Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Feuerwehr-Chef Ziebs bleibt bei Warnung vor Unterwanderung

Feuerwehr-Chef Ziebs bleibt bei Warnung vor Unterwanderung

Archivmeldung vom 22.11.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.11.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Dipl.-Ing. Hartmut Ziebs, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes
Dipl.-Ing. Hartmut Ziebs, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes

Der Präsident des Deutschen Feuerwehrverbands, Hartmut Ziebs, bleibt bei seiner Warnung vor einer rechts-nationalen Unterwanderung bei den Feuerwehren. Am Freitag sagte Ziebs im Inforadio vom rbb, Feuerwehren erfüllten viele Klischees, die rechts-nationale Tendenzen ansprächen: "Wir tragen Uniform, wir dürfen auch in Uniform durch die Stadt gehen.

Das ist auch gut so. Aber die Feuerwehrleute Deutschlands sind eben nicht rechts-national. Ich möchte nur davor warnen, dass rechts-nationale Tendenzen Fuß fassen in den Feuerwehren." Zugleich betonte Ziebs, er treffe damit eine politische Aussage, greife aber keine Partei direkt an. "Die Feuerwehr muss parteipolitisch neutral bleiben. Ich werde mich nie gegen eine Partei, für eine Partei aussprechen, aber gegen rechtsnationale Tendenzen. Das ist eine politische Aussage und keine parteipolitische Aussage."

Ziebs betonte, dass er die Bedrohungen gegen ihn ernst nehme. Es bedrücke ihn, dass Menschen in Deutschland bedroht werden, weil sie eine politische Meinung geäußert haben. Ziebs wird seit Tagen massiv beleidigt und bedroht. Ein Sprecher der Polizei bestätigte, dass wegen der Anfeindungen der Staatsschutz ermittelt. Entsprechende Hass E-Mails werden ausgewertet.

Quelle: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) (ots)


Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte binden in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige