von bis zu 25 Prozent statt, teilte der Konzern am Donnerstag mit. Weiter lesen …

Santa Cruz hält Kahn für "gute Wahl" als Bayern-Chef

Ex-Bayern-Profi Roque Santa Cruz erwartet, dass Oliver Kahn als Vorstandschef beim FC Bayern München einen guten Job machen wird. "Kahn ist eine große Figur bei Bayern, er hat auch gut gearbeitet und sich bestmöglich vorbereitet, um jetzt bei Bayern neu einzusteigen und eine große Rolle zu spielen. Er ist der richtige Chef bei diesem großen Klub", sagte der Paraguayer dem Sender "Sport1". Weiter lesen …

Gauland: AfD-Fraktion Garantie dafür, dass sich 2015 nicht wiederholt

Zur Diskussion über die Aufnahme von Flüchtlingen in Deutschland, die an der griechisch-türkischen Grenze versuchen, in die EU einzureisen, teilt der Vorsitzende der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Alexander Gauland, mit: "Wenn es nach den Grünen ginge, wären heute schon Tausende Flüchtlinge von der griechisch-türkischen Grenze auf dem Weg nach Deutschland. Auch aus anderen Parteien mehren sich die Stimmen, die eine großzügige Aufnahme fordern." Weiter lesen …

Deutschland bei Cyber-Sicherheit im Spitzenfeld

Hinter Dänemark und Schweden bietet Deutschland weltweit die dritthöchste Cyber-Sicherheit. Das besagt eine aktuelle Studie des Unternehmens Comparitech. Diese umfasst 76 Länder und berücksichtigt Faktoren wie die Häufigkeit von Malware-Infektionen oder wie gut Länder auf Cyber-Attacken vorbereitet sind. Für den deutschen Spitzenplatz ist mitverantwortlich, dass Deutschland zu den Ländern mit der zeitgemäßesten Gesetzgebung in Sachen Cyber-Sicherheit zählt. Weiter lesen …

Auch in rauchfreien Räumen raucht man mit

Tabakrauch ist gesundheitsschädlich. Er besteht aus Feinstaub und flüchtigen organischen Verbindungen (VOC) wie Nikotin oder Acetonitril, für die es keinen Schwellenwert gibt, unter dem sie harmlos wären. Rauchverbote verringern zwar das Passivrauchen, aber bei einer weltweiten Raucherquote von 22% bleiben die gefährlichen Schadstoffen aus Tabakrauch ein großes gesundheitliches Risiko. Weiter lesen …

Gauland: So funktioniert verbale Abrüstung nicht

Zur heutigen Debatte um die Morde in Hanau erklärt der AfD-Fraktionsvorsitzende Alexander Gauland: "So kann verbale Abrüstung nicht funktionieren. Einmal abgesehen von der Eingangsrede von Herrn Schäuble, haben die meisten Redner keinerlei Selbstreflexion oder auch nur einen Schimmer von Nachdenklichkeit gezeigt." Weiter lesen …

Tragbare Tarnkappe trickst bei Temperatur

Forscher der University of California San Diego (UC San Diego) haben eine tragbare Technologie entwickelt, die ihren Träger für Wärmebildsensoren und Nachtsichtbrillen unsichtbar erscheinen lässt. Dieser Tarnkappen-Effekt funktioniert sogar auch dann noch, wenn sich die Umgebungstemperatur plötzlich verändert. Möglich macht dies die Verwendung thermoelektrischer Legierungen, die sich innerhalb kürzester Zeit an Temperaturschwankungen anpassen können. Weiter lesen …

Türkischer Außenminister weist EU-Kritik zurück

Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu hat das Verhalten der EU und Griechenlands in der aktuellen Flüchtlingskrise scharf kritisiert. Griechenland setze "seine Verpflichtungen aus dem internationalen Recht und dem EU-Recht aus, schießt auf dem Land und zur See auf Flüchtlinge, die an ihrer Grenze Zuflucht suchen, und geht gegen diese auf eine unmenschliche Art und Weise vor", sagte Cavusoglu der "Bild". Weiter lesen …

Israel verhängt Einreiseverbot für Deutsche

Wegen der Sorge um eine weitere Verbreitung des Coronavirus verhängt Israel nun auch ein komplettes Einreiseverbot für Reisende aus Deutschland, die keinen israelischen Pass haben. Auch Reisende aus Frankreich, Spanien, der Schweiz und Österreicher sind von der neuen Maßnahme betroffen, zuvor galt der Einreisestopp schon für Länder wie China, Südkorea, Japan oder Italien. Die neue Verschärfung gilt ab Freitag, sieben Uhr mitteleuropäischer Zeit. Weiter lesen …

Digitalstaatsministerin wirbt für Digitalministerium mit Vetorecht

Digitalstaatsministerin Dorothee Bär (CSU) hat für einen mögliches Digitalministerium ein Vetorecht gefordert. "Beim Digitalen brauchen Sie einfach einen horizontalen Durchgriff und auch die Möglichkeit, vorher schon mal ein Veto einzulegen, bei Gesetzen vorher schon einen Digitalcheck zu machen", sagte Bär am Donnerstag in der Sendung "Frühstart" der RTL/n-tv-Redaktion. Weiter lesen …

Unerwartete Entdeckung: Blaualgen stellen Öl her

Cyanobakterien – umgangssprachlich auch Blaualgen genannt – können mit Hilfe von Licht aus Wasser und Kohlendioxid Öl produzieren. Das zeigt eine aktuelle Studie der Universität Bonn. Der Befund ist unerwartet: Bislang glaubte man, diese Fähigkeit sei den Pflanzen vorbehalten. Möglicherweise werden Blaualgen nun auch als Futter- oder Treibstoff-Lieferanten interessant, zumal sie keine Ackerflächen benötigen. Die Ergebnisse sind nun im Fachjournal PNAS erschienen. Weiter lesen …

Wasserspaltung im Nanobereich beobachtet

Ob als Treibstoff oder Energiespeicher: Wasserstoff wird als Energieträger der Zukunft gehandelt. Wie genau der chemische Prozess der Zersetzung von Wasser zu Wasserstoff und Sauerstoff auf molekularer Ebene an einer Katalysator-Oberfläche abläuft, war durch aktuelle Verfahren nur unzureichend beobachtbar. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Polymerforschung (MPI-P) in Mainz haben nun eine neue Methode entwickelt, um solche Prozesse im Nanometerbereich „live“ zu untersuchen. Mithilfe dieser detaillierten Einblicke in die Spaltung von Wasser an Gold-Oberflächen könnte das Design von energieeffizienten Katalysatoren in Zukunft deutlich erleichtert werden. Weiter lesen …

Sonya Kraus: "Ich habe eine Wassersparmacke"

Die aktuelle Ausgabe von BARBARA (ab sofort im Handel) behandelt Macken - vom Materialfehler bis zum liebenswerten Spleen. Folgerichtig trifft sich Barbara Schönberger mit Sonya Kraus zum Gespräch in einer Werkstatt, wo die TV-Moderatorin und Autorin erzählt, wie sie ihren - gefühlten - Problemzonen zu Leibe rückt: "Ich trage immer Kompressionsstrümpfe, die krassen aus dem Sanitätshaus." Weiter lesen …

Studie: So ticken Single-Frauen über 50

62 Prozent der ledigen Frauen zwischen 50 und 65 Jahren fühlen sich frei. 44 Prozent strahlen ein besonders hohes Maß an Selbstbewusstsein aus. Einsam fühlen sich nur 14 Prozent der weiblichen Singles während es bei den Männern ab 50 doppelt so viel sind (28 Prozent). Weiter lesen …

Neue ESO-Studie bewertet den Einfluss von Satellitenkonstellationen auf astronomische Beobachtungen

Astronomen haben kürzlich Bedenken über die Auswirkungen von Satelliten-Megakonstellationen auf die wissenschaftliche Forschung geäußert. Um die Auswirkungen, die diese Konstellationen auf astronomische Beobachtungen haben könnten, besser zu verstehen, gab die ESO eine wissenschaftliche Studie über ihre Auswirkungen in Auftrag, die sich auf Beobachtungen mit ESO-Teleskopen im visuellen und IR-Bereich konzentriert. Weiter lesen …

Allergien: Warum Pollen, Nüsse und Co. Alarm auslösen

Neurodermitis, Heuschnupfen, Asthma, Kontaktekzem oder Nahrungsmittelallergien: Mehr als 20 Prozent der Kinder und mehr als 30 Prozent der Erwachsenen entwickeln laut Robert-Koch-Institut irgendwann mindestens eine allergische Erkrankung. Dabei ist eine Allergie im Grunde ein fataler Irrtum des Immunsystems, das nach dem ersten Kontakt mit einem Allergen "sensibilisiert" wurde. Weiter lesen …

Mikroplastik in neuer Tiefsee-Spezies entdeckt: Forscher taufen Flohkrebs offiziell "Plasticus"

Er ist nur fünf Zentimeter groß, sein Zuhause liegt in rund 6500 Metern Tiefe im Pazifischen Ozean und er hat trotzdem Plastik im Körper: Eurythenes plasticus. Die neu entdeckte Tiefsee-Spezies ist eine Flohkrebs-Art, die Forscher der Newcastle Universität im Marianengraben in der Nähe der Philippinen, an einem der tiefsten Punkte der Erde, gefunden haben. "Eurythenes plasticus" tauft der Leiter der Forschungsmission, Dr. Alan Jamieson, die neue Art. Weiter lesen …

Wie sich körperlicher und psychosozialer Stress unterscheiden

Zellfreie DNA könnte ein Marker sein, mit dem sich körperlicher und psychosozialer Stress unterscheiden lassen. Diese Theorie verfolgt das Team vom Lehrstuhl für Genetische Psychologie der Ruhr-Universität Bochum (RUB). Dr. Dirk Moser und Prof. Dr. Robert Kumsta verglichen die körperlichen Reaktionen von Probanden nach einem Sport-Belastungstest und einem fiktiven Jobinterview. Beides ließ die Stresshormonlevel gleichermaßen ansteigen, es fand sich jedoch zellfreie DNA unterschiedlicher Herkunft in der Blutbahn. Weiter lesen …

Schäuble fordert nach Hanau Konsequenzen

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) hat nach dem rassistischen Anschlag von Hanau Konsequenzen angemahnt. Man müsse "besser werden bei der Durchsetzung des Rechts", sagte Schäuble am Donnerstag im Bundestag. Es müsse darum gehen, mit "allen rechtsstaatlichen Mitteln" rechtsradikale Netzwerke "aufzudecken und zu zerschlagen". Weiter lesen …

Thermen- und Saunen-Ranking: So gut sind die Thermen in Deutschland

Wie beliebt sind Deutschlands Thermen und Saunen? Das Verbraucherportal Testberichte.de veröffentlicht zum dritten Mal sein Thermen-Ranking. In diesem Jahr wurden mit 522 öffentlich zugänglichen Wellness-Oasen erneut deutlich mehr Einrichtungen berücksichtigt als im Vorjahr (2019 waren es 486, im Jahr davor 369). Grund für die Zunahme ist einmal mehr die verbesserte Datenlage, da Online-Bewertungen immer populärer werden. Weiter lesen …

Cybersicherheit beim Surfen: Mit diesen Tipps erkennt man seriöse Webseiten

Das Internet ist heutzutage eine tiefe Fundgrube an Informationen jeglicher Art. Über 1,7 Milliarden Webseiten tummeln sich im Internet, auf denen Nutzer auf allerlei Angebote und Inhalte zugreifen können. Das WWW bringt eine ganze Reihe an herausragenden Vorteilen mit sich, die unseren Alltag grundlegend verändert und verbessert haben. Dennoch bietet die immense Größe des Webs auch Raum für jene Ecken, wo die Sicherheit der eigenen Daten nicht immer gewährleistet ist. Besonders wenn man im Internet persönliche Informationen eingibt, sollte man nur auf seriöse Anbieter vertrauen. Allerdings kann sich jeder beim Surfen schützen und mit ein paar einfachen Tricks sicherstellen, dass man sich auf einer vertrauenswürdigen Webseite befindet, bevor dann die Weiter lesen …

Chlamydien bauen sich einen Eingang in menschliche Zellen

Chlamydien, eine pathogene Bakterienart, müssen in menschliche Zellen eindringen, um sich zu vermehren. Forscher der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) haben nun das Bakterienprotein SemC identifziert, das in die Zelle eingeschleust wird und dort die Zellmembran an der Eintrittsstelle umstrukturiert. SemC zwingt das zelleigene Protein SNX9, ihm zu helfen. Zusammen mit Kollegen aus Paris und München veröffentlichte ein Forschungsteam um Prof. Dr. Johannes Hegemann und Dr. Katja Mölleken diese Ergebnisse in der Fachzeitschrift Proceedings of the National Academy of Sciences of the United States of America (PNAS). Weiter lesen …

Hamburger fahren auf Cabrios ab

Hamburg ist Deutschlands Cabrio-Hochburg. 5,5 Prozent aller dort versicherten Pkw sind Modelle mit offenem Verdeck.*) Auf dem zweiten Platz folgt Rheinland-Pfalz (4,2 Prozent). Sachsen und Thüringen belegen mit jeweils 1,6 Prozent Cabrio-Anteil die hintersten Plätze. Im Schnitt aller über CHECK24 versicherten Pkw liegt der Anteil der Cabrios bei 3,7 Prozent. Weiter lesen …

"Erschießungs-Eklat": CSU bekräftigt Rücktrittsforderung gegen Riexinger

Die CSU hat ihre Forderung nach einem Rücktritt von Linken-Chef Bernd Riexinger bekräftigt. "Es ist empörend, dass Riexinger glaubt, mit einer windelweichen Erklärung durchzukommen und einen Rücktritt ablehnt. Nicht zu fassen, wie er sich verbissen an seinen Posten klammert. Wenn er Anstand hätte, würde er umgehend zurücktreten", sagte CSU-Generalsekretär Markus Blume der "Bild-Zeitung". Weiter lesen …

CDU-Innenpolitiker warnt vor "falschen Signalen" zur Flüchtlingsaufnahme

CDU-Innenpolitiker Armin Schuster hat das Angebot von mehreren Ministerpräsidenten zur Aufnahme minderjähriger Flüchtlinge aus griechischen Lagern in ihren Bundesländern scharf kritisiert. "Diese Botschaft bleibt doch nicht in Deutschland, sondern wird in die Welt posaunt und sendet wieder falsche Signale", sagte Schuster der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Trivago-Chef: "Zahl der Reisen von einem auf den anderen Tag eingebrochen"

Der neue Trivago-Chef Axel Hefer muss beim Amtsantritt direkt mit den Folgen des Coronavirus kämpfen. "Wir haben es sofort gemerkt. Die größten Auswirkungen hatte es natürlich in Ländern, die starke Verflechtungen mit China haben, zum Beispiel Hongkong. Da ist die Zahl der Reisen von einem auf den anderen Tag eingebrochen. Und wer nicht reist, braucht auch kein Hotel", sagte Axel Hefer der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Dehoga will Finanzhilfen für Hotels, Gaststätten und Eventcaterer

Angesichts massiver Einbußen durch abgesagte Messen und Großveranstaltungen hat der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) bundesweit schnelle und unbürokratische Hilfen für Hotels, Gastronomen und Eventcaterer gefordert. "Es darf nicht zugelassen werden, dass Existenzen vernichtet werden", sagte die Hauptgeschäftsführerin des Verbands, Ingrid Hartges, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …

Gutachten: Korrekturen bei Finanztransaktionssteuer erforderlich

Ein Gutachten des Kieler Instituts für Weltwirtschaft (IfW) im Auftrag der Bundesregierung konstatiert bei der geplanten Finanztransaktionssteuer von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) Nachbesserungsbedarf. Die "größte Schwäche" des Gesetzesvorschlags sei, dass Scholz nur an der Börse gehandelte Aktien besteuern wolle, heißt es in dem Gutachten, über das die "Bild-Zeitung" berichtet. Weiter lesen …

Pkw-Maut: Fachreferat im Kanzleramt erhob jahrelang EU-rechtliche Bedenken

Im Kanzleramt unter Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sind jahrelang immer wieder schwere europarechtliche Bedenken gegen die Pkw-Maut-Pläne der Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) und später Andreas Scheuer (CSU) erhoben worden. Dies geht aus zahlreichen Unterlagen aus dem für Verkehrspolitik zuständigen Referat des Bundeskanzleramts hervor, über welche die "Welt" berichtet. Weiter lesen …

Die Macht um Acht: Mütze auf, Augen zu - Dienst-Kleidung für die Tagesschau

Mütze auf und durch: Wegen dieser Maxime der Tagesschau-Redakteure, die tapfer ihre Mütze über die Augen ziehen und deshalb ein eingeschränktes Wahrnehmungsvermögen haben, sind nicht wenige Meldungen der ARD-Sendung geprägt von Keine-Ahnung oder auch Keine-Ahnung-haben-wollen. Das belegt die Videoserie DIE-MACHT-UM-ACHT erneut an einer Reihe von Meldungen aus den letzten Tagen. Weiter lesen …

Eckart von Hirschhausen über das innige Verhältnis zu seiner Gitarre und die Kraft der Musik

"Wir brauchen heute genau die Kraft der Musik, um uns gegen Stress, Schicksal und Vereinsamung zu wappnen." Schon Beethoven habe die Musik in seinem Kopf und im Herzen vor dem Verzweifeln bewahrt, so Eckart von Hirschhausen in der aktuellen Ausgabe HIRSCHHAUSENS STERN GESUND LEBEN mit dem Titelthema "Musik ist meine Medizin" (Ausgabe 02/2020, ab heute im Handel). Weiter lesen …

Jörg Thadeusz lernte Trauer-Verarbeitung im Kino

Moderator Jörg Thadeusz hat durch den Film "Billy Elliot" gelernt, mit Trauer umzugehen. Im Kino, neben seiner Frau, "da ist alles hochgekommen, weil das ein bisschen wie zu Hause war: Yorkshire, Bergbaugebiet, das Gefühl, alles ist klein und beengt, und dann diese Typen, die waren wie mein Onkel Siggi, der 32 Jahre unter Tage gearbeitet hatte", sagte Thadeusz dem "Zeitmagazin". Weiter lesen …

Liegt Idlib in Syrien oder der Türkei? Die Absurdität deutscher und Geopolitik am Beispiel von Idlib

Die Frage, ob Idlib in Syrien oder nicht doch in der Türkei liegt, drängte sich dem Leser einer Nachricht von Außenminister Heiko Maas im Nachrichtendienst Twitter am 28. Februar auf. Dort schrieb er: „Wir verurteilen die fortgesetzten Angriffe des syrischen Regimes und seiner russischen Verbündeten im Norden Syriens. Unser Mitgefühl gilt unseren türkischen Partnern. Wir brauchen eine humanitäre Waffenruhe für #Idlib, die den Weg für politische Gespräche öffnet.“ Weiter lesen …

Fehlender Kompass

Ob tatsächlich irgendwer in Brüssel gedacht hat, es sei eine echt clevere Marketingidee, Greta Thunberg zur Sitzung der EU-Kommission einzuladen, auf der diese ihr Klimaschutzgesetz beschließt? Nun, es kam auf jeden Fall, wie es kommen musste: Die schwedische Aktivistin haute den Kommissaren am Mittwoch den Gesetzesvorschlag als "Kapitulation" und "Scheinlösung" um die Ohren und warf ihnen vor, den jungen Menschen ihre Zukunft zu rauben. Weiter lesen …

Lotz: "Weil ich eine eigene Meinung vertrete, möchte man mich offensichtlich vernichten"

Die wenigsten politischen Personen wollen Einblicke in ihre private Gefühlswelt preisgeben und das hat gute Gründe. Als Blogger und freier Medienmacher beschäftige ich mich mit Sachthemen und Unterhaltsamem, mit Nachrichten und Ereignissen. Um die aktuelle Lage im Land besser beschreiben zu können, stelle ich aber auch immer Bezüge zu meinem Leben und zum Alltag her. Vor allem, da mein Leben inzwischen geprägt ist von Angriffen und politischem Hass. Weiter lesen …

Standpunkte: Raus aus der Machtlosigkeit!

Die Bevölkerung in das Gefühl von Hilflosigkeit zu versetzen, ist eine klassische Herrschaftsstrategie. Wir irren uns, wenn wir glauben, Aufklärung über die Machenschaften der Eliten allein führe zwangsläufig zu Widerstand und Wandel. Das neue Rubikon-Buch „Nur Mut – Wenn wir uns ändern, verändert das die Welt" widmet sich deshalb dem Aufbrechen der Dynamik vermeintlicher Machtlosigkeit und zeigt Wege aus erlernter Hilflosigkeit. Weiter lesen …