Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

22. November 2019 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2019

Geiger gewinnt Qualifikation in Wisla

Guter Einstand für den neuen Bundestrainer Stefan Horngacher beim Weltcup-Auftakt im polnischen Wisla. Karl Geiger startet mit einem Erfolgserlebnis in die neue Saison. Der Oberstdorfer sichert sich bei schwierigen Bedingungen den Qualifikationssieg, Willingens Upland-Adler Stephan Leyhe landete auf Platz sechs. Der Oberstdorfer Geiger kam in der ersten Qualifikation des Winters als Sieger auf 133 m und 138,6 Punkte. Er verwies den Schweizer Killian Peier (125,5 m; 132,8 P.) und Österreichs Daniel Huber (122 m; 128 P.) auf Platz zwei und drei. Weiter lesen …

SPD will Gratiskondome für alle

Die SPD spricht sich dafür aus, dass Kondome künftig kostenlos sein sollen. In einem Antrag für den Parteitag Anfang Dezember, über den der "Spiegel" berichtet, fordert die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) einen Gratiszugang zur jeweils gewählten Verhütungsmethode. Weiter lesen …

FDP legt Eckpunkte für Sterbehilfe-Gesetz vor

Die FDP-Bundestagsfraktion hat Eckpunkte für ein liberales Sterbehilfegesetz vorgelegt. "Zu einem selbstbestimmten Leben eines Menschen gehört auch, die Entscheidung zu treffen, sein Leben zu beenden und hierbei Hilfe in Anspruch zu nehmen", heißt es in dem Papier, das die Medizinrechtsexpertin Katrin Helling-Plahr verfasst hat und über das der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe berichtet. Weiter lesen …

Ex-Bundespräsident Gauck für Vorratsdatenspeicherung

Der frühere Bundespräsident Joachim Gauck hat angesichts extremistischer Tendenzen eine neue Debatte über die Vorratsdatenspeicherung gefordert. Er selbst sei in bestimmten Situationen für eine Vorratsdatenspeicherung, sagte Gauck am Freitag auf einer Nachhaltigkeitskonferenz in Düsseldorf, wie die Düsseldorfer "Rheinische Post" berichtet: "Sie muss aber verhältnismäßig sein", betonte Gauck. Weiter lesen …

Zahnärzte streiten um AfD-Kollegen

Unter Schleswig-Holsteins Zahnärzten tobt ein Streit über den Umgang mit einem in der AfD aktiven Standesvertreter. Das berichtet der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe. Im August war der Landesvorsitzende des "Freien Verbands Deutscher Zahnärzte" (FVDZ), Roland Kaden, nach seiner Wahl zum stellvertretenden Landesvorsitzenden der AfD zurückgetreten. Weiter lesen …

Union schiebt Entscheidung über Digitalministerium auf

Der digitalpolitische Sprecher der Unions-Bundestagsfraktion, Tankred Schipanski (CDU), unterstützt die Forderung nach einem eigenen Digitalministerium im Bund. Damit die Digitalpolitik ressortübergreifend koordiniert und effektiv gesteuert werde, seien zwar mit dem Digitalkabinett und dem Amt der Digitalstaatsministerin in dieser Legislaturperiode erstmals Strukturen geschaffen worden. Weiter lesen …

Feuerwehr-Chef Ziebs bleibt bei Warnung vor Unterwanderung

Der Präsident des Deutschen Feuerwehrverbands, Hartmut Ziebs, bleibt bei seiner Warnung vor einer rechts-nationalen Unterwanderung bei den Feuerwehren. Am Freitag sagte Ziebs im Inforadio vom rbb, Feuerwehren erfüllten viele Klischees, die rechts-nationale Tendenzen ansprächen: "Wir tragen Uniform, wir dürfen auch in Uniform durch die Stadt gehen. Weiter lesen …

Finanzamt killt Antifa

Im nächsten Jahr steht in Deutschland ein wichtiges Gedenken an: der 75. Jahrestag der Befreiung vom Hitlerfaschismus. Viele wichtige Reden werden dann vor allem rund um den 8. Mai gehalten werden. Politiker werden betonen, wie wichtig zivilgesellschaftliches Engagement ist, dass die Mahnung »Nie wieder« keine Phrase sein darf und alle Demokraten wachsam bleiben müssen angesichts eines erstarkenden Nationalismus. Weiter lesen …

Silbermond neu an der Spitze der Album-Charts

Silbermond stehen an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Das Album "Schritte" der deutschen Pop-Rock-Band stieg direkt auf den ersten Platz der Hitliste ein, gefolgt von "Konturen" des deutschen Popsängers Johannes Oerding, dessen Album im Vergleich zur Vorwoche einen Platz einbüßen musste. Weiter lesen …

Machtkampf auf CDU-Parteitag vorerst abgesagt

Auf dem CDU-Parteitag gibt es vorerst keinen Putsch gegen Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer - zumindest nicht durch Friedrich Merz. "Wenn ihr der Meinung seid, dass dieser Weg, den ich gemeinsam mit euch gehen möchte, nicht der Weg ist, den ihr für den richtigen haltet, dann lasst es uns heute aussprechen und dann lasst es uns heute auch beenden, hier und jetzt und heute", sagte Kramp-Karrenbauer am Ende ihrer knapp 90-minütigen Rede und erntete dafür minutenlangen Applaus. Weiter lesen …

Friedhoff: Bevor die GroKo Afrika ‚digitalisiert', sollte sie die eigenen Funklöcher stopfen

Zur Digitalklausur des Bundeskabinetts über Investitionen in den Mobilfunkausbau und der von Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller gemachten Aussage, dass auch die Entwicklungshilfe stärker auf die Digitalisierung ausgerichtet werden müsse, erklärt der afrikapolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion Dietmar Friedhoff: „Die von Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller getätigten Aussagen, dass wir die digitale Entwicklung in Afrika nicht verschlafen dürfen und das volle Potenzial heutiger Technik nutzen müssen, kann man nur als blanken Hohn empfinden." Weiter lesen …

LINKE-Politiker Modrow: 8. Mai 2020 sollte Feiertag werden

Der LINKE-Politiker Hans Modrow plädiert dafür, den 75. Jahrestag der Befreiung in Deutschland zum Feiertag zu erklären. Zudem könnten am 8. Mai 2020, wenn sich das Ende des Zweiten Weltkriegs jährt, "alle vier Siegermächte in Berlin-Karlshorst, wo Deutschland 1945 die Kapitulation unterschrieb, erklären, dass es in Europa nie wieder Faschismus und Krieg geben darf", sagte Modrow im Interview mit der Zeitung "neues deutschland". Weiter lesen …

Ex-ATP-Europa-Chef entsetzt über neuen Davis Cup

Horst Klosterkemper, langjähriger Europa-Präsident der Spielervereinigung ATP, zeigt sich entsetzt über das neue Davis-Cup-Format in Madrid. "Ich bin sehr traurig, dass unbezahlbare, unvergessliche Momente so einfach und ohne viel Gegenwehr geopfert wurden", sagte Horst Klosterkemper der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Baden-Württemberg geht das Geld für Digitalisierung aus: Fördermittel für den Breitbandausbau bis aufs Weitere ausgesetzt

Bis auf Weiteres setzt das Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration die Fördermittel für den Breitbandausbau aus. Das geht aus der Antwort von Innenminister Thomas Strobl (CDU) vom 19. November 2019 auf die kleine Anfrage des AfD-Landtagsabgeordneten Daniel Rottmann hervor. Die Bewilligung weiterer, aus den Kreisen und Kommunen gestellten Anträge wird erst im neuen Haushaltsjahr geprüft. Weiter lesen …

VVN-BdA: „Es zeigt sich eine zunehmende geistige Angst“

Den Entzug der Gemeinnützigkeit für die Bundesvereinigung der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BdA) e.V. verurteilt Michael Müller, Bundesvorsitzender der NaturFreunde Deutschlands:„Die Bundesvereinigung der VVN-BdA hat heute darüber informiert, dass ihr die Gemeinnützigkeit entzogen wurde und sie sich in ihrer Existenz bedroht sieht. Das ist ein weiteres Alarmsignal für die demokratische Zivilgesellschaft nach dem Entzug der Gemeinnützigkeit von Attac und Campact." Weiter lesen …

Forschende entdecken, wie äußere Reize den Auf- und Abbau des Skeletts im Kern von Säugetierzellen steuern

Nicht nur in Muskelzellen spielen sie die Hauptrolle: Die Aktinfilamente sind eines der häufigsten Proteine in allen Säugetierzellen. Die fadenförmigen Strukturen bilden einen wichtigen Teil des Zellskeletts und -bewegungsapparats. Zellbiologinnen und -biologen der Universität Freiburg zeigen nun in Zellkulturen, wie Rezeptorproteine in der Membran dieser Zellen Signale von außen an Aktinmoleküle im Kern weiterleiten, die daraufhin Fäden bilden. Weiter lesen …

Austernsterben: Amerikanische Pantoffelschnecke ist unschuldig

Naturkundliche Sammlungen sind einzigartige Archive der Biodiversität. Sie dokumentieren, wie sich Lebewesen über die Zeit verändern und welche Auswirkungen etwa der Klimawandel oder andere menschengemachte Umweltveränderungen auf ihre Verbreitung haben. Ein anschauliches Beispiel ist das seit über 100 Jahren andauernde Aussterben der Europäischen Auster (Ostrea edulis) in der Nordsee. Weiter lesen …

Sachsens SPD-Chef stärkt Arnsdorfer Ex-Bürgermeisterin den Rücken

Sachsens SPD-Chef Martin Dulig hat der ehemaligen Bürgermeisterin von Arnsdorf, Martina Angermann (SPD), den Rücken gestärkt. "Martina Angermann ist eine starke Frau. Sie hat Haltung gezeigt und wurde in einer Weise angegriffen, die mit menschlichen Formen der politischen Auseinandersetzung längst nicht mehr zu tun hat", sagte Dulig den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland". Weiter lesen …

Ohoven: Schulleitungen von Beruflichen Schulen müssen entlastet werden!

"Es ist gut, dass die Landesregierung von Baden-Württemberg endlich ein 'Konzept zur Stärkung und Entlastung von Schulleitungen' vorgelegt hat. Umso unverständlicher und enttäuschend ist es, dass die Beruflichen Schulen vergessen worden sind. Gerade hier besteht dringender Handlungsbedarf!" so Mario Ohoven, Präsident des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft (BVMW) und Vorstandsvorsitzender der Bildungsallianz des Mittelstands. Weiter lesen …

Verdi Hessen bedauert Aus von deutscher Thomas-Cook-Tochter

Der Landesfachbereichsleiter der Gewerkschaft Verdi in Hessen, Mathias Venema, hat das endgültige Aus für die deutsche Konzerntochter des Reiseveranstalters Thomas Cook bedauert. "Die Hoffnung stirbt zuletzt. Es gab natürlich immer nochmal eine Hoffnung, dass sich ein Investor finden wird und sich dann eine Lösung für möglichst viele Beschäftigte finden wird", sagte Venema am Freitag dem Fernsehsender n-tv. Weiter lesen …

Eisberge als Nährstoffquelle - Führt der Klimawandel zu mehr Eisendüngung im Ozean?

Über die Bedeutung von Eisbergen als wichtige Quelle Nährstoffquelle in den Polargebieten wird schon lange diskutiert. Eisen ist in weiten Teilen der polaren Ozeane knapp, so dass eine Erhöhung der Eisbergproduktion als Folge des Klimawandels das Eisen-Angebot potenziell erhöhen könnte und sich daher positiv auf die Primärproduktion in den Polarmeeren auswirken würde. Ein internationales Forscherteam unter Leitung des GEOMAR Helmholtz Zentrum für Ozeanforschung Kiel hat weltweit Eisproben untersucht. Im Ergebnis enthält nur ein kleiner Teil des Gletschereises, der mit Sediment kontaminiert ist, große Mengen an Eisen, während der überwiegende Teil sauberen Eises nur sehr wenig Eisen enthält. Weiter lesen …

Uneinigkeit über Forderung nach eigenständigem Digitalministerium

Die Forderung nach einem eigenständigen Digitalministerium auf Bundesebene ist auf ein geteiltes Echo gestoßen: Die FDP begrüßte den Vorstoß mehrerer Digitalverbände und der Start-up-Szene, SPD und Grüne reagierten zurückhaltend. "Ein Digitalministerium ist überfällig", sagte der stellvertretende Vorsitzende der FDP-Bundestagsfraktion, Frank Sitta, dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Aktionäre kritisieren Thyssenkrupp-Management

Angesichts der dramatischen Situation beim Essener Industriekonzern Thyssenkrupp kommt Kritik am Management von Aktionärsseite. "Ich kann bisher nicht erkennen, warum der Führungswechsel bei Thyssenkrupp nötig war", sagte Thomas Hechtfischer, Geschäftsführer bei der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz, der Düsseldorfer "Rheinischen Post". "Anstatt echte Impulse zu geben, setzt Martina Merz doch nur die Strategie von Guido Kerkhoff fort." Weiter lesen …

3D-gedruckte Optik

Terahertzwellen gelten als Hoffnungsträger für neue Technologien in der Medizin, Kommunikation und der Sicherheitstechnik. Grundlage dafür sind allerdings neue optische Komponenten. Forscherinnen und Forscher der Technischen Universität Braunschweig haben sogenannte Beugungsgitter hergestellt – im 3D-Druckverfahren. Ihre Messungen haben gezeigt, dass die Gitter eine gezielte Manipulation der hochfrequenten Strahlung ermöglichen. Optische Komponenten für Terahertzwellen können demnach schnell und zuverlässig gefertigt und in neuen Anwendungsfällen erforscht werden. Die Ergebnisse der Untersuchung sind im Journal „IEEE Transactions on Applied Superconductivity“ erschienen. Weiter lesen …

Scholz will politisches Engagement von Vereinen bestrafen

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) will Vereinen Steuervergünstigungen streichen, wenn sie sich allzu sehr in die Tagespolitik einmischen. Dazu plane Scholz im Rahmen der Reform des Gemeinnützigkeitsrechts eine Ergänzung der Abgabenordnung, heißt es in einem entsprechenden Entwurf, über den der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe berichtet. Vereine würden "auch dann noch" steuerlich begünstigt, "wenn eine gemeinnützige Tätigkeit mit politischen Mitteln begleitet wird", heißt es in dem Entwurf des Finanzministers. Weiter lesen …

Impressumspflicht einhalten: Kersten Artus stellt Strafanzeige gegen wikiMANNia

Nach ihrem gerichtlichen Sieg gegen einen Abtreibungsgegner hat die Vorsitzende von ProFamilia Hamburg, Kersten Artus, Strafanzeige gegen wikiMANNia gestellt. Das Webportal hatte ohne ihre Erlaubnis ein Foto genutzt, das Artus aufgenommen hatte. "Die wissen bestimmt, dass das Diebstahl ist", sagt Artus im Interview mit der in Berlin erscheinenden Tageszeitung "neues deutschland". Weiter lesen …

Mehr als 25.000 Teilnehmer bei rechtsextremen Veranstaltungen

Kundgebungen und Musikveranstaltungen der extremen Rechten in Deutschland haben seit Jahresbeginn bereits mehr als 25.000 Teilnehmer angezogen. Das geht aus Antworten der Bundesregierung auf Anfragen der Linken-Fraktion im Bundestag hervor, berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung". Demnach verzeichneten die Sicherheitsbehörden fast 9600 Besucher bei insgesamt 83 Protestmärschen und Demonstrationen. Weiter lesen …

Sprit sparen auf dem Acker

Wie Landwirtschaftsbetriebe effizienter und gleichzeitig umweltschonender ihre Felder bestellen können, haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zusammen mit dem VDMA und Industriepartnern analysiert. Im Mittelpunkt standen dabei Landmaschinen und umfangreiche Produktionsketten. Die Technische Universität Braunschweig hat dazu eine Methode zur Bewertung der effizienzsteigernden Maßnahmen und ein Modell entwickelt, das den Einsatz von Landmaschinen abbildet und deren Dieselverbrauch ermittelt. Forschungsergebnisse und Handlungsempfehlungen wurden auf der Weltleitmesse für Landtechnik AGRITECHNICA 2019 in Hannover vorgestellt. Weiter lesen …

Bauernproteste: Klöckner sieht keinen Handlungsspielraum in Brüssel

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) sieht keine Möglichkeit, auf europäischer Ebene für eine Lockerung der Düngeverordnung im Interesse deutscher Landwirte hinzuwirken. "Deutschland wurde verklagt und hat verloren. Das Thema habe ich geerbt als ich ins Amt kam. Spielraum gibt es keinen bei der EU-Kommission", sagte Klöckner den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland". Weiter lesen …

Rehe im Visier der Grünen - AfD kritisiert: "Nur noch mehr Bürokratie und Druck auf die Jäger!"

"Mehr Bürokratie und noch mehr Druck auf die Jäger" kritisiert der AfD-Landtagsabgeordnete Udo Stein die Forderung von Bündnis 90/Die Grünen nach einer schärferen Bejagung der Rehe. Dem bislang unveröffentlichten Papier zufolge, über das nur einzelne Zeitungen berichteten, soll die die Förderung des Waldumbaus von einem verstärkten Reh-Abschuss abhängig gemacht werden. Weiter lesen …

Internationale Studierendennetzwerke warnen vor Fake Science in der Volkswirtschaftslehre

Drei Jahre ist es nun her, dass der KOV Kreditordnungsverein in offenen Briefen an die Wirtschaftsuniversität Wien auf die schwerwiegenden Missstände in der ökonomischen Lehre betreffend der Funktionsweise von Banken hingewiesen und eine umfassende wissenschaftliche Debatte an den Universitäten eingefordert hat. Siehe unsere APA-OTS-Presseaussendung "Wirtschaftsuniversität verbreitet Irrlehren - Rektorat sieht keinen Handlungsbedarf" vom 21.06.2016. Weiter lesen …

Welche Mitarbeiter brauchen Unternehmen heute?

Bei der Netzwerkveranstaltung „Dialog mit der Wirtschaft“ am 18. November 2019 in Frankfurt (Main) haben sich deutsche und französische Vertreter von Unternehmen und Hochschulen über die Herausforderungen der Digitalisierung für den Arbeitsmarkt ausgetauscht. Im Fokus standen die Erwartungen der Arbeitgeber an zukünftige Mitarbeiter und der Mehrwert internationaler Studienlaufbahnen. Die Deutsch-Französische Hochschule (DFH) organisierte die Veranstaltung gemeinsam mit ihren Partnern, den Französischen Außenhandelsräten in Deutschland (CCEF) und dem Club des Affaires de la Hesse, in Kooperation mit BNP Paribas Deutschland. Weiter lesen …

Einblick in die dunkle Materie des Genoms

DNA-Sequenzwiederholungen können zu Krankheiten führen, lassen sich aber kaum untersuchen. Ein Verfahren von Forschenden des Max-Planck-Instituts für molekulare Genetik ermöglicht erstmals einen detaillierten Blick auf diesen zuvor unzugänglichen Bereich des Genoms. Dazu kombiniert es Nanopore-Sequenzierung, Stammzelltechnologie und CRISPR-Cas. Das Verfahren könnte die Diagnostik von verschiedenen angeborenen Erkrankungen und Krebserkrankungen verbessern. Die Ergebnisse erschienen in Fachblatt Nature Biotechnology. Weiter lesen …

Schleswig-Holstein will Klimapaket im Bundesrat stoppen

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) hat angekündigt, das Klimaschutzpaket der Großen Koalition im Bundesrat stoppen zu wollen. Konkret will er das vom Bundestag beschlossene Gesetz mit den Steuerbeschlüssen zum Klimapaket ablehnen: "Schleswig-Holstein wird dem Gesetz schon aus finanziellen Gründen nicht zustimmen können", sagte Günther der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Weiter lesen …

Kipping will Schulfach "Digitale Selbstverteidigung"

Linken-Chefin Katja Kipping fordert die Einführung eines bundesweiten Schulfachs "Digitale Selbstverteidigung". "Die technologischen und gesellschaftlichen Veränderungen erfordern es, dass die Schule sich diesen stellt und entsprechend handelt", heißt es in einem Positionspapier der Linken-Chefin, über das die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" berichten. Weiter lesen …

Kritik an "Vogeljagd-Safaris" in der Peene-Niederung - Vogelschützer fordern Stopp der Jagd auf bedrohte Saatgänse

Naturschützer haben die Landesregierung in Schwerin aufgefordert, Veranstalter von kommerziellen "Vogeljagd-Safaris" strenger zu kontrollieren. Im Zentrum der Kritik steht ein Unternehmen aus Dargun (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte), das aktuell den Abschuss von international gefährdeten Wasservögeln in der Peene-Niederung sowie Jagden im Nationalpark organisiert und verkauft. Weiter lesen …

Mit alten Buchenwäldern in Europa regionale Entwicklung stärken

Zusammen mit sechs Partnern in fünf europäischen Ländern macht sich die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) für die UNESCO-Weltnaturerbestätte „Alte Buchenwälder und Buchenurwälder der Karpaten und anderer Regionen Europas“ stark. Das Konsortium unterstützt damit nicht nur den Schutz dieser Wälder, sondern auch die nachhaltige Entwicklung von europäischen Regionen und den internationalen Austausch. Weiter lesen …

Roboter-Beleidigungen verletzen Menschen

Wenn Roboter in einem Spiel gegen Menschen diese kritisieren oder auch beleidigen, hat das einen negativen Effekt auf ihr Selbstwertgefühl und auf ihre Spielleistung, wie eine Studie der Carnegie Mellon University zeigt. Auch wenn es sich nur um eine Maschine handelt, nehmen sich Menschen die Beleidigungen trotzdem zu Herzen. Weiter lesen …

Neues Handy-System lokalisiert Amokschützen

Forscher der Carnegie Mellon University haben mit "VERA" ein Detektionssystem entwickelt, das Amokläufer binnen Minuten lokalisiert und somit Schlimmeres verhindern kann. Hierzu wurde mit drei Smartphones gearbeitet und die Tat von Las Vegas nachgestellt. Am 1. Oktober 2017 ermordete dort ein Scharfschütze in zehn Minuten 58 Menschen und verletzte rund 870. Weiter lesen …

Deutsche und mexikanische Forscher arbeiten gemeinsam am Weizen von Morgen

Das Internationale Zentrum für die Verbesserung von Mais und Weizen „CIMMYT“ in Mexiko und das Julius Kühn-Institut (JKI) unterzeichnen am Rande der Internationalen Tagung zur Nutzung Genetischer Vielfalt (#GenDiv2019) eine Absichtserklärung, um die gemeinsame Forschung zu krankheitsresistentem und stresstolerantem Weizen zu intensivieren und so zur Ernährungssicherung beizutragen. Weiter lesen …

Stabile Knochen drucken

Für die Entwicklung von menschlichem Knochenersatz mittels 3D-Drucker erhalten Freiburger Forscher 430.000 Euro von der Deutschen Forschungsgemeinschaft / Stabilität und natürliche Entwicklung des gedruckten Knochengewebes sollen verbessert werden Weiter lesen …

Die eigenen Stressquellen aufspüren

Ob durch hohe Arbeitsbelastung, den Spagat zwischen Beruf und Familie oder psychische Faktoren - für viele Menschen gehört Stress zum Alltag. Damit unter dem Druck nicht die Gesundheit leidet, ist es wichtig, die eigene Stresssituation zu analysieren. Hilfreich kann dabei laut dem Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" sein, zwei Wochen lang ein Stressprotokoll zu führen. Weiter lesen …

Magnesiummangel stoppt Wachstum von Krankheitserregern

Dringen Krankheitserreger in die Körperzellen ein, bekämpft unser Körper sie mit verschiedenen Methoden. Eine Forschungsgruppe am Biozentrum der Universität Basel hat nun erstmals zeigen können, wie eine Pumpe in den Zellen die eingedrungenen Erreger in Schach hält. Wie die Forscher in «Science» berichten, erzeugt diese einen Magnesiummangel und hemmt dadurch das Bakterienwachstum. Weiter lesen …

Baden-Württemberg will längeres Kurzarbeitergeld

Wegen der sich rasch verschlechternden wirtschaftlichen Lage werden aus Baden-Württemberg Forderungen nach flexibleren Lösungen für Kurzarbeit und Qualifizierung laut. Eine kurzfristige Erholung der Auftragslage sei nicht zu erwarten, heißt es zur Begründung in einem Brief an Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD), über den die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" berichtet. Weiter lesen …

Bruttoinlandsprodukt: Ausführliche Ergebnisse zur Wirtschaftsleistung im 3. Quartal 2019

Die deutsche Wirtschaft ist im 3. Quartal 2019 leicht gewachsen: Das Bruttoinlandsprodukt war preis-, saison- und kalenderbereinigt 0,1 % höher als im 2. Quartal 2019. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) in seiner Schnellmeldung am 14. November 2019 weiter mitgeteilt hatte, war die deutsche Wirtschaftsleistung im 2. Quartal 2019 um 0,2 % zurückgegangen. Im 1. Quartal 2019 hatte die deutsche Wirtschaft um 0,5 % zugelegt. Weiter lesen …

Söder: "Grüne sind wieder eine reine Verbotspartei"

Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat die Grünen kritisiert und das Klimapaket der Bundesregierung verteidigt. "Die Grünen sind wieder eine reine Verbotspartei geworden. Sie wollen keine neuen Bundesstraßen bauen, erklären das Auto zum Feind oder wollen Ölheizungen sofort verbieten", sagte Söder dem Nachrichtenportal T-Online. Weiter lesen …

Schleswig-Holstein will Klimapaket im Bundesrat stoppen

Der schleswig-holsteinische Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) hat angekündigt, das Klimaschutzpaket der Großen Koalition im Bundesrat stoppen zu wollen. Konkret will er das vom Bundestag beschlossene Gesetz mit den Steuerbeschlüssen zum Klimapaket ablehnen. "Schleswig-Holstein wird dem Gesetz schon aus finanziellen Gründen nicht zustimmen können", sagte der CDU-Politiker der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

GroKo streitet über Diabetes-Strategie

Union und SPD streiten über die geplante Diabetes-Strategie. Konkret geht es dabei um den Entwurf eines Bundestagsantrags der Koalition, aus dem die Union zwei Passagen aus dem Antragstext gestrichen haben möchte. "Zuckergesüßte Getränke werden insbesondere von Kindern und Jugendlichen konsumiert", heißt es darin laut eines Berichts des "Redaktionsnetzwerks Deutschland". Weiter lesen …

Niedersachsen widerspricht Bund: Uni Osnabrück nicht für Imam-Ausbildung verantwortlich

Das Land Niedersachsen widerspricht dem Bund in Sachen Imam-Ausbildung. Niedersachsens Minister für Wissenschaft und Kultur, Björn Thümler, betonte gegenüber der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ): "Bei den angesprochenen Projektüberlegungen handelt es sich nicht um ein Projekt in der Verantwortung der Universität Osnabrück oder des Instituts für Islamische Theologie." Weiter lesen …

Handwerk fordert Landesförderung für Azubi-Wohnheime

Der Westdeutsche Handwerkskammertag hat die nordrhein-westfälische Landesregierung zur Förderung neuer Wohnunterkünfte für Auszubildende aufgerufen. Damit solle eine Ungleichbehandlung der Lehrlinge im Vergleich zu Studierenden beendet werden. Die Landesregierung bezuschusst Studentenwohnheime mit etwa 95 Millionen Euro jährlich. Weiter lesen …

Andreas Gabalier: "Ich wollte nie ein Superstar werden"

Der Schlager- und Volksmusikstar Andreas Gabalier wird in diesen Tagen 35 Jahre alt und fühlt sich "fitter denn je". "Ich bin jung und gesund. Ich habe so viel Kraft, die ganze Welt niederzureißen! Ab jetzt beginnen die stärksten Jahre", sagt der smarte Österreicher in einem Interview der Musikzeitschrift "Meine Melodie" (12/2019) und ergänzt: "Mir war nie klarer als heute, wie wichtig es ist, etwas aus seinem Leben zu machen." Er ist zwar überzeugt davon, als Musiker schon "alles erreicht" zu haben. Aber auf die faule Haut legen will Andreas Gabalier sich trotzdem noch lange nicht. "Ich bin weiterhin hungrig, und ich habe auch noch viel vor", betont der "Volks-Rock'n'Roller". Weiter lesen …

Börsen-Zeitung: Das Fell des Bären

Tuifly, die deutsche Fluglinie des Reisekonzerns Tui, wird Ende nächsten Jahres ins Langstreckengeschäft einsteigen. Zunächst mit zwei Flugzeugen am Start soll die Flotte schnell auf bis zu fünf Flieger wachsen. Geliebäugelt hat die Führung der Airline schon länger mit diesem Schritt, indes galt es, die Konzerngremien und allen voran Tui-Chef Friedrich Joussen zu überzeugen. Weiter lesen …

Videos
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Symbolbild
Sichtlich versteckt
Termine
Transformatives Remote Viewing
71665 Vaihingen Enz
19.09.2020 - 20.09.2020
"Wissenschaft & Gesellschaft im Krieg der Pandemie"
online
19.09.2020 - 20.09.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte uncdf in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Irland führt den Digitalen Gesundheitspass ein. Bild: AN / Eigenes WErk
Irland wird zum Corona-Überwachungsstaat: Digitaler Gesundheitspass eingeführt
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Arizona Wilder (hier auf deutsch)
David Icke & Arizona Wilder auf deutsch: Enthüllungen einer Muttergottheit!
Symbolbild
Gesundheitsamt stürmt Schule in Schutzanzügen und macht Zwangstest an 9 und 10 jährigen
Dr. Bodo Schiffmann (2020)
Zensiert: Dr. Bodo Schiffmann zu den aktuellen Corona-Zahlen in Griechenland
Angela Merkel und ihr Ideengeber Richard Graf Coudenhove-Kalergi
Die geplante Zerstörung Europas: Angela Merkel und der Coudenhove-Kalergi-Plan
Der Produzent von "A Child's Voice", John Paul Rice, spricht über Zensur und Kindersexhandel
Hollywood Filmproduzent über Pädophilie in der satanischen Film- und Musikindustrie
ClO2 im Blut
Der Chlordioxid Durchbruch in Südamerika
'Do Not Trust The Medical Or The National Security Establishment!' With Guest Robert F. Kennedy, Jr.
Robert F. Kennedy Jr. über MK Ultra und die Morde an seinem Vater und seinem Onkel
Aktuelle Corona-Statistik Deutschland: Fälle pro Woche im Verhältnis zur Anzahl der Tests, Stand 02.08.2020
Entwarnung: Seit April keine Corona-Viren in RKI Sentinelproben gefunden
Dr. Bodo Schiffmann (2020)
Zensiert: Dr. Bodo Schiffmann: Arztpraxen bekommen 12.500 Euro pro Quartal pro Arzt als Corona-Schwerpunktpraxen
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite