Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Schwalmtal-Amern: Nagelbrett auf Straße - Polizei ermittelt

Schwalmtal-Amern: Nagelbrett auf Straße - Polizei ermittelt

Archivmeldung vom 29.11.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.11.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Das Nagelbrett lag auf der Straße. Bild: Polizei Viersen
Das Nagelbrett lag auf der Straße. Bild: Polizei Viersen

Wegen des Verdachts des Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt aktuell das Verkehrskommissariat in Viersen. Ein Anwohner des Tulpenwegs in Amern hatte am Donnerstag gegen 12.00 Uhr auf der Straße ein Brett bemerkt und konnte mit seinen Pkw glücklicherweise rechtzeig anhalten.

Das Brett ist 65 cm lang und war mit 17 Nägeln versehen, die bis zu sieben Zentimeter senkrecht in die Höhe ragten. Unbekannte hatten offenbar das präparierte Brett absichtlich auf die Straße gelegt. Nicht auszudenken was passiert wäre, wenn zum Beispiel ein Motoradfahrer über das Brett gefahren wäre. Die Ermittler bitten um Hinweise auf Tatverdächtige über die Rufnummer 02162/377-0.

Quelle: Kreispolizeibehörde Viersen (ots)

Videos
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte amboss in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige