Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Eros Ramazzotti: "Fußball bedeutet für mich bis heute Freiheit"

Eros Ramazzotti: "Fußball bedeutet für mich bis heute Freiheit"

Archivmeldung vom 08.12.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.12.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Eros Ramazzotti "Perfetto" Bild: "obs/Universal International Division/Universal Music International"
Eros Ramazzotti "Perfetto" Bild: "obs/Universal International Division/Universal Music International"

Für den italienischen Sänger Eros Ramazzotti bedeutet Fußball "bis heute Freiheit". "Fußball ist eine Möglichkeit, den schlechten Dingen zu entfliehen, hin zu der schönsten Sache der Welt: Tore schießen", sagte Ramazzotti dem "Zeit Magazin".

Er sei schon als Kind ein leidenschaftlicher Fußballer gewesen: Aber "leider hat mich meine Kurzsichtigkeit dabei stark beeinträchtigt", so der Sänger. "Vielleicht hätte ich trotzdem auf hohem Niveau als Stürmer spielen können, aber ich habe die Musik vorgezogen."

Manchmal träume er auch heute noch davon, "in der Champions League als Stürmer aufzulaufen und das entscheidende Tor zu schießen".

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kleid in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige