Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Dehoga will Finanzhilfen für Hotels, Gaststätten und Eventcaterer

Dehoga will Finanzhilfen für Hotels, Gaststätten und Eventcaterer

Archivmeldung vom 05.03.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.03.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Logo Deutsche Hotel- und Gaststättenverband e. V. (DEHOGA Bundesverband)
Logo Deutsche Hotel- und Gaststättenverband e. V. (DEHOGA Bundesverband)

Angesichts massiver Einbußen durch abgesagte Messen und Großveranstaltungen hat der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) bundesweit schnelle und unbürokratische Hilfen für Hotels, Gastronomen und Eventcaterer gefordert. "Es darf nicht zugelassen werden, dass Existenzen vernichtet werden", sagte die Hauptgeschäftsführerin des Verbands, Ingrid Hartges, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

Durch die Absagen von Großveranstaltungen seien "Hotels, Eventcaterer und Gastronomiebetriebe insbesondere in Messestädten massiv betroffen", so die Dehoga-Hauptgeschäftsführerin weiter. Zunehmend beklagten aber auch Hotels und Gastronomen in kleineren und mittleren Städten Stornierungen von Firmenveranstaltungen. Zudem fehlten Neubuchungen von Geschäftsreisenden. "Die private Nachfrage ist - mit Ausnahmen in stark betroffenen Regionen - vergleichsweise stabil", sagte Hartges den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Konkret forderte sie von der Bundesregierung Unterstützung "in Form von Liquiditätshilfen, Förderprogrammen und dass die Kurzarbeiterregelung schnellstmöglich vereinfacht wird". Zudem sollte es "Steuererleichterungen geben, wie die Reduzierung der Mehrwertsteuer auf sieben Prozent für die Gastronomie", so die Dehoga-Hauptgeschäftsführerin.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sydney in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige