Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik CDU-Integrationspolitikerin Giousouf rät Junger Union zum Dialog mit Deutsch-Türken

CDU-Integrationspolitikerin Giousouf rät Junger Union zum Dialog mit Deutsch-Türken

Archivmeldung vom 08.12.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.12.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild. Cemile Giousouf - homepage
Bild. Cemile Giousouf - homepage

Die integrationspolitische Sprecherin der Unionsfraktion im Bundestag, Cemile Giousouf, hat in der Debatte um den Doppelpass die Junge Union kritisiert.

"Ich persönlich bedauere sehr, dass sich die Rückkehr zur Optionspflicht durchgesetzt hat. Der JU kann ich nur raten, stärker mit jungen Deutsch-Türken in den Dialog zu gehen", sagte Giousouf der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Freitagausgabe). Einen Rechtsruck aber habe die CDU nicht vollzogen, sagte Giousouf - "auch wenn die anderen Parteien das jetzt behaupten".

Quelle: Rheinische Post (ots)

Videos
Symbolbild
"Coronavirus": Alles nur ein großer Fake?
"Mut der Film"
Weit mehr als ein mutiges Filmprojekt - "Mut der Film"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte vulva in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen