Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Autorin Stefanie Sargnagel: "Selbstironie macht unangreifbar"

Autorin Stefanie Sargnagel: "Selbstironie macht unangreifbar"

Archivmeldung vom 08.12.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.12.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Stefanie Sargnagel (2016)
Stefanie Sargnagel (2016)

Von Udoweier - Eigenes Werk, CC-BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=47539377

Die österreichische Autorin Stefanie Sargnagel ist der Meinung, dass man Humor "als Waffe" einsetzen kann: "Man kann ihn als Waffe einsetzen. Leute beschimpfen und Sachen sagen, die man auf andere Art nicht sagen könnte. Mit Selbstironie macht man sich unangreifbar", sagte die 30-Jährige in der aktuellen Ausgabe von "Zeit Campus". Bereits in der Schule sei sie der Klassenclown gewesen: "Ich war kein ruhiges Mädchen. Ich war der Klassenclown.

Ich hatte schon damals die Tendenz, Leute um mich zu scharen." Aber sie habe ein Problem mit Autoritäten gehabt und flog daher von der Schule: "Ach, Schule ist ein sehr autoritäres System, und repressive Systeme wollen immer die Satiriker loswerden." Ihr Verhalten sei Verweigerung und "eine gewisse Unfähigkeit" zugleich gewesen: "Ich war nicht richtig schul- und unitauglich. Ich habe es einfach nicht geschafft, regelmäßig hinzugehen."

Auf die Frage, ob sie heute weniger Alkohol trinke, um für die Arbeit fit zu bleiben, sagte Sargnagel: "Das ist eher eine Alterserscheinung. Früher konnte ich mehr ausgehen. Jetzt kommt immer diese üble Kater-Depression dazu, dann kriege ich einen Tag lang nichts mehr auf die Reihe, und Zweifel lähmen mich."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
"Coronavirus": Alles nur ein großer Fake?
"Mut der Film"
Weit mehr als ein mutiges Filmprojekt - "Mut der Film"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte diese in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen