Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Champions League: Dortmund und Madrid trennen sich 2:2

Champions League: Dortmund und Madrid trennen sich 2:2

Archivmeldung vom 08.12.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.12.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Logo der UEFA Champions League
Logo der UEFA Champions League

Borussia Dortmund und Real Madrid haben am sechsten Spieltag der Gruppenphase der Champions League mit 2:2 unentschieden getrennt. Damit sicherte sich der BVB den Gruppensieg.

Die Spanier machten in der ersten Halbzeit zunehmend Druck auf die Abwehr der Gäste, die Dortmunder ließen jedoch zunächst nicht viel zu. In der 27. Minute brachte Karim Benzema Madrid dann in Führung. In die zweite Spielhälfte starteten die Dortmunder aggressiv, doch in der 53. Minute traf Benzema ein zweites Mal. In der 61. Minute gelang Pierre-Emerick Aubameyang schließlich ein Treffer für Dortmund, in der 88. Minute traf Marco Reus zum Ausgleich.

Unterdessen gewann Bayer Leverkusen mit 3:0 gegen die AS Monaco.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
"Coronavirus": Alles nur ein großer Fake?
"Mut der Film"
Weit mehr als ein mutiges Filmprojekt - "Mut der Film"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte pluto in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen