Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

29. November 2019 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2019

Ost-Ministerpräsidenten stellen Kohlekompromiss infrage

Die Ministerpräsidenten der ostdeutschen Braunkohle-Länder stellen den Kompromiss zum Ausstieg aus der Kohleverstromung infrage. Das berichtet der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe. Das von Peter Altmaier (CDU) geführte Bundeswirtschaftsministerium will offensichtlich auch im Osten vor 2030 Braunkohlekraftwerke schließen, unter anderem das Kraftwerk Schkopau bei Leipzig etwa 2026. Weiter lesen …

Nachträgliche Verurteilung freigesprochener Mörder: DRB begrüßt Vorstoß

Der Deutsche Richterbund (DRB) unterstützt das Vorhaben der Bundesregierung, frei gesprochene Mordverdächtige unter bestimmten Umständen nachträglich verurteilen zu können. "Es wäre schwer erträglich, einen Mörder unbestraft zu lassen, dem die Tat durch fortentwickelte wissenschaftliche Methoden später nachgewiesen werden kann", sagte DRB-Bundesgeschäftsführer Sven Rebehn dem "Spiegel". Weiter lesen …

Neuer Streit zwischen Paris und Berlin um FCAS-Entwicklung

Zwischen Paris und Berlin gibt es neue Verstimmung über die Entwicklung des gemeinsamen Kampfjets der sechsten Generation (FCAS). Das berichtet der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe. Entzündet hat sich der Streit an Planungen des deutschen Verteidigungsministeriums, für die Nachfolge des in die Jahre gekommenen Kampfflugzeugs "Tornado" neben rund 40 "Eurofighter"-Jets auch US-amerikanische Flieger vom Typ F-18 "Growler" zu bestellen. Weiter lesen …

Das Internet vergisst doch

Ob die Menschheit in zweihundert Jahren überhaupt noch etwas von der heutigen Welt weiß, darum sorgt sich der HPI-Fellow und Internet-Erfinder Vinton G. Cerf, wie er bei einem Future Talk am Hasso-Plattner-Institut (HPI) erklärte. Denn Webseiten, Enzyklopädien und Speicher werden im Internet ständig verändert und überschrieben. Weiter lesen …

TU Berlin: Klima-Woche - Austausch mit dem Weltall

Der Bauernkalender ist heute keine belastbare Quelle mehr für die Produktionsbedingungen in der modernen Landwirtschaft. Drohende Hochwasser oder Trockenperioden zuverlässig vorherzusagen ist eine noch unbewältigte Herausforderung auch für die Wissenschaft. Eine wesentliche Rolle im Klima-Geschehen spielt der Wasseraustausch zwischen Boden und Atmosphäre. Weiter lesen …

Lindemann neu an der Spitze der Album-Charts

Lindemann steht an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Das Album "F & M" des Alternative-Metal-Projeks des Rammstein-Sängers Till Lindemann und Peter Tägtgren stieg direkt auf den ersten Platz der Hitliste ein, gefolgt von "The Christmas Present" von Robbie Williams, dessen Album ebenfalls neu einstieg. Weiter lesen …

Die Gesundheit beginnt im Darm

"Der Darm hat für die Gesundheit eine wichtige Bedeutung, hier liegt die 'Wurzel' vieler Krankheiten", so Prof. Glaeske. Der Leiter des "Länger besser leben."-Institutes, einer gemeinsamen Einrichtung von Universität Bremen und Krankenkasse BKK24 in Sachen Prävention und Gesundheitsförderung, hat dafür auch eine Erklärung parat: "Ein kranker Darm kann wichtige Nährstoffe aus der Nahrung nicht aufnehmen und es kann zu einer Unterversorgung von Vitaminen und Spurenelementen kommen. Die sind aber notwendig für die Gesundheit jeder einzelnen Zelle unseres Körpers." Weiter lesen …

Selbstbestimmung ein Menschenrecht – Psychiatrie im Wandel

Alle Menschen mit psychischen Erkrankungen haben dasselbe Recht auf bestmögliche medizinische und therapeutische Versorgung wie Patienten mit anderen Krankheiten. Dies gilt auch, wenn ihre Teilhabe am sozialen Leben eingeschränkt ist und sie nicht in der Lage sind, selbstbestimmt Entscheidungen zu treffen. In der Psychiatrie wird deshalb intensiv nach Wegen gesucht, wie Patienten darin unterstützt werden können, ihre Selbstbestimmungsrechte in vollem Umfang wahrzunehmen. Die assistierte Entscheidungsfindung bildet dabei eine wichtige Grundlage für eine erfolgreiche soziale Teilhabe und ist von daher ein wichtiger Bestandteil jeder zeitgemäßen psychiatrischen Versorgung. Weiter lesen …

Neue Regenwaldschutzinitiative wandelt erstmals Ölpalmplantagen in Regenwald um

Ein Bündnis aus Naturschützern und Forschern wandelt auf Borneo Ölpalmplantagen in naturnahen Regenwald um. Auf diese Weise kann ein wichtiger Wildtierkorridor wiederhergestellt werden. Das Forschungsprojekt soll als Blaupause für zukünftige Umwandlungsmaßnahmen in Malaysia und Indonesien dienen. Das Pilotprojekt leistet einen wichtigen Beitrag zum Natur-, Arten- und Klimaschutz. Weiter lesen …

Nur wer die Meere kennt, kann nachhaltig mit ihnen umgehen

Europa mit seiner langen Küstenlinie vielen Halbinseln, Randmeeren, Golfen und Buchten ist eng mit dem Ozean verzahnt. In Zeiten von Meeresspiegelanstieg und -erwärmung ist es daher wichtig zu wissen, welche Prozesse sich genau vor den Küsten und im offenen Ozean abspielen. Doch bei der Ozeanbeobachtung gibt es noch große Lücken. Das will ein internationales Konsortium aus 55 Partnern mit dem Projekt EuroSea ändern. Die EU fördert es mit insgesamt 12,6 Millionen Euro. Diese Woche startet das am GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel koordinierte Projekt mit einer Auftakttreffen in Brüssel. Weiter lesen …

5G-Ausbau: GroKo-Politiker fordern schärferen Kurs gegen Huawei

In der Debatte über die Rolle des chinesischen Telekommunikationsausrüsters Huawei am Aufbau der 5G-Mobilfunknetze sprechen sich Abgeordnete der Großen Koalition für eine härtere Gangart aus. Er sei "fassungslos", dass man im Bundeskanzleramt geglaubt habe, mit der bisherigen Linie in Sachen Sicherheit bei 5G durchzukommen, sagte der digitalpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Jens Zimmermann, dem "Spiegel". Weiter lesen …

Stellungnahme der AfD im Landtag von Baden-Württemberg zum Austritt der Abgeordneten Stefan Herre und Harald Pfeiffer

Bernd Gögel, Vorsitzender der Fraktion der AfD im Landtag von Baden-Württemberg im Namen aller Abgeordneten der AfD-Landtagsfraktion nimmt wie folgt Stellung: "Mit Bedauern haben die Abgeordneten der Fraktion der AfD im Landtag von Baden-Württemberg die Entscheidung der Fraktionsmitglieder Stefan Herre und Harald Pfeiffer zur Kenntnis genommen, sowohl die Fraktion als auch die Partei verlassen zu wollen." Weiter lesen …

Bundestag verabschiedet Haushalt für 2020

Der Bundestag hat den Regierungsentwurf für den Bundeshaushalt 2020 verabschiedet. Die Bundestagsfraktionen von Union und SPD stimmten am Freitag für den Regierungsentwurf, die Oppositionsfraktionen votierten dagegen. Der Bundeshaushalt sieht eine Steigerung des Ausgabevolumens des Bundes von 356,4 Milliarden Euro in diesem Jahr auf 362 Milliarden Euro in 2020 vor. Weiter lesen …

Kaminofen richtig bedienen - Emissionen vermeiden

Kaminöfen sind besser als ihr Ruf. Ofenindustrie, Forschung und Behörden konnten in den letzten Jahren spürbare Verbesserungen bei den Emissionen häuslicher Feuerungsanlagen erzielen. Aber welchen Einfluss hat der Ofen auf die Emissionen? Ist es nicht vielmehr der Nutzer selbst, der die Emissionen massiv beeinflussen kann? Letzteres bestätigt sich in Forschungsergebnissen des Technologie- und Förderzentrums (TFZ) in Straubing. Daher ist Aufklärung über den richtigen Betrieb von Kaminöfen besonders wichtig. Das notwendige Wissen vermitteln die Neuauflage der Broschüre „Richtig Heizen“ und aktuelle Erklärvideos des TFZ. Die detaillierten Fakten finden sich im Forschungsbericht Nummer 61. Weiter lesen …

Zur Personallage - Bundeswehr wächst langsam!

Die Personallage der Bundeswehr entwickelt sich seit der 2016 angestoßenen Trendwende Personal anhaltend positiv. In den letzten drei Jahren ist die Bundeswehr konstant gewachsen. Rund 175.000 Berufssoldaten und Zeitsoldaten dienen aktuell in der Bundeswehr. Das bedeutet einen Aufwuchs um circa 9.000 Frauen und Männer im Vergleich zum Jahr 2016. Weiter lesen …

Hollnagel: Das gestiegene EU-Budget 2020 ist ein weiterer Schritt in die Transferunion

Das EU-Parlament und die im Rat vertretenen Mitgliedsstaaten haben sich auf das EU-Budget für 2020 geeinigt. Der Haushalt steigt um 3,4 Prozent auf 153,6 Milliarden Euro. Besonders viel Geld soll in die Bereiche ‚Wettbewerbsfähigkeit‘ und ‚Kohäsion‘ fließen, welche Steigerungsraten in Höhe von 8,7 Prozent beziehungsweise 6,4 Prozent verzeichnen. Weiter lesen …

Görlitz: Manipuliertes Reisedokument - oder was ein Kaugummi alles anrichten kann

Die Beamten der Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf kontrollieren täglich die Dokumente von Reisenden auf Echtheit und Gültigkeit. Dabei ziehen sie regelmäßig Reisende aus dem Verkehr, die mit gefälschten Pässen oder mit Dokumenten anderer unterwegs sind. Andere wiederum manipulieren nur einzelne Einträge, um die Dokumente für ihre Zwecke zu nutzen. Weiter lesen …

Ambulanzflugzeug der DRF Luftrettung: Neuer Learjet fliegt ersten Einsatz nach Spanien

Am vergangenen Freitag ist der neue Lear 35 A Ambulanzjet der DRF Luftrettung zu seinem ersten Einsatz nach Vigo in Spanien abgehoben. Mit insgesamt zwei Ambulanzflugzeugen holt die gemeinnützige Organisation Patienten aus dem Ausland zurück in ihre Heimat. Bei einem Spendenaufruf kamen über 400.000 Euro zur Finanzierung des medizintechnischen Equipments zusammen. Weiter lesen …

Weisgerber: Bundesrat vertut Chance für mehr Klimaschutz

Zur Entscheidung des Bundesrats, einen Vermittlungsausschuss für das Gesetz zur Umsetzung des Klimaschutzprogramms 2030 im Steuerrecht einzuberufen, erklärt die Beauftragte für Klimaschutz der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Anja Weisgerber: "Der Bundesrat hat mit seiner heutigen Entscheidung die Chance vertan, wichtige Steueranreize für mehr Klimaschutz schnell auf den Weg zu bringen." Weiter lesen …

Herrhausen-Mord: Schwachstelle im Fahrzeugpanzer

Der gepanzerte Dienstwagen des Chefs der Deutschen Bank, Alfred Herrhausen, den die RAF 1989 mit einer Bombe ermordete, hatte eine Schwachstelle. Herrhausen habe in die Fahrzeugtür, hinter der er regelmäßig saß, "einen nicht vorgesehenen Kurbelmechanismus einbauen lassen, um das Fenster aus Panzerglas öffnen zu können", sagte der damalige Leiter der Terrorbekämpfung beim Bundeskriminalamt (BKA), Martin Tuffner, dem "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe. Weiter lesen …

Union: Forschungsstandort Deutschland wird gestärkt

Der Bundesrat hat heute dem Gesetz zur steuerlichen Förderung von Forschung und Entwicklung (Forschungszulagengesetz - FZulG) zugestimmt. Dazu erklären die finanzpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Antje Tillmann und der zuständige Berichterstatter Thomas de Maizière: "Mit der neuen steuerlichen Forschungsförderung schaffen wir ein effizientes und zielgerichtetes Förderinstrument für Forschung und Entwicklung." Weiter lesen …

Justizbehörden ziehen immer mehr Vermögen krimineller Clans ein

Deutsche Justizbehörden ziehen immer mehr Vermögen krimineller Banden und Clans ein und entschädigen damit Kriminalitätsopfer. Bei der Anzahl der Einziehungen seien "erhebliche Steigerungen" zu verzeichnen, sagte José Andrés Asensio Pagán, Leitender Oberstaatsanwalt der Zentralen Organisationsstelle für Vermögensabschöpfungen in Nordrhein-Westfalen, dem Nachrichtenportal T-Online. Weiter lesen …

Ein Vorbild für Europa: Entscheidung zur Öffnung von NFC-Schnittstellen

Der Genossenschaftsverband Bayern (GVB) begrüßt die heutige Zustimmung des Bundesrats zur Neuregelung des Geldwäschegesetzes. Mit dem Gesetz werden Technologieunternehmen wie zum Beispiel Apple gezwungen, die NFC-Schnittstellen ihrer Geräte zum mobilen Bezahlen für unternehmensfremde Finanz-Apps zu öffnen. "Damit ist der Weg frei für mehr Wettbewerb bei mobilem Bezahlen", freut sich GVB-Präsident Jürgen Gros. Weiter lesen …

Handelsverband will digitalen Euro

Der Handelsverband Deutschland (HDE) fordert vor dem EU-Finanzministertreffen am 5. Dezember die Einführung eines digitalen Euros. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" unter Berufung auf Briefe, die der Verband an Bundesbank-Vorstand Burkhard Balz und Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) geschickt hat. Weiter lesen …

"Respektrente" ist Wort des Jahres

Das Wort des Jahres 2019 ist "Respektrente". Das teilte die Jury der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) am Freitag in Wiesbaden mit. Das Wort bezeichnet die Einführung einer Grundrente für Personen, die 35 Jahre erwerbstätig waren und dennoch eine Rente unterhalb des Existenzminimums beziehen. Weiter lesen …

Bundesrat stoppt Teile des Klimapakets

Der Bundesrat hat vorerst mehrere Steuergesetze des Klimapakets der Bundesregierung gestoppt. Die Pendlerpauschale, die Senkung der Mehrwertsteuer für Bahntickets und die Steuervergünstigungen bei der energetischen Gebäudesanierung sowie für Elektro-Dienstwagen sollen nach dem einstimmigen Beschluss der Länderkammer im Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat besprochen werden. Dort soll das komplette Steuerpaket noch einmal grundlegend überarbeitet und nach Kompromissen bei der Kostenverteilung zwischen Bund und Ländern gesucht werden. Weiter lesen …

Aktivierung von Opioid-Rezeptor aufgeklärt

Forscher der Universität Bonn haben zusammen mit Kollegen aus Shanghai, Brüssel, Kanada und den USA den Bindemechanismus eines wichtigen Schmerzrezeptors aufgeklärt. Die Ergebnisse erleichtern die Entwicklung neuer Wirkstoffe. Die heute gegen starke Schmerzen eingesetzten Opioide können abhängig machen und haben zum Teil lebensbedrohliche Nebenwirkungen. Die Ergebnisse erscheinen im renommierten Fachjournal „Science Advances“. Weiter lesen …

CDU/CSU: Industriestrategie 2030 gibt den Weg vor

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat heute die Industriestrategie 2030 vorgestellt. Dazu erklären der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Carsten Linnemann, sowie der wirtschafts- und energiepolitische Sprecher, Joachim Pfeiffer: "Nach der Mittelstandsstrategie zeigt Peter Altmaier auch mit seiner Industriestrategie, welche Reformen unser Wirtschaftsstandort dringend braucht." Weiter lesen …

Bienenforschung der Uni Ulm ausgezeichnet: BienABest ist Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt

Das Bienenschutzvorhaben BienABest ist als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet worden. Die Projektpartner Professor Manfred Ayasse von der Universität Ulm und Kolleginnen des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) nahmen die Auszeichnung in dieser Woche entgegen. Im Projekt erforschen die Biologinnen und Biologen den idealtypischen Lebensraum für Wildbienen und sie erfassen die Entwicklung der Bienenpopulation mit bestandschonenden Verfahren. Ihre Erkenntnisse zu den gefährdeten Bestäubern werden in VDI-Richtlinien umgesetzt. Weiter lesen …

Intelligente Verpackungen: Eine Million Euro für nachhaltiges Forschungsprojekt

Ein Forscherteam der Hochschule Albstadt-Sigmaringen erhält von der Carl-Zeiss-Stiftung eine Million Euro für ein fakultätsübergreifendes Projekt. Dabei geht es um die Entwicklung intelligenter Funktionsmaterialien, die beispielsweise in Technischen Textilien wie Sportkleidung eingesetzt werden können. Möglich ist auch der Einsatz in intelligenten Verpackungen; diese erkennen, ob darin enthaltene Lebensmittel noch essbar sind. Weiter lesen …

Kanzlei Dr. Stoll & Sauer reicht Verfassungsbeschwerde gegen die Ernennung von Stephan Harbarth zum Bundesverfassungsrichter ein

In großer Sorge um die Unabhängigkeit und den bisher tadellosen Ruf des Bundesverfassungsgerichts hat die Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH aus Lahr am Donnerstag, 28. November 2019, im Namen ihrer Mandanten Verfassungsbeschwerde gegen die Ernennung von Prof. Dr. Stephan Harbarth zum Richter am Bundesverfassungsgericht eingelegt. Weiter lesen …

Petry: "Die AfD ist führungslos"

Die ehemalige AfD-Vorsitzende Frauke Petry hat die Führungsspitze der Partei kritisiert. "Die AfD ist führungslos", sagte Petry in der Sendung "Frühstart" der RTL/n-tv-Redaktion. Für die Partei spiele es somit keine große Rolle, dass der bisherige AfD-Vorsitzende Alexander Gauland auf dem kommenden Parteitag nicht erneut kandidieren wolle. Weiter lesen …

ZDF-Politbarometer November II 2019 Bundesbürgern geht es zuviel um Klimawandel

Auch wenn 41 Prozent aller Befragten meinen, dass es bei uns zurzeit zu viel um den Klimawandel geht und nur 26 Prozent, dass es darum zu wenig geht (gerade richtig: 32 Prozent), sind 60 Prozent der Ansicht, dass die Bundesregierung nicht genug für den Klimaschutz tut, für 13 Prozent tut sie zu viel, und 24 Prozent meinen, es ist gerade richtig (Rest zu 100 Prozent hier und im Folgenden jeweils "weiß nicht"). Weiter lesen …

Mikroplastik in Flüssen und Seen: Europaweites Forschungsprojekt startet an der Universität Bayreuth

An der Universität Bayreuth ist das EU-Forschungsprojekt „LimnoPlast“ zur Verbreitung von Mikroplastik in europäischen Flüssen und Seen gestartet. Bis zum 27. November 2019 beraten die internationalen Projektpartner auf dem Bayreuther Campus über die nächsten Projektschritte. Das Vorhaben wird von der EU aus dem Programm „Horizon 2020“ für vier Jahre mit knapp 4,1 Millionen Euro gefördert. Es wird von 13 Universitäten, Forschungseinrichtungen und Industrieunternehmen aus acht europäischen Ländern getragen, die Koordination liegt bei Prof. Dr. Christian Laforsch an der Universität Bayreuth. Weiter lesen …

Positive Statistiken: Im russischen Werk Uralasbest gibt es keine Berufskrankheiten

Die offizielle Studie des Russischen Föderalen Dienstes der staatlichen Überwachung für Verbraucherschutz und menschliches Wohlbefinden (Rospotrebnadzor) auf der Grundlage der Daten von 2018 hat keine Fälle von Berufskrankheiten im Werk Uralasbest aufgedeckt, was durch ein offizielles Studiendokument bestätigt wird, das kürzlich auf der Rosportrebnadzor-Website veröffentlicht wurde. Weiter lesen …

Deutschland-Barometer Depression zeigt: Depression im Alter massiv unterschätzt

In der deutschen Bevölkerung gibt es große Irrtümer bezüglich der Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten von Depression im Alter. Deshalb wird die Erkrankung bei Senioren häufig falsch oder gar nicht behandelt, was mit zu den drastisch erhöhten Suizidraten im Alter beiträgt. Das zeigt das heute veröffentlichte dritte „Deutschland-Barometer Depression“ der Stiftung Deutsche Depressionshilfe, gefördert durch die Deutsche Bahn Stiftung. Weiter lesen …

Gigantische magnetische Schleifen im Außenbereich eines fernen Sternsystems

Ein internationales Forscherteam unter Leitung des Bonner MPIfR hat polarisierte Radiostrahlung der Galaxie NGC4631 mit dem VLA-Radioteleskop untersucht. Die Forscher konnten erstmals ein gleichförmiges Magnetfeld über Skalen von einigen Tausend Lichtjahren im äußeren Halobereich nachweisen und entdeckten Umkehrungen im großräumigen Magnetfeld in Form von gigantischen magnetischen Schleifen. Dadurch wird die Bedeutung von großräumig wirkenden Dynamos zur Entstehung regulärer Magnetfelder in Spiralgalaxien unterstrichen. Die gleichförmigen Magnetfelder im Halobereich könnten auch eine Verbindung zu intergalaktischen Magnetfeldern darstellen und helfen, das Rätsel ihres Ursprungs aufzuklären. Weiter lesen …

Junge Union fordert Bürgerservice-Automaten in Kommunen

Weil im öffentlichen Dienst immer mehr Mitarbeiter fehlen, will der Bundesvorsitzende der Jungen Union (JU), Tilman Kuban, in den Kommunen jetzt Serviceautomaten aufstellen lassen. "In anderen Ländern gibt es beispielsweise Bürgerservice-Automaten, an denen die Menschen 2.000 Behördengänge rund um die Uhr erledigen können", sagte der JU-Chef dem Nachrichtenmagazin "Focus". Weiter lesen …

Handelsverband fordert digitalen Euro

Der Handelsverband Deutschland (HDE) fordert vor dem EU-Finanzministertreffen am 5. Dezember die Einführung eines digitalen Euros. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" (NOZ) und beruft sich auf Briefe, die der Verband an Bundesbank-Vorstand Burkhard Balz und Finanzminister Olaf Scholz (SPD) geschickt hat. Weiter lesen …

Agrargipfel im Kanzleramt: Opposition sowie Tier- und Umweltschützer müssen draußen bleiben

Der für Montag geplante Agrargipfel im Bundeskanzleramt soll offenbar ohne Natur- und Tierschutzverbände sowie Oppositionsparteien stattfinden. Friedrich Ostendorff, agrarpolitischer Sprecher der Grünen im Bundestag, kritisierte in der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) die Auswahl der Teilnehmer: "Der Agrargipfel wird nicht verbinden, sondern weiter spalten. Für einen echten Dialog müssen der Tier- und Naturschutz, die Länder und die Opposition eingebunden werden." Weiter lesen …

Fünf Polizisten in NRW unter Reichsbürger-Verdacht

In Nordrhein-Westfalen stehen fünf Polizisten unter dem Verdacht, der Reichsbürger-Szene anzugehören. Der jüngste Fall spielt im Kreis Paderborn. In der dortigen Kreispolizeibehörde wurde nach WESTFALEN-BLATT-Informationen vor wenigen Tagen ein Streifenbeamter freigestellt. Er musste seine Dienstwaffe abgeben und soll Hausverbot bekommen haben. Weiter lesen …

Studie: Immobilienwirtschaft behindert Ausbau von Ladepunkten

Der schnelle Aufbau einer Lade-Infrastruktur für E-Autos droht an der Immobilienwirtschaft zu scheitern. Nur etwa ein Drittel der befragten Unternehmen aus der Branche misst der Errichtung von Ladepunkten eine hohe Bedeutung zu. Das geht aus einer Studie der Prüf- und Beratungsgesellschaft Ernst & Young (EY) hervor, über die die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" in ihren Freitagausgaben berichten. Weiter lesen …

EU-Ratspräsident Michel hofft auf ehrgeizige Klimaziele

Der neue EU-Ratspräsident Charles Michel hofft, dass sich die Staats- und Regierungschefs bei ihrem Gipfeltreffen in zwei Wochen auf ehrgeizige Klimaschutz-Ziele einigen. "Ich glaube, große Fortschritte beim Klimaschutz sind möglich. Aber ohne ehrgeizige Ziele werden wir nichts erreichen", sagte der frühere belgische Premierminister der "Süddeutschen Zeitung" und einigen ausländischen Zeitungen. Weiter lesen …

Geplante Anhebung der Pendlerpauschale auf 35 Cent für Inflationsausgleich zu gering

Die für 2021 geplante Anhebung der Pendlerpauschale von 30 auf 35 Cent pro Kilometer reicht nicht aus, um die Inflationsverluste von Fernpendlern seit der letzten Erhöhung der Pauschale im Jahr 2004 auszugleichen. Das geht aus Berechnungen der FDP-Bundestagsfraktion auf der Grundlage von Daten des Statistischen Bundesamts hervor, die der Düsseldorfer "Rheinischen Post" vorliegen. Weiter lesen …

Der Freie Fall: “Mann und Frau”

Mann und Frau. Ein endloses Thema, über das es immer noch Neues zu besprechen gibt. Raphael Bonelli ist Psychiater und Neurowissenschaftler an der Sigmund Freud Universität in Wien und hat sich in seinem aktuellen Buch „Frauen brauchen Männer - und umgekehrt“ die Mühe gemacht, den Status Quo der wissenschaftlichen Forschung hinsichtlich der Unterschiedlichkeiten zwischen Männern und Frauen zu präsentieren. Weiter lesen …

Videos
Impfen (Symbolbild)
"Impfen" oder nicht?
PCR (Symbolbild)
Der PCR-Schwindel
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte opec in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Ich habe die letzten zehn Jahre damit verbracht, Sie zu informieren, Sie auszubilden und Sie auf diesen Moment vorzubereiten.
Die Impfung ist eine freie Willensentscheidung (Inelia Benz Update bzgl. 2021 / Lockdown / Massenselbstmord)
Eine Gruppe von Amische (Amish)
Amisch-Gemeinschaft erreicht Corona-Herdenimmunität, ganz ohne Masken, Lockdowns und Impfungen
Jacques Attali (2020)
Jacques Attali: „Weltregierung über eine gute, kleine Pandemie erreichen!“
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Jacques Attali · Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
Jacques Attali kündigt jahrzehntelang regelmäßige Impfungen und Lockdowns an
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Bild: Principia Scientific International
Laboranalyse an 7 Universitäten beweist: Es gibt kein COVID19!
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Bild: Corona-Transition.org / Eigenes Werk
LifeSite News: Pfizer-Impfstoff tötet laut israelischer Studie "rund 40-mal mehr ältere Menschen als die Krankheit selbst getötet hätte"
Bild: Impfkritik.de / Tobias Argelger - adobestock / Eigenes Werk
COMIRNATY: Bei fast allen Geimpften Reaktionen an der Injektionsstelle, Teil 4
Anführerin Angela Merkel "Der Freien Welt" wird in den USA gefeiert, lediglich im kleinen Deutschland ist sie nicht ganz so beliebt (2019)
Merkel-Regime verschleiert Tatsachen: Lockdown bis Ende April 2021 ist bereits beschlossene Sache
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren