Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

8. Dezember 2016 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2016

Carsten Spohr spricht sich für einen Strukturwandel bei Lufthansa aus

Carsten Spohr, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Lufthansa AG, spricht beim 8. Deutschen Wirtschaftsforum in der Paulskirche in Frankfurt am Main über die aktuelle Lage des Unternehmens. Er sei zuversichtlich, dass es zwischen den Konfliktparteien in den nächsten Wochen zu einer vorübergehenden Lösung komme: "Ich glaube, dass es in diesem Jahr noch zu einer Schlichtung kommt. Das heißt für Sie als Kunden: keine weiteren Streiks." Weiter lesen …

Berliner Flüchlingsheimbetreiber PeWoBe zahlt Gehälter nicht

Der Berliner Betreiber von Flüchtlingsheimen PeWoBe (Professionelle Wohn- und Betreuungsgesellschaft) hat den Mitarbeitern mindestens einer Unterkunft kein Gehalt für den Monat November gezahlt. Das sagten die Mitarbeiter eines Flüchtlingsheims in Berlin-Weißensee der in Berlin erscheinenden Tageszeitung »neues deutschland« (Freitagsausgabe). Zuvor hatten sie fehlende Gehaltszahlungen in einem Brief an die Senatsverwaltung für Soziales angeprangert. PeWoBe-Geschäftsführer Helmuth Penz wies den Vorwurf gegenüber »nd« zurück: »Es ist alles bezahlt.« Bis Mittwoch war allerdings laut Angaben der Mitarbeiter kein Geld auf dem Konto eingegangen. Weiter lesen …

Gabriel: Ministererlaubnis für Edeka-Tengelmann-Fusion bestandskräftig

Der Übernahmekampf um die Supermarktkette Kaiser`s Tengelmann ist beendet: "Nachdem Rewe die Klagen gegen die Ministererlaubnis Edeka/Kaiser`s Tengelmann beim OLG Düsseldorf zurückgenommen hat, die Verträge notariell bekundet wurden und das Bundeskartellamt dies bestätigt hat, ist jetzt die Ministererlaubnis bestandskräftig und der Zusammenschluss von Edeka und Kaiser`s Tengelmann kann vollzogen werden", teilte das Bundeswirtschaftsministerium am Donnerstag mit. Weiter lesen …

Was geschieht, wenn die EU zerbricht?

Haben Sie sich auch schon einmal gefragt, was eigentlich passiert, sollte die EU zerbrechen? Publizist Guido Grandt dazu bei watergate.tv: "Nun, es scheint tatsächlich so zu sein, dass die Lage in Europa seit dem zweiten Weltkrieg nie angespannter war. Denn tatsächlich bereitet die Regierung die deutsche Bevölkerung anhand des erst vor Kurzem vorgestellten Zivilschutzkonzeptes auf mögliche Katastrophen, zivile Notstände oder Terroranschläge vor. Doch bei einem Kollaps der EU würde es sich nicht um einen kurzfristigen Notstand handeln, hier wären langfristige einschneidende Veränderungen in unser aller Alltag die Regel. Weiter lesen …

CSU-Generalsekretär Scheuer will Änderung des Pressekodex

Die CSU will eine Änderung des Pressekodex: Die Herkunft der Täter solle in der Berichterstattung über Straftaten in Zukunft grundsätzlich genannt werden, sagte CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer der "Welt". Um "Fakten und Unwahrheiten" zu trennen, müssten "seriöse Medien heute alle bekannten Fakten veröffentlichen, um damit auch wilden Spekulationen Einhalt zu gebieten. Ich finde: Die Herkunft der Täter und Opfer muss grundsätzlich genannt werden". Weiter lesen …

Gießen: Falsche Polizeibeamte rufen an

Nicht hereingefallen ist eine 81 - Jährige aus Gießen am Mittwochabend, als ein falscher Polizist bei ihr anrief. Der Unbekannte hatte sich zunächst als Mitarbeiter der Kriminalpolizei ausgegeben und mitgeteilt, dass man einen Einbrecher festgenommen habe. Bei diesem Festgenommenen habe man eine Liste, auf der auch der Name der Gießenerin stand, sichergestellt. Weiter lesen …

Abgas-Skandal: EU-Kommission bestätigt Verfahren gegen Deutschland

Die EU-Kommission hat am Donnerstag bestätigt, dass sie im Abgas-Skandal ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland und sechs weitere Mitgliedstaaten einleitet. Die Kommission kritisiert, dass Deutschland, die Tschechische Republik, Griechenland, Litauen, Luxemburg, Spanien und das Vereinigte Königreich keine Sanktionssysteme eingerichtet haben, die Automobilhersteller von Verstößen gegen Fahrzeugemissionsvorschriften abhalten. Weiter lesen …

Ifo-Chef hält Austritt Italiens aus Eurozone für möglich

Der Chef des Münchner Ifo-Instituts, Clemens Fuest, hält einen Austritt Italiens aus der Euro-Zone für möglich. "Die Gefahr hat zugenommen, dass Italien immer tiefer in wirtschaftliche Stagnation, Bankenkrise und Verschuldung abrutscht. Damit könnte sich für die Eurozone bald die Frage stellen, ob die anderen Staaten Italien mit hohen Transfers im Euroraum halten oder einen Austritt des Landes hinnehmen wollen", sagte Fuest den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …

Cathy Hummels in neuer PETA-Kampagne für mehr Zivilcourage: "Schweigen lässt Tiere leiden - Tierquälerei melden!"

Aktiv werden für Tiere: Die blauen Augen von Cathy Hummels blicken klar und direkt in die Kamera, ihr Mund ist zugeklebt. Mit dem neuen Kampagnenmotiv "Schweigen lässt Tiere leiden - Tierquälerei melden!" macht Unternehmerin und Model Cathy Hummels zusammen mit der Tierrechtsorganisation PETA darauf aufmerksam, dass Tausende von Tieren Qualen ausgesetzt sind, weil Menschen schweigen. Vor diesem Hintergrund appelliert Cathy Hummels im Making-of-Video zum Fotoshooting zusammen mit der weltweit größten Tierrechtsorganisation an das Herz und das Gewissen jedes Einzelnen, sich für gequälte Tiere einzusetzen. Weiter lesen …

Neuartiger Mikrochip ist nur drei Atome dick

Wissenschaftler der Stanford University sind einer neuen Chip-Technologie auf der Spur, die eines Tages eine völlig neue Generation von superleistungsfähigen Computern ermöglichen könnte. Der Clou daran: Mithilfe des von den Forschern entwickelten Ansatzes lassen sich elektronische Chips herstellen, die gerade einmal drei Atome dick sind. Möglich wird das durch die Verwendung von dünnen Filmen aus Molybdändisulfid. Die potenziellen Anwendungsgebiete reichen von besonders schnellen Rechnern bis zu Displays auf Fenstern und Windschutzscheiben. Weiter lesen …

Müller als Regierender Bürgermeister Berlins wiedergewählt

Michael Müller (SPD) ist als Regierender Bürgermeister von Berlin wiedergewählt worden. Der SPD-Politiker erhielt am Donnerstag im Berliner Abgeordnetenhaus 88 von 158 Stimmen: SPD, Linke und Grüne haben zusammen 92 Parlamentssitze, wobei 81 Stimmen für eine erfolgreiche Wiederwahl Müllers nötig waren. Zuvor hatten die drei Parteien den gemeinsamen Koalitionsvertrag für die bundesweit erste rot-rot-grüne Landesregierung unter SPD-Führung unterzeichnet. Weiter lesen …

Welthungerhilfe: Südsudan gehört zu den vergessenen Katastrophen

Im Südsudan wird die Situation für die Zivilbevölkerung immer dramatischer. 3,7 Millionen Menschen sind auf humanitäre Hilfe angewiesen und im nächsten Jahr wird die Zahl der Hungernden weiter steigen. Alle Friedensabkommen sind gescheitert, sodass Regierung und Rebellen sich in vielen Landesteilen weiterhin erbitterte Kämpfe liefern. Fast täglich kommt es zu Übergriffen auf Frauen, werden Dörfer verbrannt und Menschen von ihren Feldern vertrieben. Mehr als 1 Million Südsudanesen haben aus Angst vor den brutalen Übergriffen ihr Land bereits verlassen. Weiter lesen …

US-Laden verkauft Hillary Clinton als Lügen-Puppe

Tony Polseno, Geschäftsinhaber des Pleasant View Orchards in Smithfield, steht wegen der provokativen Zurschaustellung einer "Lyin' Hillary"-Puppe im Social Web in der Kritik. Die Lügen-Puppe ist an einem Metallhaken mitten in seinem Geschäft fixiert und tätigt Aussagen wie: "Keine einzige meiner E-Mails war geheim" oder "Als ich aus dem Flugzeug in Bosnien ausgestiegen bin, musste ich den Scharfschützen ausweichen". Weiter lesen …

Zahl der Verkehrstoten sinkt im Jahr 2016 voraussichtlich um 5 %

Die Zahl der Getöteten im Straßenverkehr wird erstmals seit drei Jahren sinken und 2016 voraussichtlich einen neuen Tiefstand erreichen. Nach Schätzungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis), die auf vorliegenden Daten von Januar bis September 2016 basieren, dürfte die Zahl der Todesopfer 2016 voraussichtlich bei etwa 3 300 liegen. Das wären rund 160 Verkehrstote oder knapp 5 % weniger als 2015. Bei den Verletzten ist dagegen eine Zunahme um gut 1 % auf annähernd 400 000 zu erwarten. Weiter lesen …

Pädophiler: Trotz Therapie und chemischer Kastration hatte „ich fast rund um die Uhr sexuelle Fantasien mit Jungs!“

Der Publizist und investigative Journalist Guido Grandt schreibt in seinem Bericht: "Sein Name ist Ingo. Er ist Ende 20, fühlt sich ausschließlich sexuell zu Jungen vor der Pubertät hingezogen, sprich: fühlt sich von Jungs „sexuell erregt“. „Das heißt aber nicht, dass in meinen Fantasien nur der Sex für mich wichtig ist. In meinen Wünschen geht es wie bei einer Partnerschaft auch um das drum herum, um den Aufbau einer emotionalen Beziehung zueinander. Oder einfacher gesagt: darum, die Zweisamkeit zu genießen, die mehr ist als bloße Freundschaft.“" Weiter lesen …

Steinmeier eröffnet OSZE-Ministerrat in Hamburg

Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat am Donnerstag das Gipfeltreffen der Außenminister der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) in Hamburg eröffnet. Er hoffe, dass der "Geist" der Stadt Hamburg die Beratungen der 57 Delegationen beflügeln werde, sagte Steinmeier wenige Minuten vor dem Beginn des Treffens. Weiter lesen …

Heidelberg: Immer wieder falsche Polizeibeamte am Telefon - Polizei mahnt zur Vorsicht

Am Mittwochabend kam es im kompletten Stadtgebiet Heidelberg wieder gehäuft zu Anrufen von angeblichen Polizeibeamten. Unter der falschen Notrufnummer "06221-110" meldete sich ein falscher Polizist und versuchte unter Vortäuschen von fadenscheinigen Angaben, Informationen zu Konto- und Bankverbindungen sowie den Schließverhältnissen der Wohnungen/Häuser zu erlangen. Weiter lesen …

Forscher entwickeln selbstzerstörendes Spielzeug

Forscher der Penn State University haben einen Kunststoff entwickelt, der mithilfe eines chemischen Auslösers zum Schmelzen gebracht werden kann. Die Wissenschaftler nutzen das Material nun gezielt, um selbstauflösende Kinderspielzeuge herzustellen. Als Basis dienen Polymerketten, die mit winzigen temperaturempfindlichen Einheiten ausgestattet sind. Diese Einheiten sind so konzipiert, dass sie sich bei Raumtemperatur selbst zerstören, sobald sie mit einem bestimmten Katalysator in Berührung kommen. Weiter lesen …

Erotik wird Lifestyle - die heißesten Trends in der Eventbranche

Die Erotik-Community JOYclub veröffentlicht eine umfassende Studie (http://bit.ly/JOYclub_Event-Report2016) zu aktuellen Trends in der Erotikevent-Branche. Im August und Oktober 2016 wurden 5.000 Mitglieder sowie 144 professionelle Veranstalter und Clubbetreiber befragt. Das Ergebnis: Insgesamt erfahren erotische Events einen wahren Boom. Weiter lesen …

Die besten Apps für die Weihnachtszeit

Vom stressfreien Weihnachtsmarktbesuch über die richtige Geschenkauswahl bis zum vorweihnachtlichen Kurzurlaub - mit den richtigen Apps auf dem Smartphone kann man sich auf die Weihnachtszeit einstimmen und wichtige Aufgaben stressfrei erledigen. Hier sind sieben hilfreiche Apps, die die Weihnachtszeit versüßen und vereinfachen. Weiter lesen …

Islamwissenschaftler: "Politik muss Flüchtlinge umerziehen"

Nach der Festnahme eines 17-jährigen Tatverdächtigen im Fall der ermordeten Freiburger Studentin fordert der Islamwissenschaftler Bassam Tibi Konsequenzen für die Integration von Flüchtlingen: "Die Politik muss die Flüchtlinge umerziehen - so wie ich umerzogen worden bin: Ich kam als arabisch sozialisierter Antisemit nach Deutschland und änderte meine Einstellung durch das Studium bei jüdischen Professoren", sagte Tibi der "Bild"- Weiter lesen …

EU will mehr Knöllchen über die EU-Grenzen hinweg ahnden

Die EU-Kommission will Autofahrer, die im EU-Ausland Verkehrsvergehen begehen, intensiver grenzüberschreitend verfolgen können. Das berichtet die "Bild" unter Berufung auf ein Papier der EU-Kommission für die Mitgliedsländer. Danach sollen künftig auch Knöllchen für gefährliches Verhalten von Fahrern beim Parken, Sicherheitsabstand und Überholen über die EU-Grenzen hinweg geahndet werden können. Weiter lesen …

Italienische "Fünf Sterne"-Bewegung will Referendum über Euro

Die italienische Protestbewegung "Fünf Sterne" hat ihre Forderung nach einem Referendum über den Euro bekräftigt. "Der Euro und Europa sind nicht dieselbe Sache", sagte der führende "Fünf Sterne"-Politiker Alessandro Di Battista der "Welt". "Wir wollen lediglich, dass die Italiener über die Währung entscheiden." Der Euro habe zu einem Verlust der Kaufkraft, niedrigen Gehältern, sozialem Zerfall und Arbeitslosigkeit geführt. "Wenn Europa nicht implodieren will, muss es akzeptieren, dass es so nicht weitergeht", sagte Di Battista. Weiter lesen …

Brüssel legt Aktionsplan für mehr Sicherheit bei Reisedokumenten vor

Im Kampf gegen den internationalen Terrorismus will die EU-Kommission künftig Reisedokumente von EU-Bürgern und Drittstaatenangehörigen sicherer machen: "Dokumentenbetrug hat eine wichtige Bedeutung für den Terrorismus und das organisierte Verbrechen erlangt und ist zudem eng verknüpft mit Menschenhandel und dem Schmuggel von Flüchtlingen. Es ist von vitalem Interesse, dass wir die Sicherheit von Reisedokumenten verbessern, ebenso aber auch die damit verbundene Infrastruktur zur Identitätsüberprüfung", heißt es laut "Welt" in einem sogenannten Aktionsplan, den die EU-Kommission am Donnerstag vorstellen will. Weiter lesen …

Länder fordern Garantien für Personal der Autobahnverwaltung

Der Vorsitzende der Ministerpräsidentenkonferenz (MPK), Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD), hat weitere Zugeständnisse des Bundes bei der geplanten Bundesautobahngesellschaft gefordert. "Für die Länder steht an oberster Stelle, dass es keine Privatisierungen und keine Nachteile für die bisher in den Straßenbauverwaltungen der Länder beschäftigten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gibt", sagte Sellering der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Bouffier zeigt vor Ministerpräsidentenkonferenz Verständnis für den Bund

Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat vor der Ministerpräsidentenkonferenz am Donnerstag und den Bund-Länder-Verhandlungen über die geplante Finanzreform Verständnis für die Interessen des Bundes gezeigt. "Die Haushaltsgesetze gelten natürlich auch für die Länder und es ist verständlich, dass die Länder, die Hilfe vom Bund in Anspruch nehmen, sich gewisse Mitspracherechte des Bundes gefallen lassen müssen", sagte Bouffier der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". Weiter lesen …

KMK-Chefin Bogedan für stärkere Nutzung privater Smartphones in der Schule

Die Vorsitzende der Kultusministerkonferenz, Claudia Bogedan (SPD), hat sich auch mit Blick auf vermehrte Handyverbote an Schulen für eine stärkere Nutzung privater Smartphones im Unterricht ausgesprochen. "Alle besitzen ein Smartphone, warum sollen wir sie dann nicht auch in der Schule einsetzen?", sagte Bogedan der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" und fügte hinzu: "Natürlich nicht zum Spielen und zur Ablenkung, sondern um es sinnvoll zu nutzen." Weiter lesen …

Nico Rosberg äußert sich bei stern TV zu Kritik von Niki Lauda: "Ich kann die Aussagen nicht verstehen"

Mit Unverständnis hat Nico Rosberg bei stern TV auf die von Niki Lauda öffentlich geäußerte Kritik an seinem überraschenden Rücktritt aus der Formel 1 reagiert: "Ich verstehe die Aussagen nicht", so Rosberg mit Blick auf die Interviews, in denen der Aufsichtsratsvorsitzende des Mercedes-Rennstalls erklärt hatte, dass Rosberg das Team hinsichtlich seines bevorstehenden Rücktritts hätte vorwarnen können. "Vielleicht war es der Schock, dass ihm so etwas rausgerutscht ist", sagte Rosberg zu Steffen Hallaschka. Denn: In persönlichen Gesprächen habe Lauda ganz anders reagiert: "Da hat er großes Verständnis gezeigt und gesagt: Ich weiß genau, was in dir vorgeht", so der Mercedes-Pilot. Weiter lesen …

Forscher: Warme Arktis könnte Mitteleuropa Kälteeinbruch bringen

Die geringe Neubildung von Meereis im arktischen Ozean könnte sich nach Ansicht von Forschern auf das Winterwetter in Mitteleuropa auswirken - in Form arktischer Kälteeinbrüche. Verbunden sind Arktiseis und Winterwetter offenbar über einen Luftwirbel in 10 bis 50 Kilometern Höhe: "Immer mehr Studien zeigen, dass ein Mangel an Meereis auch den Wirbel in der Stratosphäre schwächt", sagte die Mathematikerin Marlene Kretschmer vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung der Wochenzeitung "Die Zeit". Weiter lesen …

Seehofer reagiert weitgehend positiv auf CDU-Parteitag

CSU-Chef Horst Seehofer reagiert auf den CDU-Parteitag weitgehend positiv. "Die Gesamtentwicklung ist gut", sagte er der "Süddeutschen Zeitung". Kanzlerin Angela Merkel und die CDU bewegten sich auf die CSU zu. Seehofer betonte aber auch, dass es noch viel Arbeit gebe. "Wir sind noch längst nicht über den Berg", sagte er. Seehofer forderte politische Beschlüsse konsequenter umzusetzen. "Entscheidend ist, dass das, was man politisch beschließt, auch geschieht", sagte er der SZ. Weiter lesen …

Grünen-Chefin Peter kritisiert "reaktionären Kurs" der CDU

Grünen-Chefin Simone Peter hat die Beschlüsse des Essener CDU-Parteitags scharf kritisiert. "Die CDU zelebriert einen Rechtsruck in der Flüchtlingspolitik", sagte sie den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. "Der Beschluss zur Wiedereinführung der Optionspflicht bei der Doppelten Staatsbürgerschaft ist hochgradig integrationsfeindlich." Dass Kanzlerin Angela Merkel (CDU) sich beim Doppelpass gegen ihre eigene Partei stelle, ändere nichts am "reaktionären Kurs, den die CDU auf diesem Parteitag eingeschlagen hat". Weiter lesen …

Lieken spart sich Tariflohn

Der Großbäcker baut mit Fördermitteln ein Werk in Wittenberg und schließt gleichzeitig eins in Weißenfels. Mitarbeiter, die wechseln, erhalten weniger Lohn. Die Großbäckerei Lieken will in dem im Bau befindlichen Produktionswerk in Wittenberg offenbar keine Tariflöhne mehr zahlen. Weiter lesen …

Dow-Jones-Index schließt über 19.500 Punkten

Die US-Börsen haben am Mittwoch deutlich zugelegt. Zum Handelsende in New York wurde der Dow-Jones-Index mit 19.549,62 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 1,55 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 2.235 Punkten im Plus gewesen (+1,14 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 4.845 Punkten (+1,18 Prozent). Weiter lesen …

Italiens Ministerpräsident Renzi tritt zurück

Der italienische Ministerpräsident Matteo Renzi hat am Mittwochabend offiziell seinen Rücktritt eingereicht. Staatspräsident Sergio Mattarella nahm das Rücktrittsgesuch unter Vorbehalt an, hieß es in einer Mitteilung des Präsidentenpalastes. Renzi soll demnach geschäftsführend im Amt bleiben, bis die Konsultationen des Präsidenten mit den Parteien über die Bildung einer neuen Regierung abgeschlossen sind. Weiter lesen …

Autorin Stefanie Sargnagel: "Selbstironie macht unangreifbar"

Die österreichische Autorin Stefanie Sargnagel ist der Meinung, dass man Humor "als Waffe" einsetzen kann: "Man kann ihn als Waffe einsetzen. Leute beschimpfen und Sachen sagen, die man auf andere Art nicht sagen könnte. Mit Selbstironie macht man sich unangreifbar", sagte die 30-Jährige in der aktuellen Ausgabe von "Zeit Campus". Bereits in der Schule sei sie der Klassenclown gewesen: "Ich war kein ruhiges Mädchen. Ich war der Klassenclown. Weiter lesen …

Michael Otto im stern: "Ich bin nicht Dagobert Duck"

Der Milliardär Michael Otto kritisiert die Klischees über Reichtum in Deutschland. "Ich bin ja nicht Dagobert Duck, habe zu Hause keine Goldtaler im Speicher, und ich bade auch nicht jeden Morgen darin", sagt der Aufsichtsratsvorsitzende der Otto-Group in einem Gespräch mit dem Hamburger Magazin stern. Der Unternehmer, der zu den reichsten Deutschen zählt, ergänzt: "Mein Hauptvermögen ist die Firma." Die Otto-Group gebe weltweit 50000 Menschen Arbeit. Außerdem habe er Anteile am Unternehmen in eine gemeinnützige Stiftung eingebracht. "Das ist mein Beitrag zur Gerechtigkeit." Weiter lesen …

Bestsellerautor Paulo Coelho: "Wahre Liebe verführt weder, noch lässt sie sich verführen."

"Wahre Liebe verführt weder, noch lässt sie sich verführen. Wir können sie nicht zähmen - nicht durch unseren Willen, nicht durch unsere Taten", weiß Paulo Coelho - Bestseller-Autor und Ewig-Sinnsuchender. Gerade ist sein neuer Roman erschienen: "Die Spionin", ein Buch über die Tänzerin Mata Hari. Interviews dazu gibt Paulo Coelho nicht. Mit einer einzigen Ausnahme: Happinez. In der aktuellen Ausgabe erzählt er berührend und offen wie nie über sein Leben, Erfolge, Niederlagen und wie er lernte, seine Ängste zu besiegen. Weiter lesen …

Mark Waschke: "Ich habe eine gesunde Eigenliebe entwickelt."

Als Berliner "Tatort"-Kommissar gibt sich Mark Waschke (44) gern rätselhaft. Dabei liebt er offene Worte - so auch im Gespräch mit MYWAY. Was er an sich selbst mag? "In der Kneipe sagte mal jemand zu mir ,The German Jude Law': Ist ja interessant, so eine Projektionsfläche zu sein. Aber viel wichtiger, als meine Körperoberfläche anzusehen und zu denken: ,Wow, bin ich attraktiv', ist mir, mich mit mir wohlzufühlen. Ich habe eine gesunde Eigenliebe entwickelt. Und ich finde, um andere zu lieben, muss man erst mit sich selbst klarkommen." Weiter lesen …

Weser-Kurier: Über den Streit um Behördenakten in Bremen

Selten war die Einsetzung eines Untersuchungsausschusses durch die Bürgerschaft so berechtigt wie im Fall des massenhaften Sozialbetrugs in Bremerhaven. Jahrelang konnten dort EU-Migranten Leistungen erschleichen, und im Hintergrund rieben sich offenbar weitere Profiteure die Hände. Behördenvertreter schauten weg. Dieses eklatante staatliche Versagen schreit geradezu nach Aufklärung durch das Parlament. Weiter lesen …

Börsen-Zeitung: Durchbruch, Kommentar zum Aktienmarkt von Christopher Kalbhenn

Von seinem Höchststand von 12391 Punkten ist der Dax, anders als die von Rekord zu Rekord eilenden US-Indizes, zwar noch weit entfernt. Dennoch ist der gestrige Anstieg ein Durchbruch. Denn der Index hat damit nicht nur endlich das bisher erfolglos attackierte alte Jahreshoch von 10800 Zählern hinter sich gelassen. Er hat auch die Verlustzone verlassen. Am Freitag noch mit 2% im Minus, steht nun mit 10987 Punkten im Vergleich zum Jahresbeginn ein Plus von 2,3% zu Buche. Weiter lesen …

Rheinische Post: Die CDU verdribbelt sich beim Doppel-Pass

Den deutschen Pass erhält man durch Geburt oder durch Erwerb der deutschen Staatsbürgerschaft. Es ist verständlich, dass die Bürger eines Staats verlangen, dass sich dessen Angehörige möglichst exklusiv zu dieser Gemeinschaft bekennen. So weit geht die Initiative der CDU in Ordnung. Doch die Christdemokraten verfallen in ihre rückwärtsgewandten Reflexe, wenn sie nun gänzlich die doppelte Staatsbürgerschaft abschaffen wollen. Weiter lesen …

Rheinische Post: Gefährliche Gerüchte

Es hat in der jüngeren Geschichte der USA noch nie einen Wahlkampf gegeben, in dem derart viele Gerüchte in die Welt gesetzt wurden wie diesmal. Und es war nicht zuletzt Donald Trump, der sie streute. Der Mann, der behauptete, Barack Obama sei gar nicht auf amerikanischem Boden geboren. Der darauf beharrte, dass Tausende Muslime gejubelt hätten, als am 11. September 2001 in Manhattan die Zwillingstürme einstürzten. Weiter lesen …

Videos
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Termine
The FORCE Seminar - Die Macht in dir
36304 Alsfeld
15.11.2019 - 17.11.2019
Dr. Pjotr Garjaev: "Die Grundlagen des Lebens"
35037 Marburg
16.11.2019
LUBKI Basiskurs „Der Junge Krieger“
01277 Dresden
22.11.2019
LUBKI Kurs „Zulassung“
01277 Dresden
23.11.2019 - 24.11.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Gern gelesene Artikel
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Bild: sparkie / pixelio.de
Vor- und Nachteile vom Autofahren
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Papst Benedikt XVI Bild: Fabio Pozzebom
ITCCS erhebt schwerste Vorwürfe gegen Joseph Ratzinger
Muriel Baumeister
Muriel Baumeister: "Ich trinke keinen Tropfen Alkohol mehr"
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Bild 1: ©istock.com/vadimguzhva
Ungewöhnliche Hobbys – Womit vertreiben wir unsere Zeit am liebsten?
Geöffnete Cupula mit Früchten
Hildegard von Bingen schätzte die Edelkastanie
Eisbär (Ursus maritimus)
Meteorologe Klaus-Eckart Puls schämt sich für frühere Aussagen zum Klimawandel
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
So kann jeder Geld von Ihrem Konto abbuchen
Poppers-Fläschchen
Legale Mischungen - Das darf in Deutschland konsumiert werden und das nicht!
Bild: Screenshot Youtube Video "Bargeldverbot und RFID Chip für jeden! Was plant die Bundesregierung"
Publizist Schrang: Warum die AfD „das Letzte“ ist!
Germanwings: Flugroute kurz vor dem Aufprall
Germanwings Flug 9525 – das Lügengebilde bricht zusammen
Bild: Matthias Preisinger / pixelio.de
Mehrwertsteuer-Rückerstattung – Für wen gilt es und wie geht es?