Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Müller als Regierender Bürgermeister Berlins wiedergewählt

Müller als Regierender Bürgermeister Berlins wiedergewählt

Archivmeldung vom 08.12.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.12.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Michael Müller auf der Langen Nacht der Startups, 2015
Michael Müller auf der Langen Nacht der Startups, 2015

Foto: Sebaso
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Michael Müller (SPD) ist als Regierender Bürgermeister von Berlin wiedergewählt worden. Der SPD-Politiker erhielt am Donnerstag im Berliner Abgeordnetenhaus 88 von 158 Stimmen: SPD, Linke und Grüne haben zusammen 92 Parlamentssitze, wobei 81 Stimmen für eine erfolgreiche Wiederwahl Müllers nötig waren. Zuvor hatten die drei Parteien den gemeinsamen Koalitionsvertrag für die bundesweit erste rot-rot-grüne Landesregierung unter SPD-Führung unterzeichnet.

Im Laufe des Tages sollen die weiteren Mitglieder des Senats von Berlin vereidigt werden. Müller ist seit dem 11. Dezember 2014 Regierender Bürgermeister von Berlin. Außerdem ist er Vorsitzender des SPD-Landesverbandes Berlin.

Bei der Abgeordnetenhauswahl im September 2016 hatte die bisherige Große Koalition keine regierungsfähige Mehrheit mehr erhalten.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
"Coronavirus": Alles nur ein großer Fake?
"Mut der Film"
Weit mehr als ein mutiges Filmprojekt - "Mut der Film"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte pumpt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen